Logo Logo
/// 

Sony HDR-PJ260 vs. HDR-CX190



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Frage von wn48z:


Ich habe früher Video8 und später mit DV gefilmt. Seit einigen Jahren machen wir aber eigentlich nur noch Fotos.

Da nun aber wieder ein grösserer Urlaub ansteht wollen wir doch wieder etwas filmen. Die alte miniDV Kamera ist mir aber zu schwer und daher soll diese nicht mehr mit. Grundsätzlich könnten wir auch mit unserer Digitalkamera Videos in HD Auflösung aufnehmen - praktischer wäre allerdings schon einer der neuen, günstigen und kleinen Camcorder, zumindest flexibler wenn man beides parallel machen will (Fotos und Filmen).

Um mich in gewaltigen Angebot etwas abzugrenzen habe ich nun nur bei Sony gesucht, weil wir in der Vergangenheit immer gute Erfahrungen mit diesen Produkten gemacht haben.

Zur Auswahl stehen die genannten zwei Modelle. Ein günstiges Modell um ca. 300Euro und ein besseres für 600Euro. Die Frage an die unabhängigen Profis hier soll einfach lauten, ob sich der Aufpreis in diesem Falle lohnt - gemessen an unseren Bedürfnissen:

- Urlaubsvideos (Städte, Natur, Strand, Wüste)
- Familienanlässe
- keine Fotos
- In der Regel nur bei guten Lichverhältnissen
- Hauptsächlich Aussenaufnahmen
- Qualitativ hochwertige HD Aufnahmen
- Nachbearbeitung am PC (Sony Vegas) und brennen auf DVD oder BluRay

Zudem soll die Kamera auch wieder ein paar Jährchen genutzt werden können.



Antwort von Jan:

Hallo,


ich würde keine von beiden Kameras kaufen.


Die PJ 260 ist baugleich mit der CX 250, die PJ 260 hat wie ihr Name schon sagt einen Projektor (brauchst Du den ?) eingebaut, GPS und 16 GB Speicher sind an Bord, sonst ist es eine CX 250.


Die Bildqualität ist ok, wie auch schon beim Vorgänger CX 130 (da kann man viel nachlesen).


CX 190 würde ich gar nicht empfehlen, es ist eine CX 200 ohne HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel.

Beide Kameras (CX 190 / 200) haben eine Nennauflösung von 1,3 Millionen PixelPixel im Glossar erklärt, von Full HD kann man da kaum sprechen. Das Bild ist nicht wirklich HD scharf.

Wenn aber nicht mehr als 250 € drin sind, dann lieber zur Digicam Sony HX 9 gehen - die filmt nämlich besser als die CX 190 / 200 !



Bei 500-600 € und keinem Projektorwunsch lieber die CX 570 oder die Panasonic V 707 kaufen, da hast Du mehr davon (Weitwinkel, Bildqualität, Ausstattung).



VG
Jan



Antwort von wn48z:

Danke für die Antworten. Nein, ein Projektor ist nicht zwingend nötig - wäre aber sicher in den Ferien das eine oder andere Mal nützlich.

Der PJ260/CX250 und der CX570 sind 50p Camcorder - allerdings habe ich hier im Forum gelesen, dass ich sowieso nur 50i auf BluRay brennen kann. Daher kam der 190 auch in die Auswahl.

Lohnen sich 50p Camcorder generell, wenn man nur für BluRay/DVD Aufnahmen macht?

Beim Vergleich Sony 570 und Panasonic 707 fällt auf, dass der Sony technisch besser ist, der Panasonic aber manuelle Einstellungen erlaubt. In meinem Fall ist daher eher der Sony favorisiert, da ich kaum manuell am Bild rumschrauben werde :)

Als Fotokamera verwenden wir eine H7 von Sony - wäre deren HD Filmqualität auch besser als die der CX190?

Ich werde mich mal auf CX250 und CX570 konzentrieren - wobei der Qualitätsunterschied zwischen diesen beiden Camcordern recht gross erscheint, während der Preisunterschied nicht so gewaltig ist. Trotzdem liegen beide über dem gesetzten Budget, aber noch im bezahlbaren Rahmen.








Antwort von Jan:

Hallo,


inzwischen gibt es Möglichkeiten, auch 1080 / 50 P auf Blu Ray zu brennen.

Es gibt auch schon ein paar Hersteller, die das bewerkstelligen können - zb Magix. Es wird aber ein kleiner Trick angewandt, den die brennen ein Image direkt darauf, das hat dann wieder einige andere Nachteile, wie zb die Kapitelerstellung.

Du musst ja auch nicht in 50 P filmen, die Modelle können alle auch 50i. Nur mit dem Unterschied, dass sie grössere Sensoren und eine besssere Grundauflösung besitzen als die CX 190 / 200.

Eine Sony HX 7 filmt besser, eine H 7 schlechter als eine Sony CX 190.


Die CX 570 und die Panasonic V 707 sind defintiv die besten Camcorder dieses Jahr in der Klasse !

Wer weniger Geld zur Verfügung hat, dürfte auch mit der CX 250 zufrieden sein.

VG
Jan



Antwort von Jan:

Hallo,


noch zu den 1080 / 50 P auf Blu Ray, es funktioniert bei Magix erst ab Video Deluxe 17. Es sollte aber unbedingt noch der Blu Ray Player getestet werden, das gebrannte 1080 / 50 P Material nimmt nicht jedes Gerät.

Der Panasonic BDT 300 soll beispielsweise damit umgehen können, ich denke einige neue Sony Blu Ray Player auch.


VG
Jan



Antwort von wn48z:

noch zu den 1080 / 50 P auf Blu Ray, es funktioniert bei Magix erst ab Video Deluxe 17. Es sollte aber unbedingt noch der Blu Ray Player getestet werden, das gebrannte 1080 / 50 P Material nimmt nicht jedes Gerät.

Der Panasonic BDT 300 soll beispielsweise damit umgehen können, ich denke einige neue Sony Blu Ray Player auch.
Ich benutze noch Sony Vegas Movie Studio 9 PlatinumProPack - das geht da vermutlich (noch) nicht. Als BluRay Player haben wir einen Samsung BD-P2500 im Einsatz.

-----------

Wir werden nun vermutlich doch die HDR-CX570E nehmen, ich denke das dürfte sich längerfristig doch besser lohnen :)

Nun fehlt noch der passende SD Karten Speicher - gemäss Datenblatt der Kamera genügt eine Class 4 Karte - allerdings habe ich schon oft die Empfehlung gelesen, eher eine Class 6 oder 10 zu nehmen.

Aktuell könnte ich diese Karte für etwa 27Euro bekommen:
http://www.kingston.com/de/flash/sd_cards#sdv

Die Class 10 vom selben Hersteller ist etwa 35Euro:
http://www.kingston.com/de/flash/sd_cards#sd10g2

Welche Karte würdet Ihr für die CX570E empfehlen?

480min für 32GB dürfte in etwa stimmen, denke ich mal :)

Weiss zufällig jemand die Akkulaufzeit für die CX570?



Antwort von Jan:

Hallo,

ja ich denke die CX 570 ist eine gute Wahl.

Auf 32 GB passen in bester Qualität 3 Stunden Film darauf (Sony AVCHDAVCHD im Glossar erklärt 28 Mbit 1080 / 50 P) = also 180 Minuten.


Class 4 genügt zum Aufnehmen, bei 8 € Mehrkosten einer 32 GB der Class 10 sollte man aber diese kaufen. Es geht dort um den besseren Schutz und die schnellere Überspielung.

Die effektive Akkulaufzeit liegt bei ca 90 Minuten, je nach Gebrauch können aber auch 2 Stunden geschafft werden (wenig Anschauen / Zoomen / Spielen / fotografieren (Blitz).

VG
Jan



Antwort von wn48z:

Vielen Dank schon mal :)

Noch kurz zum Filmen:
Ist es empfehlenwert generell 50p zu filmen und allenfalls auf 50i oder 720x576/50i zu konvertieren (geht das überhaupt verlustfrei) wenn man BluRays oder DVDs brennen will, oder ist es besser gleich mit 50i / 720x576/50i - also passend - zu filmen?



Antwort von srone:

nimm mit was du kriegen kannst, runterrechnen geht immer, hochrechnen nur mit qualitätsverlust.

lg

srone



Antwort von wn48z:

Hm - gibt es zufälligerweise Adapter für die alten NP-FM LiIon Akkus von Sony um die an einer Kamera mit NP-FV Anschluss zu weiterzuverwenden?



Antwort von Jan:

Leider nein, aller zwei bis drei Jahre gibt es einen neuen Akku.

Oft mit anderen Kontakten und Sicherungen.

Das ist Absicht, man möchte gern die teuren Originalakkus verkaufen.

VG
Jan



Antwort von wn48z:

Leider nein, aller zwei bis drei Jahre gibt es einen neuen Akku.

Oft mit anderen Kontakten und Sicherungen.

Das ist Absicht, man möchte gern die teuren Originalakkus verkaufen Ok, danke. Schade, ich dachte - da es auch kompatible Akkus von Drittherstellern gibt - dass vielleicht jemand bereits einen kleinen Adapterschuh hergestellt hat auf den man oben den alten NP-FM Akku aufklicken kann und der unten den NP-FV Anschluss besitzt. Der alte Akku würde dadurch vielleicht 1cm höher, aber könnte verwendet werden :)








Antwort von prysma:

Ich empfehle Dir ein kleines kompaktes digitales "Wunderwerk" mit hervorragenden Filmqualitäten - die SONY HX9V. Damit wird ein Kinofilmer zwar nicht viel anfangen können - für Deine Belange ist es aber genau die richtige Kamera, die zudem noch respektable Photos macht.

Ein kleines anspruchsloses Beispiel von mir findest Du hier:


Für Urlaubsvideos wie geschaffen! Ein sensationeller Stabilisierer, zukunftssichere 50p, super-Zoom, prima Weitwinkel, leicht, klein und kostet nicht viel. Dazu evtl. noch 2 Reserve-Akkus vom alternativen Anbieter (ca. 12,- pro Stck.) und ein zusätzliches Ladegerät. Du wirst nicht enttäuscht sein!
Habe gerade mal eine Preissuchmaschine bemüht und finde Angebote ab 235,- Euro (!!!)

Grüße
Jürgen




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Sony HDR-PJ260 vs. HDR-CX190
Gigabyte AERO 17 HDR - Flaches 17-Zoll Notebook mit 4K-HDR-Display
Messevideo: Atomos SUMO19 M - HDR Monitor u. neue HDR-Firmware für Shogun Inferno
AJA: neues Ki Pro Spitzenmodell und HDR/Log Echtzeit-Konvertierung per FS-HDR // NAB 2017
YT HDR ohne HDR Monitor?
Bildstreifen horizontal und vertikal SONY AVCHD-Handycam (Sony HDR-XR550)
Sony HDR FX1
Sony Camcorder HDR SR 11
Sony HDR-AS30V Speicherkarte
Ersatz für Sony HDR XR500
Sony HDR HC1E,kein Monitorbild
? zu Sony HDR-AX2000 vs. HXR-NX100
Sony HDR-CX305e: HDMI defekt
Sony HDR-HC7E: HD/HDV auf PC kopieren
Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??
Manueller Fokus - Sony HDR PJ810 / PJ780VE
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
Sony 85" HDR 8K-TV mit 10.000 nits Helligkeit
SONY HDR-AS30V schaltet einfach komplett aus
Pause bei Aufnahme mit Sony HDR-PJ620
was haltet ihr von der Sony HDR 730 ?
WLAN Reichweite der Sony HDR-AS100V verlängern?
Sony FDR-AX700 - HDR in 8 Bit mit 30fps?
Zhiyun Crane 2 Gimbal mit Sony HDR-CX900E kombinieren?
Neu: Sony Trimaster 32" 4K-HDR Profi-Monitor PVM-X3200
Neues Sony Xperia 5 II bietet 4K HDR Zeitlupen mit bis zu 120fps

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Messenschraeg
9-13. Oktober / Las Vegas
NAB 2021
3-6. Dezember / Amsterdam
IBC 2021
weitere Termine von Messen, Schulungen und Roadshows