Logo
/// News

Adobe Creative Suite CS 4 ab sofort im Handel

[16:30 Mi,5.November 2008 [d]  von ]    

bildFrüher als angekündigt, hat Adobe jetzt die neue Creative Suite 4, kurz CS 4 für Windows XP/Vista und OS X, auf den Markt gebracht. Statt im Dezember, ist CS 4 schon ab sofort lieferbar. Bis zum 31.März 2009 gibt es von Adobe ein Upgrade-Angebot für Besitzer von Adobe CS 2, CS 1, Macromedia Studio 8, Studio MX 2004 oder Production Studio auf CS4 mit dem 357 Euro einzusparen sind. Die Preise für die deutschen Vollversionen: CS 4 Master Collection: 3569 Euro, CS 4 Design Premium 2617 Euro, CS 4 Web Premium 2230 Euro, CS 4 Design Standard 2022 Euro. Die Preise für die verbilligten Upgrades bewegen sich im Rahmen von 475.- (CS 4 Web Standard) bis 1189 Euro (CS 4 Master Collection). Interessanterweise sind die Preise für die Downloadversionen teurer (bis zu 60 Euro), aber immerhin werden auch die englischsprachigen Versionen angeboten, die bis zu 240 Euro billiger als die deutschen sind.



Für wen sich ein Upgrade lohnt ist nachzulesen in unserer Vorstellung und Einschätzung der einzelnen Komponenten und der neuen Features von CS4: Kurztest Adobe Creative Suite 4 Production Premium Beta. Wer Interesse an den Testversionen hat, kann sich bei Adobe anmelden, um bei Erscheinen benachrichtigt zu werden.

Link mehr Informationen bei tryit.adobe.com

    
[10 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
deepcode    17:33 am 6.11.2008
Aktivieren kann man die US Version hier problemlos und auch völlig legal (meines wissens nach). Mit Lokalisierung meine ich man kann die US Version nicht auf deutsch oder einer...weiterlesen
Jörg    16:38 am 6.11.2008
würde mich sehr interessieren, wie Du das machst...Stecker ziehen ;--)?
AlexBardosch    16:16 am 6.11.2008
Kannst du das genauer ausführen, ich war nämlich grad kurz davor zu importieren - ich dachte eigentlich das sollte problemlos gehen? Danke!
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildErstes holographisches Live-Interview im Fernsehen bildFreies Pan & Zoom Tool für Final Cut Pro, Express, Motion und After Effects


verwandte Newsmeldungen:
Adobe Premiere Pro:

Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen 11.Februar 2019
Baut Adobe bald eigene, spezialisierte Computer Chips? 10.Februar 2019
Technik Oscar u.a. für Adobe After Effects und Photoshop 16.Dezember 2018
Adobe Pro Video Apps exportieren Apple ProRes 4444 und 422 jetzt auch unter Windows 11.Dezember 2018
Premiere Pro Bug: Filmemacher verklagt Adobe wegen verlorener Videodaten 24.November 2018
10 wenig beachtete Neuigkeiten in Premiere Pro CC 2019 und ein Hinweis auf ProRes RAW 12.November 2018
Anwender-Konzeptstudie Color Grading: Virtueller Prototyp für Adobe Lumetri CC 5.November 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Adobe Premiere Pro


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Adobe Premiere Pro:
Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen
Problem mit Orbitalen in After Effects CS6
Baut Adobe bald eigene, spezialisierte Computer Chips?
Kinopremiere unseres kleinen Spielfilmes
Premiere Pro CC 2019, Quell- Programmmonitor
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
BRAW Import Plugin für Premiere Pro verfügbar
mehr Beiträge zum Thema Adobe Premiere Pro


Archive

2019

Februar - Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 21.Februar 2019 - 12:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*