VFX-Tool Hitfilm bald für den Mac

Das bisher nur für Windows verfügbare Compositing-, VFX- und Videoeditingprogramm Hitfilm wird es - dank einer erfolgreichen Kickstarter Crowdfunding Kampagne - auch bald für den Mac geben. Das Team von FXhome Limited, das für Hitfilm verantwortlich zeichnet, ist u.a. bekannt durch die VFX-Tools AlamDV und EffectsLab DV. Hitfilm bietet umfangreiche Funktionen wie 2D/3D-Compositing inklusive 3D-Model Import, Keying & Matte, 2D/3D-TrackingVideoschnitt sowie eine Vielzahl von Spezialeffekten in einem Tool.

Hitfilm 2
Hitfilm 2


Die Kickstarterkampagne für "Hitfilm for Mac" ist gerade zu Ende gegangen - ist aber schon lange über das Ziel von 25.000 Pfund hinausgeschossen. Momentan liegt der Stand bei rund 54.000 Pfund. Hitfilm ist ein weiteres Symptom dafür, wie sehr sich der Charakter von Kickstarter im Laufe der Zeit geändert hat: vom Anschubfinanzierer für kleine Erfinder zum (u.a.) Produkt-Vorfinanzierer für etablierte Firmen, die so über Käufer ihrer zukünftigen Produkte deren Entwicklung erst finanzieren. Dieser Trend zeigt sich auch in der Kickstartersektion für Filme, wo grade 5 Millionen für eine Verfilmung der TV-Serie Veronica Mars eingesammelt wurden.



Hitfilm 2 gibt es bisher in zwei Versionen für Windows: Express (für rund 150 Dollar) und Ultimate (für rund 400 Dollar), welche über mehr Funktionen verfügt sowie mit höheren Auflösungen arbeiten kann als HD. Die Demoversion kann unbegrenzt lange genutzt werden und ist allerdings auf 30s YouTube-Exporte in SD Qualität beschränkt. Die Mac-Version soll noch 2013 erscheinen.





Ähnliche News //
Umfrage
  • Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash