Logo Logo
/// 

Probleme mit Atem Television Studio HD, Delook HDMI-SDI+AG-AC90



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von langermann:


Hallo liebe Kollegen,

habe eine Frage:
ich habe einen Blackmagic ATEM Television Studio HD, der auch gut funktioniert.
Nun wollte ich meine AG-AC 90-Kameras per SDISDI im Glossar erklärt anschließen
Anschluss AG-AC 90 per HDMIHDMI im Glossar erklärt - geht, Ausgabe ok
Anschluss AG-AC 90 per Delock HDMI-SDI (93238) - geht nicht

Es scheint irgendwie ein Problem der Einstellung zu sein oder der Kompatibliätt, aber am Mischer habe ich schon alles versucht, am Delock kann ich nichts einstellen, habe schon zwei Konverter und auch mehrere Kabel getestet.
An einem ATEM 1 M/E 4K funktionierten die Konverter - aber habe diese nicht mit der AG-AC 90 getestet, war ein Freund mit einer anderen Kamera.

Hat irgendjemand eine Idee?
Problem an den Konvertern?
Problem an den AG-AC90?
Sonst muss ich wahrscheinlich andere Konverter bestellen oder testen.

Danke für eure Hilfe
Uwe



Antwort von krodelin:

Hi Uwe,

Kurtfassung:
Kannst du an der Kamera mal versuchen, das Ausgabeformat auf 720p/1080i "festzutackern"?

Langfassung:
AFAIK frißt "der kleine" ATEM maximal 720p/1080i - kein 1080p. Der große hingegen frißt auch 1080p.

Wenn du direkt über HDMIHDMI im Glossar erklärt draufgehst, handeln ATEM und Kamera schon was aus (AFAIK macht nimmt der ATEM extern über HDMIHDMI im Glossar erklärt auch 1080p).

Bei SDISDI im Glossar erklärt gibt es so eine Aushandlung (offiziell) aber nicht. D.h. wenn du dem Konverter auf der HDMIHDMI im Glossar erklärt Seite 1080p1080p im Glossar erklärt eingibst, wird er auf der andern Seite 3G-SDI ausgeben (HD-SDI ist max. 720p/1080i) - was wiederum der ATEM (HD-SDI only) nicht mag. Also einfach dem Konverter was geben, was auch als HD-SDI ankommt - eben 720p oder 1080i.

CU,

Udo



Antwort von GrauerHund:

Der neue kleine Television HD frisst bis 1080p60, auch über SDISDI im Glossar erklärt nach Standard SMPTE 424M: 3G-SDI 2,970 Gbit/sGbit/s im Glossar erklärt, und 2,970/1,001 Gbit/s 1080p.

Der Konverter sollte es eignetlich auch können.

Mit welcher Auflösung und welcher Bildwiederholfrequenz arbeitest du?
Wichtig bei BM Geräten ist, das bei allen Geräten exakt die gleichen Einstellungen getroffen werden, die Geräte machen sich da absolut gar nix selbst aus, da wird auch nichts konvertiert, wenn da irgend etwas nicht passt, bleibt das Bild am Mischer schwarz.

Mein Lösungsweg wär folgender:
Alle Geräte auf 720p50 stellen - das kann sicher jedes Gerät in der Kette.

funktioniert das, alles auf 1080i50 stellen.
funktioniert das auch alles, gehts du überall auf 1080p50.
Wenn das nicht funktioniert, würd ich eher den Konverter als Quelle vermuten.

Um das zu testen, bräuchtest du einen SDI-Monitor, der zeigt dir normalerweise auch die Frequenz und Auflösung an. Ich verwende dafür (und für etliches andere wie Konvertieren von HDMIHDMI im Glossar erklärt zu SDISDI im Glossar erklärt, verteilen und aufnehmen) am liebsten den BM Video assist.

Hast du eventuell einen anderen Konverter, zB einen BM 4k Konverter?

Theoretisch sollte es also funktionieren.








Antwort von langermann:

Danke,
werde das mal durchprobieren mit den unterschiedlichen Einstellungen.
Das der neue Mischer 1080p1080p im Glossar erklärt kann, war für mich der Grund ihn zu kaufen.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Blackmagic Micro Konvertern?
Es ist mir halt wichtig ggf. mit einer Powerbank den Konverter (5V) Saft zukommen zu lassen, um etwas Stromunabhängiger zu sein.
Die Blackmagic Mini Converter haben alle 12V.
Die Micro-Converter sind günstiger und kleiner.

Sonst werde ich mir mal in der Umgebung einen Konverter leihen müssen, beim Offenen Kanal haben die m.W. welche.

Ich melde ich dann mal wieder
Uwe



Antwort von GrauerHund:

ich werd morgen an meine Amazon-40-EUR-Konverter HDMIHDMI im Glossar erklärt und ein 50p-Programm anhängen und schauen, ob die funktionionieren.

Falls du irgendeine Möglichkeit hast, schau einmal, was wirklcih am SDISDI im Glossar erklärt rausgeht!



Antwort von krodelin:

Sonst werde ich mir mal in der Umgebung einen Konverter leihen müssen, beim Offenen Kanal haben die m.W. welche. Vielleicht unnötig es zu wiederholen ... aber geh' einfach davon aus, dass die meisten von/zu SDISDI im Glossar erklärt Konverter doof wie Stroh sind (auch die teuren!). D.h. die machen Null Format/Frequenz Wandlung. Die einzige "Intelligenz" ist die Auswahl ob SD/HD/3G/.... SDISDI im Glossar erklärt abhängig von der Auflösung und Frequenz.

Das gilt sowohl für die 40€ Amazon/EBay Ware als auch die 100+€ Ware von BM, AJA ...

... es gibt durchaus Konverter, die auch das FormatFormat im Glossar erklärt ändern ... aber da bist du dann eher in der 500+€ Klasse.

CU,

Udo



Antwort von GrauerHund:

Das Problem ist aber, dass manche Konverter 1080p50 eben nicht mehr können.



Antwort von DV_Chris:

Der macht bis 1080/60p:

http://www.riwit.de/VS-OS-97-21102

Datenblatt:

https://www.ospreyvideo.com/images/ospr ... asheet.pdf

Wird per Micro USB versorgt.



Antwort von GrauerHund:

Der Amazon-Konverter macht aus dem 1080p50-HDMI-Signal ein p25-Signal auf SDI.



Antwort von langermann:

Der neue kleine Television HD frisst bis 1080p60, auch über SDISDI im Glossar erklärt nach Standard SMPTE 424M: 3G-SDI 2,970 Gbit/sGbit/s im Glossar erklärt, und 2,970/1,001 Gbit/s 1080p.
Der Konverter sollte es eignetlich auch können.
Mein Lösungsweg wär folgender:
Alle Geräte auf 720p50 stellen - das kann sicher jedes Gerät in der Kette.

funktioniert das, alles auf 1080i50 stellen.
funktioniert das auch alles, gehts du überall auf 1080p50.
Wenn das nicht funktioniert, würd ich eher den Konverter als Quelle vermuten. Hallo zusammen,
konnte eben dann mal ein paar Tests machen:
ATEM TVS HD 720p50 + AG-AC 90 720p50 -> geht
ATEM TVS HD 1080i50 + AG-AC 90 1080i50 -> geht
ATEM TVS HD 1080p50 + AG-AC 90 1080p50 -> geht nicht.
Das wäre geklärt - liegt am Konverter.
Noch ein schöner Nebeneffekt - die AG-AC90 schaltet nach 5 min nicht einfach aus, selbst wenn sie nicht aufnimmt.

Aber jetzt kommt das weitere Problem:
ich werde wohl doch 2-3 neue Konverter benötigen, denn
ich habe über HDMIHDMI im Glossar erklärt gleichzeitig noch eine Lumix GX8
und über HDMIHDMI im Glossar erklärt zusätzlich noch eine Lumix TZ101 angeschlossen.
Diese laufen zwar nur im Wiedergabemodus, schalten sich aber auch nicht aus und sind als Backup-Kameras oder Kameras mit spezieller Einstellung für das ein oder andere Bild schon zu gebrauchen.
Und diese funktionieren nur, wenn der Mischer auf 108p50 steht - also dann wenn die AG-AC90er beide nicht funktionieren (zumindest mit dem Delook Adaptern).

Mit der neuen GH5 (kommt irgendwann demnächst) wird es wahrscheinlich weniger Probleme geben.

Welcher Konverter (nicht unbedingt der MD-HX - wäre ein Traum) funktioniert da wohl noch?
Die kleinen Blackmagic-Mikro-Konverter?
Hat die einer im Einsatz?
Oder hat einer von euch da günstige am Laufen?
GrauerHund - konntest du die Amazon-Teile schon testen?
Der HSC2 aus dem Tipp von DV_Chris evtl. - aber da gibt das Datenblatt auch nicht mehr her.

Sonst werde ich wohl welche bestellen müssen.

Danke für alle bisherige Hilfe und weitere Tipps.
der Uwe



Antwort von krodelin:

ATEM TVS HD 1080p50 + AG-AC 90 1080p50 -> geht nicht.
Das wäre geklärt - liegt am Konverter. AFAIK frißt "der alte" TVS kein 1080p50/60 ... zumindest nicht über SDI! Der neue schon ...
CU,

Udo



Antwort von GrauerHund:

zu den Amazon-Teilen: Siehe oben - funktionieren nicht.








Antwort von langermann:

Vielen Dank, nachdem ich den Konverter als Fehlerquelle mit eurer Hilfe gefunden habe, werde ich es jetzt mit dem Blackmagic Micro Konverter HDMIHDMI im Glossar erklärt - SDISDI im Glossar erklärt probieren.
Werde dann eine Rückmeldung geben, wenn ich das Teil in rund einer Woche getestet habe.

Die beiden Delook-Konverter werde ich dann wohl verkaufen (falls jemand Interesse hat), denn woanders versehen diese sicher ihren Dienst gut.

Uwe



Antwort von acrossthewire:

Also ich habe mit dem HDMi-SDI Micro keine Guten Erfahrungen gemacht lediglich 1050i bekomme ich an meinen Sonys korrekt raus. Und am langen SDISDI im Glossar erklärt Kabel >70m ist er schlechter als ein Yellobrik was Angesichts des Preises aber nicht verwundert.



Antwort von langermann:

Also ich habe mit dem HDMi-SDI Micro keine Guten Erfahrungen gemacht lediglich 1050i bekomme ich an meinen Sonys korrekt raus. Hallo acrossthewire,
heißt das, das 1080p50 bei dir gar nicht geht?
wie ist denn die Kombination? Auch mit einem ATEM-Mischer?
Mit der neusten Firmware beim Converter?
70 m Kabel habe ich nicht und das Gerät von Yellobrik - über 800€ ? - kenne ich nicht.
Ich bin kein Fan davon einfach was zu bestellen und dann wieder zurückzusenden, aber wenn das mit dem HDMI-SDI Micro nicht geht, werde ich das wohl machen müssen.

Habe heute übrigens von Delook eine Antwort vom Support erhalten, es müssen an den anderen Geräten liegen ...

Gruß
Uwe



Antwort von acrossthewire:

Ja Firmware habe ich direkt upgegradet. Hab allerdings an einem Überwachungsmonitor getestet der hat zwar 100% Signal angezeigt aber kein Bild gebracht weder 25p noch 50p lediglich 50i. Hab es jetzt nicht weiter verifiziert da mir 50i recht waren. Ich kann morgen nochmal schauen wie es am ATEM ausschaut.



Antwort von oliver@dancers:

Hallo Zusammen

Ich habe ein ATEM Production Studio 4k und 4 HDMI-SDI Micro Konverter. Auch bei mir funktioniert maximal 1080i50 und 720p50. An den Kabeln liegt's nicht, das sind neue gute 3G-SDI Kabel. Da frage ich mich schon, was da eigentlich faul ist. Zur Zeit bin ich mit 720p50 einigermassen happy, aber für zukünftige Projekte wäre 1080p50 schon mal nützlich. Eigentlich müssten ja alle Geräte in der Kette 1080p50 können, aber leider haben meine Versuche keinen Erfolg gebracht. Bei den Konvertern habe ich versuchsweise schon mal den SDI-Standard umgestellt, hat aber auch nix gebracht. Funktioniert bei jemandem ein Micro Konverter mit 1080p50? Ich nutze übrigens Canon XA20 und HF G30. Bin gespannt, ob jemand diese Probleme kennt und eine Lösung gefunden hat.

Grüsse
Oliver



Antwort von langermann:

Hallo zusammen,

wie versprochen, gebe ich meine Erfahrungen gerne weiter.

Zuerst mal die Antwort vom Delook-Support:
In diesem Fall unterstützt wahrscheinlich. eines von Ihren Geräten nicht diese Auflösung.
- nun gut - habe denen eben meine Erfahrungen auch mitgeteilt.

Habe heute den Blackmagic Mirco HDMIHDMI im Glossar erklärt to SDISDI im Glossar erklärt Konverter bekommen (Hammer - Montag Abend bestellt) und heute schon 2 Tage später erhalten, Preis war auch gut.

So dann:
Konverter am Notebook getestet - neuste Firmware war drauf
AG-AC 90 angeschlossen - HDMI-Kabel an BM Micro HDMI-SDI - Powerbank angeschlossen (Netzteil geht auch und liegt bei)
- ATEM TVS HD über SDISDI im Glossar erklärt angeschlossen und
ES GING SOFORT mit 1080p50.
Habe extra noch mal am ATEM die Auflösung überprüft, denn die wird zum HyperDeck Stuidio Mini Übertragen.
Habe dann testweise auch die anderen Kameras (Lumix GX8+TZ101) gleichzeitig mit 1080p50 angeschlossen - geht -so wollte ich es haben.

Wollte euch das nur mitteilen. Werde jetzt noch zwei weitere Micro-Konverter bestellen und wahrscheinlich noch 1x BM Micro SDI-HDMI.

Danke für alles Helfen.
der Uwe

P.S. hat jemand Interesse an 2x Delock 93238 HDMI-to-SDI-Konverter mit zusätzlichem USB-Anschluss? Die gehen jetzt in den Verkauf



Antwort von oliver@dancers:

Wie oben schon geschrieben, geht bei mir leider 1080p50 nicht. Ich habe ein ATEM production Studio 4K
4 BM micro Converter (HDMI to SDI)
Kabel: Draka
1 x 80 Meter 1.0/4.8
2 x 50 Meter 0.8/3.7
1 x 20 Meter 0.8/3.7
Alle Kabel sind 75 Ohm, +/- 1%, HDTV 5GHz, FRNC-C.
Kameras: Canon XA20, HF G30.
720p50 oder 1080i geht... nur eben 1080p50 nicht. Leider kann ich nirgends finden, was 3G HD-SDI Kabel für Spezifikationen haben müssten, somit kann ich auch nicht sicher sagen, dass meine gehen müssten. Wer kennt sich damit aus?
Software Updates sind auf den Konvertern und dem ATEM alle drauf, diverse Einstellungen schon ausprobiert... Da ich die Kabel in einem anderen Shop gekauft habe als die BM-Geräte, stehe ich etwas blöd da.

Wer kennt sich damit aus?

Gruss
Oliver



Antwort von xandix:

Hi Oliver,

mal ne Vermutung:
bei 3G SDISDI im Glossar erklärt (also 1080p50) gibt es 2 Standards.
Level A and level B 3G-SDI.

Beim Microkonverter kann man das umschalten ( user selectable level A and B via setup utility).
Ob das beim ATEM TVS HD geht weiss ich nicht.

Aber wenn 1 Gerät Level A macht und das andere nur Level B akzeptiert dann kommt nix....

probier mal in die Richtung weiter....

Gruss



Antwort von dosaris:

720p50 oder 1080i geht... nur eben 1080p50 nicht. Leider kann ich nirgends finden, was 3G HD-SDI Kabel für Spezifikationen haben müssten, Es ist immer 75Ohm-Kabel AFAIK

Problem kann auch an schlechter BNC-Stecker-Konfektionierung liegen.

Aber.

geht 1080P50 mit kurzem Kabel (testen)?

Du willst dort mehr als 3 GHz drüber scheuchen.
Probleme sind dabei entweder durch Signal-Reflexion od
Kabeldämpfung vorgezeichnet.

Schräg aber evtl wirkunsgvoll:
Zur Verbindung gutes Sat-TV-Kabel verwenden, doppelt geschirmt.
Die Konfektionierung ist fummelig an BNC-Steckern, aber das
Übertragungsverhalten ist gut u preisgünstig (80 Cent/m),
wenn man längere Kabel braucht. Evtl geht's auch mit Adapter F-Kupplung
(einfach montierbar) <-> BNC-Stecker (SDI-Standard).

normalerweise hat BNC-Stecker 50-Ohm-Kabel dran (RG58, evtl RG213)
und 75-Ohm-Kabel hat typisch F-Stecker dran.
Insofern ist SDISDI im Glossar erklärt ein exotischer Mischling.

Da steht wirklich 75 Ohm auf dem Kabel-Außenmantel?








Antwort von acrossthewire:

Hi Oliver,

mal ne Vermutung:
bei 3G SDISDI im Glossar erklärt (also 1080p50) gibt es 2 Standards.
Level A and level B 3G-SDI.

Beim Microkonverter kann man das umschalten ( user selectable level A and B via setup utility).
Ob das beim ATEM TVS HD geht weiss ich nicht.

Aber wenn 1 Gerät Level A macht und das andere nur Level B akzeptiert dann kommt nix....

probier mal in die Richtung weiter....

Gruss Dann sollten die anderen Auflösungen aber auch nicht gehen.
Dein BM Studio hast Du aber schon auf 50p gestellt? Ich frage nur mal zur Sicherheit. Ich habe gerademal meinen Micro getestet der macht auch 50p am kurzen SDISDI im Glossar erklärt Kabel.



Antwort von oliver@dancers:

Also... Ich habe ja das ATEM production Studio 4K. Dieses kann eigentlich auch Level A und B. Habe aber beides schon probiert, mit 720p50 geht auch beides problemlos. Und ja - klar habe ich alles auf 1080p50 eingestellt für den entsprechenden Test. Ein kürzeres Kabel als 20 Meter habe ich leider nicht. Könnte es am HDMI-Output der Canon XA20 liegen? Aber gerade mit denen gehts ja auch mit 720p50... ich bin ratlos.



Antwort von acrossthewire:

Also... Ich habe ja das ATEM production Studio 4K. Dieses kann eigentlich auch Level A und B. Habe aber beides schon probiert, mit 720p50 geht auch beides problemlos. Und ja - klar habe ich alles auf 1080p50 eingestellt für den entsprechenden Test. Ein kürzeres Kabel als 20 Meter habe ich leider nicht. Könnte es am HDMI-Output der Canon XA20 liegen? Aber gerade mit denen gehts ja auch mit 720p50... ich bin ratlos.Welches Recordingformat ist den Eingestellt?



Antwort von oliver@dancers:

Bei den Canons kann ich das HDMIHDMI im Glossar erklärt Signal separat einstellen. Aufgenommen wird 1080p50, das HDMIHDMI im Glossar erklärt Signal kann ich entweder auf 1080p50 belassen, was ich für den Test auch so gemacht habe, oder auf 1080i oder 720p50, was ich für die anderen Tests benutzt habe.



Antwort von acrossthewire:

Spielt das Studio wenn du den Hdmi direkt vom Camcorder aufsteckst.



Antwort von xandix:

Hi Oliver,

mal ne Vermutung:
bei 3G SDISDI im Glossar erklärt (also 1080p50) gibt es 2 Standards.
Level A and level B 3G-SDI.

Beim Microkonverter kann man das umschalten ( user selectable level A and B via setup utility).
Ob das beim ATEM TVS HD geht weiss ich nicht.

Aber wenn 1 Gerät Level A macht und das andere nur Level B akzeptiert dann kommt nix....

probier mal in die Richtung weiter....

Gruss Dann sollten die anderen Auflösungen aber auch nicht gehen. Bei 1080i gibts kein Level A und B.

Gruss



Antwort von xandix:

Könnte es am HDMI-Output der Canon XA20 liegen? Aber gerade mit denen gehts ja auch mit 720p50... ich bin ratlos. Habe selbst Canon's: 2x XA25, 1x HF G30, 1x HF G10.
Habe selbst schon festgestellt, das der HDMIHDMI im Glossar erklärt Ausgang sehr empfindlich / wählerisch ist.
Selbst bei 1080i habe ich ein 1,8m HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel das nicht geht.
Ein anderes 1,2m Kabel geht.

Also kurzes HMDI Kabel zum Konverter probieren.

Gruss



Antwort von oliver@dancers:

Ich habe heute folgendes getestet:

Canon XA20 via HDMIHDMI im Glossar erklärt direkt am ATEM production studio 4K angeschlossen, alles auf 1080p50 eingestellt, hat funktioniert.

Canon XA20 via HDMIHDMI im Glossar erklärt am BM Micro Converter angeschlossen, 20Meter HD-SDI Kabel an den ATEM angeschlossen, alles auf 1080p50 eingestellt, hat nicht funktioniert. Den Micro Converter habe ich einmal auf Level A und einmal auf Level B eingestellt, nützt nix. 720p50 geht aber...

Dann habe ich mein Notebook via HDMIHDMI im Glossar erklärt am Micro Converter angeschlossen und den Output auf 1080p1080p im Glossar erklärt 50Hz gestellt - und siehe da, das geht. Sogar mit dem 80 Meter Kabel.

Anschliessend habe ich das HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel vom Notebook ausgezogen und anstelle dessen die Canon XA20 eingesteckt - dann hat's geklappt. Schalte ich den ATEM aus und wieder an, muss ich wieder zuerst das Notebook anschliessen, sonst geht's wieder nicht.

Hat jemand eine Idee, wie ich das HDMIHDMI im Glossar erklärt Signal der Canon XA20 mit 1080p50 in den ATEM bringe ohne dass ich jedesmal zuerst das Notebook anschliessen muss? Ev. ein anderer Converter?

Gruss
Oliver



Antwort von acrossthewire:

Ich habe heute folgendes getestet:

Canon XA20 via HDMIHDMI im Glossar erklärt direkt am ATEM production studio 4K angeschlossen, alles auf 1080p50 eingestellt, hat funktioniert.

Canon XA20 via HDMIHDMI im Glossar erklärt am BM Micro Converter angeschlossen, 20Meter HD-SDI Kabel an den ATEM angeschlossen, alles auf 1080p50 eingestellt, hat nicht funktioniert. Den Micro Converter habe ich einmal auf Level A und einmal auf Level B eingestellt, nützt nix. 720p50 geht aber...

Dann habe ich mein Notebook via HDMIHDMI im Glossar erklärt am Micro Converter angeschlossen und den Output auf 1080p1080p im Glossar erklärt 50Hz gestellt - und siehe da, das geht. Sogar mit dem 80 Meter Kabel.

Anschliessend habe ich das HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel vom Notebook ausgezogen und anstelle dessen die Canon XA20 eingesteckt - dann hat's geklappt. Schalte ich den ATEM aus und wieder an, muss ich wieder zuerst das Notebook anschliessen, sonst geht's wieder nicht.

Hat jemand eine Idee, wie ich das HDMIHDMI im Glossar erklärt Signal der Canon XA20 mit 1080p50 in den ATEM bringe ohne dass ich jedesmal zuerst das Notebook anschliessen muss? Ev. ein anderer Converter?

Gruss
OliverEs liegt scheinbar am Handshake zwischen Cam und Konverter es könnte helfen mal einen anderen Converter zu testen ( Achtung viele ältere können max 30p) Oder gleich einen Decimator md-hx nehmen :-)








Antwort von langermann:

langermann hat geschrieben:
Hallo zusammen,
wie versprochen, gebe ich meine Erfahrungen gerne weiter.

Zuerst mal die Antwort vom Delook-Support:
In diesem Fall unterstützt wahrscheinlich. eines von Ihren Geräten nicht diese Auflösung.
Hallo zusammen,
habe heute dann noch mal eine weitere Antwort vom Delook-Support erhalten, da diese die Problematik an den Lieferanten weitergeben hatten.
Die Antwort:
Nach einer Rücksprache mit dem zuständigen Produktmanager schreibt dieser:
Die Konverter unterstützen 1080p50.
Aber das eigentliche Problem liegt wahrscheinlich hier:
Bei 3G SDISDI im Glossar erklärt gibt es verschiedene Übertragungsmethoden: nach Level A oder nach Level B.
Unsere Konverter unterstützen nur Level A, dass ist auf der Produktseite auch entsprechend angegeben.
Wenn die Produkte beim Kunden nur Level B unterstützen, kann das im Zusammenspiel nicht funktionieren.

----------
Also - da hat der Support recht - steht wirklich auf der Homepage und im Datenblatt, dass 1080p50 nur Level A unterstützt.
Habe ich nicht realisiert bzw. verstanden.
Da ich mit dieser Unterscheidung noch nie zu tun hatte, konnte das bei mir mit allen Geräten auf Level B eingestellt natürlich nicht funktionieren.
Was ist der praktische Unterschied zwischen Level A und B ?
A unterstützt wohl nur einen Videokanal - aber wie kann man denn mehrere Videokanäle nutzen? Habe da keine Ahnung.

Meine Konverter stehen immer noch zum Verkauf, da ich inzwischen BM Micro-Konverter habe. Aber gut, dass die dann wahrscheinlich doch 1080p50 können - habe es nicht getestet.

Gruss
Uwe



Antwort von oliver@dancers:

Da es in meinem Fall ein "Handshake-Problem" zu sein scheint, könnte eventuell auch sowas helfen: "PureLink HDF0060-1 - Dr. HDMIHDMI im Glossar erklärt EDID Manager". Ich hab mir jetzt mal so ein Teil bestellt und werd's testen. Das Signal von der Kamera kommt ja offensichtlich durch, sobald der Micro Converter mal ein 1080p50 Signal erkannt hat (hat mein Notebook-Test ja ergeben). Jetzt hoffe ich, dass mit dem PureLink Teil die Verbindung auch ohne vorheriges Anstöpseln vom Notebook klappt... ich werde nach dem Test wieder berichten. Inzwischen habe ich auffällig viele Forenbeiträge an anderen Stellen gefunden, die über Verbindungsprobleme von Canon Kameras im 1080p50 Modus berichten. Zum Teil wird auch bei HDMI-SDI Konvertern explizit darauf hingewiesen, dass sie mit Canon Kameras der XA und HF G Serie nicht kompatibel sind... das wär ja was, wenn ich dafür eine einfache Lösung finden würde ;-)

Grüsse & frohe Ostern!
Oliver



Antwort von oliver@dancers:

Da bei mir der PureLink EDID Manager nicht geholfen hat, bin ich aktuell noch gleichweit. Einziger Lichtblick: Der Support von BMD hat das Problem erkannt und bestätigt, dass sie an einer Lösung mit einer zukünftigen Firmware arbeiten. Wann dieses Update zur Verfügung stehen wird, ist offen - lässt aber hoffen... Der Support von BMD hat bei mir einen guten Eindruck hinterlassen, hoffen wir das bleibt so!

Grüsse
Oliver



Antwort von oliver@dancers:

BMD hat das Update geliefert... zumindest die Canon XA30 funktioniert jetzt mit dem Micro Converter im 1080p50 Modus am HDMIHDMI im Glossar erklärt Ausgang. Die HF G30 und XA20 konnte ich noch nicht testen, sollte aber auch gehen. Schön zu sehen, dass man ernst genommen wird und dass Probleme gelöst werden!

Gruss
Oliver




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
ATEM Television Studio
Kameras am Blackmagic ATEM Television Studio HD
ATEM Television Studio - 1080i/50 und 1080p/50
atem television studio hd Programm Ausgang funktioniert nicht
Blackmagic ATEM Television Studio Pro 4K, neuer Cintel 2 Filmscanner und mehr // NAB 2018
Zacuto: Neuer 1080P Micro-OLED EVF Kameleon mit SDI + HDMI In (inkl. 4K HDMI Downscaling)
Blackmagic Converter HDMI -> SDI — SDI -> HDMI
Amazon: Elemental Link Box mit HDMI/SDI fürs Streaming per AWS
Blackmagic Design: neue Micro Converter 3G Modelle mit HDMI und 3G SDI
Came TV: Mobiler 7? Videomonitor mit 2200 nits, HDMI und SDI In/Out für 350 Dollar
BM ATEM TVS HD: 25p-SDI-Output X70, FS5 etc.
Canon stellt XA45 4K Camcorder mit HDMI- und SDI-Out für Streaming-Setups vor
Probleme mit Beamer an DVI-Ausgang (+HDMI)
Messevideo: AJA Kona 5 mit 12G-SDI und HDMI 2.0 für Avid MC, FCPX, Premiere Pro CC u.a. // IBC 2018
Probleme mit Pinnacle Studio
Probleme mit Pinnacle Studio 9
Probleme mit Pinnacle Studio 8.12
HDMI auf SDI
1080 HDMI to 2K SDI ?
Resolve Studio Probleme mit der Stabilität
Capturing Probleme mit BlackMagic Studio 4K/PremierePro CC
ATEM Mini - OBS Studio Presets
Pocket 4K - HDMI->SDI Konvertierung
Video-Funke SDI + HDMI
Aputure VS-5: 7" HDMI HD-SDI Fieldmonitor
Panasonic Lumix DC-GH5 an ATEM Production Studio 4K

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom