Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Infoseite // Tokina kündigt 25-75mm Cine Zoom an

DZOFilm New 7 Lens Kit

Frage von rush:


Tokina hat ein neues Zoomobjektiv für Filmer angekündigt...

Ein 25-75er mit T 2.9 für $5799 welches offenbar in verschiedenen Mounts angeboten wird.

Erste Infos/Specs gibt es hier:

https://www.tokinacinemausa.com/2575mm-t29

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

Schöne Brennweite, klasse Geschwindigkeit.
Sieht wertig aus, macht einen guten Eindruck.

Space


Antwort von iasi:

Bei 5800$ sollte das S35-Zoom auch wertig aussehen.

12.000$ im Set mit dem 50-135 und dem 11-20.

Die optischen Qualitäten sollten schon auch überzeugen.
Das wird man dann aber erst im Frühjahr 2021 erfahren.

Space


Antwort von roki100:

iasi hat geschrieben:
Das wird man dann aber erst im Frühjahr 2021 erfahren.
wahrscheinlich genau passend wenn die Komodo endlich zum Verkauf angeboten oder ausgeliefert wird. Dann kannst Du das gesamte Paket kaufen und endlich damit filmen...die Bulgarinnen sehen dann bestimmt trotzdem nicht nach miami girl cinematisch aus und nicht schöner als wenn Du z.B. mit deiner BMCC 2.5K + CDNG und tolles Colorgrading und stink normales Panasonic f2.8 Linse benutzt hättest. ;)

Space


Antwort von Darth Schneider:

Hübsch, aber so ein12-60 Pana/ Leica oder ein Pana 12-35mm kostet aber 10x weniger, und sind auch hochwertig und bieten eine super Bildqualität....
Wartet mal ab bis dann Samjang auf die Idee kommt ein paar Cine Zooms für die Pockets/Sigmas/Komodos und anderen kleinen güntigen Cine Kameras zu bauen...
Dann kann man die dann auch als normalsterblicher Mensch bezahlen.
Ich persönlich sehe eigentlich überhaupt nicht ein warum eine hochwertige, auch professionelle Linse mehr als 1000 oder 1500€ kosten soll. Das ist schon mehr als genug...
Wegen dem Zahnkranz ? Den gibt es zum aufkleben.
Alles was wirklich teuer ist sollte man bei Bedarf doch besser mieten....
(und dann darf das auch gerne eine Linse sein die zum kaufen 20 000 oder das doppelte kostet)
Gruss Boris

Space


Antwort von iasi:

roki100 hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Das wird man dann aber erst im Frühjahr 2021 erfahren.
wahrscheinlich genau passend wenn die Komodo endlich zum Verkauf angeboten oder ausgeliefert wird. Dann kannst Du das gesamte Paket kaufen und endlich damit filmen...die Bulgarinnen sehen dann bestimmt trotzdem nicht nach miami girl cinematisch aus und nicht schöner als wenn Du z.B. mit deiner BMCC 2.5K + CDNG und tolles Colorgrading und stink normales Panasonic f2.8 Linse benutzt hättest. ;)
Panasonic f2.8 Linse?
So eine Linse würde die hüpschen Damen doch zu dicken Tonnen verkrümmen.

Aber du kannst das Ding ja vor deine gute alte Ur-Pocket hängen - genug gespart hast du durch den Kamerakauf schließlich. Um ein wenig Ausbalancieren wirst du dann leider nicht herumkommen.

Space


Antwort von iasi:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Hübsch, aber so ein12-60 Pana/ Leica kostet aber 10x weniger, und ist auch hochwertig.
Wartet mal ab bis dann Samjang auf die Idee kommt ein paar Cine Zooms für die Pockets/Sigmas/Komodos und anderen kleinen güntigen Cine Kameras zu bauen...
Dann kann man die dann auch als normalsterblicher Mensch bezahlen.
Ich persönlich sehe eigentlich überhaupt nicht ein warum eine hochwertige Linse mehr als 1000 oder 1500€ kosten soll. Das ist schon mehr als genug...
Wegen dem Zahnkranz ? Den gibt es zum aufkleben.
Gruss Boris
Die Komodo hat AF und ist leicht und kompakt.
Was will ich dann also mit so einer manuellen Tonne, die dann auch noch nach Anbauten schreit?

Space


Antwort von Darth Schneider:

Anbauten braucht die Komodo doch so oder so, und die günstigeren Zooms machen ja lange nicht bei jeder Brennweite die Tonne...
Und Zoomfahrten sollte man ja eh beim filmen eigentlich vermeiden ;-)

Also warum an eine kleine süsse weisse Sturmtrüppchen Komodo so was grosses hässliches noch in der falschen Farbe ?
Karl Lagergeld wird sich im Grabe umdrehen, damit er das nicht sehen muss.
In weiss oder in Grün gibts das Zoom doch auch nicht....
Bei dem stolzen Preis würde ich das schon erwarten und als Geschenk noch ein Replika eines Star Wars Blasters....oder bei der Grünen Version eine Yoda Puppe.
Gruss Boris

Space


Antwort von pillepalle:

roki100 hat geschrieben:
...die Bulgarinnen sehen dann bestimmt trotzdem nicht nach miami girl cinematisch aus und nicht schöner als wenn Du z.B. mit deiner BMCC 2.5K + CDNG und tolles Colorgrading und stink normales Panasonic f2.8 Linse benutzt hättest. ;)
Die Bulgarinnen, die eigentlich Rumäninnen sind, sehen damit nicht besser aus, aber iasi :)

Preis/Leistungsmäßig sind die Tokina Optiken eine gute Option. Für ein Cinema-Zoom sind 5.800,-U$ auch eher wenig. Die Fullframe Vista Primes mit der hohen Lichtstärke sind allerdings ziemliche Klopper. Wenn einem bei der Kamera die geringe Größe wichtig ist, dann wird das mit einem Cinema Zoom allerdings schon ein wenig konterkariert. Steht leider nirgendwo was sie wiegt, aber ich vermute mal mehr als 1kg.

VG

Space



Space


Antwort von Darth Schneider:

https://www.digitec.ch/en/s1/product/fu ... es-7849572

Also manche Leute haben eine komische Auffassung was das Wort günstig betrifft.
Sobald irgendwo Cine darauf steht.
Dieses Cine Zoom ist viel günstiger, aber immer noch sehr weit weg von günstig.Die Brennweiten gefallen mir besser, es ist ganz bestimmt genau so hochwertig.
Also ich müsste nicht lange nachdenken......gut das ist nicht Fullframe...
Aber nur zum aufzeigen es geht auch jetzt schon günstiger...
Gruss Boris

Space


Antwort von roki100:

iasi hat geschrieben:
Aber du kannst das Ding ja vor deine gute alte Ur-Pocket hängen - genug gespart hast du durch den Kamerakauf schließlich. Um ein wenig Ausbalancieren wirst du dann leider nicht herumkommen.
Ehrlich gesagt finde ich Panasonic super schlecht, da werde ich keine Objektive mehr von Panasonic kaufen (um sie später dem Nachbarn für günstiger zu verkaufen oder Probleme bei der Rückgabe zu haben), Ich habe höchstens nur das günstigste 25mm f1.7 behalten ;) Das Panasonic Leica DG Vario-Summilux 10-25mm f1.7 finde ich auch gut, nur eben viel zu teuer....
Was ich aber meinte, dass ich mir eben nicht vorstellen kann, dass das teuere Tokina Ding spektakulärere oder schönere Bilder (z.B. mit der 25mm Brennweite) macht, als wie z.B. mit stinknormales günstigste 25mm f1.7 Panasonic Linse. Ich würde gerne einen vergleich sehen und mir dann die teueren Details erklären lassen (da würde ich sicherlich den Erklärer innerlich für bekloppten Künstler oderso erklären)... Ich finde solche preise einfach unverschämt.
Da während der Aufnahme zoomen sowieso uncinematisch ist, da kann man doch gleich mehrere gute Linse, so ein Set mit verschiedene Brennweite, viel viel günstiger kaufen und kein Zuschauer wird den spektakulären unterschied sehen. Langsam denke ich, viele kaufen sich das Ding so als schmuck und bilden sich ein, es wäre was viel besseres als eine normale gute Linse.

Space


Antwort von pillepalle:

Darth... die Fujis gehen nur an spiegellose Kameras, die Tokina Optiken kannst Du an alles adaptieren. Ich weiss nicht ob Du den E-Mount an den RF Mount adaptiert bekommst, aber das wird sicher kein toller Adapter sein, so dünn wie er ist.

VG

PS: Hab gerade mal nachgeschaut. Das geht gar nicht, weil der RF- Mount 20mm Auflagenmaß hat und der Sony-E nur 18mm

Space


Antwort von Darth Schneider:

@roki 100
Welches Pana findest du schlecht, kannst du das begründen ?
Das Pana/Leica 12-60 in Kombination zumindest mit meiner Pocket von vielen Testern empfohlen.
Auch SlashCAM und Video Aktiv hat die Kamera mit dieser Zoom Linse getestet, da war weder die Rede von schlecht noch, störenden Tonnenform, noch sonst irgend was negatives wurde darüber berichtet.
Auch zu deiner G9 oder auch zur Gh5 würde die Linse passen.
Das ist doch ein Traumpaar.
Gruss Boris

Space


Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
@roki 100
Welches Pana findest du schlecht, kannst du das begründen ?
Ich habe mit Panasonic so meine schlechte Erfahrung gemacht, so dass ich auf die Dinger einfach keine Lust mehr habe. Ist aber nur meine Persönliche Erfahrung/Meinung.
Das Panasonic Leica DG Vario-Summilux 10-25mm 1.7 ASPH... oder das 100-300mm Tele, finde ich aber gut...

Space


Antwort von Darth Schneider:

Mit welchem denn ? Was für Erfahrungen ? Wäre schon gut zu wissen bevor ich dann die selben Erfahrungen mache....
Sorry will dich nicht mit Fragen durchlöchern.
100-300 ? Das wäre schön günstig,....und da muss ich mit Funk, oder mit einem Megaphon dem Protagonisten sagen was er machen soll. ;-)
Gruss Boris

Space


Antwort von roki100:

wie bei der Panasonic 25mm f1.7, hatte ich bei eine neue Panasonic Linse ebenso staub (Panasonic Leica DG Nocticron 42.5mm f1.2).
Bei Panasonic Lumix G Vario 7-14mm f4.0 mittig im Bild rosa Schleier (aber nur draußen)... liegt höchstwahrscheinlich an der gewölbten front linse? Ich vermute aber, dass das Problem nur in Kombination mit dem Crop factor der BMPCC zu tun hat?
Beide Objektive waren Nagelneu, jedoch für günstiger als der eigentliche Preis gekauft
Panasonic Lumix G Vario 45-150mm 4.0-5.6 funktionierte MegaOIS nicht. Gut, das kann auch an der BMPCC gelegen haben bzw. inkompatibel mit MegaOIS. Ging auch zurück...

Diesen habe ich noch vergessen: Panasonic Lumix G Vario PZ 14-42mm. Finde ich aber den Schalter für hin und her fokussieren nicht so gut...dem Nachbarn für günstiger wie geschenkt.

Space


Antwort von rush:

pillepalle hat geschrieben:
Darth... die Fujis gehen nur an spiegellose Kameras, die Tokina Optiken kannst Du an alles adaptieren.
Ja korrekt - das ist ein deutlicher Vorteil...
aber mit nativen MFT Mount ist es mir einfach etwas zu unflexibel... Ich bevorzuge Objektive mit Nikon Mount um diese dann entsprechend an Sony oder MFT herunterzuadaptieren - das Ausleuchten des S35 Fensters würde mir völlig ausreichen.

Ansonsten wäre auch das DZO Film 20-70 sehr spannend - für Leute die ausschließlich MFT nutzen ist das sicher weiterhin eine sehr interessante Alternative, insbesondere preislich:

https://www.bhphotovideo.com/c/product/ ... _lens.html

Space


Antwort von Darth Schneider:

Diese DzO sieht schon sehr, sehr interessant aus, meine Frau würde mich aber wohl notschlachten lassen wenn ich das kaufe...
Zu viel Geld für nur ein Hobby, Licht brauch ich auch noch mehr ( und mein Lego Star Wars Hobby ist auch nicht gerade günstig.)
Auf den hier bin ich auch sehr scharf und wird das Model wird nicht mehr lange bezahlbar geben...

https://www.galaxus.ch/de/s5/product/le ... o-11864666
Alle Darths brauchen zwingend einen Sternzerstörer )))

Was hält ihr von dem hier ?
https://www.digitec.ch/de/s1/product/ol ... tiv-725699
Die Linse ist immerhin doch auf dem Foto der Karton Verpackung von der Pocket 4K Camera...oder ist das doch ne andere ?
Wenn sie es ist und ich sie kaufe, die dann aber nicht gut sein sollte, dann hau ich sie dem Ceo von BMD um die Birne...
Gruss Darth

Space



Space


Antwort von Frank Glencairn:

"Darth Schneider" hat geschrieben:



Bei dem stolzen Preis würde ich das schon erwarten und als Geschenk noch ein Replika eines Star Wars Blasters....
Den gabs schon im Set mit dem Sigma 70-210 :D

IMG_20200521_091336-01.jpeg

Space


Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Diese DzO sieht schon sehr, sehr interessant aus, meine Frau würde mich aber wohl notschlachten lassen wenn ich das kaufe...
Zu viel Geld für nur ein Hobby, Licht brauch ich auch noch mehr ( und mein Lego Star Wars Hobby ist auch nicht gerade günstig.)
Lerne doch Blender, das ist kostenlos und somit die Frau auch glücklich....;)

Space


Antwort von Darth Schneider:

Das sagt mein Kollege auch immer der eine eigene Firma hat und Computer Animationen macht, aber trotzdem steht er dann mit offenem Mund da und staunt wie ein kleiner Junge wenn ich dann wieder ein eineinhalb Meter langes Raumschiffsmodel aus Lego baue. ( Alleine schon sein Gesichtsausdruck ist das Geld und der Aufwand schon wert ;)
Ausserdem kaufe ich mehr und mehr Lego gebraucht....und steck sie in die in einem Kissenbezug bei 30 Grad Sind die Waschmaschine....oder in die Badewanne..Kommen meistens da raus wie neu..

Für mich ist das echte bauen mit den Händen und ein Model wo man rund herum gehen und es hoch heben kann halt schon anders als vor dem Bildschirm etwas zu bauen das nachher gar nicht wirklich existiert...
Gruss Boris

Space


Antwort von Darth Schneider:

Frank ? Woher hast du den Han Solo Blaster ?
Ich will auch so einen.....
Du solltest den immer am Gürtel tragen....vor allem auch beim drehen, man weiss ja nie, das Imperium ist überall.....
Gruss Boris

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Das ist ein ganz billiger von Hasbro, bunt und plastikmäßig - ich hab ihn dann noch etwas aufgemotzt, bemalt und geaged.


zum Bild


Space


Antwort von Darth Schneider:

He, der Blaster sieht aber sehr sehr gut aus,
mein letztes Bastelprojekt war ein U Boot, jetzt hast du ich auf die Idee gebracht weder mal einen Falcon zu bauen....

Gruss Boris

Space


Antwort von roki100:

.LOL und ich dachte das andere im ersten Bild sei echt. :)

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Danke, und ja, das macht mir total Spaß irgendwas auf "Used Universe" zu trimmen - jetzt hab ich auch das richtige Bild erwischt (siehe oben)

Space


Antwort von Frank Glencairn:

roki100 hat geschrieben:
.LOL und ich dachte das andere im ersten Bild sei echt. :)
Verdammt! Hätte ich doch schreiben sollen, daß ich den von Harrison Ford bekommen habe :DD

Space



Space


Antwort von roki100:

das hätte ich dir tatsächlich geglaubt.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
jetzt hast du ich auf die Idee gebracht weder mal einen Falcon zu bauen....
Als der erste Star Wars raus kam, hing über den Actionfiguren ein 2 Meter Falcon als Deko.
Ich hätte damals wirklich ALLES dafür getan den zu bekommen :-)

Star Wars war quasi der Auslöser für meine Karriere, und irgendwie kommt es immer wieder mal auf mich zurück.
Ich mach gerade Lichtschwert VFX für den Eröffnungsfilm der Con.
83666721_2412094729101443_3957701492978221056_o.jpg

Space


Antwort von Darth Schneider:

Ich auch, habe gedacht, der Kerl hat ein Replica, aus dem Film selbst die sind sehr teuer.
Bei uns in der Nähe gibts einen Typ der so was sammelt, im grossen Stil.
https://www.movieprops.ch/
Ein ganz cooler Typ, hab ihn mal kennengelernt, zusammen mit HG Giger, die beiden waren befreundet....und ich bekam eine Gratis Führung. ;)))
Wenn ihr mal in der Schweiz seit, ein Besuch lohnt sich wirklich, ihr werdet nicht glauben was da bei ihm alles herum steht.

Sorry, SlashCAM, nun Zurück zum Thema...
Gruss Boris

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Was ich tatsächlich habe ist das hier. Ne Drehbuch Seite aus dem ersten Indiana Jones, mit handschriftlichen Anmerkungen von Ford.

IMG_20200521_114219.jpg

Space


Antwort von roki100:

würde ich bei eBay verkaufen und mir noch ne andere Anamorphic Linse oderso kaufen. ;)

Space


Antwort von Darth Schneider:

Mann, das Batt Papier könnte mehr wert sein wieviel deine Ursa....
Habe gelesen Harrison zieht noch mal den Hut an, und schwingt die Peitsche , es kommt wahrscheinlich noch ein Indiana Jones Film.
Eigentlich immer noch meine abspulten Lieblings Filme.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Neee-nee - manche Sachen verkauft man nicht.

Space


Antwort von roki100:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Neee-nee - manche Sachen verkauft man nicht.
ist doch langweilig, hängt nur da und nix... :) Ab und zu vll. mal "habe... hier....Drehbuch Seite...." ;)

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Wobei ich mir nichtmal sicher bin ob die tatsächlich echt ist.

Ne Seite Text mit ner Schreibmaschine tippen und irgendwas dazu schreiben.. is jetzt nicht soooo schwer.
Da müßte ich Ford wirklich kontaktieren, und fragen ob das tatsächlich von ihm ist.
Aber dann ärgere ich mich womöglich, und muß wir was neues besorgen um es über den Kamin zu hängen.
Da bleib ich lieber bei der Illusion :-)

..und wenn ihr glaubt ich merke nicht, daß ihr beiden nur scharf darauf seid das Teil auf Ebay zu schnappen.. :D

Space



Space


Antwort von roki100:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Wobei ich mir nichtmal sicher bin ob die tatsächlich echt ist.


zum Bild


Space


Antwort von Darth Schneider:

@Frank
Die Seite sieht echt aus, Ich bin mir sicher Harrison würde so ein eMail von einem Fan gerne beantworten....
Also wenn ich jetzt du wäre dann würde ich mich nur so zum Spass mal bei ILM bewerben...Du hast Erfahrung und scheinbar auch den richtigen amerikanischen Drive...
Hey, sie können eigentlich nur Ja sagen......und wenn nicht ? Scheiss egal...
Mach’s einfach !!!!
Dann kannst du dir dann ein Bild vom Vertrag über den Kamin hängen...oder das Lichtschwert von Mark Hamill, wenn es dir gelingt ihm beim Feierabend Bier eins abzu schwatzen.
Gruss Boris

Space


Antwort von roki100:


zum Bild


Space


Antwort von Frank Glencairn:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
..oder das Lichtschwert von Mark Hamill, wenn es dir gelingt ihm beim Feierabend Bier eins abzu schwatzen.
Das hab ich schon :-)

Sogar noch mit original Hand dran.
67668061_2260384964272421_1094215426293891072_o.jpg ..und das einzige Feierabendbier aus dem echten Star Wars Universum hatte ich mit Jake Lloyd.

Space


Antwort von Darth Schneider:

Gruss Darth

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

Hab auch die ganze Star Wars Sammlung meines Sohnes geaged, sieht super aus und macht voll spaß.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Drittes Tokina Cine-Zoom -- 25-75mm T2.9 -- bald erhältlich
Tokina Cinema kündigt 25-75mm T2.9 Zoomobjektiv an
Tokina stellt neu designtes Tokina ATX-i 11-16mm F2.8 CF Zoom für APS-C (S35) Kameras (Nikon F und Canon EF&
Tokina Cinema Zoom 25-75MM T2.9
Tokina atx-m 85mm f/1.8 FE: Tokina stellt neue Objektivserie für DSLMs vor
Tokina kündigt weitere Cinema Vista Prime Objektive an - 21mm T1,5 und 29mm T1,5
Neuauflage: Tokina atx-i 11-20mm F2.8 CF Weitwinkel-Zoom für APS-C
Neue E-Mount (Tele-)Zoom-Objektive von Tamron: 35-150mm F/2-2.8 und 28-75mm F/2.8 G2
Meike baut seine S35 Cine-Objektivserie aus mit einem 75mm T2.1
SIRUI Jupiter - 3 Cine-Makroobjektive und ein 28-85mm T3.2 Cine-Zoom vorgestellt
Sigma kündigt Vollformat 24-70mm F2.8 DG DN Art Zoom für L-Mount und Sony E-Mount an
Tamron kündigt neues UWW Zoom für Sony FE an: 20-40mm f/2.8 VXD
Optimo Prime Series -- Angénieux kündigt High-End Cine-Festbrennweiten an
Panasonic kündigt S1H an - weltweit erste spiegellose 6K Cine Vollformat Systemkamera
Alles soll besser werden: RED kündigt Hydrogen Two und Cine-Kameramodul an
Tokina Vista Cinema 135mm T1.5 vorgestellt // IBC 2019
Tokina Vista Cinema Reihe: nun auch 40mm Objektiv vorgestellt
Cyber Monday Angebote von Sennheiser, Beyerdynamic, Tokina, Colorlabs AI, Magix, Lockcircle, Toolfarm, Lightworks und me




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash