Logo Logo
/// 

The Mandalorian wird das Kino verändern



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips-Forum

Frage von roki100:


https://www.youtube.com/watch?v=ndwcRfTu2RM



Antwort von Valentino:

Selten so ein Werbeschmarn gehört und das am Ende mit den LCDs schießt den Vogel komplet ab. Geht es jetzt um Rückpros oder um Monitore und grüne bzw blaue Ränder gibt es schon seit Ewigkeiten keine mehr. Dazu immer wieder die Mär, das Schauspieler nur schwer interagieren können bei Bluscreen, daran ändert diese Technik auch nicht viel, den die Schauspieler sind genau deswegen Schauspieler, da sie unter diesen Umständen uns etwas vorspielen können. Bei dieser 2,5D Rückpro agiert der Schauspieler auch nicht mit irgendwelchen Avataren, die eh total flach aussehen würden, ist ja nur eine 2D Projektion und kein Hologram, sondern mit anderen realen Menschen und Gegenständen und genau mit diesen soll er auch interargieren und nicht blöd auf die Rückpro klotzen.
Virtuelle Kameras gibt es dazu auch schon über 30 Jahren und Rückpros im Film schon seit den ersten Stummfilmen. Wenn diese gut gemacht sind, dann erkennt man diese auch nicht sofort.

Das das wirklich Geld sparen soll, kann ich irgendwie nicht so richtig glauben, da die CGI Welt ja trotzdem gebaut werden müssen und am Ende geht die Technik auch nur bis zu einer gewissen Einstellungs bzw. Setgröße. Dazu werden Rückpros auch nur so wirklich im Studiobetrieb funktionieren, dafür sind sie aber auch gedacht. Die später hinzugefügten 3D CGI Objekte, wie z.B. der Laser vom Laserschwert müssen auch weiterhin im Compositing eingefügt werden.

Am Ende ist es einfach eine Art Rückpro 2.0, die die Kamerabewegung in Echzeit trackt und daraufhin den Hintergrund verändern kann. Wird in Nachrichtenstudios so schon seit 20 Jahren gemacht und ist dank der schnelleren Hardware und hochauflösenden Projektoren und Monitoren seit ein paar Jahren auch für Filmaufnahmen möglich.
Noch ein Hinweis zu den Hintergründen, diese müssen natürlich alle renderbare CGI sein. Ein "einfaches" 180 oder 360 Grad Video, wie für den Film Oblivion erstell wurde reicht nicht aus, da sich bei einer Kamerabewegung der Hintergrund nicht perspektivisch verändern würde. Dafür braucht es schon mehrere Kameras und einen Lidar-Sensor, der das Motiv komplett abtastet.
Das alles geht eben auch nicht mit nur einem Kameramann und einer 360 Grad GoPro, sondern benötigt eher wieder eine 10 bis 30 starke Crew und ein bis zwei LKWs an Technik :-)



Antwort von hexeric:

absolut richtig. wie oft das kino schon "revolutioniert" wurde.
als beispiel: man hat ende der 70er schon versucht 60p kinotechnik groß zu machen. und wo stehen wir? 2K 24p. kino ist was anderes als technik.








Antwort von Benutzername:

die umsetzung ist super, dennoch ist die serie stinklangweilig. hab mich da richtig durchquälen müssen. story-technisch hat die serie noch weniger als nichts zu bieten. hier geht’s nur darum, zu zeigen, was möglich ist. mehr nicht. und das ist zu wenig.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Wie HDR Beleuchtung, Kadrage und Schnitt verändern wird - FÜR IMMER!
Das VHS-Imperium - Als das Kino nach Hause kam
Das älteste Kino der Welt
Arte: Wie das Kino erwachsen wurde
Tolle Idee: Fassadenkino, das Kino auf der Hauswand gegenüber
Dominik Graf: "Was sich das deutsche Kino mal getraut hat"
Neue Studie: Hohe Eintrittspreise sind schädlicher für das Kino als Netflix
wie schnell wird das video übertragen?
Wird Instagrams IGTV das Hochkant-Hosentaschen-YouTube?
Wird das Silicon Valley zum neuen Hollywood?
"Das vergessene deutsche Kino" - Filme aus der Weimarer Republik auf der Berlinale 2018
SVCD mit Diashow - wie wird das wirklich gut?
The Mandalorian - offizieller Trailer
Deep Fake bei Mandalorian
Größe einer MPG-Datei verändern
Bilder aus Video massenweise verändern (Helligkeit)
Eine Revolution der Filmproduktion: Die virtuellen Echtzeit-Hintergründe von "The Mandalorian"
Position des Schiebereglers verändern / Videokassetten auf DVD überspielt
Sony stellt MicroLED Wand für virtuelle Filmsets wie bei "The Mandalorian" vor
Per Texteditor die Worte eines Sprechers in einem Video verändern // Siggraph 2019
Video enhance AI Tool: Videos selbst hochinterpolieren - aus SD wird HD, aus HD wird 4K
Wie ist das Möglich das meine videodreh nur 30min lang war?
Akira Kurosawa über das Filmemachen, das Schreiben und die Motivation
Was ist das kreativste, verrückteste das man mit den BR "Standard" sachen machen kann?
Ist das nicht das beste intro ever?
Kino der Zukunft

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen