Test Final Cut Pro X

Final Cut Pro X

Nachdem Final Cut Pro X ja tagelang bei slashCAM DAS dominierende Thema war, wird es auch mal Zeit für einen Reality Check. Vorhang auf für unsere Eindrücke...

// 14:22 Mo, 11. Jul 2011von

Nachdem Final Cut Pro X ja tagelang bei slashCAM DAS dominierende Thema war, wird es auch mal Zeit für einen Reality Check. Vorhang auf für unsere Eindrücke...




Appstore exklusiv

Final Cut Studio wurde aus dem normalen Store von Apple entfernt, es gibt kein Update sondern wirklich nur den Neukauf von Final Cut Pro X als Option über den App-Store. Grundsätzlich behagt uns der exklusive Kauf als App nicht sonderlich. Natürlich ist ein Rechner ohne Internet-Anschluss nicht unbedingt zeitgemäß, aber gerade für dezidierte Schnittrechner, die nichts anderes tun sollen als Videos bearbeiten ist es durchaus üblich, den Rechner nicht am Netz zu haben. Natürlich ist es kein großes Problem, den Rechner für die Installation irgendwie ans Netz zu bringen. Was uns jedoch etwas mehr Bauchschmerzen bereitet, ist die Frage warum Apple die Software nicht wenigstens alternativ (gerne auch gegen einen Aufpreis) als DVD-Version ausliefert. Die plausibelste Antwort ist dabei: „Kontrolle“. Das soll nicht Thema dieses Artikels werden, jedoch sollte man sich als Anwender oder auch Umsteiger der Problematik bewusst sein. Wer mehrere Lizenzen kaufen will, muss übrigens für jede Lizenz eine eigene AppleID für den Store generieren. Angeblich hat z.B. Disney 2700 Final Cut Lizenzen. Aber in diesem Fall dürfte der direkte Draht zum größten Einzelaktionär bei Disney vielleicht helfen, die Lizensierung etwas unkomplizierter über die Bühne zu bekommen. Dies zeigt jedoch schon klar, dass das neue Final Cut Pro X für Einzelkämpfer konzipiert wurde und vernetzte Studio-Installationen nicht im Fokus stehen.



Zwar kann man das alte Final Cut Pro und die neue Version parallel auf einem System bereit halten, jedoch kann Final Cut Pro X keine älteren Final Cut Projekte öffnen. Nur iMovie-Projekte sind importierbar. Also auch hier eine klare Richtungs-Ansage: Für alte Hasen gibt es nur den Sprung ins kalte Wasser.





Ähnliche Artikel //
Umfrage
    Meine nächste Kamera wird eine










    Ergebnis ansehen

slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash