Logo Logo
/// 

C-Stands vs Lichtstativ



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von klusterdegenerierung:


Kennt jemand den Benefit von C-Stands zu den üblichen Manfrotto Lichtstativen, oder ist das nur son Ami Ding?
Haben die irgendeinen Vorteil, ausser dass das Packmaß eher größer ist? ;-)

Danke! :-)



Antwort von Jott:

Viiiiel standfester und stabiler, und auf die Beine kann man Sandsäcke hängen. Ist kein Amiding, auch hier Standard für Vieles.



Antwort von srone:

auch wesentlich variabler, dichter bekommst du keinen scheinwerfer an die wand oder in die ecke...;-)

lg

srone








Antwort von klusterdegenerierung:

Aber wenn man die 3 Füße auseinander dreht, haben sie doch einen ähnlichen Durchmesser der Manfrottos, oder?



Antwort von pillepalle:

Die haben unterschiedliche Vorteile und Nachteile. Die 'normalen' Stative nennen sich in Amiland übrigens Combo Stands und die gibt's natürlich auch aus Stahl. Mit der Robustheit hat das weniger zu tun. Aber C-Stands sind z. B. praktisch, weil die Beine flach sind und z. B. auch unter einen niedrigen Fond passen. Gibt bei Youtube ein paar Leute die Darüber dozieren. Z. B. auf dem Kanal von Matthews.

VG



Antwort von Mantas:

Kommt drauf an was die normalen Lichtstative sind :)

aber die haben viele Vorteile:

verschiedene Längen
Eigengewicht
Beine einklappbar für einen Stand an der Wand
Beine perfekt für Sandsäcke
Treppenbein, ein Bein kann man in der Höhe variieren
Turtlebase(kein Standard) , aber zusätzlich ein Bodenstativ
"Metallzapfen", passt perfekt zum Goboarm, oder head
gibt in Schwarz oder Silber



Antwort von srone:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Aber wenn man die 3 Füße auseinander dreht, haben sie doch einen ähnlichen Durchmesser der Manfrottos, oder?
ja, aber asymetrisch zur grundsäule, was bei grossen schirmen ein vorteil sein kann, da der längste "fuss" nach vorne geht...;-)

lg

srone



Antwort von Frank Glencairn:

C-Stands sind eigentlich keine Lichtstative - dafür gibts Combos.

C-Stands sind praktisch für alles andere außer Licht - Flags, Kokolores, Diffusion, Bounce, Nets und alles was man irgendwie aufhängen und in Position bringen muß - das Schweizer Taschenmesser des Gaffer - meistens im Zusammenhang mit Arm und Gobo.

Having said that....

Persönlich bin ich ein großer C-Stand Freund, und ich nehme C-Stands deshalb für so ziemlich alles (was bei den US Kollegen immer für Augenrollen sorgt) - is mir egal, get over it.
Ausnahme ist, wenn ich mit 4K (und mehr) HMIs zu tun habe, da ist ein entsprechend dimensionierter Combo mit Rollen einfach besser.

Was ich gar nicht mag sind diese pisseligen schwarzen Stativchen, die manchmal mit irgendwelchen LEDs oder Blitzanlagen mitkommen.
Für Dedos ist sowas okay, aber für alles andere IMHO ein no-go.



Antwort von markusG:

https://www.youtube.com/watch?v=4Q4-rKRlarI



Antwort von srone:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Für Dedos ist sowas okay, aber für alles andere IMHO ein no-go.
oh wie schön - schaukellicht, kurz vor dem domino - endspiel, worst-case-szenario, dann lieber ein paar vernünftige stative "geschleppt" haben...;-)

lg

srone



Antwort von Frank Glencairn:

Fun Fact: C-Stand ist die Abkürzung für Century Stand.
Ein "Century" war früher ein Reflektor mit mit 100 (century) Quadrat Inch Fläche.
Die frühen C-Stands waren praktisch aus Wasserrohren zusammen gedengelt, die Beine waren fest.
Wenn ich mich richtig erinnere hat Matthews Ende der 60er die ersten faltbaren Beine entwickelt.



Antwort von klusterdegenerierung:

Also das nesting wie im Video finde ich ja meeega und das nervt mich mit den Manfrottos gewaltig, da braucht man viel Platz.
Cool die Teile und das macht auch Sinn die zum flagen und bouncen zu verwenden, vor allem mit dem Ausleger, cool!

Da sich in vielen Studio Jahren bei mir diverse Manfrottos angesammelt haben und ich mehr habe als ich nutze, war mein Interesse an C-Stands nicht gegeben, das sieht jetzt anders aus! Danke Jungs! :-)








Antwort von freezer:

Dazu auch ein nettes Video zu den C-Stand Basics von Shane Hurlbut:
https://www.youtube.com/watch?v=EOzS1jkBPZM



Antwort von klusterdegenerierung:

Danke Robert!
Aber was bitte war das für eine Hazefolie auf der Rolle?

Wenn ich mit meiner so umgegangen wäre hätte die jetzt ganz viele Knicke die dann weiß werden und für Einspiegelungen nicht mehr zu gebrauchen wäre!



Antwort von Frank Glencairn:

Rosco half white



Antwort von klusterdegenerierung:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Rosco half white
Ah, ok das ist eine Folie, meins ist eine Art Papier, wie Butterbrotspapier nur dicker.



Antwort von Axel:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Also das nesting wie im Video finde ich ja meeega und das nervt mich mit den Manfrottos gewaltig, da braucht man viel Platz.
Ich habe diese Manfrotto. Man trägt bis zu 4 Stück "genestet" an einem Nylon-Schulterriemen, denn schwer sind die auch nicht. Finde ich genial.



Antwort von klusterdegenerierung:

Und wo bemommt man diese tollen bounce flags die Shane auf die Stands schraubt?
Die sehen ja sehr praktisch aus, kenne die nut als Pappe mit Klemme.



Antwort von Frank Glencairn:

Da: https://www.ebay.de/itm/Selens-75-90cm- ... 3664658707

Gibt's auch von Avenger zum vierfachen Preis.



Antwort von klusterdegenerierung:

Axel hat geschrieben:
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Also das nesting wie im Video finde ich ja meeega und das nervt mich mit den Manfrottos gewaltig, da braucht man viel Platz.
Ich habe diese Manfrotto. Man trägt bis zu 4 Stück "genestet" an einem Nylon-Schulterriemen, denn schwer sind die auch nicht. Finde ich genial.
Ja tragen kann ich meine auch zusammen, aber stellen nicht und Du Deine auch nicht.
Ich habe noch die alten massiven 004B Master Stative, Deine scheinen der Nachfolger zu sein.

Hab jetzt erst bemerkt, das es meine schon lange nicht mehr gibt.
Wow, haben ja ewig gehalten!



Antwort von klusterdegenerierung:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Da: https://www.ebay.de/itm/Selens-75-90cm- ... 3664658707

Gibt's auch von Avenger zum vierfachen Preis.
Danke Frank.
Ich konnte jetzt aber nicht genau ausmachen ob es nur der Stoff ist, oder auch die Streben, also komplett?








Antwort von pillepalle:

Die Folien gibt's oft in unterschiedlichen Ausführungen. Bei den Diffusionsfolien bei Lee z.B. auch in der Quiet-Version, die raschelt dann kaum, oder als HT Version besonders Hitzebeständig/Feuerfest.

Bei Grip Tips geht der auch nochmal auf das ein was Frank schon gesagt hatte. Früher in Hollywood, als der Begriff Century Stands aufkamen hatten die noch Freilicht Bühnen die man mit der Sonne drehen konnte :)

https://www.youtube.com/watch?v=3LXexXE0Dxo&t=0m17s

In Europa sind übrigens die Avenger Sachen im Filmbereich gängiger. In Amerika eher die von Matthews. Die sind teurer, aber oft auch besser gebaut als die preiswerteren.

https://www.manfrotto.com/de-de/avenger-grip/

https://www.msegrip.com

Das was Frank gepostet hat nennt sich Flag und sollte komplett sein.

VG



Antwort von Frank Glencairn:

Nochwas: https://www.amazon.de/Neewer-Reflektorp ... SHRNQW3MTJ



Antwort von klusterdegenerierung:

Spitze!
Mal ne Frage am Rande, die Arretierschraube bei den 3 Beinen, wäre die nicht auf der gegenüberliegenden Seite viel besser aufgehoben, denn bei großen Pranken kann ich mir vorstellen das man beim drehen gegen den höchsten Stand haut, auf der anderen Seite hätte man satt Platz.



Antwort von pillepalle:

Nee, das passt schon. Die Rocky Mountain Legs (so nennen die sich) gibt's übrigens auch bei Combo Stands. Ich hab die auch an meinen Manfrotto oder Avengers.

Wen's interessiert kann sich auch ansehen wo die Unterschiede zwischen den C-Stands liegen. Sind oft nur kleine Details aber die machen sich bei der täglichen Arbeit schon bemerkbar.

https://www.youtube.com/watch?v=eBIiB_8_Wb4

VG



Antwort von Mantas:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Spitze!
Mal ne Frage am Rande, die Arretierschraube bei den 3 Beinen, wäre die nicht auf der gegenüberliegenden Seite viel besser aufgehoben, denn bei großen Pranken kann ich mir vorstellen das man beim drehen gegen den höchsten Stand haut, auf der anderen Seite hätte man satt Platz.
Die von Avenger haben es auf der anderen Seite. kenne es auch nur so.



Antwort von Frank Glencairn:





Antwort von klusterdegenerierung:

Jo, dann hab ich ja alles was ich brauche und muß mir über C-Stands keine Gedanken mehr machen.



Antwort von Beavis27:

Viel interessanter ist die Frage, ob mit oder ohne Rollen...



Antwort von klusterdegenerierung:

Ohne!
So schnell wie sich die Dinger mit Rollen verselbstständigen, oh ne, das wäre nichts für meine Nerven.
Einzig mein großes Galgenstativ, das macht Sinn und ist auch samt Leuchte und Gegengewicht so heavy, da verschiebt sich nix von alleine.








Antwort von Beavis27:

Im Studio immer mit Rollen und on-location ohne!



Antwort von klusterdegenerierung:

Wozu dann die Frage?



Antwort von Beavis27:

Ich wollte nur mal hören, wie ihr es handhabt.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Gute Lichtstative, Stative???
Suche Lichtstative
Spitzenmäßige Lichtstativ Tasche!
Lichtstativ mit neigbarem Spigot
Neues Manfrotto Nano Plus Lichtstativ bietet 4Kg Traglast

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom