Logo Logo
/// 

ADS Tech Instant TV DVB-T Cardbus



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Peter Schuster:


Hallo,

im aktuellen Media-Markt-Prospekt wird o.g. DVB-T TV-Karte für den
PCMCIA-Slot für 66 Eur. angeboten. Da ich gerne auch TV-Sendungen auf
Festplatte aufzeichnen und später auf DVD brennen möchte habe ich ein wenig
gegoogelt und herausgefunden, dass die Festplattenrotationsgeschwindigkeit
ein Flaschenhals sein könnte.

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Thema? Mir geht es nur ums aufzeichnen,
nicht ums zeitversetzte Fernsehen.

Danke schonmal im vorraus für eure Hilfe.

System:
FSC Amilo A 1645 (;Notebook!)
AMD Sempron 3200
512 MB RAM
80 GB FP, Rotationsgeschwindigkeit? (;Notebook kommt erst Montag, ich
vermute aber mal Notebook-typische 4200rpm)




Antwort von Alan Tiedemann:

Peter Schuster schrieb:
> im aktuellen Media-Markt-Prospekt wird o.g. DVB-T TV-Karte für den
> PCMCIA-Slot für 66 Eur. angeboten. Da ich gerne auch TV-Sendungen auf
> Festplatte aufzeichnen und später auf DVD brennen möchte habe ich ein wenig
> gegoogelt und herausgefunden, dass die Festplattenrotationsgeschwindigkeit
> ein Flaschenhals sein könnte.

DVB-T liefert in der Praxis maximal 4-5 MBit/s, das sind 500 bis 600
kByte/sek.

Ich kann mir nicht ernsthaft vorstellen, daß ein halbwegs aktuelles
Notebook damit ein Problem hat. Selbst die allerlangsamsten
Notebook-Platten sollten mehr als 10 MByte/s wegschreiben können.

Ich gehe also davon aus, daß Du irgendwelchen wilden Gerüchten
aufgesessen bist. Keine Sorge, Dein Notebook wird schnell genug sein!

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Peter Schuster:

Am Sat, 30 Jul 2005 11:57:46 0200 schrieb Alan Tiedemann:

>> im aktuellen Media-Markt-Prospekt wird o.g. DVB-T TV-Karte für den
>> PCMCIA-Slot für 66 Eur. angeboten. Da ich gerne auch TV-Sendungen auf
>> Festplatte aufzeichnen und später auf DVD brennen möchte habe ich ein wenig
>> gegoogelt und herausgefunden, dass die Festplattenrotationsgeschwindigkeit
>> ein Flaschenhals sein könnte.
>
> DVB-T liefert in der Praxis maximal 4-5 MBit/s, das sind 500 bis 600
> kByte/sek.
>
> Ich kann mir nicht ernsthaft vorstellen, daß ein halbwegs aktuelles
> Notebook damit ein Problem hat. Selbst die allerlangsamsten
> Notebook-Platten sollten mehr als 10 MByte/s wegschreiben können.
>
> Ich gehe also davon aus, daß Du irgendwelchen wilden Gerüchten
> aufgesessen bist. Keine Sorge, Dein Notebook wird schnell genug sein!

Das ist mal eine brauchbare Aussage. Wenn ich mir so die diversen
Diskussionsthemen und -foren durchsehe gibt es auch eher Probleme mit der
USB-Bandbreite. Dieses Problem sollte ich mit der PC-Card Lösung umgehen
können.

Gruß Peter






Antwort von Alan Tiedemann:

Peter Schuster schrieb:
> Am Sat, 30 Jul 2005 11:57:46 0200 schrieb Alan Tiedemann:
>> Ich gehe also davon aus, daß Du irgendwelchen wilden Gerüchten
>> aufgesessen bist. Keine Sorge, Dein Notebook wird schnell genug sein!
>
> Das ist mal eine brauchbare Aussage. Wenn ich mir so die diversen
> Diskussionsthemen und -foren durchsehe gibt es auch eher Probleme mit der
> USB-Bandbreite.

Auch die ist, sofern der Chipsatz des Notebooks nicht gerade kompletter
Müll ist, normalerweise ausreichend. Ja, auch bei USB 1.1!

> Dieses Problem sollte ich mit der PC-Card Lösung umgehen
> können.

Sofern es wirklich PC-Card und nicht nur PCMCIA (;16 Bit!) ist, sollte
das tatsächlich kein Problem darstellen. Außerdem ist eine PC-Card
natürlich eleganter anzuschließen, weil man kein "externes" Gerät am
Laptop baumeln hat.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Peter Schuster:

Am Sat, 30 Jul 2005 12:16:49 0200 schrieb Alan Tiedemann:

>> Dieses Problem sollte ich mit der PC-Card Lösung umgehen
>> können.
>
> Sofern es wirklich PC-Card und nicht nur PCMCIA (;16 Bit!) ist, sollte
> das tatsächlich kein Problem darstellen.

Der Media-Markt spricht von "Für den PCMCIA-Slot", der Hersteller
bezeichnet sie aber als "PC-Card", letzterem spreche ich etwas mehr
Sachkompetenz in der Frage der Produktbeschreibung zu :)

> Ich kann mir nicht ernsthaft vorstellen, daß ein halbwegs aktuelles
> Notebook damit ein Problem hat. Selbst die allerlangsamsten
> Notebook-Platten sollten mehr als 10 MByte/s wegschreiben können.
>
> Ich gehe also davon aus, daß Du irgendwelchen wilden Gerüchten
> aufgesessen bist. Keine Sorge, Dein Notebook wird schnell genug sein!

Dazu hier eine plausible Erklärung aus dem Amilo-Forum [1]:

>Bei Timeshifting wird die Platte zum Flaschenhals, da die
>Lese-/Schreibköpfe andauernd neu positioniert werden müssen - und bis dann
>noch der passende Sektor "vorbeikommt", dauert es länger (;langsame
>Drehzahl). D.h. nicht nur, dass die doppelte Menge an Daten übertragen
>werden muss, sondern auch dass die Platte nicht alles am Stück abarbeiten
>kann.

Gut, danke nochmal für alle Antworten. Hat mir bei der Kaufentscheidung
geholfen.

Gruß Peter

[1]
http://www.amilo-forum.de/topic,2784,-ADS-Tech-Instant-TV-DVB-T-Cardbus.html




Antwort von Ralf Fontana:

Alan Tiedemann schrieb:

[Transferrate]

>> Dieses Problem sollte ich mit der PC-Card Lösung umgehen
>> können.

> Sofern es wirklich PC-Card und nicht nur PCMCIA (;16 Bit!) ist, sollte
> das tatsächlich kein Problem darstellen.

Lies mal http://de.wikipedia.org/wiki/PCMCIA

Danach ist PCMCIA nur der Oberbegriff für die Unterstandards PCCard16,
CardBus und Cardbay und, was wichtiger ist, nur Cardbus sicher 32 Bit.

Bei theoretisch maximal 16 Mbyte/s für PCCard16 sehe ich da allerdings kein
Problem für jemanden der die thoretisch maximal 1,5 Mbyte/s des USB 1.1 als
ausreichend ansieht.




Antwort von Alan Tiedemann:

Peter Schuster schrieb:
> Am Sat, 30 Jul 2005 12:16:49 0200 schrieb Alan Tiedemann:
>> Sofern es wirklich PC-Card und nicht nur PCMCIA (;16 Bit!) ist, sollte
>> das tatsächlich kein Problem darstellen.
>
> Der Media-Markt spricht von "Für den PCMCIA-Slot", der Hersteller
> bezeichnet sie aber als "PC-Card", letzterem spreche ich etwas mehr
> Sachkompetenz in der Frage der Produktbeschreibung zu :)

Davon würde ich heutzutage auch ausgehen ;-)

>> Ich gehe also davon aus, daß Du irgendwelchen wilden Gerüchten
>> aufgesessen bist. Keine Sorge, Dein Notebook wird schnell genug sein!
>
> Dazu hier eine plausible Erklärung aus dem Amilo-Forum [1]:
>
>| Bei Timeshifting wird die Platte zum Flaschenhals, da die
>| Lese-/Schreibköpfe andauernd neu positioniert werden müssen - und bis dann
>| noch der passende Sektor "vorbeikommt", dauert es länger (;langsame
>| Drehzahl). D.h. nicht nur, dass die doppelte Menge an Daten übertragen
>| werden muss, sondern auch dass die Platte nicht alles am Stück abarbeiten
>| kann.

Da kommt es natürlich auch (;teilweise) auf das RAM des PCs und die
Intelligenz der Software an. "Kurzes" Timeshifting geht theoretisch auch
übers RAM (;Cache).

> Gut, danke nochmal für alle Antworten. Hat mir bei der Kaufentscheidung
> geholfen.

Gern geschehen!

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Benjamin Spitschan:

Ralf Fontana schrieb:
> Bei theoretisch maximal 16 Mbyte/s für PCCard16 sehe ich da allerdings kein
> Problem für jemanden der die thoretisch maximal 1,5 Mbyte/s des USB 1.1 als
> ausreichend ansieht.

Full ACK, die 12Mbit/s möchte ich schon als arg grenzwertig einschätzen.

Grüße, Benjamin




Antwort von Lars Mueller:

Benjamin Spitschan wrote:
>
> Ralf Fontana schrieb:
> > Bei theoretisch maximal 16 Mbyte/s für PCCard16 sehe ich da allerdings kein
> > Problem für jemanden der die thoretisch maximal 1,5 Mbyte/s des USB 1.1 als
> > ausreichend ansieht.
>
> Full ACK, die 12Mbit/s möchte ich schon als arg grenzwertig einschätzen.

Auf welchem Transponder (;außer HDTV) hätte ich mit 10MBit Ethernet
Probleme bekommen müssen?

Gruß Lars

--
Bitte re: nicht vergessen (;Filter)




Antwort von Benjamin Spitschan:

Lars Mueller schrieb:
>>Full ACK, die 12Mbit/s möchte ich schon als arg grenzwertig einschätzen.
>
> Auf welchem Transponder (;außer HDTV) hätte ich mit 10MBit Ethernet
> Probleme bekommen müssen?

USB hat recht hohen Overhead, insb. wenn noch andere Geräte am gleichen
Bus hängen.

Grüße, Benjamin




Antwort von Heinz Schneider:

Hallo Peter,

die Karte sieht auf dem Original Karton aus wie die Typhoon Karte und die
ist ganz schön zickig.
Bei vielen Leuten läuft die nicht richtig und ruckelt gewaltig. Leider auch
bei mir :-(;
Die Avermedia macht bei mir auch den gleich Mist und ich habe mir jetzt von
MSI einen USB Knubbel (;anders kann man den nicht beschreiben) geholt.
Nennt sich Digi Vox und gibt es in Blau und Grau, damit habe ich
einwandfreien Empfang an einer aktiven Antenne. Ich habe hierim Media Markt
eine Auswahl an DVB-T Empfängern fürs Notebook mit genommen, anchdem man mir
sagte, was ich nicht brauche kann ich binnen 14 Tagen problemslos zurück
geben.

Gruss Heinz






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
The Instant Magny 35 is an "Instant Film" back for your 35mm SLRs and Rangefinders
solide USB/Cardbus-DVB-T Lösung fürs Notebook?
TV Out für Cardbus?
Typhoon DVBT Cardbus
Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
Problem mit Instant CD/DVD 8, Nero 6 und NEC 1300A
un-tech dvdrw-061
HDR-Tech Guide von Atomos
Technisat Digicorder HD S2 oder C-Tech HD 5000 Combo Plus
Feiyu Tech g4s mit externen Monitor verbinden
Ton übersteuert bei Jay Tech DDV P12
Tech-Frage: Wrangling/Mac SxS Karte formatieren
Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung
Kaufberatung Feiyu-tech A2000 Dual Handle Kit (+ ggf. Neue Speicherkarte)
Lumen in the Land of Nanite (Unreal 5 Engine Echtzeit Tech Demo auf Playstation 5)
Tech Facts: Blackmagic URSA Mini Pro 4,6K Rolling Shutter und Windowed Modes
Was sind die Unterschiede zwischen DVB-S.DVB-C und DVB-T? Was ist "Analog (PVR)"
Zhiyun Tech Crane V2 – Was ist neu, was ist anders?
Welches DVB-T Empfangsgerät? (Technotrend DVB-T Karte TT-budget T-3000?)
DVB MPEG2-TS (Transportstream) als TS schneiden und brennen (war: Zeitbedarf DVB --> DVD)
MPEG2 - Unterschiedliche Qualitäten DVB-S DVB-T PC-Encoder HDTV ?
Gibts eine TV-Karte mit Analog-TV, DVB-C, DVB-T?
kein empfang auf den meißten transpondern (dvb-s receiver und dvb-s computer karte)
Worin unterscheiden sich DVB-C und DVB-T?
Pinnacle 7010ix PC-TV Karte DVB-T/DVB-S & analog
Hardware für DVB-T und DVB-S

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom