Infoseite // von DVB nach avi(xvid) mit ac3 ton asynchron (delay)



Frage von DWay17@gmail.com


Hallo Gruppe,
ich habe Aufnahmen von einer M470AV. Nach dem Zusammenfügen und
Deplexen habe ich die m2v
und ac3 Datei. Die Werbung soll dann mit cuttermaran rausgeschnitten
werden. Allerdings bekomme
ich dan immer einen asynchron Ton (;delay). Ich vermute, daß das mit
den langen ac3 frmaes
zusammenhängen kann, habe aber keine Lösung.

mfg Thomas



Space


Antwort von Matthias Eller:

DWay17@gmail.com wrote:

> Die Werbung soll dann mit cuttermaran rausgeschnitten
> werden. Allerdings bekomme

Wieso schneidest du mit Cutterman, wenn du doch eh mit XVid neu
encoden willst?
Wenn du mit VirtualDub oder ähnlichem nach XVid encoden willst dann
kannst du doch auch darin direkt schneiden. Das geht auf alle Fälle.
Die Asynchronität könnte daher kommen, dass Cutterman den Ton
zeitrichtig aber das Video nur I-Frame-genau schneiden kann.
Oder die Ansynchronität wurde beim demultiplexen nicht beseitigt. Mit
welchem Programm hast du das denn gemacht (;ProjectX oder PVAStrumento
machen sowas automatisch mit).

MfG
Matthias Eller


Space


Antwort von DWay17@gmail.com
Matthias Eller schrieb:

> DWay17@gmail.com wrote:
>
> > Die Werbung soll dann mit cuttermaran rausgeschnitten
> > werden. Allerdings bekomme
>
> Wieso schneidest du mit Cutterman, wenn du doch eh mit XVid neu
> encoden willst?
> Wenn du mit VirtualDub oder ähnlichem nach XVid encoden willst dann
> kannst du doch auch darin direkt schneiden. Das geht auf alle Fälle.

Ist das denn unproblematisch, wenn der ac3 ton von 5.1 auf 2.0 und
wieder
zurück wechselt? Hört sich aber sinnvoll an.

> Die Asynchronität könnte daher kommen, dass Cutterman den Ton
> zeitrichtig aber das Video nur I-Frame-genau schneiden kann.
> Oder die Ansynchronität wurde beim demultiplexen nicht beseitigt. Mit
> welchem Programm hast du das denn gemacht (;ProjectX oder PVAStrumento

Mit CridManager, welcher ProjectX aufruft.
> machen sowas automatisch mit).



Space


Antwort von Matthias Eller:

DWay17@gmail.com wrote:

> Ist das denn unproblematisch, wenn der ac3 ton von 5.1 auf 2.0 und
> wieder
> zurück wechselt? Hört sich aber sinnvoll an.

das ist nicht ganz unproblematisch. Du meinst sicher die Werbepausen,
die in AC3 2.0 gesendet werden. Da hat VD den Ton immer falsch
geschnitten.

Man kann im ProjektX sagen, dass er alles nicht 5.1 AC3 mit 5.1 Stille
ersetzen soll. Damit klappt dann auch das Schneiden im VD.

Evtl beseitigt das auch dein Problem (;hatte ich vorhin gar nicht dran
gedacht)

MfG
Matthias Eller


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


XviD Avi mit AC3 Ton als DVD Brennen?
Hinweis benötigt: W ie Xvid-avi mit AC3 in DVD überführen?
AVI mit 5ch AC3-Ton in Mpeg wandeln
Virtual Dub macht AVI asynchron nach Schneiden
Ton- und Videospuren nach Import grundsätzlich um ca. 0,1 - 0,2 Sek. asynchron
Ton asynchron bei Schneiden nach TV-Aufnahme
Bild und Ton asynchron nach Schneiden
AC3-Ton ist leiser als der Stereo-Ton
DVB-T Aufnahme: Bild und Ton asynchron
Ton von gemergtem mpeg-2 Film ab 2. Teil asynchron
MPV/MP2 nach XviD-AVI?
VirtualDub: Merkwürdige Ton-Asynchronität nach XViD/MP3-Kompression?
Ethernet/NDI vs SDI bezüglich Delay?
Blackmagic ATEM Update 8.2.2 bringt einstellbares Audio Delay
Lumix DC-BGH1 SDI Delay
Self Filming Monitor - zero delay bzw. latency
Tonspur austauschen / Delay
Kodierung von AVI nach MPG ohne Ton - warum?




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash