Logo Logo
/// 

Exporteinstellungen für 1080p/60fps YouTube Vids



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Vegas Pro-Forum

Frage von frostbox:


Tach zusammen,

ich habe immer noch nicht verstanden, mit welchen Einstellungen ich meine in Vegas Pro 15 bearbeiteten GoPro-Videos exportieren sollte, ohne dass die KompressionKompression im Glossar erklärt von YouTube die Qualität total zerhaut.

Beispielvideo:

Gefilmt habe ich mit einer Hero6, 1080p/60fps.

Bearbeitet habe ich das Video in Vegas Pro 15, die Einstellungen der .veg hat Vegas nach Import des ersten GoPro-Videos korrekt selbst vorgenommen (1080p NTSCNTSC im Glossar erklärt, 59.964fps). Nach dem Schnitt habe ich eine Intel AVC/AAC-Datei mit den gleichen Einstellungen exportiert. Die 44 Minuten hatten dann rund 6.5 GB. Der YouTube-Kompressor scheint aber mit diesen "Hochgeschwindigkeitsbildern" nicht zurecht zu kommen. In den Passagen des Videos, wo wir langsam und bei blauem Himmel nicht im Wald fahren, ist die KompressionKompression im Glossar erklärt akzeptabel. Sobald wir aber zügig durch Wald fahren (sehr komplexe Bilder: Bäume/Äste, Hell/Dunkel, der Asphalt - alles in sehr schneller Bewegung!) sind die Kompressionsartefakte absolut inakzeptabel. Das sieht man ja im Video sehr deutlich.

Gibt es eine Möglichkeit, die Datei aus Vegas so zu exportieren, dass YouTube die schnellen Bilder besser komprimiert?
Zudem sind die Bilder aus der GoPro "von Hause aus" in vielen Situationen schon überbelichtet, mir kommt es aber so vor, als würde der YouTube-Kompressor diesen Effekt noch verstärken.

P.S. Ich habe auch ein 4K-Video in meinem Kanal, ebenfalls mit der gleichen GoPro am Auto aufgenommen, hier ist die KompressionKompression im Glossar erklärt DEUTLICH besser, als bei 1080p.



Antwort von Marco:

Ich glaube, wenn du YouTube mit 4k fütterst, wird dafür eine VP9-Codierung angeboten, die unterm Strich zu besseren Ergebnissen führt als bei einem HD-Feed, der als HD mit H.264 codiert werden wird.
Also könntest du testen, das Video in 4k-Auflösung aus Vegas Pro zu rendernrendern im Glossar erklärt und diese Version zu YouTube hochzuladen. Probiere es doch mal anhand einer kurzen, aussagekräftigen Teilsequenz des Films.



Antwort von frostbox:

Ja, danke. An eine Ausgabe in höherer Qualität habe ich auch schon gedacht... aber gleich von Full HD in 4K zu interpolieren... wow, das dürfte einen halben Tag rendernrendern im Glossar erklärt, fürchte ich. Aber klar, sinnvoller Weise werde ich es zunächst mit einer 1-Minuten-Sequenz ausprobieren.

Aber vielleicht reicht ja auch schon 1440?

https://support.google.com/youtube/answer/1722171?hl=de
--> hier die Google-Angaben zu den Bitraten. 4K ist VP9, richtig.






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Vegas Pro-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
4K Videobearbeitungs-Rechner laggt schon bei 1080P VIDS!
Für YouTube: Aufnehmen mit 30 oder 60fps?
Gebrauchte Kamera 1080p/50/60fps nutzbarer HDMI out
Camcorder mit schnellem Autofokus und 60FPS 1080P
Mein Tipp für YouTube Upload: 4K aus 1080p
Kurznews: Youtube nun auch mit 60fps
Auch Live Streaming mit 60fps auf YouTube
Welches Ausgabeformat für "Mischformate" 1080p/25 und 1080p/60
Youtube "verpixelt" Bewegungen/Schwenks bei 1080p
Link Youtube - Abspielqualität soll gleich in 1080p/bzw. 4k erfolgen
YouTube mit UltraHD 4K Live Streaming mit 60fps
YouTube mit Video Live-Streaming per YouTube App für jedermann
Frage zu 1080p/24 + 1080p/96 kombinieren
Schreiner macht geile Stopmotion-Vids
Suche Tele-Cam für Full HD in 25,30,50 UND 60fps
Exporteinstellungen PPro h264 BD
Videomischer für Events etc. mit 1080p gesucht...
1080p 164FPS 10bit für 599 Dollar?
Exporteinstellungen Premiere Cs 6 wie Rohmaterial
Acer Aspire F 15 Notebook für Videoschnitt (1080p) zu gebrauchen?
Optimalen Exporteinstellungen fuer das Web
Exporteinstellungen Premiere Pro vs. Pixela Videobrowser
Kann ich Foto-Exporteinstellungen verändern?
Adobe After Effects Videobitrate und richtige Exporteinstellungen?
Google startet YouTube Space Berlin: das kostenlose YouTube Filmstudio
Unbeliebtestes YouTube-Video des Jahres kommt von YouTube selbst

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
20. Februar - 14. April / Bonn
VIDEONALE.17
13-24. März / Regensburg
25. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
19-24. März / Graz
DIAGONALE
20-25. März /
Landshuter Kurzfilmfestival
alle Termine und Einreichfristen