Logo Logo
Themen schraeg
Wissen
Codecs· Einführungen· Lexika
Hardware
Camcorder· Computer· DVD· Video-DSLR· Zubehör
Software
3D· Compositing· Download· DVD· Effekte· Farbkorrektur· Player· Tools· Videoschnitt
Filmpraxis
Beleuchtung· Drehbuch· Filmen· Filmlook· Keying· Montage· Regie· Sound· Tips
DV-Film
Festivals· Filme
Sonstiges
Hersteller· Reviews· Technik
/// Test : Camcorder

Test : JVC GZ-HM960
von rudi Di, 2.August 2011 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen   

  Einleitung
  Edles Design
  Lichtstarker Camcorder
  Manuelle Kontrolle? Jein
  Formatfragen
  Anleitung gefällig?
  Bedienung
  Fake 3D
  Bluetooth
  Aus dem Messlabor
  Fazit

Liest man sich die technischen Daten zur GZ-HM960 durch, scheint JVC hier vieles richtig gemacht zu haben. Großes 3,5 Zoll-Display, gekoppelt mit lichtstarkem (F1,2)-Objektiv und manuellen Einstellmöglichkeiten klingen schon mal sehr gut. Auch der ansonsten notorisch zu knapp bemessene Weitwinkel liegt bei komfortablen 29,5 mm (bezogen auf Kleinbild). Dazu gibt es neben Touchscreen-Bedienung immerhin eine frei belegbare Custom-Taste und eine sensitive Zoomwippe.




Edles Design



Das 3,5 Zoll große Display dominiert das Aussehen der JVC GZ-HM960. Blickt man von der linken Seite auf das Gerät, so überdeckt der Bildschirm komplett das restliche Gehäuse und lässt die Kamera praktisch kastenförmig aussehen. Von rechts wirkt dagegen die übrige Kamera fast wie „angeklebt“, erlaubt aber im Gegenzug durch ihre runden Kanten hier eine bequeme Haltung und Bedienung, wie man es von typischen Camcordern dieser Geräteklasse kennt. Dies gilt selbstredend auch für die Zommwippe, die JVC-typisch sehr feinfühlig agiert.



Um das große Touchdisplay wurden keinerlei zusätzliche Tasten angeordnet, was der Kamera grundsätzlich eine edle Anmutung verschafft und dennoch eine relativ kompakte Bauform ermöglicht. Es gibt jedoch keinen Filterring oder Zubehörschuh und leider wurde auch auf einen Objektivring und andere Rädchen verzichtet, was die manuelle Bedienung über den Touchscreen praktisch erzwingt. Die einzige, schon erwähnte Custom-Taste liegt unter dem Display-Deckel und ist somit auch nicht optimal zu erreichen. Dazu tippt man bei blinder Bedienung hier leicht auf den daneben platzierten Umschalter zwischen manuellem Modus und Automatik. Da letzterer immer zweimal gedrückt werden muss, um den aktuellen Modus zu wechseln, wird man hier immerhin indirekt auf dem Display visuell vor einer Fehlbedienung gewarnt. Das Display selbst ist sehr scharf und kann sogar nach Umschaltung 3D-Inhalte ohne Brille darstellen (siehe unten). Im 3D-Modus lässt die Schärfe prinzipbedingt stark nach. Einen Sucher gibt es nicht.



JVC GZ-HM960
Plus Minus Derzeit niedrigster Preis (ohne Gewähr) :  676 Euro Listenpreis: 999 Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
+ Lowlight
+ Weitwinkel
- wenig manuelle Kontrollfunktionen
- umständliche Bedienung

Inhaltsverzeichnis:
Einleitung / Edles Design
Lichtstarker Camcorder / Manuelle Kontrolle? Jein / Formatfragen
Anleitung gefällig? / Bedienung / Fake 3D
Bluetooth / Aus dem Messlabor
Fazit
  

[5 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
EddiLomax   11:22   12.08.
Bernd E. hat folgendes geschrieben: mik-d hat folgendes geschrieben: ...da ist unten an der Kamera ein Gewinde...
Dann stehen...weiterlesen
Bernd E.   09:13   12.08.
mik-d hat folgendes geschrieben: ...da ist unten an der Kamera ein Gewinde...
Dann stehen die Chancen gut, dass es sich um das Stativ...weiterlesen
mik-d   23:58   11.08.
Ich habe eine 960er vor mir und da ist unten an der Kamera ein Gewinde ;-)
zw Filter braucht man noch DSLR Zubehör.
EddiLomax   17:46   02.08.
Die hat ja gar kein Filtergewinde. Dünne.
[ Alle Kommentare lesen]

Weitere Artikel:

Test: Panasonic GH4, Blackmagic Design 4K, Sony PXW-Z100 - Lowlight Fr, 11.April 2014
Diesmal haben wir die Panasonic GH4, die BMPC 4K sowie die Sony PXW-Z100 zu einem Lowlightvergleich im Freien geladen. Am nächtlichen Alexanderplatz in Berlin durften diese auf ganz unterschiedliche Bedürfnisse abgestimmten 4K Cams ihre Leistung in Sachen Lowlight unter Beweis stellen.
Test: 4K, die zweite... Sony FDR-AX100 Mi, 2.April 2014
Sony erweitert mit der FDR-AX100 sein 4K-Portfolio nach altbekanntem Schema. Doch gegenüber ähnlichen Einführungen in der Vergangenheit, trifft die FDR-A100 diesmal auf ein anderes Marktumfeld…
Test: Sony HDR-PJ810, PJ530 und PJ330 im Kurzcheck Mi, 26.Februar 2014
Im Sony Camcorder Lineup 2014 unter 1.000 Euro gibt es noch einen einzigen Camcorder ohne Projektor, gegenüber den Vorjahresmodellen hat sich ansonsten wenig getan. Aus diesem Grund haben wir nur kurz einmal einen Blick auf die neuen Modelle geworfen und berichten, was uns bei einem Kurzcheck besonders aufgefallen ist.
Test: Sony FDR-AX1 Messergebnisse Mi, 6.November 2013
Test: Sony FDR-AX1 Fr, 1.November 2013
Test: JVC GY-HM70 Mo, 16.September 2013
Test: Blackmagic Pocket Camera - Erster Mess-Test Do, 29.August 2013
Test: Blackmagic Design Pocket Cinema Camera – Sensor Blooming Mo, 26.August 2013
Test: Sony HDR-PJ320 Mi, 21.August 2013
Test: Canon XA20 und XA25 – Profis im Consumer-Gewand? Di, 6.August 2013
Test: CANON HF-R48 - mittelmäßige Mittelklasse? Do, 11.Juli 2013
Test: Panasonic HC-V727 - gesunde Mischung So, 9.Juni 2013


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht


Artikel-Kategorien:
Einführungen
Test
Grundlagen
Tips
Tutorials
Erfahrungsberichte
Workshop
Ratgeber
Buchkritiken
Scoop
Problemlösungen
Ausprobiert
Basiswissen Videoproduktion
Interviews
Kurztest
News
Essays
Editorials
Berichterstattung
Home Media
Aktionen
Werbung
Filmkritiken
Glosse

passende Forenbeiträge zum Thema
JVC:
JVC Studio Kamera 3CCD KY 19 aufnehmen hilfe
JVC steigt in Cine-Segment mit vier 4k Super35mm Cams ein
JVC zeigt 4K-Konzepte und wird MFT-Mitglied
Kurztest: Actioncam JVC XA2 ADIXXION
Farbfehler JVC GY-HD2002
XDCAM EX von JVC-Kamera in Sony Clipbrowser
JVC GR-D 239E Tonstörungen
mehr Beiträge zum Thema JVC

Camcorder:
Blackmagic Design Studio Camera HD - sofort lieferbar
Test: Panasonic GH4 bei wenig Licht - Lowlight-Tests
Vollformat Objektiv an Super 35 mm Sensor?
Pc für Blackmagic ProRes-Material unter Sony Vegas 12
GoPro+ Black Edition & Wifi
Kurznews: Massiver Rolling Shutter Effekt bei Sony Alpha 7S?
Weißabgleich bei der Canon XA 20
mehr Beiträge zum Thema Camcorder




update am 17.April 2014 - 18:00
slashCAM ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*
ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
BEAUTY OF MATHEMATICS
Specialsschraeg
1. März - 2. Mai / Wiesbaden
filmreif
13-19. April / Kalrsruhe
Independent Days 14|Filmfest
15-20. April / Dresden
Filmfest Dresden
22-25. April / Stuttgart
FMX 2014 - Conference on Animation, Effects, Games und Transmedia
alle Termine und Einreichfristen