Logo Logo
/// 

Taugt die GH2 Anno 2016 noch was?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s-Forum

Frage von thsbln:


Hallo,

da ja 2011 das Jubeln über die GH2 groß war, aber in den vergangenen vier Jahren doch viel passiert ist, frage ich mich, ob die Videoqualität der GH2 auch heute noch die Videoeigenschaften von Systemknipsen wie der Fuji X10 (deren Sensor nur halb so groß ist) übertrifft.

Und ob es einen stabilen Hack gibt, der etwas bringt (ich hab ein wenig gelesen und stieß da auf einen 4:4:4-Hack, dass so etwas nichts bringt, kann ich mir durchaus vorstellen).

Ich will jetzt mit der GH2 nur Familienvideos machen, dazu schleppe ich meine BMCC oder auch die Pocket nicht mit herum, den das Plappern der Kinderchen will man später ja auch mal wieder hören und das hieße bei BM immer externes Ton-Equipment... aber ganz so bescheidene Qualität wie mit einer Fuji X10 (die ich wegen der Kompaktheit gebraucht gekauft hatte) will ich dabei nun auch nicht produzieren.

Danke!
Guten Rutsch!



Antwort von Funless:

Also was BQ bei Videoaufnahmen betrifft, bin ich mit meiner GH2 nach wie vor super zufrieden.

Ca. 60% meiner Aufnahmen sind ebenfalls Familienvideos und dafür ist die GH2 auch heutzutage nach wie vor sehr gut geeignet, finde ich. Das interne Mic ist gar nicht mal so übel für solche Aufnahmen, bisher hatte ich noch keine Familienaufnahme wo der Ton miserabel gewesen wäre.

Und wenn man gewisse Parameter beachtet kann man auch mit dem AF, der für'ne Systemkamera im Videomudus echt flott ist, auch sehr gut aufnehmen. Natürlich stinkt der AF gegen den eines dedizierten Camcorders nicht an. Ich persönlich filme jedoch fast ausschließlich mit manuellem Altglas.

Zum Vergleich ggü. der Fuji X10 kann ich jedoch keine Angaben machen, da ich nur die GH2 besitze.

Hoffe die Infos waren dennoch hilfreich.

P.S.
Von den Hacks halte ich persönlich ehrlich gesagt nicht besonders viel. Die einzige sinnvolle Hackerweiterung halte ich, wenn überhaupt, das kappen der 29:59 Aufnahmegrenze, hab's jedoch persönlich bisher nicht benötigt. Einen Hack der den DR der GH2 erweitert oder ihr eine LOG Bildprofil spendiert gibt es leider nicht.



Antwort von thsbln:

Danke sehr, funless,

das beruhigt mich ein wenig - ich habe nämlich eine GH2 gebraucht gekauft und habe noch gar keine Ahnung von den Einstellungen sondern das Ding gerade ausgepackt und mal kurz drauf gehalten und ich bin vom Ergebnis
geschockt. Entweder liegt das an den Settings (Film-Modus Standard war es wohl, ISO 320, wobei 640 auch icht schlimmer aussah, altes Zuiko mit BlendeBlende im Glossar erklärt 3,5, weitere Einstellmöglichkeiten kann ich gerade nicht rekapitulieren) oder das Ding, das ich gekauft habe, ist kaputt.

Ich habe hier mal ein paar Sekunden hochgeladen:


Passwort: GH2

Das läßt sich auch herunterladen - denn auf Vimeo sieht es bei Weitem nicht so derbe aus, was das Rauschen betrifft (Settings des Filmmodus waren alle auf 0).
Natürlich waren das keine idealen Bedingungen, aber die werde ich bei den Familienvideos auch nicht haben und was ich bisher mit der Fuji X10 an Videos gemacht habe, sieht unter ähnlichen Bedingungen viel besser aus.

P.S. Habe gerade ein Foto im Portrait-Automatik-Modus "Innen" von drr gleichen Szene gemacht, da war das Rauschen bei ISO400 gefühlte hundert Mal geringer.
Vielleicht hilft ein factory reset?

So, ich muß mal ins Bett.





Antwort von rush:

Die gh2 liefert weiterhin ein sehr sauberes und gutes full hd bild... wollte meine längst verkaufen aber irgendwie hab ich sie noch immer :-)

Besonders im Vergleich zur angesprochenen Fuji liegen gefühlt Welten. Hatte die x20.. video murks. Ein Kollege hat die teure x-t1 und selbst deren videomodus ist nur sehr durchwachsen, schlecht manuell bedienbar und die Quali nicht besser als das was aus der GH2 kommt.

Einzigst Sony oder Samsung (nx1) sind mittlerweile auf der Höhe der GH2 bzw. daran vorbeigezogen würde ich meinen... und natürlich die neueren GH bzw G derivate von Panasonic selbst.

Aber für den Gebrauchtkurs einer gh2 macht man sicher kaum was falsch.



Antwort von Elsalvador:

Biete gerade das Nokton 17,5 mm im Biete Bereich zu einem super Preis an. Damit bist du noch die nächsten Jahre gerüstet.



Antwort von cantsin:

bin vom Ergebnis
geschockt. Entweder liegt das an den Settings (Film-Modus Standard war es wohl, ISO 320, wobei 640 auch icht schlimmer aussah, altes Zuiko mit BlendeBlende im Glossar erklärt 3,5, weitere Einstellmöglichkeiten kann ich gerade nicht rekapitulieren)
Das Testvideo sieht sehr suboptimal aus. Folge mal den Anweisungen hier zur besseren Einstellung der Kamera für den Videoeinsatz: http://danielgrey.com/panasonicgh2videosettingsguide
bzw. diesen hier, die weitgehend identisch sind:
http://www.dvxuser.com/V6/showthread.ph ... -For-Video
Ich würde, wie in der zweiten Anleitung empfohlen, noch die kamerainterne Rauschunterdrückung etwas rausdrehen. Und dann noch: Auf Deinem Testvideo stimmen WeissabgleichWeissabgleich im Glossar erklärt sowie Belichtung nicht. Es empfehlt sich ein manueller WeissabgleichWeissabgleich im Glossar erklärt, eventuell danach noch im manuellen Feintuning die Balance zwei Punkte nach Magenta verschieben, weil die GH2 in der Grundeinstellung ins Grünliche tendiert. Beim Einstellen der ISO hat die GH2 einen Bug, der zu übermäßigen Bildrauschen führen kann, wenn man diesen Workaround/Trick nicht kennt: http://www.personal-view.com/talks/disc ... nd-1250/p1

Das Olympus OM-Objektiv ist IMHO suboptimal für die Kamera, weil es für Kleinbild-Vollformat, also die vierfache Film-/Sensorfläche von MFT, gerechnet ist. MFT-Systemobjektive lösen i.d.R. bei kleinerem Bildkreis pro mm höher auf und müssen das auch. (Genauso, wie Kleinbildobjektive bei kleinerem Bildkreis pro mm i.d.R. höher auflösen als Mittelformatobjektive.) Von Panasonic gibt's seit kurzem ein bezahlbares 25mm/1.7-Standardobjektiv, das laut Testberichten sehr gut ist. Für Außenaufnahmen genügt ein Panasonic 14-42mm-Kitzoom, ggfs. gebraucht für 100 Euro oder weniger.



Antwort von srone:

hallo thsbln,

habe nun 3 stck davon, wenns um einfach und schnell geht, nach wie vor, ein super baby, halt dich an die tips von cantsin, wichtig wäre auch noch zu beachten beim hbr-mode 25fps, selbigen unbedingt als progressive zu interpretieren, da vollbild in "interlaced" verpackt, von den panasonic optiken halte ich nicht so viel, mir zu scharf, altglas mit speedbooster zb canon fd wäre meine empfehlung.

lg

srone



Antwort von GH2-Freak:

Wie viel hast du bezahlt? Ein gebrauchter Body liegt doch zur Zeit so um 250Euros. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass du für 250 keine vergleichbare neue Knipse bekommst.

Negativ finde ich nur, dass die GH2 keine 50p in FullHd hin bekommt.

Sonst ist es ne top Kamera...

Gruß



Antwort von thsbln:

Guten Morgen,

vielen Dank Euch allen!

Klar, auf dem Clip stimmen weder WB noch Licht etc, es war ein schneller Versuch vorm Zu-Bett-Gehen.

Ein Lumix 14-42 II ist im Zulauf.

Ein Speedbooster wäre ein finanzieller Overkill, ich will ja einfach ein handliches günstiges Set-Up für Familienvideos haben und nicht meine Filmausrütung auffahren müssen für nen schnellen "Mitschnitt".

Der Body hat 190,- gekostet.

Auf jeden Fall hab ich jetzt etwas Hoffnung geschöpft, dass die GH2 eben doch das kann, was ich mir von ihr erhofft habe - vielen Dank auch für die
Tipps/Links cantsin!

Schönen Tag!



Antwort von klusterdegenerierung:

Du wolltest ja nicht nur Videos für Dich machen sondern auch Fotos von den Kids wenn ich mich recht erinnere.

Ich war damals schon mit den Fotoaufnahmen der GH4 nicht sonderlich zufrieden und kann mir nicht vorstellen, das die von der GH2 besser sind, auch nicht unbedingt besser zur Fuji.

Ich war ja über die quali der Canon 760D in beiden Bereiche sehr überrascht, wenn ich jetzt mal son bisschen vor mich hin theroretisiere, könnte ich mir vorstellen, das generell die neuen Bodys eine gute quali besitzen.
Da Du ja auch noch eine immer drauf Scherbe haben wolltest, bist Du bei ca. min 300€!

Für etwas mehr bekommst Du aber schon fast eine Canon 100D mit Kitlens.
Wenn Du da das Profil flach machst, könnte ich mir vorstellen, das sie der GH2 embenbürtig ist und im Lownoise und Fotoquali wird sie die bestimmt übertreffen.
Sie hat sogar einen Klappdisplay, was ja für eine Canon schon ein Wahnsinn ist.
Und Du darfst nicht vergessen, das Du für einen ähnlichen Preis Neuware bekommst.

Aber die Fuji kenne ich leider auch nicht.



Antwort von thsbln:

Biete gerade das Nokton 17,5 mm im Biete Bereich zu einem super Preis an. Damit bist du noch die nächsten Jahre gerüstet.

Hehe, danke, es geht mir ja um Familienvideos, für das Geld kauf ich mir lieber noch 'nen zweiten BMPCC-Body.



Antwort von rush:

Biete gerade das Nokton 17,5 mm im Biete Bereich zu einem super Preis an. Damit bist du noch die nächsten Jahre gerüstet.

Hehe, danke, es geht mir ja um Familienvideos, für das Geld kauf ich mir lieber noch 'nen zweiten BMPCC-Body.

Aber genau das ist der Denkfehler meine ich... ein anderer Body macht eben nicht automatisch bessere Aufnahmen auch wenn er rawfähig ist.

Hatte lange das 25er Nokton an der GH2 und kann es ausnahmslos als Videolinse empfehlen... hatte zwar noch die alte klickblenden variante, aber die fokuswege sind unheimlich smooth und der Gewinn an Licht ist mehr als eine bmpcc jemals generieren könnte - besonders wenn du "Probleme" mitRauschen hast...

Wäre ich bei mft geblieben wäre das 17.5er über kurz oder lang auch noch eingezogen... aber ich sah mich mit dem Glas zu sehr auf mft begrenzt und bin dann auch sowieso weg von mft.



Antwort von acrossthewire:



Hatte lange das 25er Nokton an der GH2 und kann es ausnahmslos als Videolinse empfehlen... hatte zwar noch die alte klickblenden variante, aber die fokuswege sind unheimlich smooth

Gerade im Bereich 1,5m-unendlich empfinde ich die Fokuswege des 17,5mm Noktons als zu kurz. Da bleiben für 3m Fokusverschiebung gefühlte 2mm Drehung. Dafür kann man im Nahbereich ewig kurbeln. Ist das beim 25er anders?



Antwort von rush:


Gerade im Bereich 1,5m-unendlich empfinde ich die Fokuswege des 17,5mm Noktons als zu kurz. Da bleiben für 3m Fokusverschiebung gefühlte 2mm Drehung. Dafür kann man im Nahbereich ewig kurbeln. Ist das beim 25er anders?

Habe das 25er nicht mehr - empfand den Fokusdrehring aber in allen Bereichen als völlig ausreichend dimensioniert vom Fokusthorw her. Hab da keine "schlechten" Erinnerungen an den Fernbereich und konnte allzeit problemlos fokussieren dank dem GH2 Sucher.



Antwort von maxx miliano:

Meine war bis zur Gh-4 (seit 24.dezemba.ja) im Einsatz..
taugen? Ja sicher, genauso wie Fs-100 bald um 666,60
verschnuckelt werden, und manche wissen, was sie haben.
Der ganze Hype... na ja.
Ich würd mich ja zerkugeln wenn eine Indy 2019 irgendwo in
Venezuela mit der gh-2 einen Film macht, der bekommt den
Auslands-Oscar 2020, weil Story, dann klopfen sich die Apes nachher
wieder aufs Gemächt oder bohren in den Tiefen der Pixxelmania
oder bangen in den ausgerissenen Schwarzwerten oder kleschen da
die 8 bit Antichrist Psalme hin.. meine Güte.
Kommt jetzt endgültig::
WASDARFWASMUSSWASGACKT----zeit----alt---er ?????? ha???

bis 2030 locker..heheh..:)



Antwort von thsbln:

So, nun hatte ich heute kurz Gelegenheit bei ausreichend Licht Aufnahmen zu machen und bin beruhigt.
Allerdings rauscht die GH2 doch wahnsinnig stark in den unterbelichteten Bereichen, da bin ich von den BM wohl verwöhnt. Es empfiehlt sich wohl ETTR bei der Kamera... ?!

Danke nochmals!



Antwort von SirRollingVonShutter:

Du wolltest ja nicht nur Videos für Dich machen sondern auch Fotos von den Kids wenn ich mich recht erinnere.

Ich war damals schon mit den Fotoaufnahmen der GH4 nicht sonderlich zufrieden und kann mir nicht vorstellen, das die von der GH2 besser sind, auch nicht unbedingt besser zur Fuji.

Ich war ja über die quali der Canon 760D in beiden Bereiche sehr überrascht, wenn ich jetzt mal son bisschen vor mich hin theroretisiere, könnte ich mir vorstellen, das generell die neuen Bodys eine gute quali besitzen.
Da Du ja auch noch eine immer drauf Scherbe haben wolltest, bist Du bei ca. min 300€!

Für etwas mehr bekommst Du aber schon fast eine Canon 100D mit Kitlens.
Wenn Du da das Profil flach machst, könnte ich mir vorstellen, das sie der GH2 embenbürtig ist und im Lownoise und Fotoquali wird sie die bestimmt übertreffen.
Sie hat sogar einen Klappdisplay, was ja für eine Canon schon ein Wahnsinn ist.
Und Du darfst nicht vergessen, das Du für einen ähnlichen Preis Neuware bekommst.

Aber die Fuji kenne ich leider auch nicht.

Aha..die GH4 enttäuschte und die 750D überraschte dich also.

http://www.dxomark.com/Cameras/Compare/ ... 10_943_871

Na was du dir da wohl zusammenreimst in deiner Fantasie.



Antwort von rush:



Aha..die GH4 enttäuschte und die 750D überraschte dich also.

http://www.dxomark.com/Cameras/Compare/ ... 10_943_871

Vielleicht meinte er ja auch die D750 von Nikon? ( http://www.dxomark.com/Cameras/Compare/ ... 10_975_943 )

Denn die überrascht mich noch immer mehr als positiv - sowohl im Foto als auch Videoalltag ;-)

Aber er meinte wohl wirklich die Canon...



Antwort von klusterdegenerierung:

Aha..die GH4 enttäuschte und die 750D überraschte dich also.

Na was du dir da wohl zusammenreimst in deiner Fantasie.

Na Herr von und zu, ist es wieder so weit? Bist wieder in Angriffslaune?
Ja mich hat die 760D sehr überrascht, denn sie hat bei highiso ein wesentlich rauschfreieres Bild als die GH4, die übrigens doppelt so teuer war.
Zumal spreche ich hier nur von Fotos, aber mit Dir ...... wechsle ich so wie so kein Wort mehr, Dich gibt es hier für mich garnicht mehr.
Dein Nickname ist mein persönliches Unwort des Jahres!



Antwort von Peppermintpost:

die annahme das neue technik zwangläufig besser ist als alte fürhrt dazu die gh2 als veraltet zu betrachten. in wirklichkeit ist die bildqualität aufgrund des anderen sensors der GH2 aber besser als die bildqualität der GH3. und auch im vergleich zur gh4 schneidet die gh2 bei 1080 besser ab. erst wenn man die gh4 als 4k kamera benutzt wird sie besser (auch wenn man das 4k material auf hd herunter scaliert) aber im direkten 1080 vergleich liegt die gh2 vorne, dazu muss man noch nicht einmal testbilder vergleichen, das fällt auch so auf.

ich habe mich inzwischen mal mit den hoch gelobten sony 5100 und sony 6000 auseinander gesetzt, die zweifelsfrei gut sind, aber auch hier kann ich den technischen durchbruch zur gh2 nicht sehen, und bei betrachtung der bildqualität schon ganicht.

die nikon d750 spielt dagegen in einer kompl. anderen liga, aber mit "nur" HD kommt sie einfach 2 jahre zu spät. aber zzt sagen ja alle rumors das der neue nikon fx sensor 4k können wird. da muss man abwarten.

wie auch immer, wer mit hd auskommt und keine 50p/60p braucht ist mit der gh2 für ultra kleines geld sehr gut aufgehoben. dazu gibts bei der gh2 noch einen cleanen hdmi out und einen hack der auch perfekt funktioniert. bei einem professionellem dreh hätte ich mit einer steinzeit gh2 auch immer noch ein besseres gefühl als mit einer sony a7 die sich abschaltet oder aufhängt oder einer bmd pocket die frames dropt.

also veraltet: ja, aber dennoch klasse.

und die nummer mit dem rauschen, den scheiss kann ich nicht mehr hören. einfach mal ne lampe anmachen, dann ist auch das rauschen weg. das problem mit dem rauschen steht hinter der kamera. und irgendwie gibts hier auch immer irgend einen der egal bei welcher kamera schreibt: ui die rauscht aber heftig. das hab ich bei der red dragon gelesen, bei der sony a7sII, bei canon 5d, bei jeder kamera die hier besprochen wird.
das ist die fraktion die 3000 euro für nen kamera body ausgibt, dann ne 300euro china linse mit f5.6 draufschraubt und dann alles bei kerzenlicht filmt weil keine kohle mehr für licht da ist.



Antwort von Sammy D:

... man abwarten.

wie auch immer, wer mit hd auskommt und keine 50p/60p braucht ist mit der gh2 für ultra kleines geld sehr gut aufgehoben. dazu gibts bei der gh2 noch einen cleanen hdmi out und einen hack der auch perfekt funktioniert. ...

Was gibt die GH2 ueber HDMIHDMI im Glossar erklärt eigentlich aus? 8bit 4:2:0?



Antwort von klusterdegenerierung:

Kann ich absolut unterschreiben, deswegen ist es auch besser, das er sich die 2er statt die 3er gekauft hat!

Als ExGH4 Besitzer kann ich Dir was die FHD Auflösug angeht, auch nur recht geben, als 1080er konnte ich sie auch nicht gebrauchen, hab immer 4k runterskaliert.

Aber da hat sie auch gerade im Gespann mit dem Shogun ein wirklich gutes Bild gemacht.

Ich hatte dieses Jahr sehr viel Foto Eventjobs, da hatte ich neben meiner 5DII Anfangs auch die GH4 dabei, da ich aber fast immer im Bereich zwischen 3200-8000 Iso arbeiten mußte, mußte ich mir dann als 2. Knipse eine andere besorgen, denn in den Gefilden lief es ohne größeres Postprozessing garnicht mehr.

Es gibt sehr viel tolle Beispiele in der Vimeo GH Lumix Gruppe, da tauchen fast genauso viele GH2 Videos auf, wie GH4s.



Antwort von Schleichmichel:

Ich bin auch für private Zwecke mit der GH2 zufrieden. Und weil ich den MFT-Mount mag, werde ich wohl auch dabei bleiben. Sie hat ordentlich Stunden hinter sich und der Sensor zeigt auch bereits erste Pixelfehler, die sich im Videomodus nicht bemerkbar machen.

Ich werde wohl noch die nächste GH überspringen. Hab keinen Stress.



Antwort von rush:

Fotografiert habe ich mit der GH2 nie... sie war für mich eine reine Videomaschine in Verbdinung mit lichtstarken Gläsern.

Für Fotos waren die Spiegellosen damals noch einen deutlichen Schritt entfernt von dem was heute Kameras vom Schlage einer X-T1 oder der 7er Reihe von Sony bieten... damit kann man nun auch langsam ordentlich fotografieren.

Aber in der Summe ist alles gesagt. Gh2 = alt, aber noch kein altes Eisen für Full HD.

@ Pepper:

"und die nummer mit dem rauschen, den scheiss kann ich nicht mehr hören. einfach mal ne lampe anmachen, dann ist auch das rauschen weg. das problem mit dem rauschen steht hinter der kamera. und irgendwie gibts hier auch immer irgend einen der egal bei welcher kamera schreibt: ui die rauscht aber heftig. das hab ich bei der red dragon gelesen, bei der sony a7sII, bei canon 5d, bei jeder kamera die hier besprochen wird.
das ist die fraktion die 3000 euro für nen kamera body ausgibt, dann ne 300euro china linse mit f5.6 draufschraubt und dann alles bei kerzenlicht filmt weil keine kohle mehr für licht da ist."

Thow thumbs up! Besser kann man es kaum sagen. Und neben der fehlenden Kohle fehlt dieser Klientel auch oftmals ganz simpel das technische Grundwissen. Möchte nicht verallgemeinern und meine hier auch niemanden persönlich - nur um Missverständnissen vorzubeugen. Aber es gibt da einen nicht ganz unübersehbaren Trend...



Antwort von Peppermintpost:

Kann ich absolut unterschreiben, deswegen ist es auch besser, das er sich die 2er statt die 3er gekauft hat!

Als ExGH4 Besitzer kann ich Dir was die FHD Auflösug angeht, auch nur recht geben, als 1080er konnte ich sie auch nicht gebrauchen, hab immer 4k runterskaliert.

Aber da hat sie auch gerade im Gespann mit dem Shogun ein wirklich gutes Bild gemacht.

Ich hatte dieses Jahr sehr viel Foto Eventjobs, da hatte ich neben meiner 5DII Anfangs auch die GH4 dabei, da ich aber fast immer im Bereich zwischen 3200-8000 Iso arbeiten mußte, mußte ich mir dann als 2. Knipse eine andere besorgen, denn in den Gefilden lief es ohne größeres Postprozessing garnicht mehr.

Es gibt sehr viel tolle Beispiele in der Vimeo GH Lumix Gruppe, da tauchen fast genauso viele GH2 Videos auf, wie GH4s.

ich finde die gh4 auch gut. das ist keine frage. das 1080bashing bedeutet für mich nicht das die gh4 mist ist. die gh2 war ein mega wurf von panasonic und die gh4 ist es auch. ich hab mir gerade ne steadicam gekauft und suche nach einer zweiten kamera dafür, weil eine 5d auf ner steadicam crap ist. eine gh4 ist mir als zweitkamera zu teuer also hab ich mich umgeschaut und bin jetzt doch wieder bei einer gh2 gelandet. preis/leistung ist bei dem ding einfach unschlagbar wenn man jetzt nicht ein spezielles feature braucht was sie einfach nicht hat.



Antwort von klusterdegenerierung:

Gab es da nicht auch einen 100Mbit Hack dafür, oder sowas?
Hat das was gebracht?



Antwort von Peppermintpost:

http://www.personal-view.com/faqs/gh2-hack/gh2-hack-faq



Antwort von cantsin:

oder einer bmd pocket die frames dropt.
Die Pocket dropt nur dann Frames, wenn man (a) andere SD-Karten verwendet, als die von Blackmagic angegebenen (ein offenbar nicht ausrottbarer Fehler - die Leute kaufen z.B. Sandisk 80MB/s statt 95MB/s-Karten oder Lexar 95MB/s-Karten, die alle nicht gelistet sind und nicht für die Raw-Aufnahme funktionieren), oder (b) wenn SD-Karten ohne Neuformatierung verwendet werden, auf der schon andere Dateien verstreut liegen.



Antwort von Peppermintpost:

oder einer bmd pocket die frames dropt.
Die Pocket dropt nur dann Frames, wenn man (a) andere SD-Karten verwendet, als die von Blackmagic angegebenen (ein offenbar nicht ausrottbarer Fehler - die Leute kaufen z.B. Sandisk 80MB/s statt 95MB/s-Karten oder Lexar 95MB/s-Karten, die alle nicht gelistet sind und nicht für die Raw-Aufnahme funktionieren), oder (b) wenn SD-Karten ohne Neuformatierung verwendet werden, auf der schon andere Dateien verstreut liegen.

kann gut sein, aber es ist halt genau so wie du es schreibst:"ein offenbar nicht ausrottbarer Fehler".
wenn mir jemand sagt:"ah torsten du wirst dich freuen wir haben alles mit der bmd pocket gedreht, da hast du mal wieder richtig geile farben" dann denke ich mir immer, "na klasse mal wieder framedrops reparieren" und so ist es dann auch fast immer. wenn eine kamera so konstruiert ist das die leute immer wieder in die fehler schliddern, dann ist die konstruktion einfach nicht gut. schau dir mal ne red an oder ne arri oder die bmd ursa mini an, klar kotzen da alle was die speicher medien kosten. aber die funktionieren dafür auch. gerade bei einer kamera gilt mMn, beschussfest ist die höchste priorität, erst danach kommt alles andere.
8bit-420 sieht der kunde nicht, meistens noch nicht einmal die qualitätskontrolle beim wdr, aber 1bit schwarzbild sieht jeder sofort.



Antwort von SirRollingVonShutter:

Aha..die GH4 enttäuschte und die 750D überraschte dich also.

Na was du dir da wohl zusammenreimst in deiner Fantasie.

Na Herr von und zu, ist es wieder so weit? Bist wieder in Angriffslaune?
Ja mich hat die 760D sehr überrascht, denn sie hat bei highiso ein wesentlich rauschfreieres Bild als die GH4, die übrigens doppelt so teuer war.
Zumal spreche ich hier nur von Fotos, aber mit Dir ...... wechsle ich so wie so kein Wort mehr, Dich gibt es hier für mich garnicht mehr.
Dein Nickname ist mein persönliches Unwort des Jahres!

Brauchst einfach mal nichts dusseliges zu schreiben, das fällt dir aber scheinbar ziemlich schwer, denn immer wenn ich mal hier kurz vorbeischaue kann ich auf anhieb, eher mehr zufällig, was dusseliges von dir finden. :/

@ Rush.

Die D750 ist ein Meisterstück die sich in meine Hände schmiegt wie die Kurven der Aphrodite. Wer gerne Fotos macht und nebenbei gerne filmt, kann sich aktuell kaum was besseres kaufen <3



Antwort von Jan:

Danke sehr, funless,

das beruhigt mich ein wenig - ich habe nämlich eine GH2 gebraucht gekauft und habe noch gar keine Ahnung von den Einstellungen sondern das Ding gerade ausgepackt und mal kurz drauf gehalten und ich bin vom Ergebnis
geschockt. Entweder liegt das an den Settings (Film-Modus Standard war es wohl, ISO 320, wobei 640 auch icht schlimmer aussah, altes Zuiko mit BlendeBlende im Glossar erklärt 3,5, weitere Einstellmöglichkeiten kann ich gerade nicht rekapitulieren) oder das Ding, das ich gekauft habe, ist kaputt.

Ich habe hier mal ein paar Sekunden hochgeladen:


Passwort: GH2

Das läßt sich auch herunterladen - denn auf Vimeo sieht es bei Weitem nicht so derbe aus, was das Rauschen betrifft (Settings des Filmmodus waren alle auf 0).
Natürlich waren das keine idealen Bedingungen, aber die werde ich bei den Familienvideos auch nicht haben und was ich bisher mit der Fuji X10 an Videos gemacht habe, sieht unter ähnlichen Bedingungen viel besser aus.

P.S. Habe gerade ein Foto im Portrait-Automatik-Modus "Innen" von drr gleichen Szene gemacht, da war das Rauschen bei ISO400 gefühlte hundert Mal geringer.
Vielleicht hilft ein factory reset?

So, ich muß mal ins Bett.

Von der Helligkeit gesehen muss halt die ISO hoch, wenn du schon bei ShutterShutter im Glossar erklärt 1/25 Sekunde bist. Wenn der Test mit 1/50 Sekunde gemacht wurde, bitte mit einer 1/25 wiederholen. Ich gehe mal davon aus, dass es sich um das 28mm f3,5er Objektiv handelt, ein F2,8er gab es halt auch. Wenn es das F3,5er ist, ist ja schon die Offenblende in dem Fall optimal. Es wäre aber schon für die Zukunft besser, sich mal etwas lichtstärkeres zu besorgen, nicht ohne Grund filmen viele GH-Besitzer mit mindestens F2,8er oder eben den Speedboostern, mit 3,5er Optik ist bei gedämpften Licht schnell der Ofen aus, weil ja auch die GH2 bekanntlich eine sehr aggressive Rauschunterdrückung ab ISO1600 fährt. Der angesprochene Grünstich ist bei der GH2 normal, den sollte man wie schon geschrieben entfernen. Aber erwarte nicht zuviel, auch mit einigen Presets der Links wird das Bild nicht supertoll, aber etwas kann man noch verbessern. In erster Linie bitte eine andere Optik erwerben, für Deinen Einsatzzweck ist das 3,5er einfach nicht gut genug, für Tageslicht mag es gehen.

Bei den Fotos darfst Du auch nicht zuviel erwarten, das gesamte GH-System war in dem Bereich maximal Durchschnitt. Meiner Meinung nach war die GH3 sogar dort einen Tick besser:

http://www.dpreview.com/reviews/studio- ... 3370860662

Gegen aktuelle Kameras (XT-10, A6000 oder NX1) hat aber selbst die GH4 kaum eine Chance, daher ist die GH4 bei den Filmern deutlich beliebter wie bei den Fotografen:

http://www.dpreview.com/reviews/image-c ... 3299482008

VG
Jan



Antwort von Peppermintpost:

sehr coole seite. wow die a6000 popt richtig raus. auf der seite sieht die besser aus als alle anderen.



Antwort von klusterdegenerierung:

Das ist auch die einzige Seite die Sinn macht, wenn man Cams vergleichen will, im Gegensatz zu DxO!



Antwort von thsbln:

Vielen Dank für die Tipps und Links, Jan!

Und Gutes Neues!

das war ja nur ein unbedachter "Schnappschuß" am Abend mit einem Objektiv, das herumlag und für das ich einen Adapter zur Hand hatte. Ich habe andere Kameras und Linsen und mittlerweile bin ich mit der GH2 ja auch vesöhnt, nachdem ich mt ausreichend Licht und den richtigen Einstellungen gefilmt habe - und es soll ja auch nur eine Familienknipse sein.

Wenn ich 'hochoffizielle' Familienvideos und Fotos machen möchte, nehme ich mein anderes Equipment.



Antwort von Crockers:



Für etwas mehr bekommst Du aber schon fast eine Canon 100D mit Kitlens.
Wenn Du da das Profil flach machst, könnte ich mir vorstellen, das sie der GH2 embenbürtig ist und im Lownoise und Fotoquali wird sie die bestimmt übertreffen.
Sie hat sogar einen Klappdisplay, was ja für eine Canon schon ein Wahnsinn ist.

Hat sie nicht, denn das wäre aus Canons (preispolitischer und marketingtechnischer) Sicht wohl wirklich Wahnsinn.



Antwort von Jan:

sehr coole seite. wow die a6000 popt richtig raus. auf der seite sieht die besser aus als alle anderen.

Man muss da aber dazu sagen das DPreview die Sony-Systemkameras immer mit dem 1000€ Zeiss FE 55 mm 1.8 Sonnar T* testet. Das gehört halt zu den besten Optiken der Art und ist schwer zu schlagen. Dieses Zeiss ist auch bei Offenblende sehr scharf und kontrastreich, was nicht jede andere Optik schafft. Panasonic und Olympus Kameras werden dort mit dem Olympus 45 F 1,8 getestet, was sicher gut ist, aber gegen ein Zeiss 55 f1,8 oder ein Fuji 56 f 1.2 nicht ganz mithalten kann. Daher sehen die Panasonic oder Olympus Bilder auch einen Tick schlechter aus, möglicherweise wären sie etwas näher dran. Wenn man beispielsweise den Test mit der A6000 mit dem eher schlechten Kitobjektiv 16-50 und eine Olympus mit dem Kitobjektiv wiederholen würde, dann wäre die A6000 sicher nicht so deutlich vorn. Trotzdem finde ich es gut, dass DPreview alle Kameras mit ähnlichen Objektiven testet um ein faires Ergebnis zu erhalten.

VG
Jan



Antwort von Peppermintpost:

ja die zeiss dinger sind super, aber ich hab mir das auch mal im vergleich zur leica sl angesehen und ich glaub die haben die auch nicht mit ner tamron scherbe getestet.
was mir bei der a6000 aufgefallen ist, das sich der gleiche effekt einstellt wenn man einen atomos anschliest, das bild vom atomos ist deutlich flacher in den kontrasten als das intern aufgezeichnete bild. ich habe das gefühl, ohne das ich es wirklich belegen kann, das da intern heftig nachgeschärft wird. aber wie auch immer, das ergebniss ist sehr gut selbst wenn man sich das moire ansieht ist die kamera besser als die anderen.
das einzige was mich noch davon abhält die zu kaufen ist der preis, der mir einfach etwas zu hoch ist für eine zweitkamera.



Antwort von SirRollingVonShutter:



Für etwas mehr bekommst Du aber schon fast eine Canon 100D mit Kitlens.

Sie hat sogar einen Klappdisplay, was ja für eine Canon schon ein Wahnsinn ist.

zum Bild http://www.letsgodigital.org/images/art ... s-100d.jpg

Ja der Klusti weiss wovon er schreibt.

zum Bild http://www.ntnusymbiosis.com/wp-content ... mbs-up.jpg



Antwort von klusterdegenerierung:

Ja mir tut es auch leid das Du keine Freundin mehr hast und Deine Freunde die Türen auch nicht mehr aufmachen und Du dich deswegen bei Slashcam abarbeiten mußt!

Na ja, aber sowas kennen wir ja hier schon länger und Du bist auch nicht der erste, der es an mir versucht hat. Mach ruhig, irgendwer muß Dir ja in Deiner Einsamkeit behilflich sein!



Antwort von SirRollingVonShutter:

Du hättest wie ein echter Mann darauf reagieren können und einfach deine Dusseligkeit zugeben können, deine Fehler akzeptieren und darüber hinwegsehen können, vielleicht sogar mit etwas Humor.
Aber nicht einmal virtuell zeigst du Rückgrat, wie sollen wir dich Witzfigur dann hier überhaupt ernstnehmen :D

Ich mein ich suche ja nicht einmal danach. Ich komme ab und zu online, schaue etwas und boom! mal wieder ein dämlicher Beitrag von Klusti und Benutzername. Das wird echt zur harten Arbeit hier. :D



Antwort von klusterdegenerierung:

Ein echter Mann bist Du ja schon, das scheint ja erstrebenswert für Dich zu sein!
Vielleicht solltest Du statt ab und zu, garnicht mehr hier verbei schaun, dann brauchen wir uns auch nicht immer Deine herablassenden Sprüche durchlesen.

Ausserdem schafft jeder andere darüber hinweg zu sehen, das einem vielleicht mal ein Fehler unterläuft, aber Du mußt dafür gleich ein Mann sein und wenn es mit dem Mann sein mal wieder nicht klappt, dann kommst wieder hier vorbei und maulst die anderen an.

Ich kann mir schon fast vorstellen wer sich hinter Deinem 2. Nickname verbirgt, hast mich ja schon vorher auf dem Kieker gehabt.
Juckt mich aber nicht!



Antwort von thsbln:

mann glaubt es nicht, ich hab jetzt mal mit ASA1000 gefilmt und somit ausreichend belichtet und das Bild rauscht weniger als die Schatten bei Außenaufnahmen.
Wie echte Männer es eben machen ;-)



Antwort von srone:

mann glaubt es nicht, ich hab jetzt mal mit ASA1000 gefilmt und somit ausreichend belichtet und das Bild rauscht weniger als die Schatten bei Außenaufnahmen.
Wie echte Männer es eben machen ;-)

hey, ein schönes neues jahr und dir das beste, ja ettr inkl. farbkorrektur ist ein sehr probates mittel. :-))

lg

srone



Antwort von Rudolf Max:

GH2, GH2... Moment, da war doch mal was...

Ach ja, das war doch die Foto-und Videokiste, auf und in der dauernd rumgehackt wurde, um sie irgendwie noch besser zu machen...

Ich erinnere mich noch schwach daran...

Nach all diesem unmöglichenRumgehacke müsste das Teil doch heute immer noch locker zum Besten gehören, was angeboten wird... oder so... *grins

Rudolf



Antwort von srone:

GH2, GH2... Moment, da war doch mal was...

Ach ja, das war doch die Foto-und Videokiste, auf und in der dauernd rumgehackt wurde, um sie irgendwie noch besser zu machen...

Ich erinnere mich noch schwach daran...

Nach all diesem unmöglichenRumgehacke müsste das Teil doch heute immer noch locker zum Besten gehören, was angeboten wird... oder so... *grins

Rudolf

hey rudolf,

auflösungstechnisch gehört die gh-2, nach wie vor zur top-ten in full-hd, gewisse workarounds sind nötig, doch mit netzteil und 64gb karte sind dann 6h am stück drin, bei einem bodypreis von 250-300€, ein multicam schnäppchen. (besitze 3stck davon).

lg

srone



Antwort von Rudolf Max:

Hallo srone,

Dachte ich es mir doch, dass diese Kamera immer noch locker mitreden kann, auch wenn inzwischen 4k und sonstige Spielsachen auf den Markt gekommen sind...

Mein *grins war genau in Richtung der 4k Süchtlinge gedacht... für die muss natürlich eine GH2 eine Katatrophe sein. Für die Gruppe von Filmern, denen full HD noch ausreicht, war und ist die GH2 sicherlich noch lange ein gutes Gerät... eben auch wegen dem tollen "Schnäppchenpreis"...

Rudolf



Antwort von LIVEPIXEL:

denen full HD noch ausreicht, war und ist die GH2 sicherlich noch lange ein gutes Gerät... eben auch wegen dem tollen "Schnäppchenpreis"...

Das sehe ich auch so! Eine gebrauchte GH 2 mit all ihrer möglichkeiten für 250 Euro! Meine bleibt im Equipment bis sie nicht mehr möchte!



Antwort von Peppermintpost:

die GH2 ist einfach eine geile kamera. ich kämpfe echt mit mir zwischen sony a6000 und GH2 als zweitkamera. aber selbst wenn man den preis mal ausser acht lässt, der nicht mehr so erheblich ist wenn man eine linse mit einrechnet. dann ist eine gh2 mit 2.8er zoom bei 1000euro und die sony mit dem zeiss zoom ist bei 1200 (die ist dafür aber nagel neu mit voller garantie). also selbst mal preis bei seite. die sony hat ein paar wirklich übele unzulänglichkeiten wie batterie dauer und auch das ding hat wie die a7 ein hitzeproblem und geht nach 45min ein. dafür ist die bildqualität der hammer. also ich würde bei dem dinosaurier gegen die neue wunderkamera keinen klaren sieger sehen.



Antwort von thsbln:

mann glaubt es nicht, ich hab jetzt mal mit ASA1000 gefilmt und somit ausreichend belichtet und das Bild rauscht weniger als die Schatten bei Außenaufnahmen.
Wie echte Männer es eben machen ;-)

hey, ein schönes neues jahr und dir das beste, ja ettr inkl. farbkorrektur ist ein sehr probates mittel. :-))

lg

srone

danke dir! für dich auch!

lg
thomas




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
WinTV Nova-s Taugt die was?
Vision DTV-SAT Karte, taugt die?
Passt die GH2 in einen GH3 Camera Cage?
für die, die noch nicht auf dem Hollywood Boulevard in Los Angeles waren
Noch kleiner: Zacuto Gratical Eye Micro-OLED Sucher // NAB 2016
Gibtes noch die Freeware Muxman?
Sind die Macpros immer noch günstiger?
Die 10 meistgeschauten YouTube Videos 2016
Die Wikinger .. nochmal - My Rode Reel 2016
Blackmagic Design und die (4,6K-)Zukunft // NAB 2016
Syrp Slingshot: Die Timelapse-Cablecam // IBC 2016
2016 kommen die günstigen 10 Bit-Kameras ...
AtomOS 8.4 - (noch mehr) HDR und Goodies für die Varicam LT
Filmmaking & Facebook - Wie nutzt ihr die Plattform (noch)?
Die kommenden Grafikkarten für Videobearbeitung - GPU-Ausblick 2016
Die Canon 5D Mark IV und Magic Lantern // Photokina 2016
Samsung bringt noch Firmware-Update für die EVO 840 SSD
Und noch eine: Die besten Filme 2014 (nach American Film Institute)
Neue TFT-Panels 2016: 49 Zoll - die Monitore werden immer größer
Lohnt sich noch der Umstieg auf DVB-T oder steigen die Privaten (Pro7, Sat1, RTL) doch aus?
Palcom DSL-4S, taugt der?
was taugt "Hercules Video Action"
Welche Kamera Taugt mehr?
taugt das was? handstabilisator , LESHP 14.75 "
Libec Remo30 Krankopf-Taugt der was?
Taugt Videograbber Grand AV USB 2.0 etwas?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen