Logo Logo
/// 

An alle Bastler - Warum gibt es keinen DIY Servo-Zoom für 0.8mm ???



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von rush:


Nabend,

da ruessel und einige andere hier scheinbar immer wieder mal tüfteln und tolle Sachen am Start haben frage ich mich ständig warum noch niemand einen Servo-Zoom Rocker gebaut hat?!

Ich meine es gibt Funkschärfen in Hülle und Fülle - von billig bis teuer und als DIY Varianten...

Das Prinzip ist simpel.. ein kleiner Motor mit 0.8er Pitch wird über Funk angesteuert... man dreht an einem Rädchen und der Motor setzt sich in Bewegung und verändert den Schärfepunkt.

Könnte man sowas nicht auch "adaptieren"? Das Funkgedöns kann man weglassen - stattdessen baut man solch einen Motor in einen kleinen Griff ähnlich von ENGENG im Glossar erklärt Zooms oder auch dem der neuen FS7 von Sony und koppelt das mit einer Zoomwippe...

An die Optik bastelt man dann einen billigen Zahnkranz und der Servomotor mit Wippe wird dann über 15mm Rods befestigt und an diesem Ring eingeklinkt... fertig... oder so ähnlich :)

Gibt es sowas bis dato wirklich nicht?
Wenn doch - wo?
Wenn nicht? Wieso nicht? Kann doch eigentlich nicht so kompliziert sein, oder denke ich zu simpel? Einer Funkschärfe kann man ja auch Anfangs und Endstop beibringen... warum dann nicht auch die Brennweite?



Antwort von plexxart:

Oh ja sowas gibts schon, guckst du





Edit sagt noch eine Seite gefunden:

http://www.newsshooter.com/2012/04/11/h ... -machines/



Antwort von rush:

Oh ja sowas gibts schon, guckst du



Wo bekommt man sowas? Wer baut mir sowas?! :D EF-Blendensteuerung benötige ich persönlich nicht einmal.




Den Link kann ich nicht durchgehen lassen ;)... das ist ein ENG-Zoom und funzt nur an kleineren Sensoren und auch dann nur mit erweitertem Crop oder eingeschwenktem 2x Extender... ist also nicht wirklich dasselbe bzw. nicht das was ich suche...

Edit sagt noch eine Seite gefunden:

http://www.newsshooter.com/2012/04/11/h ... -machines/

Da steht was von 2012... is scheinbar nichts draus geworden?





Antwort von Bergspetzl:

Ich warte seit jahren genau auf das von dir beschriebene prinzip, erfolglos...



Antwort von robbie:

Wollte mir letztens eine billige alte eng Linse kaufen und das basteln. Die Strom-Adapter hab ich schon und mit einer fujinon getestet...



Antwort von rush:

Wollte mir letztens eine billige alte eng Linse kaufen und das basteln. Die Strom-Adapter hab ich schon und mit einer fujinon getestet...

Das funzt auch hatte ich schon im Einsatz... Ein 2/3" Objektiv an mft... ist aber eher unbefriedigend von der Qualität her gewesen... zumal man durch den Extender einen ganze BlendeBlende im Glossar erklärt verliert und die SD Gläser am Rand schon merklich schwächeln - besonders mit 2x Extender.

An S35/APS-C oder gar Kleinbild (FX) kannste die Dinger sowieso knicken - leuchten den Bildkreis nicht annähernd aus.

Hier in dem Thread soll es daher auch nicht um solche adaptierten ENGENG im Glossar erklärt Zooms gehen sondern die Fragestellung besteht nach einem Servozoom für verschiedene Optiken via 0.8er Pitch und Gear.

Oder meintest du aus dem Servogriff versuchen was basteln zu wollen?

Mir schwebt sowas bspw. für das kleine Sigma 18-35 1.8 oder auch das 50-150er 2.8 vor... oder notfalls auch mal für ein 18-200er.



Antwort von ErichH:

Guten Tag
Ich stelle ein paar Fotos rein damit Du sehen kannst was ich da gebastelt habe. Musst Dich allerdings bis Anfangs Dezember gedulden, wir sind im Moment in Indonesien unterwegs.
Gruss
Erich



Antwort von stefanhuberfilms:

Solche funksysteme gibts ja mit bis zu 3 Motoren, BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt, BlendeBlende im Glossar erklärt und Schärfe - gibts also schon zu kaufen, im Endeffekt funktionierts ja genau so wie du gesagt hast.

Ich find aber dass Fotozooms sich nicht wirklich zoomen lassen bzw. dass man sich die BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt vor dem auf Record drücken einstellen soll. abgesehen von speziellen shots braucht man keinen ZoomZoom im Glossar erklärt in 90% der fälle, außer du arbeitest im ENG-Bereich mit deiner s35 Cam, was ich dir nicht raten würde. Das nächste ist: ist dein Fotoobjektiv parfocal? 95% der dinger sind es nämlich nicht, was das schärfeziehen während des Zooms fast unmöglich macht.

Da lohnt sich so ein DIY ding eher noch für schärfe IMO.



Antwort von robbie:

Wollte mir letztens eine billige alte eng Linse kaufen und das basteln. Die Strom-Adapter hab ich schon und mit einer fujinon getestet...

Oder meintest du aus dem Servogriff versuchen was basteln zu wollen?

Mir schwebt sowas bspw. für das kleine Sigma 18-35 1.8 oder auch das 50-150er 2.8 vor... oder notfalls auch mal für ein 18-200er.

genau das meinte ich, rush. ich wollte die optik wegwerfen und nur den servo-teil mit der wippe verwenden und eine 15mm rod halterung dranbauen.



Antwort von rush:


Ich find aber dass Fotozooms sich nicht wirklich zoomen lassen bzw. dass man sich die BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt vor dem auf Record drücken einstellen soll. abgesehen von speziellen shots braucht man keinen ZoomZoom im Glossar erklärt in 90% der fälle, außer du arbeitest im ENG-Bereich mit deiner s35 Cam, was ich dir nicht raten würde. Das nächste ist: ist dein Fotoobjektiv parfocal? 95% der dinger sind es nämlich nicht, was das schärfeziehen während des Zooms fast unmöglich macht.

Da lohnt sich so ein DIY ding eher noch für schärfe IMO.

Mir geht es nicht darum während der Aufnahme zu zoomen... aber wenn die linke Hand an der Schärfe bzw. am Follow Fokus hängt und ich von der Schulter drehe hab ich keine Hand mehr frei um schnell mal den Bildausschnitt mit Hilfe der BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt zu verändern weil die rechte Hand am Haltegriff die Kamera hält... wenn dort aber anstelle eines normalen Griffes ein kleiner servo-zoom rocker wie bei der FS7 wäre und man damit den ZoomZoom im Glossar erklärt steuern kann - wäre das mega nice und würde meiner Arbeitsweise eben sehr entgegen kommen.

Mir ist auch klar das die meisten Fotooptiken nicht parfokal sind... daher ja auch die linke Hand am Schärfering :)

Ich arbeite zwar nicht direkt mit S35 oder gar FX im ENG-Bereich - mir liegt aber einfach die Arbeitsweise im Blut und ich bin es gewohnt eine Szene schnell in mehreren Aufnahmegrößen aufzulösen... daher möchte ich flott Einstellungsgrößen verändern können. Eine entsprechende Zoomwippe für die rechte Hand wäre daher ideal.



Antwort von stefanhuberfilms:

Jetzt versteh ich was du machen willst damit... Das ganze via zoomwippe zu bewerkstelligen bedarf halt viel an knowhow in sachen steuer und regelungstechnik...

Es muss ja aber eigentlich keine konstante zoomgeschwindigkrit sein oder? Wenn du den Bildausschnitt nur zwischen den takes ändern willst? Da könntest auch einen "billigen" antrieb verwenden, so wie der von jag35 zum beispiel. Der sitzt direkt am handle mit kleinem drehrad.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Neues Canon Cine-Servo Zoom Objektiv 17-120mm T2.95 für Cinema EOS
ZEISS stellt Servo Unit für Compact Zoom Objektivreihe (CZ.2) vor // IBC 2
Messevideo: Chrosziel Servo Zoom für Zeiss LWZ.3 inkl. Smartgrip Support // NAB 2018
Der wahre Grund, warum die GH5s keinen IBIS hat...
FLV-Datei gibt am Anfang keinen, später gestörten Ton in Premiere Pro CS5
Warum gibt es keine GH4 raw Unterstützung für Windows?
Intel mit riesiger Sicherheitslücke - warum es (fast) alle betrifft
Warum hat kein Videoportal alle Filme und Serien?
Suche 8mm Film für Emig 128 XL Sound
Canon Cine-Servo-Objektiv CN-E70-200mm T4.4 L IS für ca. 7000 Euro vorgestellt // NAB 2017
DIY Sunblaster mk III PLUS DIY Flächenleuchten im Einsatz
Kamera-Mann/Bastler/Editor/Colorist sucht Amateur-Filme und Filmer (Süd-DE)
Für alle Industriefilmer.....
Panasonic AG-UX180 - Eine für Alle?
30 und 60 fps für alle Lumix
Cine-Zooms mit Servo?
Ein Effekt für alle Spuren? Gruppenspur?
Eine für alle -- KUVRD, universale Objektivschutzkappe
Safari kann keinen YT 4K Inhalt wiedergeben
DIY Gimbal Ständer für 12 Dollar
Kurznews: Atomos Shogun – größerer Akku für alle!
Für alle Drohnen- und/oder Afrika-Liebhaber!
Sony VX 1000 nimmt keinen Ton auf.
Canon bringt "bezahlbare" Cine-Servo Optik CN-E 18-80 mm T4.4 /
Panasonic LUMIX DMC-G70 - günstige GH4 für alle?
Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
-30. Dezember 0000/ Berlin
Creative Vision Nachwuchs Förderpreis 2019
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
7-17. Februar 2019/ Berlin
Berlinale
alle Termine und Einreichfristen


update am 11.Dezember 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*