Logo Logo
/// 

Bearbeiten von selbstgebrannten Video-DVDs am PC



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Claus D. Arnold:


Hallo NG,

ich möchte meine alten VHS-Videos mit meinem DVD-Rekorder auf DVDs
brennen, dann an meinem PC bearbeiten und dann endgültig auf DVDs
archivieren.
Da es sich nur um ca. 10 VHS-Kassetten handelt und ich in Zukunft kaum
noch Videos aufnehmen werde, löhnt sich die Anschaffung einer teuren
Schnittsoftware nicht.

Gibt es dafür Freeware?

Für entsprechende Tipps, auch für die Bearbeitung, wäre ich sehr
dankbar.

TIA

Gruß

Claus D.




Antwort von Günter Hackel:

Claus D. Arnold schrieb:
> Hallo NG,
>
> ich möchte meine alten VHS-Videos mit meinem DVD-Rekorder auf DVDs
> brennen, dann an meinem PC bearbeiten und dann endgültig auf DVDs
> archivieren.
> Da es sich nur um ca. 10 VHS-Kassetten handelt und ich in Zukunft kaum
> noch Videos aufnehmen werde, löhnt sich die Anschaffung einer teuren
> Schnittsoftware nicht.

Hallo
Lass es mich mal ganz krass sagen: Dieses Vorhaben ist total "Macke".
Als Ausgangsmaterial dient ein ziemlich kaputtes und verrauschtes Signal
von den VHS Bändern, möglicherweise sogar noch abgespielt mit einem
simplen Recorder, der weder DNR noch Timebase-Korrektur kennt. Wenn Du
das dann auf eine DVD brennst, wobei das Material komprimiert wird, und
das von dort aus später noch einmal bearbeiten willst um es zum erneuten
Mal mit Verlusten auf eine DVD zu brennen, behalte lieber die
VHS-Kassetten wie sie sind.

> Gibt es dafür Freeware?
Wenn Du Windows XP hast, ist MOVIEMAKER dabei. Keine supertolle
Software, für einfache Sachen reicht sie aber aus.

Besser Du beschaffst Dir für die Akion ein paar Geräte leihweise.
Abspielrecorder: Sollte DNR (;Digital NoiseNoise im Glossar erklärt Reduction) haben und über TBC
(;TimeBase-Korrektur) verfügen. Beides einschalten. Mit dem
bestmöglichen Videoausgang (;S-Video möglichst) dann in den passenden
S-Video IN eines DV-Camcorders der die Wandlung von analog auf digital
macht. Vom FirewireFirewire im Glossar erklärt (;auch iLink genannt) Ausgang des DV Camcorders dann
in den Firewire-Eingang des Computers. (;Firewire-Karten kosten ca 12 Euro)
Dort speicherst Du das Material als DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt, das ist am besten und macht
keine Probleme mit Asynchronitäten usw. Nach dem bearbeiten kannst Du
dann eine DVD brennen und wenn Du willst, eine Kopie des Filmes auf
einer DV-Kassette sichern. Dort ist der Film sicherer als auf DVD
gh

--
-------------------- http://www.cyborgs.de --------------------
Biete: Synthesizer - Module: Formant Pro (;MSS 2000)
mehr dazu auf der Website unter "Flohmarkt"
------- Iiihmäils an: lutz ad cyborgs punkt de ----------




Antwort von Frank Derlin:

"Claus D. Arnold" schrieb...

> ich möchte meine alten VHS-Videos mit meinem DVD-Rekorder auf DVDs
> brennen, dann an meinem PC bearbeiten und dann endgültig auf DVDs
> archivieren.
> Da es sich nur um ca. 10 VHS-Kassetten handelt und ich in Zukunft kaum
> noch Videos aufnehmen werde, löhnt sich die Anschaffung einer teuren
> Schnittsoftware nicht.
>
> Gibt es dafür Freeware?

Es gibt eine Menge Freeware, die zur Bearbeitung von Videos genutzt
werden kann. Aber da ist keines darunter, was wirklich alles kann,
afaik. Viele sind extrem spezialisiert auf nur bestimmte Aufgaben.
Es wäre daher nützlich, wenn man wüßte was das für ein Recorder ist
und welches FormatFormat im Glossar erklärt er mit welchen Medien verwendet. Und was genau Du
unter 'Bearbeitung' verstehst. Für Manche reicht das blanke Schneiden
und Andere müssen ihre Videos mit allerlei Überblendungen bearbeiten.

> Für entsprechende Tipps, auch für die Bearbeitung, wäre ich sehr
> dankbar.

Viele Wege führen nach Rom.
Für DVD-Video benutze ich PgcDemux, Cuttermaran mit HC Enc Provider,
AviSynth, HC Enc. Meist genau in der Reihenfolge. ;)
Meine Dateien bleiben derzeit auf der Platte. Du bräuchtest noch das
Authoring a la DVDAuthorGUI, oder Muxman, oder IfoEdit, vielleicht
noch ImgTool Classic oder sowas. Ein reines Brennprogramm lässt sich
auch leicht finden.

'Archivieren' auf DVDs wäre mir zu aufwändig. Nicht das Brennen an
sich, jedoch die ständige Nachkontrolle und ggf. Umkopieren. Wenn ich
wirklich was zu archivieren hätte, dann würde ich mich sicher lieber
nach einem Bandstreamer umschauen.

Gruß, Frank










Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Blu-ray Ade? Netz-Video frisst die Discs
DVD Video / Probleme
Video auf DVD
video auf DVD brennen
Unterschied Videostabilitsator "Macro 2000" mit und ohne "DVD" Aufdruck ?
Video auf DVD brennen
Video-DVD mit VCD-files
S-VHS Video auf DVD oder DV-Band sichern ??
Sony-MPEG-VX-Video im DVD-Spieler?
VHS-Video auf DVD mit Magix Video deLuxe 2004 Plus brennen
DVD Video-Cam: Wie Filme schneiden?
mpg/SVCD wandeln nach Video DVD
Sony DCR-DVD 91 Camcorder - DVDs bearbeiten am PC?
360 ° Video Bearbeiten
Ton von DVDs extrahieren
Bearbeitung von Standalone-DVDs
Frage bzgl. Kapazität von DVDs
Test-Video bearbeiten HILFE (Anhang)
magix video deluxe2004 vob bearbeiten
Auslesen von Mini DV Kassetten auf DVDs
Problem mit dem Abspielen von DVDs
Kein Ton beim abspielen von DVDS
RC1 DVDs nach RC2 DVDs konvertieren
Wieviele DVDs werden von welchem Film pro Jahr gekauft?
Software zur Erstellung von DVDs für hardware DVD-Player
Welche Linux-Software zum Bearbeiten von Videomaterial eines Camcorders

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom