Logo Logo
/// 

After Effects - Rendern im Media Encoder CUDA/OpenCL



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe After Effects-Forum

Frage von Abercrombie:


Hey Leute!

Habt ihr im – sofern möglich – mal die Geschwindigkeit zwischen OpenCL und CUDA in einer aus After Effects an den Media Encoder geschickten Komposition gemessen?
Bei mir ist der Unterschied nur noch marginal:
- Zeit für Kodierung: 00:33:29 (OpenCL)
- Zeit für Kodierung: 00:32:15 (CUDA)

Projekt hat viel Typo und Vektoren, aber auch ein wenig Footage. Motion BlurBlur im Glossar erklärt, Sure Target... normaler Kram halt.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wenn ich Zeit habe, werde ich mal eine AMD-Karte einbauen und mal schauen, wie da OpenCL läuft.

Specs:
After Effects 13.5.1.48
Media Encoder 9.0.2.2
nVidia GTX 660 Ti
Mac Pro 4.1 mit 10.10.5 und neusten CUDA-Treibern



Antwort von soan:

Ich kann nur bei OpenGL (Windows) mitreden. Da ist OpenGL significant schneller. Allerdings gibt es bestimmte Effekte die von OpenGL nicht korrekt unterstützt werden in der Endausgabe. OpenGL ist also nur als Vorschau empfehlenswert und da auch sehr schnell, in der Endausgabe sollte man es definitiv deaktivieren. (Beispiel Schatten, Tiefenschärfe, Lichter etc)

Die Unterschiede in den Ausgabe-Zeiten sind dort zb MIT OpenGL 2 min, OHNE 15 min. Deshalb sind diese Erfahrungen vermutlich nicht auf die MAC-Welt übertragbar, denn deine Angaben unterscheiden sich ja nur unwesentlich untereinander. Ist vermutlich ein komplett anderes paar Schuhe.



Antwort von TomStg:

Hey Leute!

Habt ihr im – sofern möglich – mal die Geschwindigkeit zwischen OpenCL und CUDA in einer aus After Effects an den Media Encoder geschickten Komposition gemessen?
Bei mir ist der Unterschied nur noch marginal:
- Zeit für Kodierung: 00:33:29 (OpenCL)
- Zeit für Kodierung: 00:32:15 (CUDA)

Projekt hat viel Typo und Vektoren, aber auch ein wenig Footage. Motion BlurBlur im Glossar erklärt, Sure Target... normaler Kram halt.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wenn ich Zeit habe, werde ich mal eine AMD-Karte einbauen und mal schauen, wie da OpenCL läuft.

Specs:
After Effects 13.5.1.48
Media Encoder 9.0.2.2
nVidia GTX 660 Ti
Mac Pro 4.1 mit 10.10.5 und neusten CUDA-Treibern
Du meinst wirklich OpenCL oder doch OpenGL?
Was es mit OpenGL bei After Effects auf sich hat, kannst Du hier nachlesen im mittleren und unteren Teil der Seite
http://www.studio1productions.com/Artic ... ffects.htm
Wichtig ist dabei ua die Unterscheidung zw dem Classic 3D Renderer und dem Ray Traced 3D Renderer. OpenGL spielt auch nur für das Vorschaurendern eine Rolle. Daher sind Vergleiche nur dann aussagefähig, wenn die genauen Verhältnisse und Einstellungen bekannt sind.





Antwort von Abercrombie:

Hey!

Habe ich vielleicht nicht erwähnt, aber ich nutze – wie die meisten meiner Kollegen – den "Klassisch 3d"-Renderer. Auch da kann die Mercury Engine im Media Encoder genutzt werden. Die Auswahl besteht aus CPU, Mercury Engine (CUDA) und Mercury Engine (OpenCL).
Ich kann es nicht unterlegen, aber "früher war OpenCL dort deutlich langsamer als CUDA". Der Tenor geht auch bei meinen Kollegen um. Daher war ich auch überrascht, dass es bei meinem Test oben, keinen signifikanten Unterschied mehr gab.

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, die GraKas zu tauschen...

Beste Grüße
Cromb




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe After Effects-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
rendern, cuda after effects media encoder
besser rendern mit Cuda / OpenCL
Premiere CS6: Rendering-Zeit mit CUDA über Adobe Media Encoder
opencl oder cuda auswählen / Premiere - Mercury PlayBack Engine
Blackmagic DaVinci Resolve unter Metal, OpenCL und CUDA
Grafikkarte mit OpenCL oder CUDA Unterstützung für Kdenlive
CC 2017 Premiere - Rendern mit Cuda - Fehlermeldung!
CUDA in after effects
Problem mit Media Encoder
Media Encoder ProRes Codec erzeugen
Media Encoder Import von Premiere
Adobe Media Encoder - 2 pass encoding
Adobe Media Encoder nach Youtube
Media Encoder rendert nicht alle Tonspuren..
Media Encoder Bild und Ton verbinden
Adobe Media Encoder ignoriert Bitrate-Einstellungen
Media Encoder unterbrechen und später wieder fortsetzen
Live Streaming mit Windows Media Encoder im WLAN
Arbeitsverezeichnis für Media Encoder / CS6 auf andere Platte legen
Premiere Pro CS6 queue/Warteschlangen-Verarbeitung Media Encoder bricht ab
Premiere CS6, media Encoder unter Win7: 100% CPU-Auslastung
Media Encoder - Kann man weitere Dienste zur Veröffentlichung hinzufügen ?
Adobe Media Encoder - Video Splitten oder Teilen geht das?
cpu & gpu Nutzung unter Premiere und Media Encoder CC 2015.4
Media encoder codiert nur über 1 Kern Premiere CC mit allen 4 warum?
After Effects / Medie Encoder Export als MXF mit Alpha

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen