/// slashCAM Autoren: Thomas Richter

Thomas Richter

Thomas Richter E-Mail:

Thomas Richter ist seit Anfang an bei slashCAM dabei. Er schreibt über Themen rund um digitales Video.

Google+

Die letzten News von Thomas Richter:
Neues Xiaomi Mi 9 erreicht Videobestnote bei DxOMark 21.Februar 2019
Stirbt Ultra HD Blu-ray einen langsamen Tod? 20.Februar 2019
Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren 18.Februar 2019
Vegas Movie Studio 16 mit Wizard und interaktivem Storyboard 18.Februar 2019
AOC CQ32G1: Curved 31.5" QHD Monitor mit 124% sRGB 17.Februar 2019
Nominierungen für den Deutschen Kamerapreis 2019 stehen fest 16.Februar 2019


Die letzten Artikel von Thomas Richter:
News> RED Hydrogen One: das holographische Cinema Smartphone in ersten Tests: Top oder Flop? 2.November 2018
Nach langem Warten ist REDs holographisches Smartphone Hydrogen One endlich im Handel erhältlich. Wir haben für Euch eine Übersicht mit vielen Online-Tests zusammengestellt, die alle um die Fragen kreisen, ob das Hydrogen One wirklich auf eine revolutionär neue Art 3D darstellen (und selbst produzieren) kann und ob es in Zukunft per Modul in ein profesionelles Cinema Smartphone aufrüstbar sein wird.

Grundlagen> Wie funktioniert Live Streaming? Grundwissen und Basis-Setup 28.März 2018
War Live Streaming früher noch eine Sache spezialisierter Server, ist es heute dank großer Webanbieter für jedermann in professioneller Qualität erschwinglich geworden. Wir zeigen in diesem Artikel, was es alles bedarf, um gutaussehendes Video Live zu produzieren und im Netz einem großen Publikum zugänglich zu machen.

News> Videos automatisch per AI transkribieren: SpeedScriber und Transcriptive 13.Oktober 2017
Durch den rasanten Fortschritt in Sachen KI/Deep Learning werden laufend neue interessante Einsatzgebiete möglich, eines davon: die bisher sehr zeitaufwendige und nur durch Menschen zu erledigende Transkribierung von in Videos gesprochenen Worten in Text z.B. zum Untertiteln von Clips.

Essays> YouTube: Geld nur noch für 100% werbe-freundliche Videos? 19.September 2017
YouTube hat sich zu einem Medium entwickelt, welches von 100erten Millionen Usern täglich genutzt wird – und das für Viele zu einer Alternative zum Fernsehen geworden ist. Doch wo sind die Grenzen dessen, was gezeigt und an was verdient werden darf? Was passiert, wenn YouTube auf Druck von Werbekunden Videoproduzenten die Möglichkeit verweigert Geld mit ihren Videos zu verdienen?