Logo Logo
/// 

Encore: Objekte im Flussdiagramm löschen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videobearbeitung / DVD / Blu-ray Authoring / Encoding-Forum

Frage von Fader8:


Hallo,

Das Arbeiten mit Encore ging bis jetzt sehr gut. Ich denke die investierte Zeit lohnt sich sehr....ganz andere Verhältnisse als IMovie (:

Ich habe ein Problem, auf dass ich keien Antwort fand (weder UTube noch google)

Das löschen von Objekten im Fluss Diagramm. Bei mir steht eine Datei im nichts umher und ich kann sie nich löschen (siehe Anhang). Was mache ich falsch?


Danke



Antwort von dienstag_01:

"Fader8" wrote:
Das löschen von Objekten im Fluss Diagramm. Bei mir steht eine Datei im nichts umher und ich kann sie nich löschen (siehe Anhang). Was mache ich falsch?

Man kann Assets im Flussdiagramm NICHT löschen.

Aber, mal anders herum gefragt, was glaubst du will dir Encore hier zeigen? Vielleicht sagt es nur: lieber Fader8, schön wie du hier Menü für Menü baust, aber vergiss BITTE nicht den Hauptzweck deiner Arbeit, nämlich mich, dein VIDEO. Könnte doch sein ;)



Antwort von Fader8:

Danke Dienstag für deine Antwort.

Ja die Kommunikation von Encore ist super (;
Bei "Projekt prüfen.." sagt es auch, dass die Datei verwaist ist.

Nun:

Da ich 2 DVD Menus gestalte wegen des Platzes, habe ich mir gedacht, speichere ich es einfach unter einem anderem Namen ab und importiere den 2. Teil des Films aus Premiere, damit ich nicht nochmal das ganze Menu designen muss....scheint nicht die beste idee gewesen zu sein.

Ist es schlimm wenn das File dort im "leeren bleibt?

Gibt es eine bessere Methode (was ich schwer glaube) am gleichen Menu mit anderen Filmen / Filmteilen weiter zu arbeiten?





Antwort von dienstag_01:

"Fader8" wrote:
Gibt es eine bessere Methode (was ich schwer glaube) am gleichen Menu mit anderen Filmen / Filmteilen weiter zu arbeiten?

Man kann ein Menü als Datei speichern, also als Photoshop Datei. Und die importiert man einfach als Menü in sein neues Projekt.
Links müssen natürlich angepasst werden.

Das verwaiste Filmasset MUSS raus. Warum? Wenn es auf die DVD rein platztechnisch passen würde, bräuchtest du nicht zwei DVD ;)



Antwort von Fader8:

"dienstag_01" wrote:
"Fader8" wrote:
Gibt es eine bessere Methode (was ich schwer glaube) am gleichen Menu mit anderen Filmen / Filmteilen weiter zu arbeiten?

Man kann ein Menü als Datei speichern, also als Photoshop Datei. Und die importiert man einfach als Menü in sein neues Projekt.
Links müssen natürlich angepasst werden.

Das verwaiste Filmasset MUSS raus. Warum? Wenn es auf die DVD rein platztechnisch passen würde, bräuchtest du nicht zwei DVD ;)


Ok und woi mach ich das?

Deine 2. Aussage verstehe ich nicht ganz...



Antwort von dienstag_01:

"Fader8" wrote:
Ok und woi mach ich das?

Unter dem Menüpunkt Menü schon mal geschaut.

"Fader8" wrote:
Deine 2. Aussage verstehe ich nicht ganz...

Schlecht.
Warum hast du dein Video geteilt - weil es zu groß für eine (Single-Layer) DVD ist. Jetzt fragst du, ob du dein in zwei Teile geteiltes Video auf eine DVD brennen kannst. Nein, ein Teil muss runter. Zum Verständnis: verwaiste Assets werden natürlich trotzdem mit erstellt/gebrannt.



Antwort von Fader8:

Hat geklappt mit dem Menu

Was schlecht?!? Nein ich wollte nicht 2 Teile auf eine DVD brennen, wenn schon das ganze nicht Platz hat...wäre ja selten dämlich. Wusste nicht, dass ich die Assets nicht löschen kann...

Habe die Menus auf Photoshop gespeichert und nochmals 2 neue Projekte gestartet.

ps: muss ich das Projekt zuerst rendernrendern im Glossar erklärt, bevor ich es als ISO-Datei codieren kann, oder wird das alles in einem gemacht?

Danke für deine Hilfe dienstag_01

Grüsse



Antwort von dienstag_01:

"Fader8" wrote:
Was schlecht?!? Nein ich wollte nicht 2 Teile auf eine DVD brennen, wenn schon das ganze nicht Platz hat...wäre ja selten dämlich. Wusste nicht, dass ich die Assets nicht löschen kann...

Man kann natürlich Assets löschen, im Projektfenter, nicht im Flussdiagramm.
"Fader8" wrote:

Ich habe mich für ein "motion menu" entschieden. Dafür habe ich eine zusammengeschnittene Sequenz aus Premier importiert --> Hauptmenu ausgewählt; video und audio mit der Sequenz verbunden.

Wenn ich jetzt aber "Projekt prüfen.." klicke, heisst es, dass dies Sequenz verwaist ist, und keinen Endpunkt hat....ist das tragisch?

Vorweg: Motion-Menues mache ich fast nie. Ich denke aber, dass das dazugehörige Video am besten in einer gesonderten Sequenz/Timeline liegen sollte und diese TimelineTimeline im Glossar erklärt wird mit dem Motion-Button verknüpft. Geht sicher auch anders, aber ich würde empfehlen, für den Anfang bissel mehr die Tippel-Tappel-Tour zu wählen, sonst sieht am Ende keiner mehr durch ;)

Verwaist sollte eine Sequenz eigentlich nie sein, denn das hiesse, sie bleibt auf deiner DVD für alle *unsichtbar*.
Endaktion setzt man unter Einstellungen für das Asset/die Sequenz.
"Fader8" wrote:

ps: muss ich das Projekt zuerst rendernrendern im Glossar erklärt, bevor ich es als ISO-Datei codieren kann, oder wird das alles in einem gemacht?

Unter DVD Transcode Status im Projektfenster siehst du den Status. Wenn Video und Audio noch nicht transkodiert sind, dann muss es erst gemacht werden. Am besten hier im Projektfenster (Jetzt Transkodieren).
Sonst muss es bei jedem Erstellen neu gemacht werden (glaub ich).



Antwort von TomStg:

"Fader8" wrote:

ps: muss ich das Projekt zuerst rendernrendern im Glossar erklärt, bevor ich es als ISO-Datei codieren kann, oder wird das alles in einem gemacht?


Du musst nichts zuvor rendern. Das erledigt Encore automatisch. Dazu im Reiter Erstellen oben rechts "Iso-Datei" und dann den Pfad auswählen, wohin die Iso-Datei geschrieben werden soll. Fertig. Encore macht den Rest, falls vorher nicht bereits encodiert wurde.

Tom



Antwort von Fader8:

Gut! Hat schlussendlich alles funktioniert!

1.Beim erstellen, wähle ich ja als Ausgabe "DVD-Image" um diese "ISO-Datei zu erhalten richtig? Somit kann ich die den Film als Datei abgeben, damit er gebrannt wird?!

2. Kann dies .img /.iso datei von Drittprogrammen gelesen werden?

(Den "ISO-Datei Knopf", der in einem anderen Thread erwähnt wurde, habe ich nähmlich nicht gefunden.)


Grüsse



Antwort von dienstag_01:

DVD Image ist richtig.
Haste die richtige Größe eingestellt?
Und auch mal getestet?



Antwort von Alf_300:

Wichtig wäre halt dass Du das DVD Image erstmal selber brennst, damit auch sicher ist dass die DVD so funktioniert wie geplant ;-)



Antwort von Fader8:

Werde ich machen! Geht aber ewigs bei mmir, dass Projekt zu erstellen....

Wie brennt man eine .iso datei auf eine DVD?

Grüsse



Antwort von dienstag_01:

Mit Image Burn (Imgburn).



Antwort von TomStg:

... oder ab Windows 7 mit der eingebauten Funktion "Windows-Brenner für Datenträgerabbilder"

Tom



Antwort von Fader8:

Ich habe ein MAC. Was gibt es da empfehlenswertes?



Antwort von Skeptiker:

"Fader8" wrote:
Ich habe ein MAC. Was gibt es da empfehlenswertes?

'ISO brennen mit OS X' in Google eingetippt ergibt so viele Hinweise, dass eigentlich auch einer für Dich dabei sein müsste ;-)
Ich benutze dafür ein älteres 'Toast' Basic, das mal bei einem DVD-Brenner als Beigabe mitkam.
Aber anscheinend geht's auch mit dem Mac-eigenen Brennprogramm (unter 'Programme/Dienstprogramme/Festplatten-Dienstprogramm' zu finden).

Viel Erfolg !



Antwort von Fader8:

Jap hab rausgefunden, dass es mit dem Festplattendienstprogramm geht ;)

Danke!



Antwort von Fader8:

Hat alles super geklappt. Danke nochmals für Eure Hilfe!

Encore rocks :)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videobearbeitung / DVD / Blu-ray Authoring / Encoding-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
3d Objekte
Bewegte Objekte in AE CS 5.5 maskieren
After Effects Animierte Objekte
Adobe Encore/Premiere CS 3 - DVD Inhalt ungleich Encore Projekt
Animierte Objekte an Raster ausrichten lassen
HP Sprout Pro: 3D Objekte einscannen und bearbeiten // CES 2017
Photos zum Leben erweckt: Objekte per 3D-Modell manipulieren
Anfängerfrage: Wie kann man sich bewegende Objekte ausschneiden?
HC-V520EG: Einflüsse auf Fokussierung bei Zoom? (Nahe Objekte bei >10x)
Oculus Touch Controller: Im VR-Raum zeichnen und 3D-Objekte modellieren
Neuer Algorithmus hilft unbelebte Objekte einfach zu animieren
Zwei Bilder übereinander legen und sich bewegende Objekte ausschneiden...
Bitte löschen.
Nur X Position löschen
1 Frame löschen
Bitte löschen
bitte Löschen
Alte Plug-ins löschen
HC-V250 wie Dateien löschen?
internen Speicher sicher löschen?
CS5: In-/Out-Points in Schnittfenster löschen per Tastenkombination?
Überflüssiges Rohmaterial physikalisch löschen
Premiere CC 2015 mehrere Spuren löschen
Canon EOS 550D Mehrere Dateien löschen?
VirtualDub: Sequenz löschen und mit Standbild ergänzen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Blackmagic
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Format
Formate
Frage
Frame
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony Vegas Video
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows

Specialsschraeg
23-29. Januar / Bamberg
Bamberger Kurzfilmtage
26. Januar / Berlin
99FIFRE-FILMS-AWARD
29. Januar / Hanau
JUNG & ABGEDREHT – Jugend-Kurzfilmfestival
9-19. Februar / Berlin
Berlinale
alle Termine und Einreichfristen


update am 23.Januar 2017 - 22:53
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*