Logo
/// News

Apple möchte die ultra-intelligente Kamera patentieren

[17:39 Mo,2.April 2012 [e]  von ]    

bildPatentlyapple hat auf ein vor wenigen Tagen veröffentlichtes (noch nicht bewilligtes), von Apple eingereichtes Patent aufmerksam gemacht, welches eine Kamera beschreibt, die durch ihre besondere technische Ausstattung eine gewaltige Reihe an Funktionen ausführen kann. Das Patent beschreibt mehrere mögliche Hardware-Konfigurationen der Bildeinheit, u.a. eine mit drei Bildsensoren: einen Sensor mit einem Polfilter, sowie zwei weitere zum Aufnehmen jeweils eines normalen Bildes. Beschrieben wird auch ein alternatives Setup, das aus einem (oder auch zwei) Luma- (plus Polarfilter) und zwei Chroma-Sensoren besteht. Das soll ermöglichen, nicht nur Aussagen über die Entfernung von Objekten, sondern auch über ihre geometrische Form zu treffen. Die Tiefeninformationen werden dann durch die Kombination der Bildaten aller Sensoren (plus eventueller Entfernungsdaten über spezielle Verfahren) ausgewertet, um ein dreidimensionales Bild daraus zu erzeugen. Die Entfernungsmessung erfolgt dabei per LIDAR, RADAR oder Laser.



Wie bei Patenten typisch ist alles sehr weiträumig gefasst: eingesetzt werden kann die Technik auf allen möglichen, passenden Geräten wie etwa Handys, Tablets, Kameras usw., sie kann alle Arten von Bildsensoren enthalten (CCD, CMOS, Infrarot, ...) und verschiedenste Methoden zur Farbtrennung verwenden, angefangen vom typischen Bayer-Muster bis hin zu Foveon X3, Multi-CCD, Diachromen-Prismas oder anderen Methoden.

Die Beschreibung der möglichen Funktionen des Apple Patents liest sich beinahe wie ein Aprilscherz, so viele mögliche Anwendungsgebiete werden angesprochen. Im Patent genannt werden unter anderem folgende Verwendungszwecke (die sich durch die Kombination von Bilder-, mit Geometrie-, Polarisations- und Tiefeninformationen ergeben):

- Erkennung von Gesichtsausdrücken
- Erzeugen eines dreidimensionalen Modells von Objekten eines Bildes (durch Drehen des Objekts und Schiessens mehrerer Bilder), z.B. kann (das wird als ausdrückliches Beispiel genannt) ein 3D-Modell der eigenen Wohnung anhand eines Videos von ihr erzeugt werden
- Korrektur von optischen Verzerrungen (zB. durch ein Fisheye-Objektiv)
- Erzeugen von Stereo-3D Bildern
- HDR-Bilder (verbessert durch die zusätzlichen Tiefen- und Oberflächeninformationen, die es zum Beispiel ermöglichen, den Hintergrund vom Rest zu trennen und auch HDR auf spezielle Objekte eines Bildes anzuwenden)
- 3D-Objekterkennung
- Tracking von Augenbewegungen und Blickrichtung (u.a. durch Messung der Dicke der Augenlinse!)
- Rekonstruktion verdeckter Hintergründe
- nachträgliche Manipulation der Lichtquellen (bez. Position und Intensität) in einem Bild
- Veränderung der Lichtbalance (d.h. des Mischungsverhältnisses des Lichts aus unterschiedlichen Quellen)
- Entfernung von ungewolltem Glanz oder Blendeffekten aus Bildern
- Manipulation von Objekten im Bild (Entfernung, Repositionierung, Neueinsetzen oder Veränderung der Form) - beschrieben wird z.B. das Einsetzen eines neuen Objekts in einem Bild, das automatisch auf die richtige relative Größe skaliert und perspektivisch angepasst wurde

Die Fülle an möglichen Funktionen macht Sinn, wenn man bedenkt, dass Apple stets seinem Ruf als technologischer Vorreiter gerecht werden muss, und jede neue Gerätegeneration möglichst "revolutionär" sein sollte. Schwer vorzustellen ist allerdings, daß noch niemand ähnliches patentiert haben sollte.

Link mehr Informationen bei www.patentlyapple.com

    
[6 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
MrDizzle    13:27 am 3.4.2012
klingt echt wie ein witz, bin gespannt
mannamanna    10:46 am 3.4.2012
Und heisst das dann, dass die Apple iCam kommt (das ganze ist ja beinahe schon zu viel als Erweiterung der iPhone-Cam)? mannma
mannamanna    10:44 am 3.4.2012
Uff, das ist ja die eierlegende Wollmilchsau Super-Consumer-Cam :-) Und hört sich an, als könnte man - wird das so realisiert - keinem Photo mehr trauen (also auch von Leuten...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildSony NEX-FS700 mit 4K S35 CMOS und 3G SDI Out bildSony PMW-100 -- XDCAM 50MBit 422 Henkelmann


verwandte Newsmeldungen:
Computer:

Sonnet eGFX Breakaway Box 350/550: GPU-Power per Thunderbolt 3 18.August 2017
AMD Radeon Pro SSG Grafikkarte mit integrierter 2TB SSD für 7.000 Dollar 3.August 2017
RED Raven doch nicht exklusiv bei Apple 2.August 2017
RED Raven ab sofort exklusiv bei Apple mit FCP X für 16.999 Euro 2.August 2017
AMD Radeon RX Vega 64 Grafikkarte: Konkurrenz für GeForce GTX 1080 1.August 2017
AMD nennt Preise und Termine für Ryzen 3 und Threadripper 13.Juli 2017
Apple WWDC: Kaby Lake, HEVC (H.265), externe GPUs und APFS 6.Juni 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Computer

Camcorder:

Blackmagic DaVinci Resolve 14 Beta 7 verfügbar 17.August 2017
Snapchat Crowd Surf -- automatische, User-generierte Multicam-Konzertaufnahmen 17.August 2017
Samsung T5: Portable Mini-SSD mit 540 MB/s 16.August 2017
Edelkrone SurfaceONE -- Dollymodul für programmierbare Kamera(kreis)fahrten 13.August 2017
Korrigiertes HLG Firmware-Update v4.02 für Sony FS5 ist verfügbar 9.August 2017
Nähereres zur Panasonic AU-EVA1 S35-Kamera -- sie wird 7.290 Euro kosten 3.August 2017
Actioncam-Videos noch automatischer -- GoPro QuikStories 30.Juli 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

Apple:

ProDAD Mercalli V4 -- Videostabilisation jetzt auch für MAC 8.August 2017
RED Raven doch nicht exklusiv bei Apple 2.August 2017
RED Raven ab sofort exklusiv bei Apple mit FCP X für 16.999 Euro 2.August 2017
Corel MyDVD Pro erstmals im Mac App Store 19.Juni 2017
Apple WWDC: Kaby Lake, HEVC (H.265), externe GPUs und APFS 6.Juni 2017
Apple: iMac Pro mit bis zu 18 Xeon Kernen und 11 TFlop Vega GPU angekündigt 5.Juni 2017
Sound Forge soll weiter leben - zuerst als als Pro Mac 3 Version 16.Mai 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Apple


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Apple:
Neuer Haus-Roboter Kuri macht automatische Familienvideos
egal, wie man es macht, macht man's falsch - hat das internet zu viel macht?
Schön gemachte Doku von 2Pilots
ProDAD Mercalli V4 -- Videostabilisation jetzt auch für MAC
Wie mache ich einen 3D-Schatten, ohne dass die Schattenebene sichtbar ist?
RED Raven doch nicht exklusiv bei Apple
Wie viel Macht hat Rotten Tomatoes?
mehr Beiträge zum Thema Apple

Camcorder:
Speicherkarte Sony FDR AX 53: Wie weit reicht der Speicherplatz?
Tasche für Sony FDR-AX53 gesucht
Canon C200 - Sensor-Test und erste RAW Cinema Light Erkenntnisse
Sony FS700E, 4K Update und odyssey q7+
Blackmagic DaVinci Resolve 14 Beta 7 verfügbar
Snapchat Crowd Surf -- automatische, User-generierte Multicam-Konzertaufnahmen
Objektiv für Blackmagic Ursa Mini 4k
mehr Beiträge zum Thema Camcorder

Computer:
Sonnet eGFX Breakaway Box 350/550: GPU-Power per Thunderbolt 3
Snapchat Crowd Surf -- automatische, User-generierte Multicam-Konzertaufnahmen
5K Videobearbeitung neuer PC wie Konfigurieren?
tv gerät als pc monitor nutzen
Änderung Festplatten in Videoschnittrechner
Aktualisierte Partikel-Effekte: Red Giant Trapcode Suite 14
Nvidia schaltet Pro-Features bei Titan Xp frei
mehr Beiträge zum Thema Computer


Archive

2017

August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Plastic Girls


update am 20.August 2017 - 12:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*