Panasonic VariCam Pure -- kleiner mit 4K RAW-only Aufnahme // IBC 2016

// 10:35 Di, 6. Sep 2016von

Ein neu vorgestellter V-RAW2.0 Recorder von Codex soll sich -- anders als der bislang verfügbare V-Raw Recorder -- direkt am Kameramodul der Panasonic VariCam 35 anbringen lassen und so eine deutlich kompaktere Raw-Version der Kamera ermöglichen, die für mobilere Drehsituationen gedacht ist, etwa am Kran. Da das standardmäßige Recordermodul (AU-VREC1G) bei diesem Setup wegfällt, fallen einerseits die Maße entsprechend geringer aus -- 157mm werden eingespart laut Panasonic --, andererseits ist nur noch eine unkomprimierte Aufnahme möglich. Auch der neue Recorder schreibt 4K RAW mit bis zu 120fps auf Codex Capture Drive 2.0 Karten. Komprimierte ProRes oder DNxHR Dateien müssen nachträglich über die Codex Production Suite gewandelt werden.


Als VariCam Pure soll die neue Kombo aus Kameramodul AU-V35C1G und Codex V-RAW 2.0 Recorder AU-V35C1G ab Ende des Jahres von Panasonic angeboten werden. Genannt wird eine Preisvorstellung von "unter 30.000 Euro" nur für den Recorder; der bisher erhältliche Codex-Recorder ist im Vergleich deutlich günstiger. Das neue Modell bringt anscheinend (s. Abbildung) ua. mehr Schnittstellen mit (wie SDI), die sonst über das (hier wegfallende) AU-VREC1G Modul zur Verfügung stünden.





Leserkommentare // Neueste
WoWu  //  19:29 am 7.9.2016
Die Cooperation haben sie aber schon vor 2 Jahren angekündigt, wahrscheinlich ist das jetzt der Vollzug. Inwieweit die Zeit sie da jetzt bereits überholt hat, bleibt abzuwarten,...weiterlesen
Frank Glencairn  //  16:01 am 6.9.2016
Selbst ne BM Pocket kann intern problemlos raw aufnehmen, ohne daß man so einen Container hinten anflanschen muss - an der Größe kann es also nicht liegen. Mir ist die...weiterlesen
Ähnliche News //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash