Logo Logo
/// 

Welcher Gimbal für Blackmagic Pocket



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Filmemachen-Forum

Frage von funkytown:


Vielleicht hat jemand eine Empfehlung für mich.

Ich suche einen kleinen, leichten Gimbal für die Blackmagic Pocket (mit Laowa 7.5mm/f2). Die Kamera mit Objektiv und Cage wiegt rund 650g. Derzeit habe ich 3 Gimbals im Auge:

Pilotfly C-45
Shape ISEE++
Ikan MS-Pro

Came TV scheidet aus, da ich mit dem Single nur Probleme hatte.

Was mir wichtig ist:
- Geringes Packmass, bzw. gut zu transportieren
- lange Akkulaufzeit
- Robust und Langlebig
- Sollte auch die GH5 mit einem kleinen Objektiv tragen



Antwort von cantsin:

Klare Antwort: Zhiyun Crane, entweder das neue Modell V2 oder das alte Modell (aber nicht den kleineren Zhiyun Crane-M).

Du kannst hier per Suchfunktion etliche Argumente für den faktischen Foren-Konsensus finden, dass der Zhiyun der momentan beste Handheld-Gimbal ist. Die Pocket mit einem kleinem Objektiv wie dem Laowa passt qua Maß und Gewicht perfekt darauf. Habe die Kombi selbst im Einsatz. GH5 geht auch, und ist ebenfalls eine oft eingesetzte Kombination.

Alle anderen Deiner Kriteria (Packmaß, Robustheit/Verarbeitung, Batterielaufzeit) erfüllt der Zhiyun ebenfalls.



Antwort von funkytown:

Es gibt ja noch das Modell Zhiyun Crane Plus. Was ist der Unterschied zum Crane 2?








Antwort von cantsin:

funkytown hat geschrieben:
Es gibt ja noch das Modell Zhiyun Crane Plus. Was ist der Unterschied zum Crane 2?
Das Ding ist noch nicht auf dem Markt und kann zur Zeit nur als Preorder bestellt werden. Der Ankündigung nach hat es ausgetüfteltere Funktionen für vorprogrammierte Kamerabewegungen.

Als Hauptvorteil des Crane 2 ggü. dem alten Crane sehe ich die eingebaute Manfrotto-Schnellwechselplatte (wenn man diese auch systemweit auf anderen Stativen verwendet). Die restlichen Unterschiede betreffen IMHO mehr kleine Details, sodass man bei einem guten Preis auch bedenkenlos zum alten Crane greifen kann.



Antwort von funkytown:

Hier ist das Modell Crane Plus sofort lieferbar: https://luuv-stabilizer.com/produkt/zhi ... us-gimbal/

Das Vorgängermodell V2 liegt preislich ähnlich wie das neue Crane Plus Modell (rund 650,- EUR). Spricht also dafür sich das Crane Plus Modell zu holen?



Antwort von funkytown:

Wie sehr wird bei Zhiyun der Bildschirm der Kamera durch den Motor verdeckt? Bei dem Pilofly Gimbal hat man praktisch freie Sicht. Das hatte mir gut gefallen.



Antwort von cantsin:

funkytown hat geschrieben:
Das Vorgängermodell V2 liegt preislich ähnlich wie das neue Crane Plus Modell (rund 650,- EUR). Spricht also dafür sich das Crane Plus Modell zu holen?
Der Crane Plus ist für maximal 2500g ausgelegt, der Crane V2 für maximal 3200g.

IMHO handelt es sich beim Crane Plus nicht um ein Nachfolgemodell, denn auch der Crane V2 ist ja erst seit kurzem auf dem Markt.



Antwort von cantsin:

funkytown hat geschrieben:
Wie sehr wird bei Zhiyun der Bildschirm der Kamera durch den Motor verdeckt? Bei dem Pilofly Gimbal hat man praktisch freie Sicht. Das hatte mir gut gefallen.
Hier gut zu sehen: https://youtu.be/I7BjEjSERqM?t=226



Antwort von funkytown:

cantsin hat geschrieben:
funkytown hat geschrieben:
Das Vorgängermodell V2 liegt preislich ähnlich wie das neue Crane Plus Modell (rund 650,- EUR). Spricht also dafür sich das Crane Plus Modell zu holen?
Der Crane Plus ist für maximal 2500g ausgelegt, der Crane V2 für maximal 3200g.

IMHO handelt es sich beim Crane Plus nicht um ein Nachfolgemodell, denn auch der Crane V2 ist ja erst seit kurzem auf dem Markt.
Ich glaube Du bringst da was durcheinander bzw. hast was missverstanden:

Der CRANE 2 ist das aktuelle Modell, der Crane V2 ist das Vorgängermodell.

Der Crane Plus ist die etwas kleinere Variante zum CRANE 2, würde mir aber durchaus ausreichen. Die Frage ist, welches Modell Du nehmen würdest, wenn Du die Wahl zwischen Crane PLUS und V2 (Vorgängermodell) hast?



Antwort von funkytown:

cantsin hat geschrieben:
funkytown hat geschrieben:
Wie sehr wird bei Zhiyun der Bildschirm der Kamera durch den Motor verdeckt? Bei dem Pilofly Gimbal hat man praktisch freie Sicht. Das hatte mir gut gefallen.
Hier gut zu sehen: https://youtu.be/I7BjEjSERqM?t=226
Mir ist nur nicht klar, welches Modell das ist. In den Kommentaren ist die Rede von "Zhiyun Crane". Es gibt aber nur Crane-M, V2, 2 und Plus.



Antwort von SeenByAlex:

funkytown hat geschrieben:
Came TV scheidet aus, da ich mit dem Single nur Probleme hatte.
Was für Probleme hattest du denn genau?



Antwort von cantsin:

funkytown hat geschrieben:
cantsin hat geschrieben:


Hier gut zu sehen: https://youtu.be/I7BjEjSERqM?t=226
Mir ist nur nicht klar, welches Modell das ist. In den Kommentaren ist die Rede von "Zhiyun Crane". Es gibt aber nur Crane-M, V2, 2 und Plus.
Nein, das ist der alte Crane.








Antwort von funkytown:

SeenByAlex hat geschrieben:
funkytown hat geschrieben:
Came TV scheidet aus, da ich mit dem Single nur Probleme hatte.
Was für Probleme hattest du denn genau?
Verschiedene. Das erste Modell machte Ruckler auf der vertikalen Achse. Bekam dann einen Garantieaustausch.
Das zweite Modell machte plötzlich keinen Mucks mehr, die LED Leuchte leuchtete nur noch rot. Wieder Garantieaustausch.
Das dritte Gerät (welches ich jetzt habe) fiepst nur noch laut und die LED Leuchte blinkt wild.



Antwort von SeenByAlex:

funkytown hat geschrieben:
SeenByAlex hat geschrieben:


Was für Probleme hattest du denn genau?
Verschiedene. Das erste Modell machte Ruckler auf der vertikalen Achse. Bekam dann einen Garantieaustausch.
Das zweite Modell machte plötzlich keinen Mucks mehr, die LED Leuchte leuchtete nur noch rot. Wieder Garantieaustausch.
Das dritte Gerät (welches ich jetzt habe) fiepst nur noch laut und die LED Leuchte blinkt wild.

Meiner ruckelt auch auf der vertikalen Achse - so ein Mikrozittern. Ausgetauscht haben sie ihn mir aber nicht... das Problem lösten dann stabilisierte Objektive bzw. eine Kamera mit stabilisierten Sensor - seitdem ist das Ruckeln nicht mehr zu sehen. Naja, war auch der erste und vorerst letzte Gimbal von Came-TV.



Antwort von funkytown:

SeenByAlex hat geschrieben:
Naja, war auch der erste und vorerst letzte Gimbal von Came-TV.
Ich bin zur gleichen Überzeugung gekommen ;)



Antwort von dra:

Hast du dich für ein tei entschieden? Brauche ebenfalls gimbal fuer bmpcc. Die neue ronin s scheint mir auch ganz schmuck zu sein, nur etwas overkill fuer das kleine ding.



Antwort von funkytown:

Der Post ist ja schon etwas älter. Ich hatte die Pocket die ganze Zeit mit einer SteadicamSteadicam im Glossar erklärt (Glidecam HD 1000) genutzt. Das ist alles relativ kompakt und leicht und ich bekomme gute Ergebnisse.

Mittlerweile habe ich einen neuen Gimbal, den Zhiyun Crane 2. Den nutze ich aber vor allem mit der GH5. Ich kann den AF am Gimbal steuern und damit auch gut offenblendig arbeiten. Ausserdem gibt es für den Crane 2 ein Schulterstativ, was mir die Arbeit auch sehr erleichtert. (Hände frei, kein Krampf im Arm).

Der Ronin S ist sicher oversized für die kleine Pocket. Da würde ich einen kleineren Gimbal wählen (Crane Plus oder noch kompakter) oder eine SteadicamSteadicam im Glossar erklärt Lösung. Es kommt halt darauf an ob "nur" die Pocket drauf soll oder auch andere Kameras.



Antwort von dra:

Danke für die infos. Wegen steadycam werd ich schauen, noch nie probiert. Erst mal soll nur die bmpcc rauf, die bmpcc 4k ist aber schon geordert.



Antwort von dra:

Ps: welcher gimbal wäre denn noch kompakter als der crane plus?



Antwort von funkytown:

Wenn Du die neue Pocket 4K auch mit dem Gimbal nutzen willst, würde ich Dir nicht einen zu kleinen Gimbal empfehlen (wie beispielsweise Crane-M). Die Crane-M funktioniert zwar mit der alten Pocket, aber nicht mehr mit der neuen Pocket, da ein Maximalgewicht von 600g.

Was die SteadicamSteadicam im Glossar erklärt anbetrifft. Da braucht es auf jedenfall viel Übung. Ein Gimbal ist leichter zu handlen.



Antwort von dra:

Für die neue kamera würde ich, wenn sie mal da ist, eine eigene lösung suchen, vermutlich ronin s. Also kann jetzt ausschliesslic( fuer dienkleine sein.








Antwort von funkytown:

Naja, dann würde ich mir die Crane-M angucken. Bei solch kleinen Gimbals kannst Du allerdings nur kleine Festbrennweiten nutzen, sonst wird die Kombination zu schwer. Die Pocket wiegt rund 400g. Das Objektiv sollte also nicht schwerer als 200g sein.

Mögliche Objektive wären: Laowa 7.5mm/f2, Olympus 12mm/2 oder Panasonic 15mm/1.7

Insgesamt bekommst Du eine sehr kompakte Kombi aus Gimbal, Kamera und Objektiv. Dadurch hast Du den Vorteil der kleinen Pocket maximal ausgenutzt.



Antwort von dra:

Verwende fast ausschliesslich das panasonic 14mm



Antwort von funkytown:

dra hat geschrieben:
Verwende fast ausschliesslich das panasonic 14mm
Das geht natürlich auch.



Antwort von dra:

Das 15er sowieso! Auch einiges besser als das sehr verzeichnende 14er



Antwort von funkytown:

Mir sind halt beide nicht weitwinklig genug. Deshalb finde ich gerade das Laowa 7.5mm so interessant. Da kommt man etwa auf 22mm. Und es ist extrem leicht und kompakt.

Das 15mm (also etwa 43mm an der Pocket) ist für Interviews etc. ideal.



Antwort von dra:

Ja, der crop ist sehr massiv, das laowa steht auch auf der einkaufsliste :-)



Antwort von ksingle:

Nimm meinen neuen Crane 2 (Modell 2018). Etwas Besseres wirst Du für diesen Preis nicht bekommen. Ist nicht benutzt und mit voller Garantie. Bei näherem Interesse bitte Kontakt nur über PM (Siehe Profil) - Grüße, Jürgen



Antwort von funkytown:

ksingle hat geschrieben:
Nimm meinen neuen Crane 2 (Modell 2018). Etwas Besseres wirst Du für diesen Preis nicht bekommen.
Naja, der Ronin S ist schon ein starker Konkurrent. Aber der Crane 2 ist sehr sehr gut, keine Frage. Vor allem leichter!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Filmemachen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Blackmagic Pocket Batteriegriff: 2 Stunden Strom für die Pocket Cinema Camera 4K // NAB 2019
5" Sucherlupe für Blackmagic Pocket 4K
Welcher Rechner für Blackmagic Davinci Resolve 15 Studio ?
Für Tauchfilmer: Unterwassergehäuse für die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K verfügbar
Leichte Usability-Verbesserungen für Blackmagic Pocket CC 4K/6K per Update 6.8
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
2-in-1 Zubehör: Strom und Handgriff für die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Vocas stellt C-Cage Kit für Blackmagic Pocket 4K Cinema Kamera vor
Zacuto Polaris Baseplate-System für Blackmagic Pocket 4K, Panasonic GH5, Sony A7III u.a.
Für Blackmagic Pocket 4K: Metabones BMPCC4K Speed Booster ULTRA 0.71x und XL 0.64x
Blackmagic: Updates für DaVinci Resolve, Pocket Cinema Camera 4K/6K und Video Assist 12G
Welcher Gimbal ist empfehlenswert?
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
WISE: Portable SSD u.a. für die Blackmagic Pocket Cinema 4K bis max. 1TB inkl. Halterung
IKAN: Stratus Complete Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K inkl. Metabones- und SSD-Support
Welche CFast-, SD-Karten und SSDs für Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und 6K?
BM Cinema und Pocket 4K: Stromversorgung über Gimbal?
DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera
Blackmagic Pocket 4K Fragen
NP-F Akus mit Blackmagic Pocket 4K?
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k
Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K -Bajonetg
Olympus 17mm f1.2 an der Blackmagic Pocket
Blackmagic Pocket Cinema 4k - Footage Problem
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Erfahrung

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom