Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Infoseite // Mein erstes One-Take Musikvideo

MREC

Frage von jwd96:


Ich find ja One-Take videos generell ganz cool, gerade wenn man die Zeit hat alles genau zu planen und zu koordinieren.
Als mich also ein paar Freunde gefragt haben, ob ich Lust habe mit ihnen ein Musikvideo in der Art zu drehen konnte ich natürlich nicht nein sagen. Also Gimbal ausgeliehen und los ging es... Es ist einiges schief gelaufen, was zu erwarten war, aber trotzdem ist etwas ganz unterhaltsames dabei rausgekommen:

https://www.youtube.com/watch?feature=y ... p=desktop
Nach einigen Probedurchläufen hatten wir letztendlich Zeit und Ressourcen für zwei Takes. Ich hätte gerne mit etwas kleinerer Blende gefilmt, musste dann aber letztendlich doch abblenden weil ich gleichzeitig rückwärts laufen, Gimbal halten und fokussieren doch (noch) nicht auf die Reihe bekommen habe.

Space


Antwort von dustdancer:

Nur das das Ganze kein One Take ist...

Space


Antwort von jwd96:

ok, also mit Schnitt ganz am Ende. Zufrieden? :D dustdancer hat geschrieben:
Nur das das Ganze kein One Take ist...


Space


Antwort von klusterdegenerierung:

jwd96 hat geschrieben:
ok, also mit Schnitt ganz am Ende. Zufrieden? :D dustdancer hat geschrieben:
Nur das das Ganze kein One Take ist...
Ignorieren, der kann nur so!

Hättest Du zB. einen DJI Ronin SC mit entsprechenden Einstellungen im Deadband etc. gehabt, wäre das ganze schon recht cool fürs erste mal.
Dafür hat es mir aber schon gut gefallen, vor allem das man so viele junge Menschen mobilisieren konnte ist doch schön und bestimmt ein schöner Tag gewesen.

In welcher Stadt war das, schon lange kein solches Viertel mehr gesehen. Bei uns gab es sowas trotz Kleinstadt im Ansatz auch mal, dazu auch die entsprechende Kunst & Punk Szene, aber seit Jahren wird alles nur noch "schön" gemacht, da gibt es nicht mal mehr ne Hausbesetzung mit anschliessend schönem Abend auf der Wache! :-)

Du brauchst aufjeden Fall bessere Settings für den Gimbal, da mit er genau zur richtigen Zeit genau das macht was Du willst, bzw brauchst.
Würd mich freuen wenn ihr euch noch mal ans Werk macht, Übung macht den Meister! :-)



Space


Antwort von PowerMac:

Das sieht doch jeder wo das war.

Space


Antwort von Jan:

Ja, bei Minute 2.50 gab es einen Schnitt. Finde ich gelungen, es ist sicher auch nicht so leicht das auf den Straßen in der Neustadt hinzubekommen, weil dort eine Menge Leute rumlaufen und das ein oder andere Auto durch fährt. Die Scheune war mein erster Punkerladen in meiner Jugend, schöne Gegend dort. Das erste Konzert was ich dort gesehen habe, war von Normahl aus Winnenden. Also von mir Daumen nach oben für das Video.

Space


Antwort von Darth Schneider:

Also mir gefällts...aber das was Kluster geschrieben hat stimmt schon, der Gimbal scheint manchmal etwas verloren zu sein., das könnte man aber mit Zwischenschnitten easy kaschieren.
Aber das sind nur Details.

Hut ab, mit viel positiver Energie geladene Musik, und ein tolles Video.
Gruss Boris

Space


Antwort von jwd96:

Vielen Dank für die ganzen Kommentare!

Die Gimbal-Einstellungen haben sich eigentlich ganz gut angefühlt, vielmehr habe ich einfach nicht das gemacht was ich wollte. Es ist zwar immer jemand hinter mir gelaufen, aber genug Übung um das alles 100% flüssig hinzubekommen hatte ich einfach noch nicht. Es war zwar ein Ronin, aber auch der verzeiht einem halt nicht alles. Die Drehung am Anfang war z.B. im ersten Take einwandfrei und auch die Wackler beim Solo am Ende waren da nicht drin, dafür waren aber andere Dinge nicht so gut. Es ist also immer irgendwie ein Kompromiss.

Aber es freut mich dass es euch gefallen hat. Die Musikvideos werden auf jeden Fall weitergehen.

Space


Antwort von jwd96:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
In welcher Stadt war das, schon lange kein solches Viertel mehr gesehen.
Dresden.
Auch in der Dresdner Neustadt wird viel gentrifiziert, aber eher langsam. Die Mieten sind zwar ordendlich angestiegen, aber das soziale Umfeld hat sich trotzdem nur wenig verändert.

Space



Space


Antwort von klusterdegenerierung:

jwd96 hat geschrieben:
Vielen Dank für die ganzen Kommentare!

Die Gimbal-Einstellungen haben sich eigentlich ganz gut angefühlt, vielmehr habe ich einfach nicht das gemacht was ich wollte. Es ist zwar immer jemand hinter mir gelaufen, aber genug Übung um das alles 100% flüssig hinzubekommen hatte ich einfach noch nicht. Es war zwar ein Ronin, aber auch der verzeiht einem halt nicht alles. Die Drehung am Anfang war z.B. im ersten Take einwandfrei und auch die Wackler beim Solo am Ende waren da nicht drin, dafür waren aber andere Dinge nicht so gut. Es ist also immer irgendwie ein Kompromiss.

Aber es freut mich dass es euch gefallen hat. Die Musikvideos werden auf jeden Fall weitergehen.
Mir ist aber schon auf gefallen das erDeiner Geschwindigkeit nicht folgen konnte, einmal ist der Sänger fasst aus dem Bild.
Ich denke wenn Du Deadband auf Null setzt sodas er absolut synchron Deines moves folgt, wäre das für Dich genau das richtige.

Hier ist ein etwas zu langes tuto, welches aber Einstellungen verrät die für Dich genau richtig sein könnte.
Ich hatte einen Job wo ich einer Dame durchgehend hinterherlaufen mußte und da waren auch plötzliche Bewegungswechsel drin und das hätte ich mit den out of the Box settings never hinbekommen, kannst sie ja mal testen, die sind echt klasse, besonders weil man das Gefühl bekommt das der Gimbal der Bewegung direkt folgt.

https://youtu.be/B6UbcJ_2IqY?t=736

Space


Antwort von jwd96:

Danke! Das werd ich auf jeden Fall mal probieren

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

jwd96 hat geschrieben:
Danke! Das werd ich auf jeden Fall mal probieren
Ist Anfangs etwas ungewohnt weil man ja bei den Anfangseinstellungen den Gimbal etwas tüchtiger reissen muß bis er dort ist wo man ihn haben will, was dann aber durch den Deadband Versatz zu ungewollt härteren Schwenks führt.

Das ist bei diesen Settings ganz anders und so schiesst man vielleicht erstmal übers Ziel hinaus weil er so fix ist, aber wenn man einmal verstanden hat, das er nun genau der Armbewegung folgt, ist man easy in der Lage sowohl langsame Schwenks als auch schnelles hinterher ziehen zu realisieren ohne das man da bei einen halben Meter übers Ziel hinaus zieht. ;-)

Space


Antwort von pillepalle:

Gibt es nicht genau dafür (also den schnellen Schwenk) den Sports Mode (M-Taste)? Ich habe bei meinem auch ein gewisses Deadband eingestellt, damit er bei langsamen Bewegungen auch wieder schön weich anfährt/abbremst. Wenn ich schnell schwenken möchte drücke ich die M-Taste. Bedarf dann natürlich mehr Präzision bei der Bewegung, weil die quasi 1:1 der Bewegung folgt.

VG

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

Das wird ja gerne verwechselt, denn Deadband hat nur bedingt was mit reaktionsfreudigkeit zu tun.
In erster Linie geht es darum wann der Gimbal die Bewegung ausführt die man selbst provoziert und wenn dies über Deadband verzögert wird kommt einem das natürlich smoother vor, aber letztendlich ist das falsch denn dafür gibt es die smooth einstellung.

Deadband ist die tote Teit zwischen Aktion und Reaktion und für einen gelungenen turn ist es besser deadband zu disablen und die smoothness etwas an zu heben, aber in erster Linie sollte man mit seiner Eigenen Geschwindigkeit dafür sorgen können, das es eben genauso kommt wie man es möcht, bzw macht.

Persönlich kann ich mit Deadband nichts anfangen und Anfangs dachte ich Deadband sorgt für smoothness, was es aber eigentlich nur vortäuscht mit dem nebeneffekt das man anders ziehen muß als es der normalen Bewegung entspringt.

Space


Antwort von pillepalle:

@ klusterdegenerierung

Das meine ich ja. Durch den Deadband wird nicht jede kleine Bewegung sofort auf den Gimbal übertragen, sondern erst ab einer gewissen Größe der Bewegung setzt er sich in die Richtung in Gang.

VG

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

Ja und ich hatte es so verstanden das Du das gut findest, oder das vorziehst.
Ich stelle es ganz ab, weil es nervt wie hulle.

Space


Antwort von rob:

*** 3D-Thema nach offtopic verschoben von admin***

Space


Antwort von handiro:

Gefällt mir! Die kleinen Fehler sind absolut verzeihbar, der Inhalt stimmt und darauf kommts ja wohl an...

Space



Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


(One Take Film) LIMBO ab heute (20.02.) im Kino
Trailer LIMBO ("one take")
DaVinci Resolve: Sortieren nach "Good Take"
Insta360 One RS vs Insta360 One R für 360° Video
Erstes UrsaMini G2 Material
Zeiss Ventum 2.8/21 erstes E-Mount Objektiv speziell für Drohnen von Zeiss
Erstes Kühlmodul für die Canon R5 angekündigt von Tilta -- leider wohl dringend nötig...
Erstes Hands On mit der Canon EOS C70: 16+ DR, 10 Bit Log, ND-Filter, XLR-Audio, Kompakt-Gehäuse uvm ...
Viltrox erstes Z-Mount-Vollformat Objektiv - 85mm f/1.8 STM
Xiaomi Mi 11 Ultra - erstes Smartphone mit Samsungs neuem 1/1.12 Zoll Sensor angekündigt
DJI Mavic 3 Cine: Erstes Hands-On inkl. Cine-Setup mit 5.1K ProRes HQ 50p LOG
Razer Blade 15 OLED: Erstes Notebook mit 240 Hz OLED Display
Sony Xperia 1 IV: Erstes Smartphone mit optischem 85-125 mm Telezoom per Periskop
Blackmagic DaVinci Resolve 18.0.1: Erstes Update verbessert Fehler
YoloLiv Instream: erstes vertikales Multikamera-Live-Streaming-Studio
Xiaomi 12S Ultra Concept mit Leica M-Mount - erstes Wechseloptik-Smartphone
Sigma bringt weltweit erstes 60-600mm 10fach-Ultra-Telezoom für spiegellose Kameras




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash