Logo Logo
/// 

Drohne für Kreisaufnahmen - Mavic Zoom?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von Bergspetzl:


Hallo Zusammen,

für die speziellen Anforderungen eines Kunden müssen Kreisfahrten in ca. 4m Höhe um Objekte einer Größe von 2-5m realisiert werden. Da es sich um eine große Anzahl von Objekten (+300) handelt bietet es sich an, jedes Objekt einmal in einer einprogrammierten Flugbahn zu umrunden und dabei auf neutralem Hintergrund aufzunehmen (Weisse Plane 30mx30m liegt aus)

Leider fällt die Phantom Pro 3 nach Tests dafür raus. Der kleinste programmierbare Kreis ist 5m in 5m Höhe, zudem ist die Bildqualität für "Nahaufnahmen" unzureichend. Eine Lösung mit mehreren Kameras ist auch unzureichend für die vom Kunden erwartete Qualität (ruckelfrei), zudem muss die Lösung hochportabel und zeitlich effifzient sein, was so der Fall wäre.

Die aktuelle Idee ist die Mavic ZoomZoom im Glossar erklärt für eine Kreisfahrt zu programmieren und die Distanz eben durch den ZoomZoom im Glossar erklärt zu verringern.

Dazu die Fragen:

  • Ist die ZoomZoom im Glossar erklärt von der Bildqualität signifikant besser als die P3P ?

  • Ist die Flugbahn und Höhenhaltung sowie die Zirkulationsgenauigkeit der besser als bei der P3P? Die P3P schaft es nicht perfekt mittig um eine gesetzte Markierung zu fliegen, wenn der POI wirklich mittig sein sollte (Elipse/Ungenauigkeit der Bildmitte von ca. 1m+-, wahrscheinlich GPS Präzision)

  • Gibt es eine Software, die präziser Steuert als die Litchy App?


  • Ungenauigkeiten beim Zirkulieren könnte man noch in Kauf nehmen und ausgleichen, aber die Bildqualität muss passen.

    Für Infos bin ich dankbar!

    lg



    Antwort von Jost:

    Zoom und P3P haben beide einen "Handysensor". Die P3P zeichnet auf mit maximal 60 Mbit/sMbit/s im Glossar erklärt in H.264, die ZoomZoom im Glossar erklärt mit 100 und zusätzlich H.265. Das H.265 lässt sich flott nur mit einem jungen Intel-Prozessor bearbeiten.

    Ich habe meine P4 von 20mm auf 47mm umgebaut. Das Bild ist besser, weil das Objektiv besser ist. Von Ausschnittsvergrößerungen lasse ich gleichwohl die Finger. Das lässt sich in Deinem Fall aber wohl nicht vermeiden, weil die GPS-Ungenauigkeiten sind wie sie sind und das Tracken im Schnittprogramm obligatorisch sein wird. Mehr als FullHDFullHD im Glossar erklärt wird am Ende nicht stehen.

    Aber: Zurzeit gibt es nur 7 Stunden nutzbares Licht, das Wetter ist unbeständig, kalt ist es auch noch, was den Drohnen-Akkus und "Piloten" zusetzt. Außerdem muss für eine längere BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt und den größeren Kreis auch ausreichend Platz vorhanden sein. Anderenfalls müssen die Parameter für die Kreisbahn verändert werden.

    Animierte Luftbilder kommen nicht infrage? Dann hätte man wenigstens Raw.



    Antwort von carstenkurz:

    Ich fürchte, dass in dieser Dimension die normale StandAlonePositioning Genauigkeit des Kopter-GPS an ihre Grenzen kommt. In bestimmten Situationen mag das mal klappen, aber, auch abhängig von den lokalen Gegebenheiten wird es auch oft schiefgehen.

    Interessantes Problem, das aber vermutlich mit dieser Koptertechnik nicht zu lösen sein wird. Der Rest der Koptersensorik hilft Dir dabei leider auch nicht. Von wieviel Freiraum um die Objekte herum kannst Du denn grundsätzlich ausgehen?

    Ich würde vermuten, Einzelaufnahmen mit nachträglicher Bildinterpolation sind die einzige Lösung.

    Bei der Mavic 2 Pro würde man Waypoint Timelapse verwenden und hätte dabei Zugriff auf die DNGs der Einzelaufnahmen. Das würde von der Qualität her auch Reframing einzelner schlechter positionierter Aufnahmen erlauben. Ausserdem ist es eh der einzige Waypointmodus, der gegenwärtig bei der Mavic 2 verfügbar ist (Litchy mal aussen vor). Ob das in dieser Dimension funktioniert, habe ich noch nicht getestet.

    - Carsten





    Antwort von friuli:

    Das wäre etwas was in was man ggf. in Software mit Meshroom und Blender lösen könnte?!



    Antwort von Bergspetzl:

    Leider sind das die Antworten die ich befürchtet habe.

    Platz wäre ausreichend, ein freies Industriegelände mit 40-50m freier einsicht, auch wenn 100m weiter daneben ein ca. 2000m hohes Gebirge anfängt.
    Aber das Schwebeverhalten ist hier heraussen im Flachland leider auch nicht präziser.

    Kennt jemand denn einen guten Anbieter von Drehtellern/Drehbühnen bis 450kg?



    Antwort von domain:

    Drehteller gibts in allen Größen und für div. Gewichte. Hier einer mit 20 kg Eigengewicht um EUR 2.374.- für 300 kg Nutzlast, regelbar von 0,5 - 2 RPM.

    zum Bild http://www.drehbuehnen.com/images/Dreht ... gelbar.jpg
    http://www.drehbuehnen.com



    Antwort von carstenkurz:

    Das heisst, die Objekte sind alle am gleichen Ort, Du musst also nicht von Objekt zu Objekt reisen?

    Hier kann man sowas auch mieten: https://drehbuehnentechnik.de/drehbuehnen-mieten/

    - Carsten



    Antwort von Jost:


    Das heisst, die Objekte sind alle am gleichen Ort, Du musst also nicht von Objekt zu Objekt reisen?

    Hier kann man sowas auch mieten: https://drehbuehnentechnik.de/drehbuehnen-mieten/

    - Carsten

    Das müssen mehrere Drehteller sein. Wenn die Objekte 2 bis 5 Meter hoch sind, wuppt man die nicht mal so eben hin und her. Außerdem müssen die auf dem Drehteller zentriert werden. Bei 300 Objekten und nur einem Drehteller dauert das ewig. Vom Wetter mal ganz abgesehen.



    Antwort von carstenkurz:

    Wenn man mehrere Drehteller benutzt, braucht man auch den Freiraum für die Aufnahmen auf mehreren Drehtellern. Wenn man die Objekte umfliegen möchte, würde man 300+ auch nicht mal eben in der Landschaft verteilen können.
    Ich habe aber so ne Ahnung, dass das 'Wuppen' bei diesem Kunden Alltagsgeschäft ist.

    - Carsten




    Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
    Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

    Antworten zu ähnlichen Fragen:
    Drohne für Kreisaufnahmen - Mavic Zoom?
    DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
    Leak: DJI Mavic 2 mit optischem Zoom und Hasselblad Kamera
    3 Mann an der Drohne = Dolly Zoom 2016
    Welches Zubehör für Mavic 2 Pro ?
    Handheld Grip für Mavic Pro
    DJI MAVIC AIR Review für Filmemacher und Fotografen
    DJI Mavic 2 Enterprise mit modularem Zubehörsystem für Rettungseinsätze
    PolarPro KATANA Hand-Halterung für die DJI MAVIC PRO
    Kenko: ND-Filter für DJI Mavic Air und Phantom 4 Drohnen
    Tiffen bringt neue Filter-Kits für DJI-Kameradrohnen (Mavic, Inspire)
    Drohne für die Westentasche per Kickstarter
    Welcher Camcorder für eine Drohne?
    Ronin M nur für Drohne gebaut?
    Drohne auch für normale Kameraleute nötig?
    Nikon: Fisheye-Zoom 8?15mm, lichtstarkes 28mm Weitwinkel und APS-C Zoom
    Follow Focus bzw. Zoom Drive / Fluid Zoom
    Airdog ADII: pilotenlose Flugkamera-Drohne für Actionsportler
    Kurznews: Wasserfeste Tayzu Drohne für schwere Kameras
    Firmware Update für GoPro Karma Drohne bringt neue Flugmodi
    Chrosziel Zoom Motor für die Fujinon MK Serie, Leichtstütze für EVA1 // IBC 2017
    Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor
    Mavic 2 im Anflug?
    Welches WW-Zoom für C100 II
    Mavic Pro vs. Camcorder?
    DJI Mavic im Himalaya

















    weitere Themen:
    Spezialthemen


    16:9
    3D
    4K
    ARD
    ARTE
    AVCHD
    AVI
    Adapter
    Adobe After Effects
    Adobe Premiere Pro
    After effects
    Akku
    Akkus
    Apple Final Cut Pro
    Audio
    Aufnahme
    Aufnahmen
    Avid
    Band
    Bild
    Bit
    Blackmagic
    Blackmagic Design DaVinci Resolve
    Blende
    Book
    Brennen
    Cam
    Camcorder
    Camera
    Canon
    Canon EOS 5D MKII
    Canon EOS C300
    Capture
    Capturing
    Clip
    ClipKanal
    Clips
    Codec
    Codecs
    DSLR
    Datei
    Digital
    ENG
    EOS
    Effect
    Effekt
    Effekte
    Export
    Fehler
    Festplatte
    File
    Film
    Filme
    Filmen
    Filter
    Final Cut
    Final Cut Pro
    Format
    Formate
    Foto
    Frage
    Frame
    HDMI
    HDR
    Hilfe
    Import
    JVC
    Kabel
    Kamera
    Kanal
    Kauf
    Kaufe
    Kaufen
    Layer
    Licht
    Live
    Lösung
    MAGIX video deLuxe
    MPEG
    MPEG-2
    MPEG2
    Mac
    Magix
    Magix Vegas Pro
    Menü
    Mikro
    Mikrofon
    Mikrophone
    Monitor
    Movie
    Musik
    Musikvideo
    Nero
    News
    Nikon
    Objektiv
    Objektive
    PC
    Panasonic
    Panasonic GH2
    Panasonic HC-X1
    Pinnacle
    Pinnacle Studio
    Player
    Plugin
    Plugins
    Premiere
    Projekt
    RED
    Recorder
    Red
    Render
    Rendern
    Schnitt
    Software
    Sony
    Sound
    Speicher
    Stativ
    Stative
    Streaming
    Studio
    TV
    Test
    Titel
    Ton
    USB
    Umwandeln
    Update
    Vegas
    Video
    Video-DSLR
    Videos
    Videoschnitt
    Windows
    YouTube
    Zoom

    Specialsschraeg
    -30. Dezember 0000/ Berlin
    Creative Vision Nachwuchs Förderpreis 2019
    12-16. Dezember / Villach
    K3 Film Festival
    31. Dezember / Berlin
    Video-Wettbewerb
    7-17. Februar 2019/ Berlin
    Berlinale
    alle Termine und Einreichfristen