Logo Logo
/// 

16mm Film ain´t dead -- Dank Crowdfunding



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Analoger Film steht bekanntlich auf der Roten Liste der Medientechnologien. Wem etwas am Erhalt von Zelluloid ...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
16mm Film ain"t dead -- Dank Crowdfunding




Antwort von edi_the eagle:

In der Schweiz bietet CINEGRELL in Zürich diverse 16 und 35mm Filmetwicklungsdienstleistungen an (ehemals eglifilm). Die Jungs haben ein enormes Knowhow und bieten Spitzenqualität.



Antwort von maxx miliano:

The Walking Dead!
David Boyd ASC
Arriflex 416 Kamera

Was ich immer so deppert finde ist, das wer oder jemand, aus profan merkantilen
Gründen, etwas sterben lassen möchte, weil..bla bla bla..
Das wäre so wie in einem Spital, wo du vorher 13 verschiedene Desinfektionsmittel
hattest, dann kam tipp-p-harma-arschtauch 79 und dann, als es echt ernst wurde, half das
eine pa79 nix, und das gute brutale oldfashion Beta Isotona Brutale war halt net da...
Pech halt.
Und hier sind wir in der Kunst und Imagination, da wundert das oft einseitige Pixxeltauchen
schon sehr.. Na ja, Öl und Firniss sind bald out dafür Acryl im Scheisshauss-look ala Hornbach.. Van de Meer in Acryl!!
Wäre so wie 4 liter v12 6 Doppelvergaser im Lamborghini Miurra ( Endporno)
zu Opäl Korsa 1,9 Dysel.. ( eine Beerdigung der Sinne)

egal.. es lebe der Film, der Wein und die Waiber..:)





Antwort von iasi:

ja - und es gibt noch Leute, die auf einer mechanischen Schreibmaschine tippen ... ganz so, als würde dies etwas am Inhalt des Geschriebenen ändern



Antwort von cantsin:

ja - und es gibt noch Leute, die auf einer mechanischen Schreibmaschine tippen ... ganz so, als würde dies etwas am Inhalt des Geschriebenen ändern
Na, wenn wir schon über Medien bzw. Aufzeichnungs- und Wiedergabeverfahren sprechen, dann per definitionem über Formen, nicht über Inhalte.

Dein Vergleich ist aber nicht ganz abwegig, genauer wäre aber die Analogie Bleisatz versus Photosatz/Digitaldruck. Auch wenn die Druckindustrie und das Buchdesign 99,9% digital sind, gibt es immer noch Kleinverlage mit klassischen Druckerpressen und müssen bei uns auf der Hochschule alle Grafikdesignstudenten im ersten Jahr an so einem Gerät und mit dem Setzkasten arbeiten.

Genau so, wie (um noch weiter in der Geschichte zurückzugehen) auch die Kalligrafie mit Gutenberg nicht ausgestorben ist, sondern nur zur Nischenkunst wurde.

In genau dieser handwerklichen Nische bewegt sich auch Labor.berlin, also ist diese Aktion nur konsequent. (Übrigens sehr engagierte und nette Leute.)



Antwort von Rudolf Max:

@: ja - und es gibt noch Leute, die auf einer mechanischen Schreibmaschine tippen ... ganz so, als würde dies etwas am Inhalt des Geschriebenen ändern

Es ändert zwar nichts am geschriebenen, das ist richtig... aber:

Wer die vergangenen und altbewährten Techniken nicht versteht und beherrscht, kann mit den heutigen Programmen nicht bis ins Letzte umgehen...

Photoshop z.B. basiert immer noch auf der klasssichen Dunkelkammertechnik von früher und bedingt also auch, dass man die Technik noch kennt... ansonsten man all die Feinheiten dieses Programms nicht gezielt ausreizen kann...

Video Schnittprogramme nutzen auch immer noch die alten klassischen Filmschnitttechniken und wer diese nicht mehr kennt, ist recht schnell am Anschlag...

Selbiges gilt auch für Layout- und Textprogramme, wer nicht mit den alten klassischen Schriftsatz- und Typografiereglen vertraut ist, kann so ein Programm nicht bis ins letzte ausreizen...

Wer weiss noch, was ein Schusterjunge und ein Hurenkind ist...? Das sind Regeln und Begriffe aus der vergangenen Zeit, die aber heute noch ihre Gültigkeit haben...

Somit hat ein analoges Filmlabor, wo man die klassischen Verfahren noch pflegt, sehr wohl seine Sinn...

Meine Meinung...

Rudolf



Antwort von Funless:

The Walking Dead!
David Boyd ASC
Arriflex 416 Kamera

The Walking Dead ist meine Lieblingsserie, ich wusste gar nicht dass die auf Film produziert wird. Erklärt jedoch einiges.

Die Original Comic Serie ist auch sehr empfehlenswert, unbedingte Leseempfehlung. *nur mal so am Rande**



Antwort von Schleichmichel:

ja - und es gibt noch Leute, die auf einer mechanischen Schreibmaschine tippen ... ganz so, als würde dies etwas am Inhalt des Geschriebenen ändern

Wann hast Du zuletzt was auf Schreibmaschine getippt?

Wenn Korrekturen nicht so einfach wie am Rechner zu bewerkstelligen sind, nimmt man schon eine andere Schreibhaltung ein. Man schreibt etwas vorsichtiger, weil der Mensch an sich ja faul ist und nicht wegen Fehlern etwas neu schreiben will.

Das wirkt sich unweigerlich auf den Inhalt aus, wenn auch vielleicht nur marginal.

Das gleiche gilt für drehen auf Film. Und es gibt genügend Beispiele in künstlerischen Tätigkeiten, in denen Beschränkungen sich durchaus positiv auf das Resultat ausgewirkt haben.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
X-Pro 16mm Motion Film
HD-Abtastung für 8/16mm Film
Crowdfunding https://www.indiegogo.com/projects/project-daydream-short-film
Film is back: Kodak EKTACHROME Umkehrfilm für Super8 und 16mm
NOT WAVING ´24´ (OFFICIAL VIDEO)
Vielen Dank Adobe
Schlechtere Qualität dank digitalem Deshaking?
Meisterliches Arrangement Trailer Dead Island 2
Toni Northrup: Micro Four-Thirds is DEAD
ClipKanal: Dead Moon Walking - Bugged
The Walking Dead - Season 9 - SDCC 2018 Trailer
Erfolgsfaktoren bei Crowdfunding
Jim Jarmuschs "The Dead Don't Die" - Offizieller Trailer
Festivalfilme laufen in öffentlichen Bibliotheken Dank neuer Kooperati
They‘ll Love Me When I‘m Dead - offizieller Trailer der Orson Welles Doku
16mm, Super 8, VHS digitalisieren - Wo?
Crowdfunding Kampagne - PROJEKT SILVA
Raumfahrt, Crowdfunding und Sexfilme
neues Timecode-Tool im Crowdfunding
Wieder selbständig – Stress mit KSK und dank AÜG-Reform
Tonproblem mit Samsung NX1 update: dank neuer Firmware gelöst
Crowdfunding für unser Projekt gestartet!
Neue Sigma 16mm f1.4 Emount Optik
10 Tips zum Crowdfunding von Filmprojekten
Digitalisieren von Filmmaterial (35mm, 16mm usw.)
Vegas Pro 12 & FilmConvert 16mm Grain_PROBLEM

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 22.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*