Logo Logo
/// 

Highspeed/Slowmotion/ Zeitlupenkamera



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Frage von erbse2006:


Ich möchte euch mein kleines "Projekt" vorstellen. Dabei handelt es sich nicht wie meist um ein Videoprojekt sondern um das erstellen einer Website.

Ich bin gerade dabei eine Website zu erstellen die hilft eine passende Zeitlupenkamera im Customer Bereich zu finden - und wollte hier nachfragen ob ihr gute Kameras in diese Richtung kennt. Ich meine hier speziell Kameras die mit einer möglichst hohen Framerate/ Bildwiederholungsrate aufzeichnen können. Mir ist klar das es mit dem heutigen Stand der Technik noch keine Kameras gibt die mit 1000fps (fps = frames per second) in Full HD filmen können, ich bin aber stark der Meinung das dieses Thema stark im kommen ist. Wenn ich hier z.B an Smartphones denke z.B. das iPhone 6 das schon Videos mit 240fps bei einer Qualität von 720p aufzeichnen kann, wird sich in dieser Richtung noch einiges auf uns zu kommen.

Nun meine Frage. Kennt ihr Kameras die in diese Richtung abzielen? Camcorder/DSLR/Systemkameras? Und was haltet ihr davon? Ich persönlich finde Zeitlupenaufnahmen wirklich genial und baue sie gerne in meine Video mit ein.

Hier die Website von der ich gesprochen habe:
http://www.zeitlupenkamera.net

Zum Abschluss von ein Gif wo die unterschiedlichen Zeitlupen betrachtet werden können:
zum Bild https://3.bp.blogspot.com/-5jqy9YAwtoE/ ... ra.net.gif



Antwort von Jan:

Hallo,

vor vielen Jahren richtig damit angefangen hat die Firma Casio, die damals auch die beste Zeitlupe von den Consumerbereich bereit gestellt hat. Samsung war eine Zeit auch ganz gut in dem Bereich, nur bauen sie keine Kameras mehr für unsere Region. Aktuell sind die Sony RX100 M4 und die Sony RX10 MIII die besten Kameras der Klasse, das heißt die höchste Auflösung mit der höchsten Framezahl der jeweiligen Auflösung. Das gilt zumindest in dem Preisbereich, wenn man deutlich über die 1500€ geht, geht das natürlich noch besser. Möglicherweise wird die bald erscheinende Panasonic GH5 das noch besser können, aber dafür müssen wir abwarten.

Es gibt aber ein Problem, was viele User ohne Wissen nicht kennen. Bei den hohen Framezahlen muss eine schnelle VerschlusszeitVerschlusszeit im Glossar erklärt genommen werden. Selbst die gute Sony RX100M4 hat bei Innenaufnahmen und 1000 Frames schon Probleme trotz F1,8er Lichtstärke das Bild recht hell hinzubekommen. Daher ist der Wirkungsbereich eher Tageslicht für viele Kameras dieser Klasse oder ein gut beleuchteter Innenraum.

VG
Jan



Antwort von mash_gh4:

https://www.kickstarter.com/projects/16 ... ate-camera





Antwort von erbse2006:

Danke für die Information - genau solche Tipps wie das mit der Beleuchtung versuche ich auf der Website zu erläutern.

Bei Casio muss ich mich mal umschauen was es für aktuelle Kameras es zurzeit gibt.



Antwort von Jan:

Casio ist Moment out, sie bauen auch seit einiger Zeit keine Kameras mehr. Ich wollte sie nur erwähnen, weil sie damals mit ihrer HS (Highspeed-Serie) den Markt im Prinzip aufgerollt haben und eigentlich die erste Kameramarke waren, die das für wenig Geld hinbekommen hat. 2008 kam damals die Casio Exilim Pro EX-F1 raus, sie wurde auch "Formel-1"-Kamera für Consumer genannt. Die 1.200 Bilder pro Sekunde mit einer Auflösung von 336 x 96 und 60 Bilder bei 6 Megapixel waren damals von keiner anderen Firma im Consumerbereich zu schlagen.

Im Moment ist wie gesagt Sony die Nummer Eis, zumindest von der Auflösung her mit höchster Framerate. Nikon, Panasonic und Canon haben auch Modelle im Sortiment, nur nicht mit so hohen Framezahlen und möglichst höchster Auflösung.


VG
Jan



Antwort von klusterdegenerierung:

Nun meine Frage. Kennt ihr Kameras die in diese Richtung abzielen? Camcorder/DSLR/Systemkameras? Und was haltet ihr davon? Ich persönlich finde Zeitlupenaufnahmen wirklich genial und baue sie gerne in meine Video mit ein.

https://www.teltec.de/Kamera-Produktion ... nyFS700



Antwort von srone:

phantom flex.

lg

srone



Antwort von erbse2006:

Danke für die Antworten - Sony FS700 ist ja auch noch heute ein Vorreiter auf diesem Gebiet - gebraucht schon ca. für 3000€ ist das wirklich eine Überlegung wert.

Phantom flex habe ich noch nicht gehört werde ich aber sofort recherchieren.



Antwort von Jack43:

oder eine Weisscam;-)

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... dm7Ga135nQ

Gruß, Paul



Antwort von Tscheckoff:

Sony RX10 II ist derzeit der Preis- / Leistungssieger.
Bekommt man gebraucht (oder als Aussteller) leicht < 1000€.
Und bis 480 bzw. 500 FPS ist die Qualität wirklich gut.
(Einzig die 2 Sekunden-Beschränkung im Qualitäts-Modus nervt etwas ...)

Ist leider auch erst ab F4.0 wirklich scharf.
Aber für die Slow-Motion-Aufnahmen ist die Schärfe sowieso zweitrangig.
(Da die Auflösung sowieso verringert wird im 480/500 FPS Modus z.B. ...
Und es ist wichtiger, mehr Licht auf den Sensor zu bekommen ^^.)

Ist auch robuster und besser verwendbar als die RX100 IV z.B.
(Durch das ZoomZoom im Glossar erklärt mit konstanter BlendeBlende im Glossar erklärt bekommt man auch bessere Aufnahmen.
Und muss nicht so nah ran mit der Kamera selbst!)

LG



Antwort von klusterdegenerierung:

Also wenn man genug Licht hat kann man mit der FS700 durchaus auch noch brauchbare 480fps Aufnahmen realisieren, besonders wenn man die R Variante hat und SLog nutzen kann.



Antwort von mash_gh4:

Sony RX10 II ist derzeit der Preis- / Leistungssieger.

und was spricht gegen die fps1000?
sie scheint mir in den aktuelleren ausgaben deutlich mehr zu bieten...



Antwort von Tscheckoff:

@mash_gh4:

Naja. Bei 1000 bzw. 960FPS ist die Qualität nochmals merkbar schlechter.
(Aber immer noch gut im vergleich zu den Casios z.B. ^^.)
Nebenbei benötigt man umso mehr Licht für rausch-freiere Aufnahmen.
(Auch haben viele LED Lampen bei 1000FPS schon "Flackerprobleme".)

Haben z.B. mit ein paar älteren F&V R300 gearbeitet zum Teil.
Die sind (spaßigerweise) voll einsetzbar bei 1000FPS ^^.
(Obwohl sie nicht explizit dafür beworben werden.)

Ach ja - Um auf 1000FPS zu kommen macht es meist mehr Sinn bei 500FPS aufzunehmen.
(Und dann in der Post per Timewarp oder Twixtor das ganze auf z.B. 1000 "aufzublasen".)
Die Qualität ist dadurch etwas besser und 50% Slowdown sieht man in den meisten Fällen dann auch nicht.

Bzw. nicht übersehen: Von 500 auf 1000FPS hat man nur einen 2x slow-down.
DERART groß ist der Unterschied dann auch nicht mehr =)
(Da macht der 20x Sprung von 25P auf 500FPS schon deutlich mehr Unterschied ^^.)
Bzw. auf 50% verlangsamen kann man wie schon erwähnt recht einfach (ohne große Probleme).

LG



Antwort von mash_gh4:


Naja. Bei 1000 bzw. 960FPS ist die Qualität nochmals merkbar schlechter.

ich würde sagen, wirklich schlecht wird's damit erst bei 18.000fps ;)

bei 1000fps geht's ja hier gerade erst einmal los. ;)

in der nächsten ausgabe übrigens auch in 4k, aber auch schon bisher mit beachtlichen 12bit pro farbkanal, 1min aufnahmespeicher etc.

ich würde das ding auch gar nicht so sehr als konkurrenz zur irgendwelchen billigen knipsen sehen, sondern eher als deutlich günstigere alternative zu diveresen industriekameralösungen, wie es sie in diesem umfeld gibt (bspw. von http://edgertronic.com/)

ich selbst hab mit derartigen kameras, zeitlupenaufnahmen u.ä. effekten nichts so viel am hut, aber wenn man sich tatsächlich dafür interessiert, ist es vermutlich interessanter, sich mit derart engagierten entwicklern kurzzuschließen und entsprechende nischenprodukte zu fördern, statt zu sehr dem consumersegement und seinem saisonalen angebot verhaftet zu bleiben.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Highspeed/Slowmotion/ Zeitlupenkamera
Super-Zeitlupe per Kamera, die wie die menschliche Wahrnehmung funktioniert
Kamera für Zeitlupe mit min. 90fps bei Full-HD
Die ultimative Zeitlupenkamera: Lichtbewegung sehen
Superzeitlupe mit High-SPeed-Videokameras?
Suche Kamera für Sport (Zeitlupe, oÄ direkt auf der Kamera!!!)
Gibt es HD-Kamera, die in Zeitlupe aufzeichnen kann?
Kaufberatung Zeitlupenkamera
Phantom v2640 Zeitlupenkamera: FullHD mit 11.750 Bilder pro Sekunde
DEUTSCHLAND in highspeed erklärt
licht für highspeed turnaufnahmen
Ultra Highspeed Cam - Hilfe ersucht!
4K mit 900 fps: FOR-A FT-ONE-S Highspeed Kamera
100 Milliarden fps - Highspeed-Kamera
Highspeed Filetransfer per MASV Version 3.0: schneller - und teurer
NASA Highspeed-Kamera filmt laufendes Raketentriebwerk in HDR
Highspeed Filetransferservice MASV jetzt mit Premiere Pro Integration
Kurznews: FT-ONE-S Highspeed Kamera doch "nur" mit 360 fps
GoPro 4 Black Slowmotion
Slowmotion Iphone 6 vs. Lumix G6
Audio Slowmotion Ramp
Slowmotion-Videos - Unterwasserexplosionen
GH4 Slowmotion Test
Videocam mit Slowmotion etc.
60i und trotzdem Slowmotion?
Slowmotion Software, Frameblending, Zeitlupeneffekt

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen