Logo
/// News

Blackmagic Design stellt Ursa Mini Pro 12K mit interner 12K (!) BRAW Videoaufnahme vor

[21:39 Do,16.Juli 2020 [e]  von ]    

Blackmagic Design hat soeben seine neue S35 Flaggschiff-Kamera Ursa Mini Pro 12K vorgestellt. Herzstück der neuen Ursa Mini Pro 12 K ist namensgebend ihr neuer, von Blackmagic Design entwickelter 12K Sensor mit 12.288 x 6480 Pixeln. Hiermit sind 12 BitBit im Glossar erklärt Aufnahmen in 12K mit bis zu 60 fps in Blackmagic RAW möglich. Da der Sensor eine interne Skalierung anbietet, lassen sich im Full-Sensor Readout neben 12K auch 8K oder 4K BRAW mit 110 fps aufzeichnen, mit einem S16 Crop sogar 4K 220 fps. Der neue Sensor verfügt über gleich viele rote, grüne und blaue PixelPixel im Glossar erklärt und ist so für Bilder in unterschiedlichen Auflösungen optimiert.


1_Blackmagic-URSA-Mini-Pro-12K
Blackmagic Design Ursa Mini Pro 12K


Die URSA Mini Pro 12K arbeitet in enger Verzahnung mit dem jetzt nochmal verbesserten Blackmagic RAW FormatFormat im Glossar erklärt -- es läßt sich auschließlich in BRAW filmen. Die Kompressionsoptionen mit konstanter Bitrate sind 5:1, 8:1, 12:1 sowie jetzt neu auch in 18:1 für geringe Datenraten. Alternativ kann mit Blackmagic RAW Constant Quality Q0 bis Q5 Einstellung gedreht werden. (Wir hatten in einem älteren Artikel näher beschrieben, was es mit Blackmagic RAW auf sich hat.)

2_BM-12K-Bitrates
Blackmagic Design Ursa Mini Pro 12K Kompressionsoptionen


Die neue Blackmagic Design Generation 5 Color Science soll ua. für eine bessere Abbildung von Hauttönen sorgen und auch zur komplexen Bildverarbeitung von Blackmagic RAW und zum Erhalt der Sensordaten zu Farbe und Dynamikumfang in den Metadaten beitragen.

Ausgestattet ist die URSA Mini Pro 12K u.a. mit einem (auf EF- und F-Mount) austauschbaren PL-Mount, eingebauten, optischen ND-Filtern (2-4-6 Stops, einstellbar über ein ND-Filterrad), dualen Rekordern für CFast- und UHS-II-SD-Karten sowie einem SuperSpeed USB-C-Erweiterungsport.

3_BM-12K-usbc-md
Blackmagic Design Ursa Mini Pro 12K SuperSpeed USB-C-Erweiterungsport


Bei aktivierter Funktion „Record RAW on 2 Cards“ kann man auf der URSA Mini Pro 12K mit 900 MB/sMB/s im Glossar erklärt auf zwei CFast-Karten oder mit 500 MB/sMB/s im Glossar erklärt auf zwei UHS-II-SD-Karten gleichzeitig aufzeichnen. Als dritte Option gibt es wie bereits erwähnt an der Rückseite einen USB-C 3.1 Gen2 Erweiterungsport mit bis zu 10 Gbit/sGbit/s im Glossar erklärt zum Aufzeichnen auf USB-C-Flashspeicher oder SSD mit bis zu 900 MB/s.

Eine Alternative zur direkten Aufnahme auf SSDs mittels des integrierten USB-C Ports stellt der neue Blackmagic URSA Mini Recorder dar. Er zeichnet Blackmagic-RAW-Dateien mit 12 BitBit im Glossar erklärt auf 2,5-Zoll-SSDs sowie schnellen U.2 NVMe Enterprise SSDs mit bis zu 900 MB/sMB/s im Glossar erklärt auf. Sein spezielles Design ermöglicht es, den Blackmagic URSA Mini Recorder direkt zwischen Kameragehäuse und Akku an der Rückseite der URSA Mini Pro Kamera anzubringen. Gesteuert wird der Rekorder über USB-C.

4_BM-12K-mit-Recorder
Blackmagic Design Ursa Mini Pro 12K mit Blackmagics SSD-Rekorder


Den Dynamikumfang gibt Blackmagic Design mit 14 Blendenstufen und damit 1 BlendeBlende im Glossar erklärt unterhalb der bisherigen Ursa Mini Pro 4.6K G2 an. Bei gleichbleibender Sensorgröße von Super35mm wird nun wie gesagt eine heftige 80MB Auflösung untergebracht.

Bemerkenswert fanden wir bei der Ursa Mini Pro 12K Präsentation von Grant Patty (s.u.) vor allem auch die 12K Blackmagic RAW Schnitt-Performance auf einem aktuellen MacBook Pro. Demnach soll ein 12K Schnitt in Echtzeit möglich sein. Blackmagic verweist in diesem Zusammenhang auf eine nochmalige Optimierung auf Apples Metal Render-Technology.



Die Blackmagic URSA Mini Pro 12K soll noch im Juli 2020 für 9.995 USD (zzgl. MwSt.) weltweit verfügbar sein -- inklusive DaVinci Resolve Studio für die Postproduktion.

Die Key-Funktionen der neuen Blackmagic Design Ursa Mini Pro 12K auf einen Blick:

- 12288 x 6480 12K-Super-35-Sensor
- Für den Einsatz für Spielfilme, VFX und High-End-Werbespots
- Dynamikumfang von 14 Blendenstufen und native ISO-Empfindlichkeit von 800
- Neuer Blackmagic-RAW-Codec für den Echtzeit-Schnitt in 12K
- Optimierung von Blackmagic RAW für Metal, CUDA und OpenCL
- Generation 5 Color Science mit neuer Film-Kurve
- Für Drehs mit 60 fps in 12K, 110 fps in 8K und 220 fps in 4K
- Aufzeichnung auf duale CFast-Karten mit bis zu 900 MB/s
- Inbegriffener PL-Mount; EF- und F-Mounts optional erhältlich
- SuperSpeed USB-C für Aufzeichnungen auf externe Laufwerke
- Inklusive DaVinci Resolve Studio für die Postproduktion
- Mit dem neuen Blackmagic URSA Mini Recorder kompatibel

High Speed FrameFrame im Glossar erklärt Rates:

12K 17:9 full sensor up to 60 fps
8K DCI full sensor up to 110 fps
4K DCI full sensor up to 110 fps
8K 2.4:1 and 4K 2.4:1 up to 140 fps

6K Super 16 up to 120 fps
4K Super 16 up to 220 fps

5_BM-12K-Resolutions
Blackmagic Design Ursa Mini Pro 12K Aufnahmeoptionen



Blackmagic Design Ursa Mini Pro 12K Interfaces
Blackmagic Design Ursa Mini Pro 12K Schnittstellen


BRAW 12K Material in DaVinci Resolve
Mittels des heute erschienen Updates 16.3 Beta 1 für Blackmagics DaVinci Resolve ist es jetzt möglich (vorerst allerdings nur unter OS X), die Blackmagic-RAW-Clips der neuen Blackmagic URSA Mini Pro 12K zu sichten und zu bearbeiten.

Blackmagic hat zu diesem Zweck drei BRAW 12K Clips der neuen Kamera zum Download bereitgestellt, die jeder User in DaVinci Resolve laden und dann probeweise damit arbeiten kann: Clip 1, Clip 2 und Clip 3.


Link mehr Informationen bei www.blackmagicdesign.com

  
[185 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
roki100    16:16 am 25.9.2020
wooow wie UFO! :) Filmic App und alles auf manuell... dann sieht das bestimmt anders aus. Oder nur Wald ohne Sonnenstrahl und das hinzufügen...hihi :) Bildschirmfoto...weiterlesen
Frank Glencairn    12:19 am 25.9.2020
Hmmm.... 7185_Sun-iPhone-Photos-1_w1120.jpg
-paleface-    23:09 am 24.9.2020
Bei dem Setting hätte es mit nem Smartphone auch gut ausgesehen. ;-)
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildSony Alpha 7S II Nachfolger mit 10bit 4K 120p intern? bildBlackmagic DaVinci Resolve Update 16.3 Beta 1 bringt Unterstützung für BRAW 12K


verwandte Newsmeldungen:
Camcorder:

Atomos: Firmwareupdate für Ninja V bringt ProRes RAW für Olympus OM-D E-M1X und E-M1 Mark III 4.Dezember 2020
Kostenloses Canon EOS Webcam Utility ist jetzt auch für macOS final 25.November 2020
RAW-Ausgabe: Olympus OM-D E-M1X und E-M1 Mark III Update kommt am 3. Dezember 17.November 2020
Mainconcept Codec Plugin für DaVinci Resolve bringt Support für HEVC, Sony XAVC/XDCAM und P2 AVC Ultra 17.November 2020
Am 17. November wird die Sony FX6 Cinema Kamera vorgestellt 11.November 2020
Neue MFT MicroPrime Cine Objektive von SLR Magic (17mm und 35mm T1.5) 3.November 2020
CDA-TEK AFX Adapter: Autofocus per LIDAR für jede Kamera 28.Oktober 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

Codecs:

Blackmagic RAW Speedtest auf Apples M1 (MacBook Pro 16GB) 19.November 2020
Mainconcept Codec Plugin für DaVinci Resolve bringt Support für HEVC, Sony XAVC/XDCAM und P2 AVC Ultra 17.November 2020
Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support 14.Oktober 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 16.3 Beta 3 bringt geringeren GPU-Speicherverbrauch und BRAW 12K für Linux 11.Oktober 2020
Nvidia AI Video Compression spart Streaming-Datenrate mit künstlicher Intelligenz 7.Oktober 2020
Neuronale Kompression zum Ausprobieren HiFiC- High-Fidelity Generative Image Compression 20.September 2020
Apple: iPad Air mit A14 Bionic CPU: Noch mehr Leistung für Echtzeit 10 Bit H.265 4:2:2 Editing? 17.September 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Codecs

Blackmagic:

Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen 1.Dezember 2020
Blackmagic Video Assist 3G/12G bekommen per Webcam Update Live-Streaming Funktionailtät 25.November 2020
Blackmagic Design: neue Micro Converter 3G Modelle mit HDMI und 3G SDI 24.November 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 17.1 Beta 2 ist da 20.November 2020
Blackmagic RAW Speedtest auf Apples M1 (MacBook Pro 16GB) 19.November 2020
Blackmagic Resolve 17.1: Support für M1 Chip in neuen Macs bringt bis zu 5x höhere Leistung 14.November 2020
Blackmagic Design Fairlight Desktop Console: Mobiles Tonmischpult mit 12 Flying Fadern uvm 10.November 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Blackmagic


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2020

Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 4.Dezember 2020 - 12:57
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*