Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Apple: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Infoseite // Motion - (Realtime) Echtzeit Abspielgeschwindigkeit in Timeline



Frage von pauernet:


Hallo,
bin das erste mal mit Motion unterwegs und es ist schon eine Umstellung zu AFX.

Nun hab ich aber ein großes Problem das ich bisher nicht gelöst bekommen habe.

Wenn ich in Motion meine Timeline abspiele (60fps) ist diese langsamer als das gerenderte Video.
Habe schon die Qualität auf Entwurf gestellt und Auflösung auf Viertel. Habe auch eine RAM-Vorschau gemacht. Nix hilft.
Habt ihr eine Idee wie ich das lösen könnte?

PS: Arbeite an einem MacBook Pro (15", Core i7 2,7GHz, 16GB RAM, Radeon Pro 460 4GB)
PPS: Bei der Animation (1080p) handelt es sich um nix besonderes. 2 Texte bewegen sich hinein und ein Bild kommt von unten reingefahren. Also wirklich das einfachste vom einfachen.

DICKES EDIT
Ich hab die Auflösung wieder auf VOLL gestellt und jetzt spielt er es mit der selben Geschwindigkeit ab.
Man kann diesen Beitrag löschen oder er bleibt für etwaige Suchergebnisse.

Space


Antwort von R S K:

Passiert mal, ja. 😉

- RK

Space


Antwort von Jott:

Am Rande: so was, wie du es beschreibst, geht problemlos und letztlich auch schneller in fcp x, ohne Motion (weil die umfangreiche Effekt- und Animationswelt von fcp x auf Motion aufsetzt - oder wie immer man das ausdrücken will).

Space


Antwort von R S K:

Jott hat geschrieben:
Am Rande: so was, wie du es beschreibst, geht problemlos und letztlich auch schneller in fcp x…
Viele Basics, sicherlich. Aber wahrlich nicht alles. Keyframing ist z.B. noch immer um ein vielfaches eingeschränkter (nicht mal „easing” für Skalierung z.B.), leider. Und es ist halt auch die Frage ob es etwas ist was er immer wieder braucht, also als Vorlage. Und sobald du irgendwelche graphischen Elemente brauchst kann es in FCP schnell hässlich werden. Da ist die Bedienung in Motion doch um einiges optimaler (und auch Sinn der Übung). 😉

- RK

Space


Antwort von Jott:

Klar. Er redet oben aber von absoluten Basics, daher der Hinweis am Rande.

Space


Antwort von R S K:

Jott hat geschrieben:
Er redet oben aber von absoluten Basics
Das stimmt.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Apple: Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


LiveCap: Echtzeit-Motion Capturing per Webcam // Siggraph 2019
EmberGen realtime Volumetric
Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!
Canopus ADVC100 realtime fullscreen video
[Linux] Vom DV Camcorder in realtime nach DVD-R?
Microsoft ermöglicht automatische Echtzeit-Transkription von komplexen Gesprächen
ARRI: Kostenlose Lichtsteuerungs App Stellar 1.5 bringt u.a. Echtzeit Kollaboration
Nvidia zeigt Echtzeit Greenscreen Keyer ohne Greenscreen sowie Facetracker
Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt
Eine Revolution der Filmproduktion: Die virtuellen Echtzeit-Hintergründe von "The Mandalorian"
Audio Design Desk: Revolutionäres Echtzeit-Editing Tool für Sound-Effekte
Lumen in the Land of Nanite (Unreal 5 Engine Echtzeit Tech Demo auf Playstation 5)
Revolutionäres Echtzeit-Editing Tool Audio Design Desk für Sound-Effekte mit kostenloser Version
Apple: iPad Air mit A14 Bionic CPU: Noch mehr Leistung für Echtzeit 10 Bit H.265 4:2:2 Editing?
KI synchronisiert Lippen und Audio in Echtzeit
KI-Styletransfer für Video jetzt auch interaktiv in Echtzeit
Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt
Adobe After Effects 18.0 Update bringt Echtzeit-3D-Entwurfsvorschau und Multi-Frame Rendering




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash