Logo Logo
/// 

Neue Firmware für DJI Mini 2 bringt Unterstützung für den DJI Smart Controller



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



DJI hat ein Firmware-Update veröffentlicht, welches es ermöglicht, die im letzten November vorgestellte kompakte Mini 2 249 Gramm Drohne auch mittels DJIs Smart Control...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neue Firmware für DJI Mini 2 bringt Unterstützung für den DJI Smart Controller




Antwort von Mediamind:

Ich nutze den Smartcontroller mit meiner Mavic 2 Pro und will keinesfalls mehr mit dem Handy als Monitor fliegen. Anmachen, starten und auch bei Sonne sehen, wohin man fliegt sind mit dem Controller deutlich besser gelöst als dieses Smartphonegemurkse. Was ich nie verstanden habe: Eigebtlich müsste DJI möglichst viele Modelle hiermit kompatibel machen, dies würde viele überzeugen, dieses nicht ganz billige Gerät zu erwerben. Das geht aber irgendwie nicht wirklich voran. Mit der Mini 2 hat man jedenfalls eine gute Wahl getroffen, ich fliege zusätzlich zur Hasselblad Mavic nämlich auf Touren die erste Mini. Da wäre mir die "große" Mavic zu unhandlich,



Antwort von Axel:

Mit Drohnen habe ich mich nicht so befasst. Die Vogelperspektive als solche ist für mich weitgehend undramatisch. Ich genieße die Apple TV Bildschirmschoner, die zeigen aber tendenziell eher Panoramen in gefühlter Superzeitlupe. Was mich aber total angefixt hat, ist dieses Bloom-Video:

Daran speziell der hier so genannte "Tripod"-Modus. Wäre sowas, auch mit einem ähnlichen wie dem hier gezeigten Bloom-Hack, auch mit der kleinen und günstigen Mini 2 möglich? Wer weiß das?

EDIT: mehr zum tollen Tripod-Mode:


... und ein Video auf deutsch, was zumindest hoffen lässt:









Antwort von Jalue:

Mediamind hat geschrieben:
Ich nutze den Smartcontroller mit meiner Mavic 2 Pro und will keinesfalls mehr mit dem Handy als Monitor fliegen. Anmachen, starten und auch bei Sonne sehen, wohin man fliegt sind mit dem Controller deutlich besser gelöst als dieses Smartphonegemurkse. Was ich nie verstanden habe: Eigebtlich müsste DJI möglichst viele Modelle hiermit kompatibel machen, dies würde viele überzeugen, dieses nicht ganz billige Gerät zu erwerben. Das geht aber irgendwie nicht wirklich voran. Mit der Mini 2 hat man jedenfalls eine gute Wahl getroffen, ich fliege zusätzlich zur Hasselblad Mavic nämlich auf Touren die erste Mini. Da wäre mir die "große" Mavic zu unhandlich,
Fliege ebenfalls die Mini2 und bin sehr zufrieden - aber das aktuelle Update könnte die Möglichkeiten nochmal deutlich erweitern. In dem Zusammenhang zwei Fragen an dich:

Wie läuft das beim Smart-Controller mit der Web-Anbindung, um Kartendaten laden zu können? Und funktioniert das zuverlässig?

Verstehe ich es richtig, dass man das Videosignal in Full HD per HDMIHDMI im Glossar erklärt z.B. an eine Live-U weitergeben könnte, zwecks Livestreaming? Und wie sieht es bei diesem Signal mit KompressionKompression im Glossar erklärt und Latenz aus? Die Matschepamp-Vorschaubilder, die die Mini2 ans Handy schickt, sind ja wirklich nur für WhatsApp o.ä. einsetzbar ....

Merci vorab!



Antwort von rush:

@Mediamind: die wenigsten werden wirklich mehrere Drohnen parallel bewegen und der Smart Controller kostet halt direkt mehr als eine Mini 2 - das überlegt man sich in der Tat, auch weil moderne Smartphones heute fast genauso hell sein können und man die Dinger sowieso dabei hat.

Ich finde den Controller der Mini 2 nicht schlecht - aber vielleicht gehen sie irgendwann dazu über den Controller noch kompatibler zu machen bzw generell weiter zu öffnen damit man fleixbel wechseln kann wenn man das möchte.

Mir fehlt bis heute eher noch der damalige Course Lock Mode den es seinerzeit gab aber den man dann irgendwann den neueren Modellen geraubt hat und sich da immer mit Workarounds behelfen muss. Geht zwar mittlerweile auch schon wieder besser aber es sind manchmal Kleinigkeiten die schade sind - genau wie das in deinem Fall beschriebene Controller Wirr-War, was ja über die verschiedenen Flug Apps fortgeführt wird und die Sachen nicht eben vereinfacht zwischen den Kleinen und etwas größeren Modellen.

@Jalue: ich hatte eine Zeit lang ein China Tablet als Control-Monitor an der M2P... Dieses Tablet hatte einen Micro HDMIHDMI im Glossar erklärt Ausgang sodass man diesen an einen Fernseher oder Transmitter anschließen könnte. Die Videoqualität ging total in Ordnung. Nur das Tab machte iwann Probleme und wurde nicht mit Updates versorgt...

Auf einer Produktion habe ich jemanden beobachtet der mit dem Crystal Sky Ultra und 'ner P4Pro gar den TV Feed angereichert hat bzw dessen Signal am Übertragungswagen der Veranstaltung auflief und dieses dann als Totale immer wieder Mal Live geschnitten wurde.

Daher vermute ich das der HDMIHDMI im Glossar erklärt Out am Smart Controller ebenfalls hochwertig sein sollte ... Aber dazu kann Mediamind wahrscheinlich eher was sagen - auch ob man das HDMIHDMI im Glossar erklärt OverlayOverlay im Glossar erklärt dann getrennt abschalten kann sodass der HDMIHDMI im Glossar erklärt Out Clean ist während man auf dem Controller noch alle Einblendungen weiterhin sieht. Zu Beginn war das glaube ich nicht unabhängig möglich.



Antwort von Merty:

@rush: Wir haben den HDMIHDMI im Glossar erklärt Out des Smart-Controllers mehrfach bei Live-Produktionen mit einer Mavic Pro 2 eingesetzt, die Latenz liegt bei einigen Frames, also nicht lippensynchron wie eine Teradek Bolt. Die Qualität war für diese Anwendungen in Ordnung. In diesem Video bei Minute 20:10 ist ein Drohnenpart mit diesem Setup zu sehen:




Antwort von rush:

Ich hatte das damals bei einer Sportveranstaltung gesehen (also P4 Pro plus Crystal Sky) - ging auch mit Wandlung im Ü-Wagen um es synchron schneiden zu können. Sicherlich wird es da etwas Delay gegeben haben, aber für nicht lippensynchrone Anwendungen bzw. Totalen ist das ja sowieso eher zweitrangig und vertretbar.

Schön zu hören das der Smart Controller dafür ausreichend potent ist und er quasi Controller plus Crystal Sky als ein Gerät ersetzen könnte.



Antwort von Jalue:

Danke für den Input. Wäre schon cool, wenn das mit diesem Smart-Controller ginge, weil ich schon eine entsprechende Kundenanfrage habe - und das ist kein Kunde, der nen Ü-Wagen irgendwo hinstellt, sondern die Leute eher mit LiveU's rausschickt, d.h. die Mini2 würde budgetmäßig schon passen. Bevor ich aber 600 in diesem Controller investiere, möchte ich natürlich wissen, ob's technisch und qualitativ passt, zumindest für Web-TV. Mal schauen, ob Mediamind noch was dazu sagt ...



Antwort von Mediamind:

Ich kann enttäuschend wenig beitragen. Ich verbinde den Controller nicht mit dem Smartphone. Karten benötige ich nicht, ich fliege hiermit immer nur im Nahbereich. Die Latenz ist für Drohnenflug mehr als ok, bei dieser Art der Anwendung kann ich keine Latenzen feststellen.
Ich kämpfe derweil mit dem Updateproblem. Mit Big Sur bekomme ich kein Update aufgespielt, auch nicht über die Direktverbindung ins Wlan...
DJI Assistant for Mavic 2 ist eine Software von fast einem GB auf der Platte, die dann auch noch im Terminal zur Bestätigung mit Passwort aufruft.Das ist ähnlich bei älteren Roninmodellen sehr schlecht gelöst. Vollkommen krude und eines Herstellers wie DJI nicht angemessen. An 2 Rechnern hat es bisher nicht geklappt. Erinnert mich an Updates von Sony, ist ähnlich dumm gelöst...



Antwort von Jalue:

Danke, keine Latenz ist gut. Bleibt die Frage offen, ob der Smart Controller in Verbindung mit der Mini2 am HDMIHDMI im Glossar erklärt ein cleanes Bild ausgibt. Wie hier schon erwähnt wurde, sind Aussagen dazu widersprüchlich, es hängt wohl sehr von der jeweiligen Geräte-Kombination ab.

Ich denke, ich warte mit dem Update und ggf. dem Kauf eines Smart-Controllers, bis mehr Erfahrungswerte vorliegen.



Antwort von mash_gh4:

Jalue hat geschrieben:
Danke, keine Latenz ist gut. Bleibt die Frage offen, ob der Smart Controller in Verbindung mit der Mini2 am HDMIHDMI im Glossar erklärt ein cleanes Bild ausgibt.
ich weiß nicht ob die dji mini 2 auch eine live video streaming option übers netz anbietet, aber z.b. bei der ganz ähnlichen fimi x8 mini kann man einen derartigen RTMP-datenstrom via "custom"-einstellung an ein beliebiges ziel schicken -- also z.b. einen regieplatz, wo man die luftaufnahmen mittels OBS in eine größeres ganzes einbindet.

die qualität einer derartigen live bildübertragung ist natürlich eher grenzwertig, aber vermutlich wird das auch bei der HDMI-ausgabe direkt am controller kaum wesentlich befriedigender ausfallen. am ehesten dürften dort noch die probleme, die sich durch die verwendung variabler frameraten bzw. ausgelassen frames in der funkübertragung zw. drohne und bodenstation ergeben, u.u. ein wenig abgemildert sein.



Antwort von Jalue:

Guter Punkt. Wenn die Bildübertragung an den Smart-Controller die gleiche, äußerst bescheidene Qualität hat wie die Vorschaubilder, die die Mini2 ans Telefon sendet, kann man sich das Ganze auch ersparen. Aber wie gesagt: Ziemlich sicher tauchen bald die ersten Erfahrungsberichte auf.









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Neue Firmware für DJI RS 2 und RSC 2 Gimbals bringt Unterstützung für neue Kameras
Neue Firmware für DJI RS2/RSC2 Gimbals bringt Unterstützung für BMPCC 6K Pro und weitere Kameras
DJI: Firmware Update für FPV Headset bringt Unterstützung für externe Displays
DJI: Neue Firmware für Ronin Gimbals bringt Support für mehr Kameras
DJI Smart TV App bringt Drohnenaufnahmen auf den Fernseher
Gimbal-Steuerung via Gaming Controller nach Firmware-Update für DJI Ronin-S / -SC
Großes Update für DJI Mini 2 bringt Zoom für Photos, mehr Frameraten für 2.7K Videos und mehr
Neue Firmware für DJI Ronin S
DJI Ronin-S Firmware Update bringt Fokussteuerung für Sony Alpha 7 III
DJI bringt Mini Drone Spark für 499 Dollar / 599 Euro
Tiffen bringt neue Filter-Kits für DJI-Kameradrohnen (Mavic, Inspire)
DJI Multilink für Inspire 2 ermöglicht gleichzeit drei zusätzliche Controller
DJI verliert Patentstreit in den USA - muss DJI bald den Verkauf von Drohnen stoppen?
Smart-Fernsteuerung für DJI Mavic vorgestellt -- Live-Streaming Option folgt // CES 2019
Blackmagic: Desktop Firmware Update 11.4.1 bringt HDR Unterstützung für Avid Media Composer
DJI Osmo Pocket: Firmware Update bringt Hyperlapse Zeitraffer
DJI Mavic Mini - Bester Match: GoPro Hero8 Black oder DJI Osmo Action?
DJI Mavic Air 2 Firmware Update v01.00.0460 bringt kleine Verbesserungen
Licht für an den DJI Ronin M und Vorschaumonitor ?
Neue Firmware für Canon XF705 bringt neue XF-AVC- und MP4-Aufnahmemodi
Urlaubscam - Walking - Dji Osmo Pocket , Insta360 One R, DJI Ronin SC für Lumix oder was anderes
DJI Mavic Air 2 Firmware Update bringt unter anderem digitalen Zoom und 4K Hyperlapse
DJI Phantom 4 Pro - neue Firmware, zerstörte Features...
DJI Fly App 1.2.4 bringt Auto-Update für Android-Version zurück
Update für DJI Mavic Air 2 bringt verbesserte RTH- und Hyperlapse-Funktion

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-16. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
15-19. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
6. Februar 2022/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – 10. Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival
alle Termine und Einreichfristen