Logo Logo
/// News

Youtube behält ab diesem Jahr US-Steuern ein

[14:16 Mo,15.März 2021 [e]  von ]    

bildHeise informiert, dass ab sofort (und erstmalig bis zum 31. Mai) YouTuber unter Umständen in den USA steuerpflichtig werden - selbst wenn sie nicht dort ansässig sind. Wer Videoclips auf Youtube hochgeladen hat, die auch in den USA abgerufen werden können, sollte deswegen ab sofort Steuerinformationen für das amerikanische Finanzamt in seinem Konto eintragen. Dies ist insofern auch für nicht bewusst internationalen Content relevant, da Youtube droht, bei fehlender Angabe bis zu 24 Prozent ALLER Einnahmen pauschal einzubehalten.

Ansonsten zählt Youtube als Einnahme, wenn ein Clip von einer amerikanischen IP aus abgerufen wurde und eine Vergütung erzielt hat. Von diesen USA-ClipClicks werden dann bis zu 30 Prozent als Steuern direkt abgezogen. Diese Vergütung kann durch Anzeigenaufrufe, Abonnements von Kanälen, YouTube Premium oder Streaming-Funktionen wie den Superchat generiert worden sein. Hat man eigene Werbedealclips direkt vor seine Videos geschnitten (quasi "hard encoded Advertising") kann Youtube dagegen keine Steuer auf diese Deals einbehalten.



Youtube hat zu dieser Problematik ein eigenes Tutorial Video erstellt, dass die neuen Steuereinstellungen für Youtuber außerhalb der USA näher erläutert.

&t=8s

Da zwischen den USA und Deutschland ein Doppelbesteuerungsabkommen existiert, kann Youtube für Deutschland auch exakt berechnete Sätze generieren. Hierfür muss allerdings eine gültige Steueridentifikationsnummer bei Youtube hinterlassen werden.

Sind alle Daten eingetragen kann man via YouTube Analytics seine monatlichen Einnahmen nach Land filtern lassen und die höhe der exakten Abgaben einsehen.

Eine dokumentierte und genaue Abrechnung ist wiederum hilfreich, wenn man hierzulande kein zweites mal Steuern für diese Einnahmen zahlen will. Wer sich hier unsicher ist, sollte auf jeden Fall einen Steuerberater aufsuchen, sofern es sich um relevante Beträge handelt.

Link mehr Informationen bei www.heise.de

  
[1 Leserkommentar] [Kommentar schreiben]   Letzter Kommentar:
MLJ    16:29 am 15.3.2021
@All Das ganze steht auf etwas wackeligen Beinen was Nutzer außerhalb der USA angeht und wird entsprechend heftig in vielen Videos auf YouTube diskutiert. Man sollte jedoch den 31...weiterlesen
[Kommentar ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bild"Right Up Our Alley" - Rasantes Drohnenvideo wird ein Internet-Hit bildLenovo ThinkVision Creator Extreme: Profi 27" 4K Mini-LED-Monitor mit 1152 Local Dimming Zonen ist jetzt verfügbar


verwandte Newsmeldungen:
Filmportale:

Wie komprimiert YouTube seine Videos? Per selbstentwickeltem Argos Transcoding-Chip 23.April 2021
Heute live auf YouTube: Adobe Engineering Hours #2 19.März 2021
YouTube Checks prüft Urheberrechtsansprüche schon beim Video-Upload 18.März 2021
Neu bei YouTube: Videos über Hashtags finden (und anbieten) 25.Januar 2021
MuZero: Googles DeepMind KI wird Videokompression für YouTube optimieren 5.Januar 2021
Apple: Update für Final Cut Pro und iMovie bringt verbessertes Sharing zu YouTube und Facebook 16.Dezember 2020
YouTube: Live-Streaming jetzt auch in HDR möglich 10.Dezember 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Filmportale

Razer Raptor 27: QHD-Monitor mit 165 Hz, 95% DCI-P3 und USB-C 20.Juni 2021
Razer Blade 14 Laptop mit Ryzen 9 CPU, Nvidia RTX 3080 GPU und 100% DCI-P3 Display 18.Juni 2021
Panasonic S1H II - erste Gerüchte über 8K und integrierten eND-Filter 14.Juni 2021
Ab sofort erhältlich: Asus ZenBook Pro Duo 15 OLED mit zwei 4K Displays 13.Juni 2021
In Farbe und 4K: Pornhub restauriert über 100 Jahre alte Pornofilme per KI 11.Juni 2021
Sony FX6 Firmware 1.10 bringt 4K mit 120 fps als RAW Output 30.Mai 2021
Neue Firmware 2.0 für Panasonic GH5S bringt 4K RAW Output per HDMI und besseren Autofokus 27.Mai 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Formate

Streaming Portale:

Wie komprimiert YouTube seine Videos? Per selbstentwickeltem Argos Transcoding-Chip 23.April 2021
Heute live auf YouTube: Adobe Engineering Hours #2 19.März 2021
YouTube Checks prüft Urheberrechtsansprüche schon beim Video-Upload 18.März 2021
Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton 9.Februar 2021
Neu bei YouTube: Videos über Hashtags finden (und anbieten) 25.Januar 2021
MuZero: Googles DeepMind KI wird Videokompression für YouTube optimieren 5.Januar 2021
Netflix zertifiziert Sony FX6 für seine Produktionen 22.Dezember 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Streaming Portale


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
1-10. Juli / München
Filmfest München
14-18. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival
alle Termine und Einreichfristen


update am 23.Juni 2021 - 07:12
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*