Logo
/// News

Ultra-HD Blu-Ray Standard bringt 4K Blu-ray Discs samt HDR und Rec.2020

[12:23 Fr,15.Mai 2015 [e]  von ]    

Nach der Ankündigung im Januar diesen Jahres hat BDA (Blu-Ray Association) jetzt den neuen Standard Ultra-HD-Blu-ray (UHD-BD) verabschiedet. Er umfasst hochauflösendes Ultra HD Video (3840x2160) - komprimiert wahlweise als H.264 oder H.265 (HEVC) mit maximal 100 Mbps - und erlaubt HDR (High Dynamic Range) sowie High FrameFrame im Glossar erklärt Rate (HFR mit bis zu 60 fps), also Videos mit höherem Dynamikumfang und höheren Bildraten. Welche HDR-Formate (Dolby, Philips, ..) unterstützt werden, hat die BDA noch nicht bekanntgegeben. Im Standard definiert sind auch neue, objektbasierte Soundformate wie DTS:X und Dolby Atmos. Auffällig ist das Fehlen von s3Ds3D im Glossar erklärt im Standard, das vorerst keine UHD-Zukunft zu haben scheint.



Zukunftsweisend ist die im Ultra HD Content Standard (BT.2020) definierte Unterstützung von 10-bit Farbtiefe und dem Rec.2020-Farbraum (siehe Grafik), der gegenüber dem gegenwärtig verwendeten Rec.709 einen wesentlich höheren Farbbereich vorsieht - gegenwärtig unterstützt allerdings noch kein Fernseher den Rec.2020 Farbraum. Hier unser Artikel zum Thema Rec.709/Rec.2020/sRGB-Farbräume und was sie für den Filmer bedeuten. Leider fiel die Entscheidung beim Chroma Subsampling aufgrund der geringeren Datenmengen zugunsten von 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt anstatt dem im professionellen Bereich verwendeten 4:4:44:4:4 im Glossar erklärt aus.



Der Rec. 2020 Farbraum



Als Trägermedium werden neue Blu-ray Discs verwendet, die die höheren Datenmengen aufnehmen können, und zwar neue 66GB fassende Dual-Layer sowie neue 100GB Triple-Layer Discs. Der Standard bestimmt auch, dass UHD-BD Player in der Lage sein müssen Blu-ray Discs (also HD) abzuspielen - womit das Repertoire abspielbarer Filme gleich auf über 10.000 Titel erweitert und die zu erwartende anfängliche UHD-BD-Durststrecke (das Warten der potentiellen Käufer von UHD-BD-Playern auf genügend UHD Titel und das Warten der UHD-BD-Player/Discs-Hersteller auf genügend gekaufte UHD-Abspielgeräte) gelindert wird. Je nach Größe des Displays und Abstand der Zuschauer wird der Unterschied zwischen Ultra HD und Full HD in manchen Fällen allerdings eh nicht auszumachen sein.

Bis die ersten HDR-Titel erscheinen, wird wohl ein noch längerer Zeitraum verstreichen - HFR Filme dagegen wären ja zum Beispiel schon in Gestalt der "Hobbit"-Reihe (mit einer Bildrate von 48 fps statt der traditionellen 24 fps) verfügbar.

Durch diesen gemeinsamen Standard für Ultra HD Blu-ray Discs soll auch ausgeschlossen werden, dass konkurrierende Versionen (wie damals bei den verschiedenen DVD-Formaten und bei dem Wettstreit zwischen Blu-ray Disc und HD DVD) die Einführung des neuen Formats behindern. Und erst jetzt können die Hersteller passender Hardware (wie den kommenden UHD-BD-Playern und -Brennern) sowie den Discs darauf hoffen, vom Ultra HD Kuchen einen Teil abzubekommen, der bis jetzt vornehmlich den Fabrikanten von UHD-Fernseher vorbehalten war, da die passenden Inhalte überwiegend ohne Trägermedium direkt aus dem Netz kamen.

Die ersten Geräte, die Ultra-HD Blu-Ray unterstützen, sollen Ende 2015 auf den Markt kommen. Um zu erkennen werden mit Ultra HD Blu-ray kompatible Geräte am neuen (unten zu sehenden) Logo.

ultra-hd-blu-ray_logo
UltraHD Blu-Ray Standard Logo



Link mehr Informationen bei www.businesswire.com

    
[5 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Gooerkfish    12:04 am 16.5.2015
Es wäre mein mögl. Speicher geworden.. warum wird es nie ein einziges moment mal schnell raus::gmpf ne Woken kein Gott der runterleuchtet- wiede rein--warum wird es net einmal...weiterlesen
forafewpixelsmore    11:15 am 16.5.2015
Naja... dann lohnt sich der Besuch in den 2K Kinos noch ne Weile :-) MOMENT: man könnte die 4K Bluray doch dann nach 2k rippen und dabei die Hautporen der Schauspieler gegen mehr...weiterlesen
Frank Glencairn    11:01 am 16.5.2015
War doch klar, daß sie es wieder mal vergeiegen. Huptsache Auflösung - die Qualität ist völlig Nebensache.
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildCube Alpha A7S Cage von Motion9 mit freiem Blitzschuh bildHolografische farbige 3D Bilder sind keine Zukunftsmusik mehr


verwandte Newsmeldungen:
DVD/Blu-ray Disc:

Format-agnostische HDR-Blu-ray-Player von Sony und Panasonic 9.Januar 2018
Messevideo: Panasonic EVA1 - 5.7K external RAW, Menüs, Ergonomie, uvm. // IBC2017 16.September 2017
Erster 4K UltraHD Blu-ray Player mit Dolby Vision HDR: Oppo UDP-203 22.Dezember 2016
Neues UltraHD Blu-Ray Format umfasst 4K und HDR 11.Januar 2015
Blu-ray Ade? Netz-Video frisst die Discs 8.Mai 2014
1000 TB auf einer DVD? 21.Juni 2013
Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein 19.Juni 2013
alle Newsmeldungen zum Thema DVD/Blu-ray Disc

Deutsche TV-Serien sind im Kommen - produziert von Sky, Netflix und Amazon 18.Februar 2018
Vimeo Live streamt parallel zu YouTube, Facebook und Periscope 18.Februar 2018
Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt 15.Februar 2018
8K-Global Shutter Sensor mit integriertem Vari-ND-Filter von Panasonic 14.Februar 2018
RED + Foxconn = günstige 8K Pro-Kamera für die Massen? 13.Februar 2018
VLC Player 3.0 ist da: 8K, HDR, 360°, HQX und Cineform 11.Februar 2018
Neue Monitore von HP: 4K, USB-C, 10 Bit und 43 Zoll für unter 1000 Euro 8.Februar 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Formate


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Formate:
4K Schnitt iMac Pro welche Daten wohin?
Mit welcher einfachen Kamera kann ich ein Live-Video-Bild per HDMI auf einen Fernseher schicken?
Black Magic Design Production Camera 4k lohnenswert oder alternative?
8K-Global Shutter Sensor mit integriertem Vari-ND-Filter von Panasonic
4K 12,5 Zoll Field Monitor für 600$
DJI Ronin M oder Ronin MX für BMPC4K ?
Acer Predator X34P: ultrabreiter gekrümmter 34" Monitor mit 100% sRGB
mehr Beiträge zum Thema Formate

DVD/Blu-ray Disc:
Wie Musik aus BluRay rausnehmen
Für DVD lieber in SD filmen oder HD konvertieren?
Bluray-Erstellung mit TMPGEnc Authoring Works 5 ohne neues Transcoden
Benutzt ihr DVD und Blu-ray eigentlich noch?
BD von PAL50i für Japan erstellen in DVD Architect
Format-agnostische HDR-Blu-ray-Player von Sony und Panasonic
Richtiges Format wählen zur Blu Ray-Erstellung
mehr Beiträge zum Thema DVD/Blu-ray Disc


Archive

2018

Februar - Januar

2017
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
15-25. Februar / Berlin
Berlinale
17-22. Februar /
Berlinale Talents
13-18. März / Graz
DIAGONALE
14-19. März /
Landshuter Kurzfilmfestival
alle Termine und Einreichfristen


update am 18.Februar 2018 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*