Logo Logo
/// 

3D Matchmoving im Jahre 2018



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum VFX / Compositing / Special Effects-Forum

Frage von -paleface-:


Tag,
gerade eben habe ich gesehen das Autodesk Matchmover schon seit 2014 kostenlos ist.

Nun muss ich mal Fragen was eigentlich aktuell bei 3D Trackern so der Stand der Dinge ist?

Boujou, Matchmover oder Maya-Live.
Da bewegt sich ja anscheinend nichts mehr.

Mocha gibt es dagegen in mehreren Ausführungen.

Gibt es sonst noch einen Kandidaten im Jahre 2018 den man sich mal anschauen sollte?



Antwort von Steelfox:

Unter den *Großen* vielleicht noch der Planar-Tracker in Fusion (in der Vollversion).

den Autodesk Matchmover bekommt man aber nicht mehr.



Antwort von pixler:

SynthEyes
https://www.ssontech.com

3D Equalizer
https://www.3dequalizer.com

PFTrack
http://www.thepixelfarm.co.uk/pftrack/

Maya Live gibt es doch seit Ewigkeiten nicht mehr...letzte Version war glaube ich 2008 ?





Antwort von Frank Glencairn:

PFTrack ist glaub ich der Industrie Standard.
Ich brauch das gottseidank nur extrem selten, und da reicht mir meistens der eingebaute 3D Tracker von AE, oder SynthEyes



Antwort von -paleface-:


SynthEyes
https://www.ssontech.com

3D Equalizer
https://www.3dequalizer.com

PFTrack
http://www.thepixelfarm.co.uk/pftrack/

Maya Live gibt es doch seit Ewigkeiten nicht mehr...letzte Version war glaube ich 2008 ?

Danke für die Links.
Ich hab hier Jahrelang eine Maya 2006 Version benutzt mit Live und auch Matchmover.
Nun hab ich mal geupdatet und war überrascht kein Live mehr zu finden.

Hab neulich sogar mal den After Effects 3D Tracker genutzt und nach Maya exportiert. Ging sogar ganz gut. Aber nicht bei anspruchsvollen Shots.
Vor Jahren hab ich mal Boujou benutzt. Fand die Oberfläche aber immer sehr....poppig!

PFTRack schaue ich mir mal an. So oft nutze ich 3D Tracking jetzt auch nicht. Aber wenn...soll es auch zügig und gut klappen.



Antwort von Peppermintpost:

die haben unterschiedliche stärken und schwächen.

boujou zeichnet sich durch die extrem einfache bedienung und die zahlreichen exportformate aus.

3D equalizer ist am entgegengesetzten ende des spektrums - die bedienung ist mMn sehr gewöhnungsbedürftig (wobei über die jahre vereinfacht worden) aber die qualität ist mit abstand das beste was man bekommen kann. das ding trackt unmögliches.

pftrack ist ein super universeller tracker, relativ leicht zu bedienen aber mit genug möglichkeiten um die aller meisten aufgaben zu lösen, ist nicht der genaueste tracker auf de planeten aber schon wirklich gut.

synth eyes sieht zwar aus wie die klassenarbeit der 10b aber die ergebnisse sind wirklich nicht schlecht, die bedienung ist super einfach (im auto modus) man hat aber einige möglichkeiten manuell einzugreifen. der preis ist der hammer - wirklich gutes tracking für kleines geld.

den 3D tracker von the foundry kann man evtl noch erwähnen. der ist gut genug für die meisten anwendungen und kommt in der Nuke non-commercial version kostenlos daher, allerdings mit der einschränkung das die tracking daten nicht expotierbar sind. also als ein 3D tracker für comper durchaus empfehlenswert. In der kostenpflichtigen version von nuke kann er selbstverständlich die daten auch exportieren.

die meisten 3D tracker die man in diversen 3D software geschichten findet sind für wirklich einfache trackings durchaus zu gebrauchen, bei schwierigen aufgaben strecken die aber als erste die flügel.



Antwort von Peppermintpost:

ach so evtl eine interessante seite für die die regelmässig mit tracking problemen zu kämpfen haben.

http://tracksperanto.guerilla-di.org/

hier kann man die tracking daten eines programms in die daten eines anderen umwandeln - das finde ich hin und wieder sehr nützlich. funktioniert auch einwandfrei.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum VFX / Compositing / Special Effects-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Geometry Tracking Alternative zu PFTrack? (Matchmoving)
Jubiläum: 25 Jahre Adobe Photoshop
100 Jahre ARRI -- Happy Birthday!
Videoinstallation im Rahmen "25 Jahre Deutsche Einheit"
80er Jahre "DVE"-Effekte womit?
Zwei Jahre Arbeit - Ein Kurzfilm
Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test
50 Jahre Kubricks "2001 - A Space Odyssey"
50 Jahre PAL - Das war"s dann wohl...
6 Jahre altes 8Bit Material in moderner NLE!
5 Jahre Gefängnis für hidden Handy Videos!
Archivmaterial 60iger Jahre für Studenten-Studiosendung
Mein Mac Pro kommt in die Jahre...
Die fetten Prime-Jahre sind vorbei
Heute 100 Jahre Nikon: Happy Birthday!
Messevideo: Premiere Pro CC 2018 - neue Curve-Tools, Performance-Gewinn, Hall-Removal uvm. // IBC 2018
20 Jahre alte Hi8 restaurieren - Was geht, was ist sinnvoll?
"DOPE" - Kinofilm im 90er Jahre Hip-Hop Farbton
Kurznews: 32 Jahre Traumschiff -- Interview mit dem Produzenten
Die 10 wichtigsten VFX Innovationen der letzten 15 Jahre
30 Jahre Kayser Medienverlag - Jubiläumspaket 2000 x gemafreie Musik
Samsung 850 Pro: schnellste SSD und 10 Jahre Garantie
16 Jahre alter Röhrenmonitor für Bild / Video Bearbeitung noch brauchbar?
Das Vermächtnis der Filmemacher: Die frühen Jahre von American Zoetrope
100 Jahre Nikon und bald ein Ende für den Fotobereich ?
Predator (2018)

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. Oktober - 31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
8. Dezember / Bünde
Bünder Kurzfilmfestival 2018
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
13-24. März 2019/ Regensburg
25. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
alle Termine und Einreichfristen


update am 14.November 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*