Logo Logo
/// 

Ausgabedatei von TMPGenc wird 20x größer als die Quelldatei!



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Olaf Hintze:


Hallo zusammen!

Habe das Problem, das ein 600MB DIVx-Film nach der Konvertierung gute
12GB groß sein soll! Das sind doch sicher nur irgendwelche Einstellungen
bei TMPGenc, oder? Kann mir jemand einen Tip geben?

Danke
Olaf





Antwort von Ingo Eichenseher:

Schau mal ob sich TMPGEnc nicht in
der Länge des Filmes total verschätzt

Ingo





Antwort von Klaus Bregel:


"Olaf Hintze" schrieb im Newsbeitrag

> Hallo zusammen!
>
> Habe das Problem, das ein 600MB DIVx-Film nach der Konvertierung gute
> 12GB groß sein soll! Das sind doch sicher nur irgendwelche Einstellungen
> bei TMPGenc, oder? Kann mir jemand einen Tip geben?
>
> Danke
> Olaf
>

also divx komprimiert ca 4-6 mal besser als mpg aber 20x???







Antwort von Olaf Hintze:

Ich habe jetzt einfach mal Nero gestartet und lass es von Nero auch
encoden! Mal schauen obs klappt! Bei TMPGenc arbeite ich immer mit dem
Wizard und kann deshalb keine Qualitätseinstellungen vornehmen, die die
Länge des Films korrigieren!

Gruß
Olaf





Antwort von Olaf Hintze:

Olaf Hintze schrieb:
> Ich habe jetzt einfach mal Nero gestartet und lass es von Nero auch
> encoden! Mal schauen obs klappt! Bei TMPGenc arbeite ich immer mit dem
> Wizard und kann deshalb keine Qualitätseinstellungen vornehmen, die die
> Länge des Films korrigieren!
>
> Gruß
> Olaf
>
So!
Immerhin hat Nero nach 2,5 Stunden ein Ergebnis geliefert! Die Datei war
nur 900MB groß, was ganz in Ordnung wäre! Nur: Nero will ja dann sofort
brennen und stellt fest, dass der Datenträger zu klein ist. Bleibt da
dann nur abrechen zu klicken, und damit die encodete Version der
Filmdatei zu verlieren?

Sollte ich es vielleicht doch nochmal mit TMPGenc versuchen? Wenn ja mit
welchen Einstellungen?

Gruß
Olaf





Antwort von Ottfried Schmidt:

On Thu, 22 Jan 2004 10:51:56 0100, Olaf Hintze
wrote:

>Habe das Problem, das ein 600MB DIVx-Film nach der Konvertierung gute
>12GB groß sein soll! Das sind doch sicher nur irgendwelche Einstellungen
>bei TMPGenc, oder? Kann mir jemand einen Tip geben?

Ja, den Ton vorher zu WAV konvertieren oder gleich VirtualDubMod als
Frameserver benutzen.
Außerdem natürlich die richtigen Bitrateneinstellungen. Ausrechnen
kann das z.B. Fit2Disc oder FitCD.




Antwort von Olaf Hintze:

Ottfried Schmidt schrieb:
> On Thu, 22 Jan 2004 10:51:56 0100, Olaf Hintze
> wrote:
>
>>
> Ja, den Ton vorher zu WAV konvertieren oder gleich VirtualDubMod als
> Frameserver benutzen.

Hi!

Ich habe gerade versucht, den Ton zu extrahieren und Vdub sagt, dass die
Filegröße ca 12GB groß wird!
Ist das auch wieder ne Einstellungssache und welche Tonformate würde
TMPGenc denn erkennen? Könnte ich auch einen MP3 Sound draus machen ?

Gruß
Olaf





Antwort von Andre Beck:

Olaf Hintze writes:
>
> Bei TMPGenc arbeite ich immer mit dem Wizard und kann deshalb keine
> Qualitätseinstellungen vornehmen, die die Länge des Films korrigieren!

Das ist Unsinn. Natürlich kannst Du vom Wizard aus jederzeit die Encoding-
Methode ändern, z.B. auf "2-pass VBR", und dort dann auch eine average
bitrate eingeben. Der Wizard sagt Dir dann sogar, ob das auf eine CD
passt, und lässt Dich die average bitrate direkt über die gewünschte
Zielgröße in MiBytes setzen. Einfacher geht's eigentlich kaum.

--
The S anta C laus O peration
or "how to turn a complete illusion into a neverending money source"

-> Andre "ABPSoft" Beck ABP-RIPE Dresden, Germany, Spacetime <-





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Projekt trotz Zuschnitt größer als Quelldatei
Bilder größer als die Arbeitsfläche
Objektivdeckel größer als 82mm
Welche Grafikkarte mit TV-Out wird von Premiere Pro als Preview-Monitor unterstützt?
False Color als Postpro-Plugin: Von exemplarischen Shots die Belichtung analysieren
Ändern sich die Shortcuts, wenn die Sprache geändert wird?
Premiere CC 2017 merkt sich die Spur nicht, in die aus den Quellen eingefügt wird
Ausgabedatei in Davinci Resolve viel zu groß
Win10 hat nach einem Update die Bilder von meiner SD-Karte gelöscht, als ich diese in den PC schob,... Daten retten
Tmpgenc akzeptiert die vdr Dateien nicht
Videodatei wird nicht als Video erkannt
Cineform wird jetzt als VC-5 weiter entwickelt
Fehlermeldung beim Start von TMPGEnc
"Alien" wird 40 und kommt als 4K-HDR-Remaster
Mein erster Test von TMPGEnc DVD Author 2.0
Canon 5dMark 3: defekte .mov-Datei wird als "DAT" angezeigt
Weiß wird unter Windows in machen Programmen eher als Hellbeige angezeigt,
Netflix wird als erster Streamingdienst Mitglied der Motion Picture Association of America
Thunderbolt wird in die CPU integriert
Wird die GH5 bald vorgestellt?
Wird die EOS 6D Mark II interessant für 4K Video?
16:9-DVD erstellen, die auf 4:3 korrekt gespielt wird
Nun wird sie also verschickt, die Red Scarlet-W
Auf einmal wird nur Audio in die Timeline kopiert
Wird Hybrid Log Gamma die Lösung im HDR-Wirrwarr?
Beste Render-Settings, egal wie groß die Datei wird

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 19.September 2019 - 18:33
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*