Logo Logo
/// 

Alternative zu DVD-lab



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Harald Müller:


Hallo,

nun hab ich mal einiges mit DVD-lab ausprobiert und frage mich, ob es ein
besseres Tool gibt, um DVD-Menüs / fertige DVDs zu erstellen. Meine Aufgabe:
Habe einen Haufen einzelner, fertige MPEG-Filme, die ich zu einer DVD
zusammenkomponieren möchte. Das klappt mit DVD-lab ja auch ganz gut, inkl.
Menü-Design. Nur eine Sache hat mich etwas genervt/hat nicht funktioniert:

Ich wolle ein Menü erstellen, bei dem die Kapitelvorschau als animierter
Film abläuft. Ich habe verstanden, dass ich dazu "Render Motion" verwenden
muss. Und danach nochmal die .avi-Datei als MPEG encodieren und danach als
Hintergrund einfügen. Nun,
a) das sind mir - für meinen faulen Geschmack - zu viele Einzelschritte
b) das Ergebnis hat bei meinem DVD-Spieler auch nicht funktioniert; hat das
Hintergrund-Video nicht sauber dargestellt sondern total verpixelt/mit
Zeitsprüngen/etc.

Zudem finde ich DVD-lab hier und da etwas umständlich in der Bedienung: z.B.
wenn man per "Insert Chapter Still" ein Bild aus dem Film eingefügt hat und
das Bild danach doch durch eine andere Grafik ersetzten möchte, dann kann
ich das nicht (;also Bild auswählen und sagen ersetze durch anderes Bild)
sondern muss das neue Bild einfügen, auf die Größe und Position des alten
Bildes bringen und dann das alte Löschen. Auch hier etwas umständlich.

Daher frage ich mich, ob's für DVD-Erstellung, noch andere Werkzeuge gibt,
die die Menü-Design-Flexibilität von DVD-lab mitbringen, aber etwas
handlicher sind?

Danke für Euere Tipps.

Gruß, Harry





Antwort von Jascha Lendeckel:

Hallo Harald,

Harald Müller schrieb:

>...Daher frage ich mich, ob's für DVD-Erstellung, noch andere Werkzeuge gibt,
>die die Menü-Design-Flexibilität von DVD-lab mitbringen, aber etwas
>handlicher sind?
>
>
>
das kommt ganz darauf an wie viele 1000€ du ausgeben willst. Ansonsten
probiere es mal mit TMPGEnc DVD Author. Das kann zwar bei weitem in der
Komplexität nicht mit DVDlab mithalten, aber animierte Menüs die aus
Teilen des Films bestehen, der sich dahinter verbirgt sind hier möglich
und recht einfach.

Gruß Jascha




Antwort von Christian Kruft:

-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Harald Müller schrieb:
| Hallo,
|
| nun hab ich mal einiges mit DVD-lab ausprobiert und frage mich, ob es ein
| besseres Tool gibt, um DVD-Menüs / fertige DVDs zu erstellen. Meine
Aufgabe:

Hi,
das Frage ich mich auch. Und zwar, weil ich massig Probleme mit DVDlab
habe. Ich nutze den VDR, demuxe mit ProjectX die .vdr zu .mpa/mpv um
dann mit Cuttermaran zu schneiden. Das klappt auch wunderbar.

DVDLab verweigert leider sehr oft mittendrin weiterzuarbeiten, weil der
Stream scheinbar nicht in Ordnung zu sein scheint. Mit TMPG DVD Author
treten diese Probleme nicht auf, und die DVDs laufen auf meinem Player
einwandfrei, leider ist das Programm nicht so umfangreich wie DVDlab.

Kennt jemand gute Alternativen?

Und dann noch was anderes, gibt es Newsgroups die speziell den VDR
behandeln oder kommt dies hier auch öfters vor? Habe die Group hier erst
seit gerade abonniert.

- --
Mit freundlichen Grüßen,

Christian Kruft

* PGP Key ID: 0x3E2D0F47 *
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.2.5 (;MingW32)
Comment: Using GnuPG with Thunderbird - http://enigmail.mozdev.org

iD8DBQFB2IHxAvcc6z4tD0cRAqH4AJoDi9AH0UJxNCsRbwcwvSDYZpec4wCghzvC
A/EOYlK2IltkHgNyIdzpv5g=
%JMYx
-----END PGP SIGNATURE-----









Antwort von Kristian Schmees:

Christian Kruft schrieb:

> Und dann noch was anderes, gibt es Newsgroups die speziell den VDR
> behandeln oder kommt dies hier auch öfters vor? Habe die Group hier erst
> seit gerade abonniert.

AFAIK nicht, aber ein Webforum: www.vdrportal.de

Grüße, Kristian





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
VHS zu DVD
DVD Lab Pro
PP Export für DVD Architect
MiniDV nach Überspielung auf DVD mit sehr schmalem Störstreifen links
Slim-DVD-Hüllen gehen immer wieder auf...
Von DVD"d gegängelt
Author new DVD in Ifoedit 0.96 - Brennen mit B"s Recorder Gold 5 - DVD läuft nicht!
DVDs mit verschiedenen Blickwinkeln
DVD +-R vs. RW
DVD abspiel problem
DVD-Recorder und Harddisk
DVD "rippen"
In DVD-lab PRO die "alternative Muxing engine" nutzen
Nicht-DVD-konforme MPEGs mit DVD-lab zusammengesetzt: Bild da, aber kein Ton! Hilfe!
DVD-Lab: DVD mit errors in structure
Frage zu DVD-Lab
dvd-lab nimmt mpeg nicht an
DVD Lab Eigenheit (?) und Audio"ripper"
dvd-lab: Surround-Verstärker erkennt nicht/erhält keine Audio-MPEG-Daten. Wieso?
Crane 3 Lab Funktion-Probleme
Topaz Lab Video Enhance AI v2.0 ist da
Zhiyun Crane 3 LAB Wifi Problem
Zhiyun Crane 3 Lab "Motoren defekt"?
Zhiyun Weebill Lab: Transformer-Gimbal mit Monitoring per Funk und Mimic Modus
WinDVR Alternative
Alternative zu tvtv.de?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom