Logo Logo
/// 

DIY - SpeedBooster an Red Epic Dragon



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


James Miller scheint keinerlei Ehrfurcht vor teurem Equipment zu besitzen, wenn es um die Erfüllung (s)einer I...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
DIY - SpeedBooster an Red Epic Dragon




Antwort von klusterdegenerierung:

Für so ein matschiges Bild braucht man eine Dragon? Ups ;=)



Antwort von j.t.jefferson:

Hab ich auch gedacht.
Keine Ahnung wie der son schlechtes Bild hinbekommen hat oO

Kann aber auch wegen dem "Adapter" sein.
Weil son Matsch bekomme ich nicht aus der Cam.





Antwort von klusterdegenerierung:

Ich habe aber den Sinn des ganzen auch noch nicht so ganz verstanden. Bekommt man damit dann eine art pseudo fullframe hin, denn die adaption von EF Optiken bekommt man doch auch so hin oder?



Antwort von j.t.jefferson:

Crop bei 6K ist zwar 1,2 Crop aber das müsste doch eigentlich reichen...Ansonsten halt die 8K Weapon. Verstehe den Sinn von dem Gerät nicht.



Antwort von r.p.television:

Crop bei 6K ist zwar 1,2 Crop aber das müsste doch eigentlich reichen...Ansonsten halt die 8K Weapon. Verstehe den Sinn von dem Gerät nicht.

Man gewinnt neben mehr Bildwinkel vorallem ca eine BlendeBlende im Glossar erklärt Lichtempfindlichkeit.
Aber das Bild sieht wirklich sehr trüb aus. Entweder wurde da ne schlecht gerenderte Datei hochgeladen oder der Adapter sitzt nicht ordentlich.
Man kann im Speedbooster selbst ein Linsenelement mit einer Schraube lösen und verdrehen. Bereits eine halbe Drehung und verschiedene Objektive gehen nicht mehr auf Infitiy. Eventuell hat er rein vom Mount das Auflagemaß perfekt justiert und genau wie ich anfangs übersehen dass der Speedbooster selbst dejustiert aus der Fabrik kam.

Speedbooster zeichnen zwar minimalst weich was ich bei vielen Motiven sogar oft positv empinfde weil es nicht diese unangenehme "Videoschärfe" hat, aber das hier sieht komplett daneben aus.
Mein Speedbooster an einer FS700 macht auch in 4k ansehnliche Bilder. Mit 4k hat das zwar rein technisch auch nichts mehr zu tun, aber das liegt nicht am Speedbooster sondern dass nach dem Verlust vom Debayern aus diesem Signal gar kein 4k mehr übrig bleiben kann.

EDIT: Bei ca 1:21 ist ein Switch in der Brennweite. Hier ist das Bild dann eindeutig schärfer - ich denke der übrige Auflösungsverlust ist dann der KompressionKompression im Glossar erklärt bei Vimeo geschuldet. Es sieht so aus als sitzt schlicht und einfach die Schärfe nicht. Ich frag mich wie man sowas dann für Testzwecke hochladen kann.



Antwort von iasi:

Es ging ihm um einen Ausgleich für den Crop bei höheren fps.

Zudem wäre das natürlich auch eine gute Lösung für die Raven.
In gewisser Weise eben die selben Beweggründe, wie bei GH4 usw.



Antwort von Abercrombie:

Für mich als Scarlet-MX-Besitzer finde ich den Mod auch ziemlich spannend. Leider wird es wohl nicht mehr möglich sein, die BlendeBlende im Glossar erklärt der EF-Objektive zu steuern. Ansonsten würde es mich schon in den Fingern jucken, das Ding nachzubauen.

Hier gibt es übrigens .r3ds von seinem Test: http://we.tl/GH6DCph66z



Antwort von j.t.jefferson:

Aber dazu gibt's doch 16mm optiken.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
DIY - SpeedBooster an Red Epic Dragon
Objektiv - Kaufempfehlung für Red Epic Dragon Kamera
URSA Mini Pro G2 "besser" als alte RED Epic Dragon?
DIY: Adding a speedbooster to a BMD EF
RED DRAGON Workflow für Farbe in Premiere
RED 8K Dragon vs 8K Helium Sensor: Dynamikumfang, Lowlight, Skintones
Kurznews: RED Dragon SkinTone und IR-Polution Test
RED kündigt WEAPON DRAGON 6K Magnesium an // NAB 2015
RED Epic MX interner Akku
Red Epic 50fps Material interpretationsprobleme
RED EPIC-X für 920€ (Preisfehler!?!?)
Mac Pro für 4k footage (Red Epic)
Red Weapon: Epic Formfaktor bleibt erhalten
Erste RED Epic-W 8K werden in Deutschland ausgeliefert
Preise für drehfertiges Set: RED EPIC X
Neues S35 RED DRAGON-X Brain, Camera Kit und Production Module
Red Raven wird nochmal aufgewertet: Größerer 4,5K Dragon Sensor
Shootout Dynamikumfang: Sony F65, ARRI Alexa, RED Dragon, Varicam 35, Canon
Shootout: ARRI Alexa Mini vs. RED Epic-W Helium
Direkt mit der Red Epic-W in DNXHD 2k/4k aufzeichnen???
RED stellt Epic-W 8K, Weapon 8K und div. Upgrade-Optionen vor
RED Helium Epic-W 8K & Weapon 8K: Hintergründe, Preise, Upgrades,
AG DOK Kameratest: Panasonic EVA1, Canon C200, RED Epic-W Helium, Ursa Mini Pro, Varicam LT, FS7, Terra 6K, GH5
RED kündigt 8K S35 Helium Sensor für Weapon & Epic-W an
DIY Sunblaster mk III PLUS DIY Flächenleuchten im Einsatz
Dragon Resolution und NoiseTest

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen