Logo Logo
/// 

Kundenkommunikation: Wie soll man hier reagieren?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Geschäftliche Aspekte der Filmproduktion-Forum

Frage von Banana_Joe_2000:


Hi Folks,

hier ein aktuelles Beispiel - frisch aus der Mailbox - einer Anfrage eines langjährigen Kunden:

Ich bitte Sie, mir die Tonbildschau in zwei Versionen - mit und ohne englische Untertitel - in einem gängigen Videoformat (MP4, VLC oder ähnliches) in jeweils zwei Kopien auf CD/DVD zur Verfügung zu stellen

Am liebsten würde ich antworten, dass wir gerne auch auf VHS oder Video2000 anliefern können... ;-)))

lg,
banana



Antwort von Alf_300:

Ein Zeichen dass Du Deinen langjährigen Kunden nicht richtig angelernt hast ;-)



Antwort von -paleface-:

Verstehe nicht was da falsch sein soll.

Klar ist er kein Profi, aber was er will ist doch 100% klar.

Er will 2 Files mit und ohne UT und das MP4 welches VLC abspielen kann jenachdem auf einer CD oder wenn zu groß auf eine DVD geliefert bekommen. Das 2x!

Du must lernen "Kundisch" lesen zu können :-)








Antwort von -paleface-:

Ich hatte eine längere Diskussionen mit einer Kundin weil sie nicht verstand warum die SD DVD nicht so scharf aussieht wie das HD Roh File.

Bluray will sie aber auch nicht... Weil das ist neumodischer Quatsch hat ihr Mann gesagt.

😬



Antwort von Banana_Joe_2000:

-paleface- hat geschrieben:
Ich hatte eine längere Diskussionen mit einer Kundin weil sie nicht verstand warum die SD DVD nicht so scharf aussieht wie das HD Roh File.

Bluray will sie aber auch nicht... Weil das ist neumodischer Quatsch hat ihr Mann gesagt.

😬
...soooo sieht"s aus!
-paleface- hat geschrieben:
Verstehe nicht was da falsch sein soll.

Klar ist er kein Profi, aber was er will ist doch 100% klar.

Er will 2 Files mit und ohne UT und das MP4 welches VLC abspielen kann jenachdem auf einer CD oder wenn zu groß auf eine DVD geliefert bekommen. Das 2x!

Du must lernen "Kundisch" lesen zu können :-)
jau, ich lerne noch...

cheers,
banana



Antwort von Alf_300:

DVD muß auf jeden Fsll besser aussehen als Kabelfernsehen.



Antwort von Cinealta 81:

Banana_Joe_2000 hat geschrieben:
Weil das ist neumodischer Quatsch hat ihr Mann gesagt.
Es wäre zuweilen vorteilhaft, die Zeit, die man wöchentlich mit exzessiver Autowäsche oder Aufregung über Nachbarsgarten verbringt, in eigener Bildung und Information zu investieren.
-paleface- hat geschrieben:
Du must lernen "Kundisch" lesen zu können :-)
Stimmt. Und da hilft nicht einmal ein Master in Ägyptologie & Hieroglyphik. Ist eine Wissenschaft für sich - beherrscht man sie halbwegs, hat man es etwas leichter im Geschäftsleben... ;-)



Antwort von Jott:

Solche Kunden plappern doch nur nach, was sie woanders irgendwann mal gehört haben und nicht einordnen können. Machen "Fachleute" in Foren auch nicht anders.

Freundlich ins Jahr 2019 und in die Realität schubsen gehört zum Job. Am Ende sind sie dann auch dankbar (natürlich ohne sich zu bedanken).

Wir haben Kunden, die permanent Zeug wie wmv, mpg, flv oder avi 640x360 wollen. Die kriegen einfach ungefragt normale mp4 in HD, keiner protestiert. Wieso auch.

Was auch hilft: für die Erstellung eines Retrofiles in einem toten Format/auf Scheibe mindestens 200 Euro nehmen. Dann geht plötzlich genauso mp4 via WeTransfer.



Antwort von austria3:

Es gibt 2 Möglichkeiten:
1. Den Kunden telefonisch zu kontaktieren und fragen, was er will (ihn ev. beraten) und wozu er diese Formate braucht.
2. Eine schriftliche Auftragsbestätigung mit genauer Beschreibung was man ihm schickt. Die soll er nachmals bestätigen.

Jede andere Lösung geht in Richtung Technikverliebtheit.



Antwort von pixelschubser2006:

Bei solchen Geschichten muss ich immer an einen Altgesellen aus meiner Lehrzeit denken. Der kam von einem bekloppten Spinner zurück in die Werkstatt und schlug vor, die Auftragszettel um zwei Ankreuzfelder zu ergänzen: 1x "Kunde spinnt" und 1x "Kunde spinnt böswillig" ;-)

Wobei ich die Sache mit den CDs / DVDs so schlimm nicht finde. Ich weiß ja nicht, wie lang die Filme sind. Die Kunden sehen in den optischen Datenträgern halt das perfekte Archiv-Medium.

In diesem Zusammenhang stelle ich gerade fest: Es müsse USB-Sticks am Markt geben, die man finalisieren und gegen Löschen u.s.w. sichern kann. Das wäre es noch. Da wäre mancher Kunde sicher glücklich mit. Halten vermutlich auch länger als optische Medien. Dürfte aber nur zu teuer sein... so ein 16 GB Eeprom...

Letztendlich ist es unsere Aufgabe, dem Kunden klarzumachen, was er bekommt. Tun aber die wenigsten... ich habe jedenfalls noch in keiner Videofirma ein Rollup-Banner oder Poster gesehen, wo plakativ für Doofe alle Vor-und Nachteile sowie Qualitätseinschätzung gängiger Bildträger zu sehen sind. Das wäre doch mal was!

Solange die Brautpaare ihren Blueray-Player per Scart am 80-Zoll-Bildschirm angeschlossen haben, ist die Welt doch noch in Ordnung ;-)



Antwort von Auf Achse:

pixelschubser2006 hat geschrieben:
Solange die Brautpaare ihren Blueray-Player per Scart am 80-Zoll-Bildschirm angeschlossen haben, ist die Welt doch noch in Ordnung ;-)

Der absolute Overkill :-)

Mir gehts nicht anders, ich produziere seit Jahren die Filme für eine Veranstaltung und am Ende kommt eine DVD raus. Ich hab mal versucht zusätzlich BD und Film auf USB Stick anzubieten .... absolut kein Interesse.

Tut mir zwar weh, aber was solls. In dem Fall entscheidet letztlich der Kunde über die Qualität.

Auf Achse



Antwort von Cinealta 81:

pixelschubser2006 hat geschrieben:
ich habe jedenfalls noch in keiner Videofirma ein Rollup-Banner oder Poster gesehen, wo plakativ für Doofe alle Vor-und Nachteile sowie Qualitätseinschätzung gängiger Bildträger zu sehen sind. Das wäre doch mal was!
Ja, eine vereinfachte und für nahezu jeden verständliche Auflistung, inkl. Erklärung. Grafisch schön und verständlich aufbereitet, als Poster (oÄ), in DIN A4 und auch elektronisch. Möglichst ohne Fachbegriffe, die Unbedarfte eher verwirren oder zu weiteren Fragen führen würden.

Da würden sich uU für viele unbedarfte Kunden auch das Thema Auflösung (4K, HD, SD, etc.) klären. Wir haben gerade für das Thema Auflösung (inkl. Betrachtungsabstand) entsprechend große / kleinere und neue / ältere TV-Geräte nebeneinander stehen - "Muster"-Footage kann simultan betrachtet werden. Für viele Kunden, ein visueller Schock. Da fragt auch keiner mehr nach...

Aber der Vorschlag mit Poster / Rollup-Banner ist für alle erklärungsbedürftigen Themenbereiche einfach sehr gut. Oft sind es eigentlich simple Änderungen, die das Leben einfacher machen (können). Danke @pixelschubser2006 !








Antwort von Jalue:

In der Regel basiert so was auf internen TechSpecs des Kunden, die im Jahr 200X mal irgendwer geschrieben hat und die seitdem nicht mehr aktualisiert wurden. Etwas nett formulierter Nachhilfeunterricht in Sachen "Neuland" (A. Merkel) hilft da für gewöhnlich ;-)

Mehr diplomatisches Geschick ist bei Kunden gefragt, die den Ferrari zum Preis eines Tretrollers wünschen. "Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis, hätten aber noch einen kleinen Änderungswunsch. Könnten Sie bitte die Steckdosen und Kabel der Tischleuchten im Hintergrund rausretuschieren?"

Kein Scherz, hatte ich wirklich schon - bei einem Miniauftrag im dreistelligen Bereich.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Geschäftliche Aspekte der Filmproduktion-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
...wie bitteschön, nimmt man hier an Umfragen teil?
Hier kann man sparen: Aktuelle Rabattangebote für Kameras und Zubehör
egal, wie man es macht, macht man's falsch - hat das internet zu viel macht?
mein schnittrechner macht nicht wie er soll
Slog soll doch rauschen wie hulle!!
Falsecolor plus HDR, wie soll das gehen?
Gibt es in Resolve auch solche Audio-Übergänge wie diesen hier?
Wie lang muss Molton-Stoff sein, wenn er Falten werfen soll?
Wie man Forenfragen beantwortet
Wie kommt man zu TS Dateien?
Wie macht man diese Kamerafahrt
Wie strukturiert man einen Dokumentarfilm?
Wie rendert man in original Länge?
Wie testet man Objektive am besten?
wie macht man dieses Effekt/Look?
Wie macht man denn sowas?
Wie macht man diesen Effekt?
Wie nennt man diese Aufnahmetechnik
Wie animiert man so ein Logo?
Wie man einen Würfel in Houdini animiert
Wie nennt man diese Art zu filmen?
Wie bringt man Adobe Premiere 6.5 dazu.....
Wie kann man diese Aufnahmen machen
Tipps wie man ne Doku macht für Noobs?
Wie würde man sowas am besten in After Effects machen?
Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen