Logo Logo
/// 

Optik der Sony hvr s270



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Frage von newser1411:


Hallo..
Mal eine Frage :
Kann ich die Optik der Sony hvr s270
(ist ja sehr lichtstark, möchte die nicht so gerne in die Tonne kloppen)
Auch an einer 4k Video kamera verwenden..?
Wenn ja welche kommen dafür in Betracht..



Antwort von Jott:

Ich wüßte überhaupt keine andere Kamera außer der Z7, die diesen Mount und kleine 1/3"-Sensoren hat. Außerdem gibt die Optik sicher nicht mehr Auflösung her als für HDVHDV im Glossar erklärt nötig war, selbst wenn es eine mechanische/elektronische Adaption (Stromversorgung) zu irgend etwas gäbe.

Ich kann nachvollziehen, dass es weh tut, diese Optik als Müll zu betrachten. Aber nach über zehn Jahren sollte sich die 270 ja bezahlt gemacht haben.



Antwort von pixelschubser2006:

Kleine Anmerkung: Die Z270 hat nach meiner Kenntnis 1/2" Sensoren, was die Lage, so wie von Jott geschildert, eher noch schwieriger macht. Es gibt nämlich lt. Teltec Webshop nur eine einzige 1/2" Schultercam und eine Kompaktcam (eigentlich Semi-Schultercam) mit Wechseloptik. Beide ziemlich teuer und beide zumindest lt. Angebot nur im Set mit angepasster Optik zu kaufen. Das gleiche Spiel wie bei Fotokameras: Es wird ein geringer Aufpreis kalkuliert, um Cams mit Objektiv komplett anzubieten. Die Linsen sind dann nicht die Krone der Ingenieurskunst, aber i.d.R. brauchbar und vor allem auf aktuellen technischen Stand.
Darüber hinaus sehe ich die PXW-X320 als legitimen Nachfolger der Z270, die ihrerzeit als schon recht professionelle Schultercam mit 4 Audio-Kanälen bis heute ihre Fans hat (sicherlich gab es Modellgenerationen dazwischen). Jedenfalls dürfte die X320 preislich nicht sehr weit drüber zu liegen.
Da ich mich mit den B-Mounts überhaupt nicht auskenne, kann ich nur mutmaßen, ob man die alte Optik an neue 1/3"-Cams packen könnte. Ich kann mir durchaus vorstellen, daß die Adaptierung grundsätzlich möglich und evtl. nicht einmal kompliziert ist. Allerdings ist das angesprochene Problem mit der möglicherweise geringeren Auflösung hier noch schlimmer, da diese hier in einem noch kleineren Bildkreis erbracht werden muss. Außerdem ist fraglich, ob einem nicht der Weitwinkel fehlt, denn es ergibt sich ja bei gleicher BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt ein kleinerer Bildwinkel.
Hinsichtlich der Auflösung muss immer bedacht werden, dass Bewegtbild-Optiken drastisch aufwändiger sind als Foto-Objektive. Hier kannst Du ohne Probleme ein gutesTele von 1977 mit hoher Bildqualität an einer APS-Kamera verwenden. Probier das mit einem alten Weitwinkel-Zoom und Du kriegst das Kotzen. Bei Film- und Videooptiken müssen viel mehr Anforderungen unter einen Hut bekommen werden. Das geht nur, in dem ein ausgewogener Kompromiss in den verschiedenen Disziplinen erreicht wird. Konstruktiver Spielraum für eine 5x höhere Auflösung ist da kaum drin.
Ich bezweifele sogar, daß Objektive der ersten Full-HD-Genereration heute noch Spaß machen.





Antwort von Jott:

War definitiv 1/3", wie die Schwesterkamera Z7 auch.



Antwort von pixelschubser2006:

Mea Culpa - du hast Recht. Ich habe keine Ahnung, wie sich dieser Irrtum eingeschlichen hat. Aus irgendeinem Grund hat sich bei mir die Information festgestetzt, daß beide Kameras 1/2"-Sensoren hat. Sorry!!!



Antwort von Jott:

Wieso sorry? Weiß ich auch nur, weil ich die Z7 mal hatte in grauer Vorzeit.



Antwort von pixelschubser2006:

Naja, ich habe Dir ja zu Unrecht Irrtum unterstellt ;-)

Allerdings nicht leichtfertig. Normalerweise halte ich mich geschlossen, wenn ich nix weiß. Leider gilt das für sehr viele Dummschwätzer nicht. Umso peinlicher ist es, wenn ich einer Falschinformation aufsitze und eine Bauchlandung mache. Kommt aber vor, muss ich mit Würde ertragen ;-)

Die Z7 muss seinerzeit ein ziemlicher Hammer gewesen sein. Wechseloptik und DIESE Technik im Henkelmannformat... ist mir nicht unsympathisch.



Antwort von Jott:

Ja, das war wie die 270 für diese Zeit eine geniale Kamera, ergonomisch perfekt. Es gab auch noch ein ergänzendes ebenso lichtstarkes Weitwinkelzoom (so richtig weitwinklig!) für 2.000 Euro. Vergangene Zeiten.



Antwort von newser1411:


Ich wüßte überhaupt keine andere Kamera außer der Z7, die diesen Mount und kleine 1/3"-Sensoren hat. Außerdem gibt die Optik sicher nicht mehr Auflösung her als für HDVHDV im Glossar erklärt nötig war, selbst wenn es eine mechanische/elektronische Adaption (Stromversorgung) zu irgend etwas gäbe.

Ich kann nachvollziehen, dass es weh tut, diese Optik als Müll zu betrachten. Aber nach über zehn Jahren sollte sich die 270 ja bezahlt gemacht haben.




Antwort von newser1411:

---danke für die Hilfe.
muss wohl nach einer neuen cam suchen--
viell.... jvcGY-HC550E
oder Panasonic AG-CX350..
kann michnoch nicht wirklich entscheiden..
hat einer schon Efahrung damit..??(lowlightverhalten)
grus
micha




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Memory recording unit HVR-MRC1-N50 stört kamera Sony HVR-Z7
Displaybruch Sony HVR FX-1
Sony HVR-A1E
SONY HVR S270E HDV
Sony HVR-Z1E Interesse an Bericht?
Sony HVR S-270 - Pufferspeicher defekt
Zubehör meiner Sony HVR-Z1E
Sony HVR-Z1 an PC Bildschirm Component auf DVI
Sony HVR-V1 - Meldung "Band geschützt" - Abhilfe ??
Sony HDD HVR-DR60, M2T Formate unleserlich
Sony HVR-Z5e Fokus verschiebt sich beim Zoomen
GH4 direktvergleich MetabonesSpeedboster und Canon Optik vs Panasonic Optik
Sony NEX FS100 - Optik und Blende
Autofokus Vollformat-Optik SAMYANG AF 35/1,4 für Sony E angekündigt
Tokina gibt Verfügbarkeit der Cine-Optik AT-X 116 PRO DX V für 749,- Euro
Samyang AF 35/1.4 FE - Lichtstarke 35mm Autofokus-Optik für Sony E-Mount
gh4 mit ef Optik mit focal reducer besser als mft optik?
Zeiss stellt FullFrame Batis 18mm f/2.8 Optik für Sony E Mount vor
Sony PXW-FS7 II Teil 1: Hardware, Bedienung und Kit-Optik SELP18110G
Meyer Optik Görlitz Nocturnus: Hoch-lichtstarkes Vollformat 75mm f0.95 für Leica M, Sony E, Fuji X
WinTV-HVR-3000
Nach HVR Z5E - Neuorientierung
Hauppauge WinTV HVR 1300
HDTV Software für Hauppauge HVR-4000
Problem: Hauppauge WinTV-HVR 900 (USB)
Mehrpreis der Sony FDR-AX53 gegenüber Sony FDR-AX33 gerechtfertigt?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen