Logo Logo
/// 

Video on Demand konvertieren



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Daniel Keller:


Hallo NG!
Kann mir jemand nen Tipp geben, wie ich ein wmv-file (;Video-on-demand-Datei
mit 24h-lizenz) in ein anderes FormatFormat im Glossar erklärt bringen kann, um es unabhängig vom
Mediaplayer (;z.B. auf dem Wohnzimmer-Linux-PC) abspielen zu können? Oder
gibt es bereits Video-On-Demand-Anbieter die direkt VOD ohne Mediaplayer
anbieten?
Gruß,
Daniel





Antwort von Jürgen Hallbauer:

> Kann mir jemand nen Tipp geben, wie ich ein wmv-file
(;Video-on-demand-Datei
> mit 24h-lizenz) in ein anderes FormatFormat im Glossar erklärt bringen kann, um es unabhängig vom
> Mediaplayer (;z.B. auf dem Wohnzimmer-Linux-PC) abspielen zu können? Oder
> gibt es bereits Video-On-Demand-Anbieter die direkt VOD ohne Mediaplayer
> anbieten?
> Gruß,
> Daniel
>

Hallo Daniel,
probier mal Video Tool, das freeware Programm ist
im Setup von TVMail enthalten und konvertiert Videodateien
ins AVIAVI im Glossar erklärt FormatFormat im Glossar erklärt ohne DRM.

Wo kann man den mal ein 24h wmv-file zum testen laden ?
Jürgen





Antwort von Daniel Keller:


"Jürgen Hallbauer" schrieb ...

> Wo kann man den mal ein 24h wmv-file zum testen laden ?

T-Online und Arcor bieten Video-On-Demand an.










Antwort von Jürgen Hallbauer:

> T-Online und Arcor bieten Video-On-Demand an.
>
Oki bin gerade dabei mir ein Video mit DRMDRM im Glossar erklärt von MS zu laden.
Normale WMVWMV im Glossar erklärt nach AVIAVI im Glossar erklärt ist kein Problem, habe ich
eben mal mit graphedit probiert.

Ich berichte dann hier ob und wie es gehen könnte.
Jürgen





Antwort von Daniel Keller:


"Jürgen Hallbauer" schrieb ...

> Oki bin gerade dabei mir ein Video mit DRMDRM im Glossar erklärt von MS zu laden.
> Normale WMVWMV im Glossar erklärt nach AVIAVI im Glossar erklärt ist kein Problem, habe ich
> eben mal mit graphedit probiert.
>
> Ich berichte dann hier ob und wie es gehen könnte.

Suuuper, bin absolut auf das Ergebnis gespannt!





Antwort von Jürgen Hallbauer:

> Suuuper, bin absolut auf das Ergebnis gespannt!
>

Nach vielen downloads habe ich jetzt mal einige wmv
Dateien mit DRMDRM im Glossar erklärt Einschränkungen. Is ja nett von Bill
das er sich solche Mühe macht um die Haltbarkeit von
Videodateien.

Ich denke mit DirectShow mitteln ist da nix zu machen,
selbst wenn sich jemand die Mühe macht eigene Filter zu
basteln mit DRMDRM im Glossar erklärt "das er Lizenzsieren muss bei MS" sind
die Aussichten das es dann auch geht ungewiss.

Durch ein bisserl probieren viel mir dann aber auf das
sich die geschützten wmv Dateien mit dem neueren
WMPlayer4 OCX abspielen lassen, was bedeutet das
darin die Logik für DRMDRM im Glossar erklärt enthalten ist.

Jetzt könnte ein findiger Programmierer folgendes machen.

DialogWindow mit OCX zum abspielen
Overlay abschalten
Vom Window Capturen im CIF-Format nach AVI-MJPEG
Den Sound über Micro Capturen

Wäre die Frage ob das strafbar ist ?!

Frohe Ostern
Jürgen





Antwort von Peter Müller:


"Jürgen Hallbauer" schrieb:
> > Suuuper, bin absolut auf das Ergebnis gespannt!

> Durch ein bisserl probieren viel mir dann aber auf das
> sich die geschützten wmv Dateien mit dem neueren
> WMPlayer4 OCX abspielen lassen, was bedeutet das
> darin die Logik für DRMDRM im Glossar erklärt enthalten ist.

Passt das Ergebnis, wenn man unter clipink bei Tobit googelt zum
Problem?
PM





Antwort von Jürgen Hallbauer:

> Passt das Ergebnis, wenn man unter clipink bei Tobit googelt zum
> Problem?
> PM
>
Hallo Peter guter Hinweis,
clipink.de

im rechtlichen Sinne könnte man das Verfahren wie
abfilmen deuten. Ein Kopierschutz wird dabei ja technisch
nicht geknackt, genausogut könnte man ja den Camcorder auch
vor den MP setzen und aufzeichnen.....

Das mit dem StereoMix wusste ich z.B. noch nicht, das
spart natürlich das Kabel von Kopfhörer auf Mic.

Jürgen





Antwort von Daniel Keller:


> Hallo Peter guter Hinweis,
> clipink.de

...geht bei mir nicht :-(; "Seite ist noch im Aufbau". Google findet sonst
nichts brauchbares.





Antwort von Jürgen Hallbauer:

> ...geht bei mir nicht :-(; "Seite ist noch im Aufbau". Google findet sonst
> nichts brauchbares.
>
>
Sorry habe aus der Birne abgeschrieben...

http://www.clipinc.de/flash/index.htm





Antwort von Daniel Keller:

OK...und wer bastelt jetzt ein Programm, in dem diese Aspekte alle vereint
sind und ich meine Video-On-Demand-Filme endlich auch im Wohnzimmer gucken
kann? ;-))))





Antwort von Jürgen Hallbauer:

> OK...und wer bastelt jetzt ein Programm, in dem diese Aspekte alle vereint
> sind und ich meine Video-On-Demand-Filme endlich auch im Wohnzimmer gucken
> kann? ;-))))
>

Grins, meine Rechtsschutzversicherung würde das
wohl nicht übernehmen. Wenn jemand den Kopf
hinhält programmiere ich es gerne im Auftrag.

Jürgen










Antwort von Daniel Keller:


"Jürgen Hallbauer" schrieb ...
> Grins, meine Rechtsschutzversicherung würde das
> wohl nicht übernehmen. Wenn jemand den Kopf
> hinhält programmiere ich es gerne im Auftrag.

Ich wüsste nicht wo man da strafrechtlich anecken würde - die die den
DVD-Kopierschutz geknackt haben, sind ja auch davon gekommen. Was man damit
macht liegt dann doch wohl in der Verantwortung der User....kann mich aber
nochmal bei meinem Strafrechts-Prof schlaumachen.





Antwort von Daniel Keller:

Ohje...wird vielleicht doch nicht so einfach...

---------------------------
§ 95 a Urheberrechtsgesetz - Schutz technischer Maßnahmen
(;1)
Wirksame technische Maßnahmen zum Schutz eines nach ... Werkes ...dürfen
ohne Zustimmung des Rechtsinhabers nicht umgangen werden, soweit dem
Handelnden bekannt ist oder den Umständen nach bekannt sein muss, dass die
Umgehung erfolgt, um den Zugang zu einem solchen Werk oder Schutzgegenstand
oder deren Nutzung zu ermöglichen.
(;2)
...Technische Maßnahmen sind wirksam, soweit durch sie die Nutzung eines
geschützten Werkes ... von dem Rechtsinhaber durch eine Zugangskontrolle,
einen Schutzmechanismus wie Verschlüsselung, Verzerrung oder sonstige
Umwandlung oder einen Mechanismus zur Kontrolle der Vervielfältigung, die
die Erreichung des Schutzziels sicherstellen, unter Kontrolle gehalten
wird....
----------------

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das nur die Benutzung einer techn.
Maßnahme beinhaltet oder schon allein die "Bereitstellung" einer solchen
Maßnahme, sprich die Programmierung des Programms. Nach den Feiertagen
müsste ich aber mehr wissen.





Antwort von Matthias Eller:

"Daniel Keller" erfreute uns mit:

> Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das nur die Benutzung einer
> techn. Maßnahme beinhaltet oder schon allein die "Bereitstellung"
> einer solchen Maßnahme, sprich die Programmierung des Programms. Nach
> den Feiertagen müsste ich aber mehr wissen.

Im Grunde genommen währe es nach obiger Methode wie eine Analogkopie
einer geschützten AudioCD. Und das ist laut aktueller c´t ohne Probleme
möglich. Für das automatische Schneiden einer Analogkopie gibts auch
schon ne Soft. (;aktuelle c´t S. 184).

MfG
Matthias Eller

--
Nicht an obige Adresse schreiben.
Nur diese hier benutzen:
matthias ellerwebde




Antwort von Jürgen Hallbauer:

> Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das nur die Benutzung einer techn.
> Maßnahme beinhaltet oder schon allein die "Bereitstellung" einer solchen
> Maßnahme, sprich die Programmierung des Programms. Nach den Feiertagen
> müsste ich aber mehr wissen.
>

Schau mal nach, die Benutzung wäre ja jedem
selbst überlassen. Das Bereitstellen wird wohl eher
ein Problem machen.

Jürgen





Antwort von Jürgen Hallbauer:

> T-Online und Arcor bieten Video-On-Demand an.
>

Hallo Daniel,

wie kommt man bei T-Online an die WMVWMV im Glossar erklärt Datei ran,
habe mir einen Film Online angesehen 4 Euro aber
konnte keine Datei speichern um dann später nochmal
flüssig von Festplatte zu schaun ?

Jürgen





Antwort von Daniel Keller:


"Jürgen Hallbauer" schrieb

...> wie kommt man bei T-Online an die WMVWMV im Glossar erklärt Datei ran,
> habe mir einen Film Online angesehen 4 Euro aber
> konnte keine Datei speichern um dann später nochmal
> flüssig von Festplatte zu schaun ?

Tut mir leid, weiss ich auch nicht, bin nicht bei denen angemeldet. Laut
deren FAQ wird aber wohl definitiv eine WMVWMV im Glossar erklärt übertragen...vielleicht
verschlüsselt in einem temp-Verzeichnis?





Antwort von Daniel Keller:

Doch nicht :-(;

. Benötige ich eine permanente Internetverbindung für das Betrachten von
Video on Demand Streams?

Ja, grundsätzlich wird für das Betrachten eines Films eine DSL Verbindung
über T-Online vorausgesetzt. Die Dateien werden dabei nicht auf Ihrem
Rechner zwischengespeichert, sondern stehen nur zur Betrachtung im Windows
Media Player über ein so genanntes Streamingverfahren zur Verfügung, welches
somit für die gesamte Dauer der Betrachtung erforderlich ist.





Antwort von Jürgen Hallbauer:

> Ja, grundsätzlich wird für das Betrachten eines Films eine DSL Verbindung
> über T-Online vorausgesetzt. Die Dateien werden dabei nicht auf Ihrem
> Rechner zwischengespeichert, sondern stehen nur zur Betrachtung im Windows
> Media Player über ein so genanntes Streamingverfahren zur Verfügung,
welches
> somit für die gesamte Dauer der Betrachtung erforderlich ist.
>

Da ich bei T-Online bin habe ich dort mal
einen Film angeschaut für 4 Euro auf die Telefonrechnung.
Leider fand ich keine Möglichkeit die WMVWMV im Glossar erklärt Datei auf
Festplatte zu kriegen oder zu finden !?

Bei arcor geht es, man muß nur den MP9 vorher starten, dann
wird der Trailer im MP abgespielt und man kann Medium speichern als...

PS: Übrigens technisch geht das was ich oben beschrieben habe

Jürgen






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Filmfriend -- Video on Demand auf Bibliotheksausweis
Video konvertieren
Konvertieren MPEG2 --> DV-Video
Video für IPod konvertieren
48bit pngs zu Video konvertieren (Linux)
Video 8-Filme in Dolby Digital konvertieren?
Framerate von Handy-video konvertieren
Konvertieren von AVI auf DVD-Video
G9 10bit Video im HLG Modus qualitativ in mp4 konvertieren ?
Konvertieren
TV-Mischnitt konvertieren ???
Videos konvertieren
Videocodec konvertieren?
SWF -> WMV Konvertieren
MPG - Datei konvertieren
VOB in WMV konvertieren
MPEG PS in MPEG2 konvertieren
MPEG 2 in avi konvertieren
DAT-Files konvertieren
30fps in 24fps konvertieren
Problem beim Konvertieren
TS nach MPEG konvertieren
30 FPS Videos konvertieren
ASF Videos konvertieren
Videos von OnlineTVRecorder konvertieren?
mov in wmp Format konvertieren

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom