Logo Logo
/// 

Apache License in Website



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Rechtliches-Forum

Frage von dienstag_01:


Etwas Off-Topic hier, aber Webseiten werden ja von vielen genutzt ;)

Weiß hier jemand, wie ich die Apache License 2.0 für die Verwendung von Fonts in eine Website einbauen muss?
Die Beschreibung auf deren Site (Apache.org) scheint mir eher auf Softwareentwicklung abzuheben.

Es geht um Google Fonts, die ich nicht verlinken, sondern direkt mitgeben will.



Antwort von cantsin:

Die Apache-Lizenz funktioniert ja wie andere Freie Software/Open Source-Lizenzen auch; nämlich, dass Du Code (in diesem Fall: Fonts) in eigene Projekte einbauen kannst, aber dafür (a) die Quelle und (b) die Lizenz nennen musst. Bei der Apache-Lizenz handelt es um die Textdatei "NOTICE". Es reicht, wenn Quelle und Lizenz im Quellcode (also in Deinem Fall: dem HTML-/CSS-Code) genannt wird, nicht aber im Kompilat (also in Deinem Fall: der sichtbaren Website). So ist es ja auch bei der meisten freien Software, bei der Lizenzen und Fremd-Quellen in der Quellcode-Distribution, aber nicht im Userinterface des Programms genannt werden.

In der Praxis könntest Du das auf verschiedene Weise lösen. Die einfachste wäre wohl, die Quellenangabe der Fonts als Kommentar in den CSS- oder HTML-Quellcode zu schreiben, mit Verweis auf den Text "NOTICE", den Du separat auf Deiner Website hosten könntest oder, wiederum als Kommentar (in HTML: zwischen <!-- -->) direkt in die Seite einbauen.



Antwort von dienstag_01:


Die Apache-Lizenz funktioniert ja prinzipiell wie auch andere Freie Software/Open Source-Lizenzen, nämlich, dass Du Code (in diesem Fall: Fonts) in eigene Projekte einbauen kannst, aber dafür (a) die Quelle und (b) die Lizenz nennen musst. Bei der Apache-Lizenz handelt es um die Textdatei "NOTICE". Es reicht, wenn Quelle und Lizenz im Quellcode (also in Deinem Fall: dem HTML-/CSS-Code) genannt wird, nicht aber im Kompilat (also in Deinem Fall: der sichtbaren Website). So ist es ja auch bei der meisten freien Software, bei der Lizenzen und Fremd-Quellen in der Quellcode-Distribution, aber nicht im Userinterface des Programms genannt werden.

In der Praxis könntest Du das auf verschiedene Weise lösen. Die einfachste wäre wohl, die Quellenangabe der Fonts als Kommentar in den CSS- oder HTML-Quellcode zu schreiben, mit Verweis auf den text "NOTICE", den Du separat auf Deiner Website hosten könntest oder, wiederum als Kommentar (in HTML: zwischen <!-- -->) direkt in die Seite einbauen.

Danke.
Meinst du das unten mit Notice und muß ich da ganz oben dieses Jahr und Google Fonts... einfügen?

Copyright

Licensed under the Apache License, Version 2.0 (the "License");
you may not use this file except in compliance with the License.
You may obtain a copy of the License at

http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0

Unless required by applicable law or agreed to in writing, software
distributed under the License is distributed on an "AS IS" BASIS,
WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY KIND, either express or implied.
See the License for the specific language governing permissions and
limitations under the License.





Antwort von mash_gh4:


Bei der Apache-Lizenz handelt es um die Textdatei "NOTICE". Es reicht, wenn Quelle und Lizenz im Quellcode (also in Deinem Fall: dem HTML-/CSS-Code) genannt wird, nicht aber im Kompilat (also in Deinem Fall: der sichtbaren Website).

in dem fall sollten sogar die eingebetteten metadaten im font selbst reichen.

die appache lizenz erklärt ja im übrigen, dass die nennung ohnehin nur nötig ist, wenn du tatsächlich urheberrechtsangaben publizierst.



Antwort von dienstag_01:



Bei der Apache-Lizenz handelt es um die Textdatei "NOTICE". Es reicht, wenn Quelle und Lizenz im Quellcode (also in Deinem Fall: dem HTML-/CSS-Code) genannt wird, nicht aber im Kompilat (also in Deinem Fall: der sichtbaren Website).

in dem fall sollten sogar die eingebetteten metadaten im font selbst reichen.

die appache lizenz erklärt ja im übrigen, dass die nennung ohnehin nur nötig ist, wenn du tatsächlich urheberrechtsangaben publizierst.

weitere Urheberrechtsangaben mache ich, glaube ich, nicht, müsste ich nochmal überprüfen.
Und wo soll es Metadaten bei den Fonts geben?



Antwort von mash_gh4:


Und wo soll es Metadaten bei den Fonts geben?


$ exiftool /tmp/Roboto-Black.ttf | grep apache
License Info URL (en-US) : http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0

oder zur gänze:


local@bonsai:~/Projects/live-video/pipebuilder$ exiftool /tmp/Roboto-Black.ttf
ExifTool Version Number : 11.92
File Name : Roboto-Black.ttf
Directory : /tmp
File Size : 167 kB
File Modification Date/Time : 2013:01:08 23:00:00+01:00
File Access Date/Time : 2020:04:01 14:11:13+02:00
File Inode Change Date/Time : 2020:04:01 14:10:33+02:00
File Permissions : rw-r--r--
File Type : TTF
File Type Extension : ttf
MIME Type : application/x-font-ttf
Copyright (en-US) : Copyright 2011 Google Inc. All Rights Reserved.
Font Family (en-US) : Roboto Black
Font Subfamily (en-US) : Regular
Font Subfamily ID (en-US) : Roboto Black
Font Name (en-US) : Roboto Black
Name Table Version (en-US) : Version 2.137; 2017
Post Script Font Name (en-US) : Roboto-Black
Trademark (en-US) : Roboto is a trademark of Google.
Designer (en-US) : Google
Vendor URL (en-US) : Google.com
Designer URL (en-US) : Christian Robertson
License (en-US) : Licensed under the Apache License, Version 2.0
License Info URL (en-US) : http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0
Preferred Family (en-US) : Roboto
Preferred Subfamily (en-US) : Black

trotzdem muss ich zurücknehmen was ich vorhin gesagt hab. der erwähnte punkt betrifft nur das anlegen eines eigenen NOTICE files, ein übergeben der lizenz an den empfänger ist also eigentlich auch hier vorgesehen, wenn auch denkbar unrealistisch... jenseits des eingebetteten URLs.



Antwort von dienstag_01:



Und wo soll es Metadaten bei den Fonts geben?


$ exiftool /tmp/Roboto-Black.ttf | grep apache
License Info URL (en-US) : http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0

oder zur gänze:


local@bonsai:~/Projects/live-video/pipebuilder$ exiftool /tmp/Roboto-Black.ttf
ExifTool Version Number : 11.92
File Name : Roboto-Black.ttf
Directory : /tmp
File Size : 167 kB
File Modification Date/Time : 2013:01:08 23:00:00+01:00
File Access Date/Time : 2020:04:01 14:11:13+02:00
File Inode Change Date/Time : 2020:04:01 14:10:33+02:00
File Permissions : rw-r--r--
File Type : TTF
File Type Extension : ttf
MIME Type : application/x-font-ttf
Copyright (en-US) : Copyright 2011 Google Inc. All Rights Reserved.
Font Family (en-US) : Roboto Black
Font Subfamily (en-US) : Regular
Font Subfamily ID (en-US) : Roboto Black
Font Name (en-US) : Roboto Black
Name Table Version (en-US) : Version 2.137; 2017
Post Script Font Name (en-US) : Roboto-Black
Trademark (en-US) : Roboto is a trademark of Google.
Designer (en-US) : Google
Vendor URL (en-US) : Google.com
Designer URL (en-US) : Christian Robertson
License (en-US) : Licensed under the Apache License, Version 2.0
License Info URL (en-US) : http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0
Preferred Family (en-US) : Roboto
Preferred Subfamily (en-US) : Black

trotzdem muss ich zurücknehmen was ich vorhin gesagt hab. der erwähnte punkt betrifft nur das anlegen eines eigenen NOTICE files, ein übergeben der lizenz an den empfänger ist also eigentlich auch hier vorgesehen, wenn auch denkbar unrealistisch... jenseits des eingebetteten URLs.

Danke, wird einiges klarer.
Ich verwende allerdings woff oder wie das heisst, kein ttf.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Rechtliches-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Website & Portfolio
slashCAM website mobil kaum nutzbar?
Clip mit auf Website packen ode rnicht?
Hilfe bei Website-Umbau: Wordpress Template einrichten
Chainshot Videoproduktion Aachen - Website und Showreel sind live
Such jemanden der mir ein Intro für meine Website erstellt.
abspeichern von videos von website

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom