Logo Logo
/// 

Web TV Anforderungen an Server



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von dradz@web.de:


Hallo erst einmal ich bin neu in diesem Forum und hätte da mal eine
Frage.
Und zwar beabsichtige ich eine kleine Sendung speziell für das Inet zu
produzieren und suche jetzt händeringend nach einem guten Server, der
mir die dafür nötige Ausstattung bietet.

Idealerweise würde ich den Inhalt gerne direkt streambar machen, also
ohne zunächst das ganze File downloaden zu müssen, dass das Video
nach einiger Verzögerung direkt online zu sehen ist. Da ich erwarte,
dass einige Dutzend Personen gleichzeitig auf das Angebot zugreifen
werden, frage ich mich ob hierfür überhaupt ein shared server
ausreichend ist oder ob man für so etwas einen vserver oder vielleicht
sogar einen managed server benötigt und was generell die Anforderungen
an den Server sein müssen, damit er auch mehrere gleichzeitige
Anfragen in guter Qualität wiedergeben kann.
Also meine Frage wäre, was sollte so ein server technisch in der Lage
sein zu leisten? Ich würde dabei wahrscheinlich den Windows Media
Player verwenden wollen, da ich denke dass dieser am weitesten
verbreitet ist und im Gegensatz zum Realplayer ja günstig ist oder
gibt es da andere Meinungen? Für Informationen wäre ich sehr dankbar
:)!





Antwort von Michael Herzog:

dradz@web.de wrote:

> Idealerweise würde ich den Inhalt gerne direkt streambar machen, also
> ohne zunächst das ganze File downloaden zu müssen, dass das Video
> nach einiger Verzögerung direkt online zu sehen ist.

Das Streamen funktioniert generell auch über HTTP, also über einen
normalen Webserver. Ein installierter StreamingStreaming im Glossar erklärt Server erlaubt dir
natürlich mehr Funktionalität, aber ob du dafür mehr Geld ausgeben
willst, musst du selbst entscheiden.

> Da ich erwarte,
> dass einige Dutzend Personen gleichzeitig auf das Angebot zugreifen
> werden, frage ich mich ob hierfür überhaupt ein shared server
> ausreichend ist oder ob man für so etwas einen vserver oder vielleicht
> sogar einen managed server benötigt

Am besten fragst du dafür beim Provider direkt an, welche Bandbreite
er für jedes Angebot bei einem Tarif vorsieht. Wieviel hast du denn
vor "durchzujagen"?
Nimm die durchschnittliche Bitrate mal erwartete Besucher und du weißt
Bescheid.

> Ich würde dabei wahrscheinlich den Windows Media
> Player verwenden wollen, da ich denke dass dieser am weitesten
> verbreitet ist und im Gegensatz zum Realplayer ja günstig ist oder
> gibt es da andere Meinungen?

Windows Media finde ich sympatisch, weil man relativ einfach damit
loslegen kann - geht deine Zielgruppe hauptsächlich mit Windows-PCs
ins Netz, würde ich dir dazu raten.

Quicktime wäre aufgrund der MPEG4-AVC Unterstützung eine tolle Sache,
aber habe ich im StreamingStreaming im Glossar erklärt noch nicht getestet. Im eher seriösen
Bereich ist das PluginPlugin im Glossar erklärt akzeptierter als die Mitbewerber. Auch
ungetestet aber interessant dem Ansehen nach ist Flash Video.

Real ist aufgrund des unbeliebten Players etwas abgeschlagen, würde
ich nicht anpacken.





Antwort von dradz@web.de:

Hallo,
danke erst einmal für das Feedback. Also zu dem Punkt wie viel ich
durchjagen möchte, kann ich jetzt erst einmal noch nicht so viel sagen
(;ich hoffe später einmal ne ganze Menge (;viele User ;)), aber am
Anfang vermutlich noch nicht so sehr viel. Es ist nur grundsätzlich
für mich interessant zu wissen, ob ein normales webspace Angebot
ausreichend ist für Video streams, oder ob ich für so etwas einen
eigenen Server brauche, der noch irgendwelche speziellen Anforderungen
erfüllen muss. Wenn das normal über HTTP funktioniert ist das ja
schon einmal gut zu wissen, aber bei Mehrfachzugriffen kann ich mir
vorstellen, das die Performance sehr schnell down ist oder?







Antwort von Günter Hackel:

dradz@web.de schrieb:
> Hallo,
> danke erst einmal für das Feedback. Also zu dem Punkt wie viel ich
> durchjagen möchte, kann ich jetzt erst einmal noch nicht so viel sagen
> (;ich hoffe später einmal ne ganze Menge (;viele User ;)), aber am
> Anfang vermutlich noch nicht so sehr viel.

Das dürfte wohl auch eine Frage der Finanzierung sein denn AFAIK sind
saftige Lizenzgebühren fällig. Internetradio für lau war "gestern"- leider!
gh




Antwort von dradz@web.de:

>Das dürfte wohl auch eine Frage der Finanzierung sein denn AFAIK sind
>saftige Lizenzgebühren fällig. Internetradio für lau war "gestern"- =
leider!

Hmm. aber da es sich um selbst erstellte Inhalte handelt sollte das
doch eigentlich nicht das Problem sein oder ..?

aber das würde ich sogar auch noch in Kauf nehmen, nur die Frage ist
halt, wie muss so ein Server denn nun aussehen oder brauche ich
überhaupt einen dedicated server, reicht ein normales Angebot nicht
aus? Oder muss man gar einen extra Streamserver oder so etwas haben
...??





Antwort von Andreas Erber:

dradz@web.de wrote:
>> Das dürfte wohl auch eine Frage der Finanzierung sein denn AFAIK sind
>> saftige Lizenzgebühren fällig. Internetradio für lau war "gestern"-
>> leider!
>
> Hmm. aber da es sich um selbst erstellte Inhalte handelt sollte das
> doch eigentlich nicht das Problem sein oder ..?
>
> aber das würde ich sogar auch noch in Kauf nehmen, nur die Frage ist
> halt, wie muss so ein Server denn nun aussehen oder brauche ich
> überhaupt einen dedicated server, reicht ein normales Angebot nicht
> aus? Oder muss man gar einen extra Streamserver oder so etwas haben

Normale 1&1 Webspace Angebote liegen auf Servern welche mit 100 Mbit
angebunden sind. StreamingStreaming im Glossar erklärt geht auch ohne spezielle Streamingserver, mit
ganz normalem Webspace. Das ganze ist nur eine Konfigurationssache im html
Code. Weist man den Player im Code entsprechend an, startet er den Downlaod
und beginnt mit der Wiedergabe sobald er genug Daten dafür hat. Auch
variable Bitratenumschaltung wird vom Client gesteuert und nicht vom Server,
das File muss dafür nur entsprechend vorliegen und verschiedene Bitraten
enthalten.

Streaming Server braucht man nur wenn man "live" einen Stream zum Server
schickt welcher den dann ebenso "live" verteilen soll.

LG Andy












Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Web TV Anforderungen an Server
Richtiges Live-Streaming über Webserver
Ist ein Server ein Server?
Kaufberatung mit konkreten Anforderungen
Resolve mit minimal Anforderungen?
Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras
Suche Camcorder mit spezifischen Anforderungen für Forschungsprojekte
Camcorder-Suche: Noch niedrigere Anforderungen gibt es scheinbar nicht... :)
Welche technischen und rechtlichen Anforderungen gibt es fürs Kino?
Server für Videoschnitt
Netzwerk-server /speicher
Streaming-Server - welcher?
ML server für Nuke
Live Web TV Sendung
Server Recording mit Multiclient Playback
Streaming vom DVD-Video-Server
Windows Server statt Win 10 Pro!?
The Girl In The Spider's Web - Trailer
Black Magic Web Presenter - Erfahrungen?
DVD Sequenzen für WEB herausziehen
Auflösung für Bilder im Web - HDTV?
Problem mit NGrab - Streaming-Server nicht erreichbar
In Web-Videos: schwarz wird dunkelgrau dargestellt
Kleine Web-Serie gestartet - "Life Is Not Switzerland"
Enthusiasten für American Football Web-TV gesucht
S: Web-Foren zum Thema Digitall-SAT

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen