Logo Logo
/// 

4K 10 Bit - Material ruckelt



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von ShortFilm:


Hey Leute!

Mein System sieht so aus:

CPU: AMD FX8320 (OC auf 4 GHz)
GPU: Msi GTX970 (3,5GB)
RAM: 16 GB DDR3 1033 MHz
Projekt, Videodateien und Cache sind auf SSDs

Nun habe ich in letzter Zeit natürlich viel mit der GH5 und der 4K 10 BitBit im Glossar erklärt Aufnahme herumgespielt. Wenn ich dieses Material dann aber abspielen (VLC, WMP) , geschweige denn in Premiere schneiden möchte, ruckelt es extrem oder bleibt direkt am Anfang stehen und nur der Ton läuft weiter. Ich weiß jedoch nicht so recht woran es liegen könnte. Sollte der Prozessor das Problem sein? Was meint ihr?
Danke für eine Antwort!:)



Antwort von acrossthewire:

Ich weiss nicht ob das noch aktuell ist?
http://video-editing-workflow.over-blog ... ro-cc.html



Antwort von ShortFilm:

Das kannte ich noch nicht, danke! Aber bei mir ruckeln die Videos ja nicht nur in Premiere, sondern einfach überall. Und wenn ich sie konvertiere verliere ich da nicht auch immer ein wenig Qualität, oder ist das jetzt eine reine Formatgeschichte?





Antwort von dienstag_01:

Brauchst dir ja bloß mal deine Prozessorauslastung anzeigen lassen.



Antwort von motiongroup:

Das System ist zu schwach dafür...



Antwort von ShortFilm:

Ok, das hab ich jetzt nochmal gemacht! Wenn ich versuche ein 4k-Video bei VLC abzuspielen, ist die Prozessorauslastung 60-70 %, in Premiere 96-100%. Ich hatte mal gelesen, dass der FX schnell genug für 4k sei, aber kann mich auch geirrt haben.



Antwort von dienstag_01:

Es gibt bessere Videoplayer als VLC, besser im Sinne der Hardwareunterstützung der GPU.

Für Premiere gibts aber nichts ähnliches ;)



Antwort von ShortFilm:

Okay, also sollte ich vermutlich auf Ryzen wechseln, samt Rattenschwanz mit RAM und Motherboard. Damit müsste es funktionieren, oder?



Antwort von ShortFilm:

Es gibt bessere Videoplayer als VLC, besser im Sinne der Hardwareunterstützung der GPU.

Für Premiere gibts aber nichts ähnliches ;)

Ja, die könnte ich auch mal probieren, aber ich würde die Videos neben dem Angucken auch wirklich gern schneiden..;D



Antwort von klusterdegenerierung:

Ich weiß das wollen viele nicht hören, aber damals hatte ich immer die fettesten AMD Prozis, aber in PS & PR lief es immer mäßig!

Erst als ich mir Intelsysteme zugelegt hatte, waren diese zicken vorbei.
Aber natürlich kann man mit so einer neuen Cam auch erstmal Theater haben, das kann natürlich auch alleine an dem Material liegen, klar in Verbindung mit Deinem System.

Egal was die in Zukunft raushauen, aber AMD kommt mir nicht mehr ins Haus ;-)



Antwort von Axel:

Bevor man bloß für GH5 10-bit Material gleich neue Hardware kauft, gebe ich zu bedenken, dass es erstens andere Optionen gibt, um damit klar zu kommen und dass zweitens das All-I-Update im Herbst (oder so) diese Probleme vermutlich größtenteils beseitigt. Vielleicht macht schon vorher PR ein Update, FCP spielt es ja auch (zumindest mit QuickSync).

Die anderen Optionen wären:
1. Die Nutzung der Proxy-Funktion in Premiere für volle Echtzeit beim Schnitt.
2. Externes Transcodieren in einen anderen, qualitativ hochwertigen CodecCodec im Glossar erklärt für Schnitt und Farbkorrektur.



Antwort von ShortFilm:

Bevor man bloß für GH5 10-bit Material gleich neue Hardware kauft, gebe ich zu bedenken, dass es erstens andere Optionen gibt, um damit klar zu kommen und dass zweitens das All-I-Update im Herbst (oder so) diese Probleme vermutlich größtenteils beseitigt. Vielleicht macht schon vorher PR ein Update, FCP spielt es ja auch (zumindest mit QuickSync).

Die anderen Optionen wären:
1. Die Nutzung der Proxy-Funktion in Premiere für volle Echtzeit beim Schnitt.
2. Externes Transcodieren in einen anderen, qualitativ hochwertigen CodecCodec im Glossar erklärt für Schnitt und Farbkorrektur.

Diese Option wäre mir natürlich am Liebsten! Gibt es einen CodecCodec im Glossar erklärt, der da besonders zu empfehlen ist und bei dem das Material auch, wenn möglich, nichts an Qualität und Farbtiefe verliert?



Antwort von Axel:

Was geeignete Codecs betrifft, da bin ich außen vor. Eventuell DNx im MXFMXF im Glossar erklärt Container (d.h. ohne Quicktime)? Keine Ahnung. Soll ein Windows-User beantworten.

Das gilt auch für einen geeigneten Proxy-Codec. Premiere-Benutzer, die es noch nicht probiert haben, unterschätzen wahrscheinlich den Nutzen und überschätzen den PITA beim Workflow. Mein Premiere-Kumpel lehnt alles ab, was nicht nativ ist (fundamentalistisch, quasi), deshalb hat er es noch nicht probiert, obwohl er auch mit voll ausgebauter neuer Workstation mit 4k irgendwann an die Grenzen stößt.

Auf EOSHD berichten einige von Erfahrungen damit. Alle sagen, dass die Ansprechgeschwindigkeit beim Schnitt sich so extrem erhöht, dass es schon lächerlich ist.

Einschränkung: man kann mit Proxy kein "Footage interpretieren", was ein ziemlicher Patzer seitens Adobe ist.

Und: die Geschwindigkeit des Transkodierens zu Proxy ist wiederum von der Hardware und dem verwendeten CodecCodec im Glossar erklärt abhängig.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Wiedergabe von 4K 50p XAVC-Intra ruckelt stark
FCPX und GH5 Material (Long Gop 10 bit) ruckelt in der Bearbeitung
GH5 FHD Material in Premiere ruckelt!
Älteres Gopro Material ruckelt in Premiere
GH4 Material mit BMD Material zusammenschneiden
Dave Dugdale - 8 Bit vs. 10 Bit (vs. 12 Bit)
Sound von 8 Bit Mono in 16 Bit Stereo umwandeln...
Sind 12 Bit ohne Rauschen nur 8 Bit?
Panasonic GH5 - 8 Bit, 10 Bit, 4:2:2, V-Log L - alles OK?
8 bit vs 10 bit Cameras - Video Youtube
Die Panasonic S1H in der Praxis: Die neue Vollformat-Referenz? Hauttöne, 6K 10 Bit intern, 4K 50p 10 Bit - Teil 1
Canon EOS C300 Mark III in der Praxis: Hauttöne, 10 und 12 Bit (internes) RAW und 10 Bit XF-AVC LOG Recording ?.
8 Bit vs 10 Bit: Panasonic GH5 vs GH4 - der Unterschied in der Praxis
8 Bit vs 10 Bit bei der GH4 V-LOG: Der Unterschied
After Effects ruckelt!
Bild ruckelt
Video ruckelt
Final Cut ruckelt :(
Videoschnitt ruckelt bei 4K
Skystar2 Bild ruckelt
DV -> avisynth -> DivX ruckelt
Projektvorschau ruckelt SonyVegas 12
Video ruckelt hilfe
Mini-DVD ruckelt
DVB-T Fernsehbild ruckelt
Premiere Titel ruckelt

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom