Logo Logo
/// 

Effekte und größe auf andere ebenen anwenden?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe After Effects-Forum

Frage von exkanzler:


Hallo.

Da ich neu hier grüße ich erstmal alle :)

Ich komme auch gleich mal mit einer Frage.

habe hier drei ebenen mit jeweils unterschiedlichen größen und effekte.
Ich möchte quasi das so die größen und effekte speichern das ich es auf eine neue ebene anwenden kann um nicht jedesmal die größe, weichzeichenfilter usw wieder neu hinzufügen muss. Ich meine da gibt es ja sicherlich eine möglichkeit!?

1. ist "main"
2: ist die spieglung
3 u 4 ist eine Reflektion

Jetzt kommt nach den 10 sekunden eine neue Animation und müsse da alles wieder neu machen.

Hoffe das war einigermaßen verständlich ;)
Achja, mein englisch ist so lala bis mäßig schlecht, so das ich da in den Tutorials nicht groß weiterkomme bzw weis ich nicht genau was ich suchen muss.

Hoffe mir kann es jemand einfach erklären.

hier mal das Bild....

zum Bild https://picload.org/image/rcropagw/5unbenannt.jpg



Antwort von Little Mother:

Hi, wenn ich Dich richtig verstehe, dann mußt Du mit Unterkompositionen (engl. precomps) arbeiten. D.h. Du legst Deine Effekte nicht auf die Videoebene, sondern in Deiner Hauptkomposition hast Du vier Unterkompositionen, auf denen die Effekte und Größeneinstellungen liegen. In den Unterkompositionen kannst Du dann alle 10 Sekunden Deine Animationen/Filme auswechseln.
Wenn Du es noch eine Ebene weiter verschachtelst, mußt Du die verschiedenen Filme sogar nur in einer einzigen Komposition hintereinander stellen.
Ich versuch's zu beschreiben:
1. Komp: die Filme in der gewünschten Reihenfolge hintereinander; am besten Film-Komp genannt.
Dann baust Du Dir 4 Komps, das, was jetzt 1, 2, 3 und 4 bei Dir ist, auf diese Komps legst Du Deine Effekte und Größeneinstellungen, in die Komps kommt jeweils die Film-Komp.
Dann erstellst Du Dir die Haupt-Komp, in die Du diese vier Komps legst.

Ich hoffe, das ist verständlich, denn eigentlich ist es ganz leicht. Viel Erfolg!

PS: wie ich gerade sehe, Ebene 4 und 7 sind ja schon Unterkompositionen bei Dir.



Antwort von exkanzler:

Hey danke für die schnelle Antwort.

Ok check ich heute im laufe des tages mal :)





Antwort von Little Mother:

Wenn das zu kompliziert klingt, gibt es noch eine Möglichkeit, die mir jetzt erst eingefallen ist:
Du kopierst Deine vier Ebenen (strg-D), benennst sie entsprechend um und ziehst dann das neue Material während Du die alt-Taste gedrückt hälst, auf das zu ersetzende Material. Das wird daraufhin ausgetauscht, voila, eine perfekte Kopie mit allen Einstellungen und neuer Footage. Mußt Du halt jeweils viermal machcen. Beim ersten Vorschlag dagegen nur einmal (etwas länger) basteln. Je nachdem wie viele Sequenzen aufeinander folgen sollen, würde ich mich entscheiden.



Antwort von exkanzler:

Hey, das klingt wirklich um einiges einfacher.

Ich habe es aber hinbekommen so wie in der ersten nachricht beschrieben (wenn nicht gleich beim ersten versuch).

Danke Dir nochmal




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe After Effects-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Audio Effekte im Schnitt richtig anwenden
Extruierte 2D Ebene in 3D - Effekte anwenden - ray traced
Adobe Premiere Pr CS6 zeigt keine Effekte wie Blenden und andere mehr an!
Video Effekte Film Effekte Light und Overlay Effekte
Datei auf DVD-Größe umrechnen
2GB VideoCD automatisch auf CD-Größe
Style 2.1.0 gratis - Stile auf Videos anwenden
Adobe Premiere unterschiedliche Überblendungen auf einmal anwenden
Ebenen-Deckkraft unabhängig von Effekten und Ebenenstilen
Halbbildoptionen --> Flimmern reduzieren auf mehrere Clips gleichzeitig anwenden
Greenscreen / Chroma keying nur auf bestimmten Bereich anwenden
Andere Formate auf Mini-DV?
Video auf CD brennen = andere "Datei"
Falsche VOB Aufteilung und Abweichung der Größe vom Original
Audiospur-Mischer-Einstellungen auf andere Sequenz übertragen
Webwatch: Videonachbearbeitung auf die etwas andere Art
VHS auf PC, ein Rechner machts, der andere nicht?
Arbeitsverezeichnis für Media Encoder / CS6 auf andere Platte legen
Brennerfragen und Stilfragen...und andere Fragen
Importierte Photoshop-Ebenen verlängern
TV Monitor fürs Wohnzimmer - welche Größe und welche Marke ? Tipps ?
Brennerfragen bitte NUR nach de.comp.hardware.laufwerke.brenner (was: Video auf CD brennen = andere "Datei")
Tilt/Shift Optik mit zwei Ebenen?!
Stabi in resolve und andere Probleme
Pinnacle PCTV Deluxe und andere TV-Tunerkisten
Optik, Filmlook, CRI und andere Werte...

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom