Logo Logo
/// 

Media Composer First - Kostenloses Avid für Einsteiger



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Avid-Forum

Frage von Starshine Pictures:


Avid hat eine kostenlose Version seines Media Composers mit dem Zusatz "First" im Namen zum Download bereit gestellt. Geboten wird eine Einsteigerversion des professionellen Schnittprogrammes mit nahezu allen wichtigen Features! Dies soll wohl dem Anfüttern junger Talente dienen die später auf das professionelle volle Avid umsteigen sollen.

https://youtu.be/_i94tI66ysE

Link zum Download:
http://www.avid.com/media-composer-first

Grüsse, Stephan



Antwort von DenK:

Interessant... bin gespannt ob Sie dadurch neue Kunden gewinnen können.
Aber die Limitierungen sind schon heftig. Ich könnte so nicht arbeiten mit meinem derzeitigen Avid Worklfow.



Antwort von dienstag_01:

Eine freie Variante gab es schon mal vor ca. 20 Jahren, Avid DV. Aber Foren gab es damals noch nicht, vielleicht wurde deshalb weniger spekuliert, warum sie das machen ;)





Antwort von Peppermintpost:

den avid fassen viele neulinge aus diversen (teilweise guten) gründen halt nicht mehr an. und wenn avid für irgendwas bekannt ist, dann das die die letzten 20 jahre kompl im winterschlaf verbracht haben. wir benutzen das ding in der firma noch zu 95%, gerade weil wir auch mit ISIS arbeiten (also im avid netzwerk) und da gibts einfach keine alternative. aber alle junior artists die wir in den letzten jahren eingestellt haben, die hatten zwar schon mal von nem avid gehört, aber wirklich bedienen konnten die ihn nicht. wenn alle erst einmal von premiere kommen und dann die ersten wochen/monate nur kotzen weil sie jetzt avid benutzen müssen, das kann ja auch nicht von vorteil sein.

also das avid (ähnlich wie damals mit avid dv) jetzt mal mit nem einsteiger produkt kommt, das finde ich grundsätzlich gut, allerdings wird das natürlich nicht die zahlreichen anderen avid probleme lösen. in sehr vielen bereichen ist der avid technisch nunmal viel schlechter als premiere und ich sehe nicht das avid das problem mal in angriff nimmt, im gegenteil, premiere wird immer besser und rückt näher an die guten features vom avid ran.



Antwort von DenK:

@ Peppermintpost: Ich finde schon das Avid etwas tut. Seit Version 7.5 oder spätestens 8 sogar ganz massiv. Wir sind seit heute bei 8.5.5, und zwischen heute und 7.5 wurde so viel geändert wie wahrscheinlich die ganzen 10 Jahre davor nicht. Technisch ist der Avid mittlerweile wirklich stabil und schnell, auch reagiert das Programm richtig. AMA funktioniert mittlwerweile auch reibungslos.
Da hat sich schon einiges getan.



Antwort von slashCAM:


Ab sofort gibt es eine neue kostenlose Videoschnitt-Alternative, denn nun ist die angekündigte Avid Media Composer | First Version verfügbar. Sie bringt alles mit, um in ...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Kostenloser, professioneller Videoschnitt: Avid Media Composer | First ist erschienen




Antwort von Soulfly:

Also ich arbeite seit zwei Jahren mit Adobe Premiere CC und möchte es nicht mehr missen. Wir arbeiten mittlerweile komplett vernetzt und da konnte Avid nicht mithalten. Ich habe immer gern mit dem Avid geschnitten, weil er einfach sehr schnell ist im tagesaktuellen Geschäft, aber er ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Viele Trends wurden schlichtweg verschlafen. Beispielsweise im Bereich Compositing. Die Effektbearbeitung im Avid war schon immer was für Kenner der Materie, Adobe ist da wesentlich intuitiver, und auch die enge Vernetzung mit After Effects und Photoshop sind ein deutliches Plus im Schnittalltag. Rückbetrachtend habe ich bei effektlastigen Schnitten beim Avid oft graue Haare bekommen, Stichwort Effekte nesten, "Effect does not apply" etc...
Das hat schon genervt und erforderte einiges Querdenken. Also ich vermisse den Avid nicht, und Adobe hat sich einiges abgeschaut vom (ehemaligen?) Branchenprimus.



Antwort von editz:

Kann man die kostenlose Version z.B. zum sichten nutzen und dann an einem "großen" Avid weiterbearbeiten?



Antwort von Frank Glencairn:

Drag Clips here - Ohmygaaawd it sooo eaaasy.

Thihi - kastrierte Version einer NLE, deren neuestes superduper Feature ist, Clips in die TimelineTimeline im Glossar erklärt zu ziehen.

Ob das was wird?



Antwort von dienstag_01:


Drag Clips here - Ohmygaaawd it sooo eaaasy.

Thihi - kastrierte Version einer NLE, deren neuestes superduper Feature ist, Clips in die TimelineTimeline im Glossar erklärt zu ziehen.

Ob das was wird?

Geht schon ewig und 3 Tage, aber als Betatester bei Blackmagic hat man scheinbar genug damit zu tun, sich in die neuen Schnittfunktionen von Davinci einzuarbeiten. Wird schon ;)



Antwort von editz:

Avid läuft wenigstens stabil, auch wenn man man mehr als 3 Clips einlädt :-)



Antwort von Frank Glencairn:



Geht schon ewig und 3 Tage, aber als Betatester bei Blackmagic hat man scheinbar genug damit zu tun, sich in die neuen Schnittfunktionen von Davinci einzuarbeiten. Wird schon ;)

Warum ist die Tante dann so "OMG" überrascht wie einfach das ist?



Antwort von Peppermintpost:



Warum ist die Tante dann so "OMG" überrascht wie einfach das ist?

du konntest das zeugs schon immer direkt vom bin in die timeline ziehen, das ist nicht neu. und jetzt mal ernsthaft frank, du fragst dich wirklich warum die leute in der werbung immer so gute laune haben und alles immer OMG FANTASTISCH ist? echt jetzt? ;-)



Antwort von caiman:

Kann es sein das es bei der First Version online Zwang gibt?
Ohne Internetverbindung startet das Program nicht.

Jan



Antwort von Frank Glencairn:



... und jetzt mal ernsthaft frank, du fragst dich wirklich warum die leute in der werbung immer so gute laune haben und alles immer OMG FANTASTISCH ist? echt jetzt? ;-)

Das ist ja nicht irgend ne SalesTV-Tussi, sondern, ACE Mitglied Nancy Horner, die Editing an der USC unterrichtet.
Deshalb hat es mich gewundert.



Antwort von Peppermintpost:

also für entsprechende bezahlung stelle ich mich auch vor die kamera und erzähle wie toll fcpx ist. alles nur eine frage des geldes ;-)



Antwort von motiongroup:


also für entsprechende bezahlung stelle ich mich auch vor die kamera und erzähle wie toll fcpx ist. alles nur eine frage des geldes ;-)

So so du würdest also für Geld lügen. ;) damit ist die Repu. endgültig dahin auf slashcam..



Antwort von Peppermintpost:



So so du würdest also für Geld lügen.

na klar, sofort. ich ärgere mich bis heute das ich nicht in die politik gegangen bin als ich vor 30 jahren die chance bekommen habe.



Antwort von rush:



Das ist ja nicht irgend ne SalesTV-Tussi, sondern, ACE Mitglied Nancy Horner, die Editing an der USC unterrichtet.
Deshalb hat es mich gewundert.

Aber so funktioniert doch nunmal ganz klassisch Werbung... Warum verpflichtet man "Bekannte" Nasen? Doch nicht weil sie in erster Linie für das Produkt stehen - sondern eher als Wiedererkennungswert.

Schauspieler die für bestimmte Sachen werben lachen sich doch ins Fäustchen... Viel Kohle für ein bisschen Hubababhuuu und Das gilt eben nicht nur für Schauspieler... Jeder ist doch irgendwie anfällig für sowas und gewissermaßen "kaufbar"... Bei dir ist eine deutliche Affinität zu BMD ja auch nicht von der Hand zu weisen. Mag ja sein das du zu 100% dahinter stehst und nichts davon hast - aber es gibt eben Leute die ihren Marktwert kennen und nutzen und die Werbebranche ist sich dessen auch bewusst.

Hat die First Version denn schon jemand angetestet? Bei mir rödelte der Startbildschirm ewig aber so richtig passierte nichts bis auf ein graues Eröffnungsfenster.

Die Protools First Version hatte mich seinerzeit eher enttäuscht... Und würde wieder gelöscht.



Antwort von Axel:



also für entsprechende bezahlung stelle ich mich auch vor die kamera und erzähle wie toll fcpx ist. alles nur eine frage des geldes ;-)

So so du würdest also für Geld lügen. ;) damit ist die Repu. endgültig dahin auf slashcam..

Lügen kann man nur über Fakten. Meinung (noch dazu schlecht informierte) ungleich Wissen.

Dies soll wohl dem Anfüttern junger Talente dienen die später auf das professionelle volle Avid umsteigen sollen.

Halte ich auch für wahrscheinlich.



Antwort von handiro:

Ich fasse das nicht an und bin froh dem Laden entronnen zu sein, nachdem ich mal für die gearbeitet habe. Die massive Verbreitung von avidusseligen Produkten in privaten "irgendwas mit Medien" Schulen ist schon seit Jahrzehnten die Methode, den Nachwuchs auf deren Produkte einzupolen. Vielleicht reicht das nicht mehr?



Antwort von dienstag_01:


Ich fasse das nicht an und bin froh dem Laden entronnen zu sein, nachdem ich mal für die gearbeitet habe. Die massive Verbreitung von avidusseligen Produkten in privaten "irgendwas mit Medien" Schulen ist schon seit Jahrzehnten die Methode, den Nachwuchs auf deren Produkte einzupolen. Vielleicht reicht das nicht mehr?

Du hast natürlich vollkommen recht, bei anderen Firmen ist das überhaupt gar nicht zu erwarten ;)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Avid-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Kostenloses Schnittprogramm Avid Media Composer First im Test
Avid Media Composer 2019 ist da mit neuer Media Engine und Workspaces, 16K Finishing und mehr
Import mfx Avid Media Composer
Avid Media Composer 7 - Aktion GROUPEN ?!
Avid Media Composer 5.x oder älter gesucht
Avid Media Composer Import, welches Codec
Avid Media Composer Workflow mit Pluraleyes 3.5
Avid Media Composer 6.0.1: unable to open bin
Avid Media Composer 8: Zwei Mal aktivieren/ lizenzieren
Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
Avid Media Composer | First -- kostenlos und limitiert // NAB 2015
Avid Media Composer 8.6 -- neuer Source Browser und mehr
Nix Neues zum Avid Media Composer auf der IBC?
Avid Media Composer 2019: Neue Media Engine, 16K Finishing, neue Workspaces uvm. // NAB 2019
Avid Media Composer 8.4.5 Update bringt neue Features für Artist DNxIO
Avid bringt PhraseFind und ScriptSync zurück in den Media Composer
Avid Media Composer 8.5 Update unterstützt OS X El Capitan und Windows
Update 8.4 für Avid Media Composer bringt freie Projektgröß
Datensicherung von Avid Media Composer Projekten (Backup: RAID vs externe HDDs)?
Kostenloser Videoschnitt: Avid Media Composer | First soll im Juni erscheinen // NAB 2017
Avid Media Composer 2018.7 mit neuer Live Timeline und 16K-Unterstützung
Avid Media Composer Preis-Revolution -- ab 19 Euro monatlich ohne Team und Cloud // NAB 2018
Media Composer Jahres-Abo für 58 Euro
Panasonic P2 in Media Composer 8.3
Bild rotieren in Media Composer?
Media Composer 7 und Windows 10 Erfahrung?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
11-15. September / Eckernförde
Green Screen - Internationales Naturfilmfestival
11-15. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
alle Termine und Einreichfristen