Logo Logo
/// 

7 Jahre alten Schnittrechner aufrüsten sinnvoll?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von FabianVonDue:


Hallo zusammen,

ich möchte mein Schnittsystem verbessern, bin aber grade unsicher, ob sich ein Upgrade meines Desktop-Schnitt-PCs lohnt (fast 7 Jahre alt), oder ich mir einen leistungsstarken Laptop/Macbook zulege.

Meine PC-Daten:
Intel Core i7-2600
WD Caviar Black 1TB
16 GB PC3-10667U Kingston Ram
OS-SSD: ADATA – 120 GB SSD
Motherboard: Gigabyte GA-Z68XP-UD3
Schallgedämmtes Gehäuse + starkes Netzteil

Ich hatte mich damals gegen eine Grafikkarte entschieden und alles über den Prozessor rechnen lassen, was auch bei den Codecs und Daten, die ich genutzt hatte, kein Problem war, oder auf der Arbeit leistungsstärkere Schnitt-Rechner zur Verfügung habe.

Da ich aber auch zuhause gerne größere Projekte schneiden möchte nun die Frage:

Würde es sich bei den Komponenten noch lohnen, einfach eine leistungsstarke Grafikkarte zu kaufen, oder bremst mich der Prozessor zu sehr aus und müsste der auch neu? Dann wäre allerdings auch ein neues Motherboard wegen veraltetem Sockel nötig und der Aufwand lohnt sich fast nicht mehr. Oder? Ich bin leider so gar nicht mehr auf dem Stand, welche neueren Prozessoren/GraKas, was an Vorteilen beim NLE bringen (CUDA/QuickSnyc etc...) und wo es wirklich sinnvoll ist, zu investieren.

Ich schneide mit Premiere meist XAVC(QF)HD (Sony FS5) oder AVCHD/H.264 (GH4) mit mehrere Spuren, ab und an auch ein Multicam-Projekt – die dann meißt mit Proxys. Zukunftsfähigkeit für 4K-Schnitt mit diesen Codecs sollte am Besten auch gegeben sein.

Mein Budget liegt für ein Upgrade der Desktop-Variante bei 1000-1500 € und für einen neuen Laptop bei 2500 €.

Danke für eure Hilfe.



Antwort von MM194:

Hallo,

nach einem BIOS Update auf F10 (letzte) geht auch ein Intel Core i7-3770K (ca. 300€), Speicher auf 32 GB (oder gleich 64GB), Grafikkarte mit CUDA für Premiere, größere (schnellere, aktuellere) SSD.
Mal so als erte Überlegungen.



Antwort von dienstag_01:

Ich würde mal so sagen, von einem i7-2600 Prozessor auf einen neueren 4-Kern-Prozessor upzugraden macht nur bedingt SInn, der Performancegewinn ist zu gering.
Da kann man schon mal über 6 oder 8 Kerne nachdenken.
Grafikkarte? Ja, für Effekte sowieso. Inzwischen soll Nvidia auch das Decoding (Videovorschau) unterstützen, aber darüber und über den Gewinn durch Intel QuickSync bei Premiere erfährt man noch sehr wenig bis nichts. Das wäre eigentlich mal ein guter Test für Slashcam, wie wirkt sich Quicksync und nvenc (ist das, glaube ich) bei der Vorschau aus. Z.B. auf Vierkernern. Oder allgemein bei Multicam-Projekten.








Antwort von DAF:

FabianVonDue hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich möchte mein Schnittsystem verbessern, bin aber grade unsicher, ob sich ein Upgrade meines Desktop-Schnitt-PCs lohnt (fast 7 Jahre alt), oder ich mir einen leistungsstarken Laptop/Macbook zulege.

Meine PC-Daten:
Intel Core i7-2600
WD Caviar Black 1TB
16 GB PC3-10667U Kingston Ram
OS-SSD: ADATA – 120 GB SSD
Motherboard: Gigabyte GA-Z68XP-UD3
Schallgedämmtes Gehäuse + starkes Netzteil
...
Mein Budget liegt für ein Upgrade der Desktop-Variante bei 1000-1500 € und für einen neuen Laptop bei 2500 €.

Danke für eure Hilfe.
Bei den Komponenten & dem Budget würde ich immer nur über einen Neukauf nachdenken. Das Einzige was evtl. noch brauchbar ist wären Gehäuse & Netzteil (vorausgesetzt >550 Watt & zum neuen Board passende Anschlüsse).

Lies mal diesen aktuellen Thread hier viewtopic.php?f=6&t=143617 dann weißt du sicher mehr




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Wie dreht es sich mit einer 10 Jahre alten ARRI ALEXA?
PC aufrüsten - SSDs?
Aufrüsten oder Neukauf?
Empfohlene PC-Komponenten zum Aufrüsten?
PC für 4K aufrüsten oder neu kaufen?
Proxy-Workflow: HDDs/SSDs aufrüsten für PP?
Kann man einen DVD-Recorder eigentlich aufrüsten?
Aktueller Rechner, trotzdem Ruckeln bei 4k - wie aufrüsten?
4K-Schnittcomputer aufrüsten -- Geld sparen mit gebrauchten Komponenten
Schnittrechner
Neuer Schnittrechner
Homeoffice Schnittrechner
Schnittrechner-Build-Bewertung
Alten TV mit PC connecten
Schnittrechner HP Z440 OK so, oder?
Mein neuer 4k Schnittrechner
Brauche neuen 4K Schnittrechner... Any Tips?
Sony 20mm/2.8 zum 10-18 4.0 sinnvoll?
Gaming Laptop als Schnittrechner?
!EILT! alten iMac zurücksetzten?
Neuer Schnittrechner - 4K Workstation - Meinungen?
VHS-Reinigungskassette ungefährlich/sinnvoll?
Schnittrechner mit Threadripper 3960X
VLog-L für FZ2000 sinnvoll?
Welches Objektiv ist hier sinnvoll?
Externe Festplatte für DV-Schnitt sinnvoll?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom