Logo Logo
/// 

HDTV aufnehmen?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Peter Stotz:


Hi Zusammen,

wollte mal, zum testen, ein paar Minuten von Euro1080 aufnehmen. Da ja die
Auflösung um einiges höher als bei normalen Sendern ist, hätte mich
Interessiert, wieviel Megabyte an Daten pro Minute da geschrieben werden.
Doch sobald ich bei ProgDVB den Aufnahmeknopf drücke, schmiert ProgDVB mit
der bekannten Meldung (;...hat ein Problem festgestellt...) ab. Andere
Programme (;Sat1, Pro7, RTL usw) lassen sich problemlos aufnehmen, nur eben
HDTV Sender nicht!

Geht das generell nicht, liegts an ProgDVB, oder nur an irgendwelchen
Einstellungen?

Bye Peter





Antwort von Alan Tiedemann:

Peter Stotz schrieb:
> wollte mal, zum testen, ein paar Minuten von Euro1080 aufnehmen. Da ja die
> Auflösung um einiges höher als bei normalen Sendern ist, hätte mich
> Interessiert, wieviel Megabyte an Daten pro Minute da geschrieben werden.

Vor rund einem Jahr haben die mit 24 MBit/s gesendet, also 3 MByte/s.
Das ist rund die dreifache DatenrateDatenrate im Glossar erklärt dessen, was einem derzeit als
WMVHD-DVD angedreht wird.

Für eine Stunde HDTV hat man so knapp 11 GB gebraucht.

> Doch sobald ich bei ProgDVB den Aufnahmeknopf drücke, schmiert ProgDVB mit
> der bekannten Meldung (;...hat ein Problem festgestellt...) ab. Andere
> Programme (;Sat1, Pro7, RTL usw) lassen sich problemlos aufnehmen, nur eben
> HDTV Sender nicht!
>
> Geht das generell nicht, liegts an ProgDVB, oder nur an irgendwelchen
> Einstellungen?

Keine Ahnung. Ich kann mit meiner DBox1 immerhin das Bild aufnehmen. Ton
klappt aus irgendwelchen Gründen nicht.

Achja: Euro1080 heißt inzwischen HD1 und ist seit einigen Wochen IIRC
komplett verschlüsselt - also nix mit aufnehmen ohne Karte.

Pro7HD ist aber gelegentlich mal "free to air" auf Sendung.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Lars Mueller:

Peter Stotz wrote:
>
> Hi Zusammen,
>
> wollte mal, zum testen, ein paar Minuten von Euro1080 aufnehmen. Da ja die
> Auflösung um einiges höher als bei normalen Sendern ist, hätte mich
> Interessiert, wieviel Megabyte an Daten pro Minute da geschrieben werden.
> Doch sobald ich bei ProgDVB den Aufnahmeknopf drücke, schmiert ProgDVB mit
> der bekannten Meldung (;...hat ein Problem festgestellt...) ab. Andere
> Programme (;Sat1, Pro7, RTL usw) lassen sich problemlos aufnehmen, nur eben
> HDTV Sender nicht!

Lesefaul?






Antwort von Matthias Eller:

Peter Stotz schrieb:
> Hi Zusammen,
>
> wollte mal, zum testen, ein paar Minuten von Euro1080 aufnehmen. Da ja
> die Auflösung um einiges höher als bei normalen Sendern ist, hätte mich
> Interessiert, wieviel Megabyte an Daten pro Minute da geschrieben
> werden.

Momentan sollten es so 19 MBit/s sein.

> Doch sobald ich bei ProgDVB den Aufnahmeknopf drücke, schmiert
> ProgDVB mit der bekannten Meldung (;...hat ein Problem festgestellt...)
> ab. Andere Programme (;Sat1, Pro7, RTL usw) lassen sich problemlos
> aufnehmen, nur eben HDTV Sender nicht!

Also mein gepatchter VDR kanns aufnehmen und auch streamen (;ok grad
nich, weis nich wieso) oder per commandline aufnehmen geht auch.
Einzige Problem: wenn man eine Fullfeatured Karten hat dann versucht die
imho immer das zu decodieren und stürzt dabei ab. Bin mir nicht
sicher, obs da was gab um die von decodieren abzuhalten.

Hast du eine FullFeatured (;also mit TV-Out) oder eine Budget?

MfG
Matthias Eller




Antwort von Matthias Eller:

Alan Tiedemann schrieb:

> Vor rund einem Jahr haben die mit 24 MBit/s gesendet, also 3 MByte/s.
> Das ist rund die dreifache DatenrateDatenrate im Glossar erklärt dessen, was einem derzeit als
> WMVHD-DVD angedreht wird.

Momentan sinds ca 19 Mbit/s

> Keine Ahnung. Ich kann mit meiner DBox1 immerhin das Bild aufnehmen. Ton
> klappt aus irgendwelchen Gründen nicht.

mitm VDR geht das problemlos.

> Achja: Euro1080 heißt inzwischen HD1 und ist seit einigen Wochen IIRC
> komplett verschlüsselt - also nix mit aufnehmen ohne Karte.

nö bis 16 Uhr kommt unverschlüsselte Sendeschleife.
Grad getestet.

> Pro7HD ist aber gelegentlich mal "free to air" auf Sendung.

Gibts da eigentlich ne Seite wo das vorher angekündigt wird?

MfG
Matthias Eller




Antwort von Sky:


"Peter Stotz" schrieb im Newsbeitrag

> wollte mal, zum testen, ein paar Minuten von Euro1080 aufnehmen. Da ja die
> Auflösung um einiges höher als bei normalen Sendern ist, hätte mich
> Interessiert, wieviel Megabyte an Daten pro Minute da geschrieben werden.
> Doch sobald ich bei ProgDVB den Aufnahmeknopf drücke, schmiert ProgDVB mit
> der bekannten Meldung (;...hat ein Problem festgestellt...) ab.

ProgDVB kann es nicht. Und da Du deine Karte hier nicht angegeben hast, kann
Dir auch keiner ein Programm verraten, mit dem es funktioniert.





Antwort von Benjamin Spitschan:

Matthias Eller schrieb:
> Einzige Problem: wenn man eine Fullfeatured Karten hat dann versucht die
> imho immer das zu decodieren und stürzt dabei ab. Bin mir nicht sicher,
> obs da was gab um die von decodieren abzuhalten.

http://www.watchtvpro-experience.de/downloads/download.php#sonstiges

Grüße, Benjamin




Antwort von Peter Stotz:

Hi Lars,

Lars Mueller wrote:

>> wollte mal, zum testen, ein paar Minuten von Euro1080 aufnehmen. Da
>> ja die Auflösung um einiges höher als bei normalen Sendern ist,
>> hätte mich Interessiert, wieviel Megabyte an Daten pro Minute da
>> geschrieben werden. Doch sobald ich bei ProgDVB den Aufnahmeknopf
>> drücke, schmiert ProgDVB mit der bekannten Meldung (;...hat ein
>> Problem festgestellt...) ab. Andere Programme (;Sat1, Pro7, RTL usw)
>> lassen sich problemlos aufnehmen, nur eben HDTV Sender nicht!

> Lesefaul?

warum? Ich kann Dir nicht ganz folgen!

Bye Peter





Antwort von Peter Stotz:

Hi Matthias,

Matthias Eller wrote:

>> wollte mal, zum testen, ein paar Minuten von Euro1080 aufnehmen. Da
>> ja die Auflösung um einiges höher als bei normalen Sendern ist,
>> hätte mich Interessiert, wieviel Megabyte an Daten pro Minute da
>> geschrieben werden.

> Momentan sollten es so 19 MBit/s sein.

Hui ... da könnte ich bei meinem momentanen freien Festplattenplatz (;18 -
20GB) aber nicht viel aufnehmen! Muss mir doch langsam ne neue Platte
kaufen!

>> Doch sobald ich bei ProgDVB den Aufnahmeknopf drücke, schmiert
>> ProgDVB mit der bekannten Meldung (;...hat ein Problem
>> festgestellt...) ab. Andere Programme (;Sat1, Pro7, RTL usw) lassen
>> sich problemlos aufnehmen, nur eben HDTV Sender nicht!

> Also mein gepatchter VDR kanns aufnehmen und auch streamen (;ok grad
> nich, weis nich wieso) oder per commandline aufnehmen geht auch.
> Einzige Problem: wenn man eine Fullfeatured Karten hat dann versucht
> die imho immer das zu decodieren und stürzt dabei ab. Bin mir nicht
> sicher, obs da was gab um die von decodieren abzuhalten.

> Hast du eine FullFeatured (;also mit TV-Out) oder eine Budget?

Ich hab eine Pinnacle PCTV Sat XE (;Olympia Edition) mit Sat-In, Sat-Out,
Chinch-In und S-Video-In. Also ohne TV-Out!

Bye Peter





Antwort von Peter Stotz:

Hi,

Sky wrote:
> "Peter Stotz" schrieb im Newsbeitrag
>
>> wollte mal, zum testen, ein paar Minuten von Euro1080 aufnehmen. Da
>> ja die Auflösung um einiges höher als bei normalen Sendern ist,
>> hätte mich Interessiert, wieviel Megabyte an Daten pro Minute da
>> geschrieben werden. Doch sobald ich bei ProgDVB den Aufnahmeknopf
>> drücke, schmiert ProgDVB mit der bekannten Meldung (;...hat ein
>> Problem festgestellt...) ab.

> ProgDVB kann es nicht. Und da Du deine Karte hier nicht angegeben
> hast, kann Dir auch keiner ein Programm verraten, mit dem es
> funktioniert.

ist ne Pinnacle PCTV Sat XE!

Bye Peter





Antwort von Ralf Fontana:

Alan Tiedemann schrieb:

>Vor rund einem Jahr haben die mit 24 MBit/s gesendet, also 3 MByte/s.
>Das ist rund die dreifache DatenrateDatenrate im Glossar erklärt dessen, was einem derzeit als
>WMVHD-DVD angedreht wird.

Spielt bei der Definition von "angedreht" nicht auch der CodecCodec im Glossar erklärt mit
rein? Mpeg2 vs. Mpeg4[-Derivat-Sourugat-Extract]?

>Achja: Euro1080 heisst inzwischen HD1 und ist seit einigen Wochen IIRC
>komplett verschluesselt - also nix mit aufnehmen ohne Karte.

Das dürfte der heranführung weiterer Kunden zum Themenkreis HDTV nicht
gerade förderlich sein.

--
ToFu zeigt, daß sich der Poster mit dem Verstehen und Verdauen des
Vortextes garnicht erst aufgehalten hat, ihn vielleicht noch nicht
einmal gelesen. Warum sollte man solche Texte und Leute beachten?
(;Martin Gerdes in de.comm.technik.isdn)




Antwort von Lars Mueller:

Peter Stotz wrote:
>
> Hi Lars,

> > Lesefaul?
>
> warum? Ich kann Dir nicht ganz folgen!

Weil ich die Antwort auf die Frage mit der DatenrateDatenrate im Glossar erklärt erst heute Morgen
im letzten Thread zu diesem Thema inklusive Quellenangabe gepostet habe.

Lars




Antwort von Alan Tiedemann:

Matthias Eller schrieb:
> Alan Tiedemann schrieb:
>> Vor rund einem Jahr haben die mit 24 MBit/s gesendet, also 3 MByte/s.
>> Das ist rund die dreifache DatenrateDatenrate im Glossar erklärt dessen, was einem derzeit als
>> WMVHD-DVD angedreht wird.
>
> Momentan sinds ca 19 Mbit/s

Immer noch mehr als doppelt so viel wie bei WMV"HD" ;-)

>> Keine Ahnung. Ich kann mit meiner DBox1 immerhin das Bild aufnehmen. Ton
>> klappt aus irgendwelchen Gründen nicht.
>
> mitm VDR geht das problemlos.

Hab ich noch nicht probiert, ich stehe mit dem Sendersuchlauf auf dem
c't-VDR auf Kriegsfuß (;ergo: nicht vorhanden).

>> Achja: Euro1080 heißt inzwischen HD1 und ist seit einigen Wochen IIRC
>> komplett verschlüsselt - also nix mit aufnehmen ohne Karte.
>
> nö bis 16 Uhr kommt unverschlüsselte Sendeschleife.
> Grad getestet.

Achso, danke für den Tip!

>> Pro7HD ist aber gelegentlich mal "free to air" auf Sendung.
>
> Gibts da eigentlich ne Seite wo das vorher angekündigt wird?

In de.rec.film.misc wird gelegentlich drauf hingewiesen. Einfach mal
reinlurken. Ansonsten sollte (;!) das auch auf der Pro7-Website stehen
(;frag mich aber nicht wo... Die ganzen Privat-TV-Websites sind IMHO
totaler Müll).

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Alan Tiedemann:

Ralf Fontana schrieb:
> Alan Tiedemann schrieb:
>> Vor rund einem Jahr haben die mit 24 MBit/s gesendet, also 3 MByte/s.
>> Das ist rund die dreifache DatenrateDatenrate im Glossar erklärt dessen, was einem derzeit als
>> WMVHD-DVD angedreht wird.
>
> Spielt bei der Definition von "angedreht" nicht auch der CodecCodec im Glossar erklärt mit
> rein? Mpeg2 vs. Mpeg4[-Derivat-Sourugat-Extract]?

Sicher, aber laut c't saufen bei einer aktuellen WMV-HD-DVD teilweise
die dunklen Bereiche ganz erheblich ab.

>> Achja: Euro1080 heisst inzwischen HD1 und ist seit einigen Wochen IIRC
>> komplett verschluesselt - also nix mit aufnehmen ohne Karte.
>
> Das dürfte der heranführung weiterer Kunden zum Themenkreis HDTV nicht
> gerade förderlich sein.

Ack. Das Henne-Ei-Problem wird dadurch nicht unbedingt vereinfacht :-(;

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Ottfried Schmidt:

Alan Tiedemann wrote:

>Sicher, aber laut c't saufen bei einer aktuellen WMV-HD-DVD teilweise
>die dunklen Bereiche ganz erheblich ab.

Nicht nur laut c't...
Die jetzigen MPEG4-Verfahren haben alle bei weitem noch nicht die
Bildqualität, die eigentlich möglich sein müsste.

BTW: Gibt's denn überhaupt WMV-HD-DVDs, die mit 1080 arbeiten?




Antwort von Alan Tiedemann:

Ottfried Schmidt schrieb:
> Alan Tiedemann wrote:
>> Sicher, aber laut c't saufen bei einer aktuellen WMV-HD-DVD teilweise
>> die dunklen Bereiche ganz erheblich ab.
>
> Nicht nur laut c't...
> Die jetzigen MPEG4-Verfahren haben alle bei weitem noch nicht die
> Bildqualität, die eigentlich möglich sein müsste.

Super. So wird ein FormatFormat im Glossar erklärt gleich am Anfang um die Ecke gebracht :-(;

> BTW: Gibt's denn überhaupt WMV-HD-DVDs, die mit 1080 arbeiten?

Keine Ahnung, IIRC aber nicht.

Besonders pikant wird die ganze Geschichte dadurch, daß im Beamer-Test
der c't im Endeffekt auch nur Müll herauskam. Wenn man das Material
nicht gerade per DVI zufüttert (;was bei nur wenigen Beamern wirklich
problemlos funktioniert, weil einige ziemlich exotische Auflösungen
bieten, die so gut wie keine Grafikkarte beherrscht), kann man von
Kantenflimmern bis zu matschigen Bildern so ziemlich jedes mögliche
Problem live und in Farbe genießen...

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Ralf Fontana:

Alan Tiedemann schrieb:

>>> Vor rund einem Jahr haben die mit 24 MBit/s gesendet, also 3 MByte/s.
>>> Das ist rund die dreifache DatenrateDatenrate im Glossar erklärt dessen, was einem derzeit als
>>> WMVHD-DVD angedreht wird.

>> Spielt bei der Definition von "angedreht" nicht auch der CodecCodec im Glossar erklärt mit
>> rein? Mpeg2 vs. Mpeg4[-Derivat-Sourugat-Extract]?

>Sicher, aber laut c't saufen bei einer aktuellen WMV-HD-DVD teilweise
>die dunklen Bereiche ganz erheblich ab.

Das dürfte aber kaum ein Problem der Bitrate sein die Du ursprünglich
angeprangert hast. Deswegen ja meine Frage, wenn ich das so verfolge
wird von Mainstream-Zeitschriften mehr oder weniger oft geschrieben
das MPEG4[-Derivat-Sourugat-Extract] ungefähr bei halber Bitrate von
MPEG2 zum vergleichbaren Ergebnis kommt.
Ich bezweifle das 2:1 realistisch ist, das aber MPEG4[-D-S-E] ganz
allgemein bei deutlich geringerer Bitrate gleichwertige Ergebnisse
liefert (;zumal bei "unkritischem" Ausgangsmaterial) sehe ich als
gegeben an.

Hast Du mal die bemängelte WMV-HD direkt angeschaut?

--
ToFu zeigt, daß sich der Poster mit dem Verstehen und Verdauen des
Vortextes garnicht erst aufgehalten hat, ihn vielleicht noch nicht
einmal gelesen. Warum sollte man solche Texte und Leute beachten?
(;Martin Gerdes in de.comm.technik.isdn)




Antwort von Markus Knapp:

Ottfried Schmidt schrieb:
> BTW: Gibt's denn überhaupt WMV-HD-DVDs, die mit 1080 arbeiten?

Auf der WMV-HD-DVD der Tomb Raider I&II Collectors Box ist der Film in
720p und ein Trailer in unterschiedlichen Größen, u.a. 1080i.
Ganze Filme in 1080i kenn ich aber auch nicht, die mir bekannten
(;www.high-def.de) sind alle 720p.

Gruß,

Markus

--
* Markus Knapp * http://www.markus-knapp.de * Videofilmproduktion *
"Life is just what happens to you while you're busy making other plans"
[John Lennon]





Antwort von Alan Tiedemann:

Ralf Fontana schrieb:
> Alan Tiedemann schrieb:
>> Sicher, aber laut c't saufen bei einer aktuellen WMV-HD-DVD teilweise
>> die dunklen Bereiche ganz erheblich ab.
>
> Das dürfte aber kaum ein Problem der Bitrate sein die Du ursprünglich
> angeprangert hast.

IMHO doch. Irgendwo muß ja "gespart" werden, und dann wird halt an der
DCT "gefeilt".

> Deswegen ja meine Frage, wenn ich das so verfolge
> wird von Mainstream-Zeitschriften mehr oder weniger oft geschrieben
> das MPEG4[-Derivat-Sourugat-Extract] ungefähr bei halber Bitrate von
> MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt zum vergleichbaren Ergebnis kommt.

Nur reden wir hier nicht von "halber" Bitrate, sondern von ca. einem
Viertel bis einem Drittel.

> Ich bezweifle das 2:1 realistisch ist, das aber MPEG4[-D-S-E] ganz
> allgemein bei deutlich geringerer Bitrate gleichwertige Ergebnisse
> liefert (;zumal bei "unkritischem" Ausgangsmaterial) sehe ich als
> gegeben an.

Schon klar, 2:1 würde ich ja auch noch akzeptieren, aber 3:1 oder 4:1?
Eher nicht.

> Hast Du mal die bemängelte WMV-HD direkt angeschaut?

Da ich weder Krösus bin noch einen ausreichend schnellen PC habe, habe
ich mir das gespart.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
HDTV "nur" aufnehmen mit SkyStar welche Software ?
HDTV Fragen...
HDTV-Logo ?
PRO - HDTV
Skystar2 + HDTV
s8 auf HDTV??
Beste HDTV-Karte?
HDTV Material am PC anschauen?
Welche HDTV-Karte?
HDTV mit USB2 ?
Hardware für HDTV ?
Kann kein HDTV bearbeiten
Suche TV-Karte für HDTV
ATi HDTV: YUV oder RGB?
Pro7 in HDTV - Welche Hardware benötigt?
DVB-T PCI Karte mit HDTV?
Pace DS810KP HDTV-SAT-Receiver
Auflösung für Bilder im Web - HDTV?
Welche PC-Karte für HDTV mit DVB-S ?
Welcher Player für HDTV-MOV-Format?
Wie HDTV ts mit 5.1 Sound in DVD umwandeln?
HDTV Software für Hauppauge HVR-4000
HDTV-Receiver und -tauglicher DVD-Rekorder
HDTV-Aufnahme komprimieren + Aus 1080i -> 720p erreichen
Camcorder: muss das jetzt schon HDTV sein...
PCIe DVB-S+hdtv-mpeg2+h.264- oder USB-Karte.

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen