Logo Logo
/// 

Musikalische Untermalung zu einem House Track



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Filmemachen-Forum

Frage von Daeni Chrome:


Wie findet Ihr das Video ? und Worauf sollte mehr geachtet werden ( z.B. Schnitt, Spannungsaufbau, ...) ?

https://www.youtube.com/watch?v=PldwvXmk-wQ

Titel:
Larry Canary - Midnight sun

Beschreibung:
Musikvideo welches Bildmaterial von Fuerteventura beinhaltet

Schnittsoftware: pinnacle
Sonstige Software: davinci

DJ Larry Canarys EP -House Arbeit- findet Ihr hier -> https://soundcloud.com/djlarrycanary/sets/house-arbeit



Antwort von rainermann:

mein erster Eindruck: warum alles in die Breite gezogen? Fehler? Absicht?



Antwort von Daeni Chrome:

Hallo reinermann,
dieser Look paßte am Ende am besten zum Clip.
Format 4 zu 3 oder Selbstgestaltete 16 zu 9 Balken fande ich unpaßend.

Gruß
Daeni Chrome








Antwort von Jott:

Aha. Die schiefen Horizonte sind auch Absicht?



Antwort von Daeni Chrome:

Hallo Jott,
welche "schiefen" Horizonte meinst Du?

Gruß
Daeni Chrome



Antwort von Jott:

Guck noch mal genauer hin.



Antwort von Daeni Chrome:

Ich finde die Horizonte nice. Welche Horizonte stören Dich beim betrachten? (gerne mit zeitangabe)



Antwort von Jott:

Die um 0:38 rum findest du gerade?

Stört mich nicht, ist ja dein Ding. Viiiiel schlimmer ist die falsche, verzerrte Bildgeometrie, das geht gar nicht. Letterbox macht man nicht, indem man einfach nur vertikal staucht und Menschen fett macht wie auf einem falsch eingestellten Fernseher. Man legt oben und unten schwarze Balken drüber. Aber wenn du das als Absicht verkaufst, dann bist du halt ein Künstler mit Rückgrat! :-)



Antwort von Daeni Chrome:

Ok. Verstehe diesen einen Horizont-> ich finde den "drive" in dieser Sequenz angenehm. Könnte man natürlich auch begradigen.
Wie bereits oben beschrieben gefiel mir am Ende dieser Look am besten. Ist natürlich Geschmackssache.

PS: Hier gehts um den Clip, weniger um eine kurze Perönlichkeitsanalyse..



Antwort von DWUA y:

"Daeni Chrome" hat geschrieben:

Wie bereits oben beschrieben gefiel mir am Ende dieser Look am besten. Ist natürlich Geschmackssache.
PS: Hier gehts um den Clip, weniger um eine kurze Perönlichkeitsanalyse..
Der Clip käme um ein Vielfaches besser rüber, wäre da nicht dieser störende Ton dabei...

;))



Antwort von PowerMac:

Du hast die Clips falsch verzerrt. Das ist ein grober handwerklicher Fehler. Als wäre ein lautes Sinusrauschen unter dem House.



Antwort von rainermann:

Ich verstehe auch nicht diese Beratungsresistenz. Meine Güte, ich hab hier auch schon Clips von mir reingestellt, die dann teils an Aspekten auseinandergezupft wurden, die mir gar nie so stark auffielen. Aber anstatt rumzubocken, hab ich mir an die eigene Nase gefasst und geschaut, dass ich daraus lerne. Dafür ist ein Forum doch da und nicht als Beweihräucherungs-Institut mit eingebauter Automatik wie im Sozialismus.








Antwort von DWUA y:

Tja, der "Leslie"-Sound/"Rotor-Phasing" etc., urspr. typisch bei Hammond-Orgeln, (kurz: Schwebungen durch Dopplereffekt bei rotierenden Schallquellen) lässt sich digital synthetisiert ganz einfach per Tastendruck halt geradezu auf ALLES anwenden...und betreffs Geschwindigkeit, Intensität usw. stufenlos regeln.
;))



Antwort von srone:

"DWUA y" hat geschrieben:
Tja, der "Leslie"-Sound/"Rotor-Phasing" etc., urspr. typisch bei Hammond-Orgeln, (kurz: Schwebungen durch Dopplereffekt bei rotierenden Schallquellen) lässt sich digital synthetisiert ganz einfach per Tastendruck halt geradezu auf ALLES anwenden...und betreffs Geschwindigkeit, Intensität usw. stufenlos regeln.
;))
damals hamse aber eben auch noch wirklich live gespielt...;-)

nichts gegen elektronische musik, ich liebe elektronische musik, siehe nachbarthread die visuell besten musikvideos, aber du hast recht, das gedudel ist unerträglich...:-)

wobei man ja schon am threadtitel scheitert, müsste es nicht heissen visuelle untermalung zu einem house track?

lg

srone



Antwort von Daeni Chrome:

Das mit dem threadtitel stimmt srone. Ist mir erst nach dem post aufgefallen. thx.



Antwort von DWUA y:

srone hat geschrieben:

damals hamse aber eben auch noch wirklich live gespielt...;-)...

...wobei man ja schon am threadtitel scheitert, müsste es nicht heissen visuelle untermalung zu einem house track?
Natürlich. Ist ja ein Musikvideo und keine Filmmusik. Deshalb ist der TO ja nicht für den Sound verantwortlich.
Deshalb schrieb ich ja oben, dass der Clip ohne Ton besser wäre als mit diesem.

OT:
Apropos "damals" und "wirklich live":
Lieber srone, dazu gibt's auch "heutzutage" immer wieder mal was Saftiges:



Die Babsi hat keinen Bassisten aber als Bassbegleitung ihre flinken Füßchen und mit diesen gibt sie ab ~ 7:25 noch ein Solo.
:))

OT out



Antwort von Daeni Chrome:

Hallo DWUA y ,
danke das Ihr diesen "thread" am laufen haltet..
Ein email Austausch mit dir und srone wäre sicherlich einfacher.

Gruß
Daeni Chrome



Antwort von DWUA y:

"Daeni Chrome" hat geschrieben:
...Ein email Austausch mit dir und srone wäre sicherlich einfacher.
Sorry,
leider sind wir für derartige Exclusivität nicht (mehr) die richtigen Ansprechpartner.
Dieses öffentliche SC-Forum ist sehr viel besser, als es manchmal in ihm tönt...

;))



Antwort von Daeni Chrome:

Sorry,
ich wollte Dir nicht auf den "Schlips" tretten. Ich finde Barbara Dennerleins Fußakrobatik in Damenschuhen bei "7:30" top. Dennoch gehts mir bei diesem Clip um Feedback und Tipps.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Filmemachen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Soundtracks zur Untermalung von Filmen mit der PremiumBeat App finden
The Haunting of Hill House Grading
Featurefilm-Trailer: THe House Invictus
6.11. auf arte: The House That Jack Built
House of the Dragon - offizieller Teaser Trailer
Lars von Triers "The House That Jack Built" - Trailer
Kamerawagen (Track)
3D Track Verständnisproblem
Auto Track cutting?
"next track" mit DVD-Lab
Kein Neigen in Active Track?
Lough Track CD oder mp3?
Einzelnen Track aus Misik DVD kopieren
Ronin-S Create-Feature "Track" geht nicht
Tentacle Sync Track E - Minirecorder mit Timecode
Tentacle Sync Track E Audiorecoder mit Timecode wird ausgeliefert
Hilfe: DVD von DVB gebrannt, aber Track-Problem
Zoom R20: neuer Multi-Track Recorder mit 16 Spuren und Touchscreen
Neue Firmware 2.0.3 für Tentacle Sync Track E Audiorecoder bringt drahtloses Audio-Monitoring
DJI RS 3 Pro: LiDar Autofokus mit Cine-Prime und Active Track in der Praxis
Frage zu einem Audiomehrkanalprojekt
2 TV Karten in einem Rechner
Kameralivebild auf einem 19"" Bildschirm.
2 TV-Karten auf einem PC möglich?
INTERVIEW MIT EINEM MÖRDER
TV ausgabe auf einem 23er Monitor

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom