Logo Logo
/// 

Wie mappt man 5.1 Sound in Resolve für den Export?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von Fassbrause:


Hallo allerseits,

ich habe hier vom Audiomischer 6 fertige Audiospuren bekommen und möchte nun aus DaVinci heraus ein MP4 / Prores oder ähnliches herausexportieren. Ich frage mich jedoch, wie man die 6 Spuren nun zuordnen kann, dass sie auch aus dem richtigen "Loch" kommen, wisst ihr was ich meine?

Ich habe gegoogelt und auf youtube geschaut, aber kein gescheites Tutorial gefunden. Habt ihr Rat und Antwort?

Viele Grüße !



Antwort von Bluboy:

Ich glaub das ist halb so problematisch
Nachdem Resolvel vemulich kein Dolby migbringt mußt Du LPCM ausspielen
Die Anordnung wäre dann
Spur1 - Links
Spur2 - Rechts
Spur3 - Center
Spur4 - LFE
Spur5 - Hinten Rechts
Spur6 - hinten Links

Oder ein anderes Audioprprogramm



Antwort von pillepalle:

Ich würde bei Resolve die Track-Einstellung 5.1 Film nehmen, im Gegensatz zu 5.1 für Audio. Dann hast Du die Reihenfolge der Kanäle L-C-R-Ls-Rs-LFE die bei Film üblich ist.

Hier ist noch ein einfaches Tutorial zum 5.1 Routing

https://www.youtube.com/watch?v=ZnNOjHbc8j0

Es lohnt sich auch mal die Blackmagic Videos anzuschauen um die Oberfläche kennen zu lernen, zumindest wenn man das Handbuch nicht lesen möchte.

https://www.youtube.com/watch?v=H9_t4jV ... MX&index=6

https://www.youtube.com/watch?v=fQ3pPhk ... MX&index=7

VG








Antwort von Bluboy:

Hoffentlich kommt der Resolvemann bei - How To Export 5.1 Audio in Resolve 14- DaVinci Resolve 14
nicht durcheinarder, wenn er denn LFE auf Kanal 4 stehen hat wie das bei DVD/Bluray üblich ist. :-)



Antwort von pillepalle:

@ Bluboy

Hab' mir das Video ehrlich gesagt gar nicht ganz angeschaut, sonder nur gesehen das er erklärt wie man Tracks in Resolve routen kann *lol* Ist einfacher als hier selber einen längeren Text zu verfassen :)

VG



Antwort von Bluboy:

Also ich hab bislang nur einen Converter gefunden der den LFE auf Kanal 6 hatte, das war dann recht lustg weil dann die kanäle je nach Programm vertauscht werden.
Hab damals den Programierer angeschrieben und der hat das entsprechend geändert

;-)



Antwort von pillepalle:

Ja, scheinbar hast Du Recht das der LFE in der Kanalreihenfolge auf Kanal 4 gängiger ist (ist wohl der SMPTE Standart). Die von mir genannte Reihenfolge ist die von Dolby bzw. Dolby Digital.

VG



Antwort von Fassbrause:

Hey Leute,

danke schonmal für die Hilfestellungen, sie haben mir weitergeholfen. Habe es jetzt nach Anweisung des Tutorials so gemacht und einen Probeexport. Ich bin mir nun nicht ganz sicher ob alles richtig zugeordnet wurde und würde es gerne überprüfen - jedoch habe ich hier keine 5.1 Anlage zum Abhören... Habt ihr eine Idee, wie ich checken kann ob die Zuordnung richtig ist? In Resolve finde ich irgendwie keine Lösung...



Antwort von pillepalle:

@ Fassbrause

Findest Du in den letzten 10 Minuten des 2. Tutorials über Fairlight. Wenn Du die gruppieren Track aus der Gruppierung löst, zeigt Dir Resolve in den Channel Strips an wohin Sie gepannt wurden.

VG



Antwort von Fassbrause:

Tausend Dank. Hat alles geklappt.



Antwort von Bluboy:

pillepalle hat geschrieben:
Ja, scheinbar hast Du Recht das der LFE in der Kanalreihenfolge auf Kanal 4 gängiger ist (ist wohl der SMPTE Standart). Die von mir genannte Reihenfolge ist die von Dolby bzw. Dolby Digital.

VG
Die von mir genanten Parameter sind auch von Dollby (Surcode (mit Bild oben) oder Mainconcept=

;-))



Antwort von Bluboy:

Fassbrause
Wie die kanäle letztendlich angeordnet sind siehst Du doch in jeden Audioprogramm an der Waveform








Antwort von Bluboy:

Pillepalle
Das Internet macht mich nicht Irre

Am Rande noch AAC macht auch FL-FR-FC-Sub-BL-BR



Antwort von carstenkurz:

pillepalle hat geschrieben:
Ich würde bei Resolve die Track-Einstellung 5.1 Film nehmen, im Gegensatz zu 5.1 für Audio. Dann hast Du die Reihenfolge der Kanäle L-C-R-Ls-Rs-LFE die bei Film üblich ist.
Das stimmt nicht (mehr). L-C-R-Ls-Rs-LFE war zu FILM (35mm) Zeiten üblich.

SMPTE order, sowohl im digitalen Kino als auch bei Heimkinoanwendungen, ist L/R/C/LFE/Ls/Rs.

- Carsten



Antwort von Kanaloa:

Hallo,
hätte dazu auch eine Frage. Ich schaffe das alles bis zum Export (habe jetzt mal -mov als Container und H265 vewendet).
In Audio wird der 5.1 angezeigt und bei der exportierten Datei kann ich die 6 Kanäle sehen.

Nur wie kann ich das in enem "Wohnzimmer": Zappiti Media Player / XBox / Sony TV / Denon Receiver
abspielen?
Braucht ein üblicher Receiver nicht ein Dolby oder DTS Signal?

Bei mir kommt vorerst gar nichts an...

Danke für eure Hilfe!



Antwort von Bluboy:

probiers mal mit MP4



Antwort von Kanaloa:

So, hat etwas gedauert.
Danke für den Tip mit mp4. War zwar letztdenlich der Audio-Codec (bei mp4 kam fix aac, bei mov hatte ich pcm gewählt) aber hat mit sehr weitergeholfen.
Nach etwas tüfteln meine Resultate:
5.1 Film spricht die Boxen bei mir falsch an, 5.1 passt.
Hab dann letztendlich auch noch das rendernrendern im Glossar erklärt über Handbrake versucht. Dort kann man auch ac3 wählen - dann kommt das Audio Signal als Dolby Digital beim Receiver an (macht zwar wahrscheinlich nicht viel unterschied - ich bin da wahrscheinlich etwas "kindisch" - und mir gefällt es...)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Wie mappt man 5.1 Sound in Resolve für den Export?
Kann man den Blackmagic DaVinci Resolve Studio 15 Key auch für Resolve 16 nutzen?
Wie 5.1 Sound Workflow in Resolve/Fairlight?
Wie kann man in DaVinvi Resolve 16 ein bestimmtes Thumbnail für ein Projekt festlegen?
Wie stellt man den optimalen Videoschnitt-PC zusammen? Tips vom Profi
Editing-Workflows für größere Filmprojekte -- wie man den &
der iMER von MSI oder wie man den MacPro2013 kopiert ohne Wind darum zu mac
Speicherort für den Export festlegen?
Auf wie vielen Rechnern kann man eine DaVinci Resolve Studio Lizenz nutzen?
Laptop-Auswahl für den Videoschnitt - worauf sollte man achten?
Davinci - Export - Sound
kein Sound wenn man frame für frame springt
Probleme beim Sound export Premiere Pro
Wo bekommt man PAL anamorph mit 5.1-Sound?
Tipps wie man ne Doku macht für Noobs?
Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
OT: Box mit der man Dolby Sound "darstellen" kann
Wie weit kann man 3D Camera Mapping für Filme ausreizen?
Untertitel für 45min Doku - Wie macht man die am effizientesten?
Setup für Interview in one-man-Manier? 2x MKH-Set oder wie?
Verschobene Tonspur nach den Export aus Premiere
Mit den Ohren Filme gucken -- eine Videolektion in Sound Design
egal, wie man es macht, macht man's falsch - hat das internet zu viel macht?
Was ist den bloß mit dem Export aus Premiere los..
Blackmagic stattet den ATEM Mini endlich mit Sound Buffering aus
Welche Video-Kamera mit Video wie G7X und Sound wie Legria MiniX?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom