Logo

/// News

Apple möchte die ultra-intelligente Kamera patentieren

[17:39 Mo,2.April 2012 [e]  von thomas]    

Apple NewsbildPatentlyapple hat auf ein vor wenigen Tagen veröffentlichtes (noch nicht bewilligtes), von Apple eingereichtes Patent aufmerksam gemacht, welches eine Kamera beschreibt, die durch ihre besondere technische Ausstattung eine gewaltige Reihe an Funktionen ausführen kann. Das Patent beschreibt mehrere mögliche Hardware-Konfigurationen der Bildeinheit, u.a. eine mit drei Bildsensoren: einen Sensor mit einem Polfilter, sowie zwei weitere zum Aufnehmen jeweils eines normalen Bildes. Beschrieben wird auch ein alternatives Setup, das aus einem (oder auch zwei) Luma- (plus Polarfilter) und zwei Chroma-Sensoren besteht. Das soll ermöglichen, nicht nur Aussagen über die Entfernung von Objekten, sondern auch über ihre geometrische Form zu treffen. Die Tiefeninformationen werden dann durch die Kombination der Bildaten aller Sensoren (plus eventueller Entfernungsdaten über spezielle Verfahren) ausgewertet, um ein dreidimensionales Bild daraus zu erzeugen. Die Entfernungsmessung erfolgt dabei per LIDAR, RADAR oder Laser.

Wie bei Patenten typisch ist alles sehr weiträumig gefasst: eingesetzt werden kann die Technik auf allen möglichen, passenden Geräten wie etwa Handys, Tablets, Kameras usw., sie kann alle Arten von Bildsensoren enthalten (CCD, CMOS, Infrarot, ...) und verschiedenste Methoden zur Farbtrennung verwenden, angefangen vom typischen Bayer-Muster bis hin zu Foveon X3, Multi-CCD, Diachromen-Prismas oder anderen Methoden.

Die Beschreibung der möglichen Funktionen des Apple Patents liest sich beinahe wie ein Aprilscherz, so viele mögliche Anwendungsgebiete werden angesprochen. Im Patent genannt werden unter anderem folgende Verwendungszwecke (die sich durch die Kombination von Bilder-, mit Geometrie-, Polarisations- und Tiefeninformationen ergeben):

- Erkennung von Gesichtsausdrücken
- Erzeugen eines dreidimensionalen Modells von Objekten eines Bildes (durch Drehen des Objekts und Schiessens mehrerer Bilder), z.B. kann (das wird als ausdrückliches Beispiel genannt) ein 3D-Modell der eigenen Wohnung anhand eines Videos von ihr erzeugt werden
- Korrektur von optischen Verzerrungen (zB. durch ein Fisheye-Objektiv)
- Erzeugen von Stereo-3D Bildern
- HDR-Bilder (verbessert durch die zusätzlichen Tiefen- und Oberflächeninformationen, die es zum Beispiel ermöglichen, den Hintergrund vom Rest zu trennen und auch HDR auf spezielle Objekte eines Bildes anzuwenden)
- 3D-Objekterkennung
- Tracking von Augenbewegungen und Blickrichtung (u.a. durch Messung der Dicke der Augenlinse!)
- Rekonstruktion verdeckter Hintergründe
- nachträgliche Manipulation der Lichtquellen (bez. Position und Intensität) in einem Bild
- Veränderung der Lichtbalance (d.h. des Mischungsverhältnisses des Lichts aus unterschiedlichen Quellen)
- Entfernung von ungewolltem Glanz oder Blendeffekten aus Bildern
- Manipulation von Objekten im Bild (Entfernung, Repositionierung, Neueinsetzen oder Veränderung der Form) - beschrieben wird z.B. das Einsetzen eines neuen Objekts in einem Bild, das automatisch auf die richtige relative Größe skaliert und perspektivisch angepasst wurde

Die Fülle an möglichen Funktionen macht Sinn, wenn man bedenkt, dass Apple stets seinem Ruf als technologischer Vorreiter gerecht werden muss, und jede neue Gerätegeneration möglichst "revolutionär" sein sollte. Schwer vorzustellen ist allerdings, daß noch niemand ähnliches patentiert haben sollte.

Link mehr Informationen bei www.patentlyapple.com

  
[7 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
MrDizzle   13:27   03.04.
klingt echt wie ein witz, bin gespannt
mannamanna   10:46   03.04.
Und heisst das dann, dass die Apple iCam kommt (das ganze ist ja beinahe schon zu viel als Erweiterung der iPhone-Cam)?

mannma
mannamanna   10:44   03.04.
Uff, das ist ja die eierlegende Wollmilchsau Super-Consumer-Cam :-)

Und hört sich an, als könnte man - wird das so realisiert - keine...weiterlesen
tom   22:10   02.04.
Einige nicht-sachliche Kommentare wurden ins Offtopic verschoben.

@Thunderblade: den Bezug hatte ich ganz vergessen, Danke!
...weiterlesen
[ Alle Kommentare lesen]

  Vorhergehende News lesen Nächste News lesen 
bildSony NEX-FS700 mit 4K S35 CMOS und 3G SDI Out bildSony PMW-100 -- XDCAM 50MBit 422 Henkelmann


verwandte Newsmeldungen:
Camcorder:

Neuer 4K-Mediaplayer von Sony: FMP-X5A 25.April 2014
KineFinity KineMAX 6K Kamera kostet ab 10.000 Dollar 24.April 2014
Kommt die GoPro Hero 4 zum Sommer? 22.April 2014
Zeiss Otus 35mm und 85mm 1.4 zur Photokina 2014? 22.April 2014
Panasonic patentiert Lichtfeld-Sensor 20.April 2014
Sony will Sensoren biegen. 18.April 2014
Attenborough filmt für Oculus Rift mit 8-Kamera Rig 17.April 2014
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

Apple:

Test LaCie Little Big Disk Thunderbolt 2.0 am Mac Pro (max 4.116 MB/s striped) 24.April 2014
Apple erhält Patent für iPhone Wechselobjektiv-Mount 3.April 2014
Sonnet macht aus dem Mac Pro eine erweiterbare Workstation 28.März 2014
Mac OS X 10.9.3 mit besserer 4K Unterstützung für diverse Displays - bald Apple 4K Display? 10.März 2014
HitFilm 2 Ultimate für OS X im Test 10.Februar 2014
Sony Sound Forge Pro Mac 2.0 und SpectraLayers Pro Update 2.1 29.Januar 2014
Apple FCPX 10.1.1 Update für u.a. reaktivere Timeline bei größeren Projekten 19.Januar 2014
alle Newsmeldungen zum Thema Apple


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Apple:
Test LaCie Little Big Disk Thunderbolt 2.0 am Mac Pro (max 4.116 MB/s strip
Premiere CS6 auf einem MacBook Pro Retina 15 Late 2013
Wie macht man diese Umgebung? Greenscreen?
SxS-Karten auslesen auf MacBook Pro gähnend langsam
Wie haben Sie es gemacht und was haltet ihr davon?
NVIDIA GeForce GTX 780M 4 GB GDDR5, Cuda tauglich (Mac)?
Welcome To The Machine!
mehr Beiträge zum Thema Apple

Camcorder:
Leica T (Typ 701) – 16.5 MP APS-C Systemkamera mit Wechseloptik und 16GB
XHA1 Material als HDV ins Schnittprogramm
Hintergrund ausschneiden bewegte Kamera?
Test: Panasonic GH4 BMPC 4K Sony AX100 - nachgeschärft
Camcorder für Videoaufnahmen im Studio und auf Konzerten
KineFinity KineMAX 6K Kamera kostet ab 10.000 Dollar
Lytros neue Lichtfeldkameras Illum u.a.: Der Kampf um die Schärfentiefe
mehr Beiträge zum Thema Camcorder


Archive

2014

April - März - Februar - Januar

2013
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Bereicheschraeg
Startseite
Forum
News
Kurznews
Artikel
HD Camcorder-Tests
Video-DSLR Tests
Camcorder Bestenliste
Lexikon
Sensorgrößenvergleich
Serviceschraeg
Benchmark
Fachhändler finden
Festivals/Wettbewerbe
Gebrauchtbörse
slashCAM Mobil

FacebookTwitterRSS
Interaktionschraeg
News melden
Specialsschraeg
Test: 4K, die zweite... Sony FDR-AX100
Die Panasonic GH4 im Überblick -- Infos, Tests, Clips
Thunderbolt 3 mit 40 Gigabit/s kommt 2015
Kommt die GoPro Hero 4 zum Sommer?
Umfrageschraeg
Deine Einstellung zu
Rolling Shutter
Bildfehlern?
Absoluter
Dealbreaker!

Eigentlich
unerträglich

Kann damit leben
Fällt mir nicht
(mehr) auf

Fällt meinen
Zuschauern nicht auf

Finde anderes
schlimmer

Egal, filme nur
statisch(es)

Rolling was....?
ergebnis
Umfrageschraeg
Über Uns
Bannerwerbung
Impressum
Specialsschraeg
1. März - 2. Mai / Wiesbaden
filmreif
22-25. April / Stuttgart
FMX 2014 - Conference on Animation, Effects, Games und Transmedia
30. April - 4. Mai / Potsdam - Babelsberg
Internationales Studentenfilmfestival sehsüchte
2-3. Mai / Thalmässing
Kurzfilmtage Thalmässing
alle Termine und Einreichfristen


update am 25.April 2014 - 09:00
slashCAM ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*