Logo
/// News

Panasonic GH4 mit 4K, 200 Mbit/s, 4:2:2 10 Bit via HDMI und opt. 3G SDI-Out

[07:06 Fr,7.Februar 2014 [e]  von ]    

Mit der GH4 stellt Panasonic den ersten lauten 4K Kracher des Jahres vor. Die GH4 zeichnet sowohl „echtes“ 4K mit 4096x2160 Pixeln als auch QFHD mit 3840x2160 Pixeln auf. Zusätzlich bietet sie via HDMIHDMI im Glossar erklärt maximale 10 BitBit im Glossar erklärt 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt in HD an und stellt mit der neuen Schnittstelleneinheit DMW-YAGH sogar vier parallele Full HD (4:2:2/10-Bit) SDI-Ausgänge zur Verfügung, mit denen dann 10 BitBit im Glossar erklärt 4K 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt via SDISDI im Glossar erklärt ermöglicht wird.


PanaGh4


Der Sensor der neuen Panasonic GH4 ist ein neuer Live-MOS-Sensor der wie der Vorgänger mit 16 MP (4.608 x 3.456 Pixel) arbeitet. Als Bildprocessingeinheit kommt eine Venus Quad-Core-CPU Engine zum Einsatz. Mit 50 ms wird der GH4 Live-MOS-Sensor doppelt so schnell ausgelesen wie jener der GH3. Diese schnelle Auslesung soll sich besonders beim Rolling ShutterShutter im Glossar erklärt Verhalten bemerkbar machen, das hierdurch signifikant reduziert worden sein soll.

Zwar bleibt Panasonic bei der GH4 beim exakt gleichen Gehäuse wie bei der GH3 (mit Ausnahme eines jetzt per zentralen Druckknopfes arretierbaren Programmwahlrades) doch unter der Haube hat sich eine ganze Menge getan. So arbeitet der OLED-Sucher nun mit 2.359.000 Bildpunkten, der klapp und drehbar gelagerte 7,5 cm Touchscreen verfügt über 1.036.000 Bildpunkte und auch der ohnehin schon recht schnelle Kontrastautofokus wurde via DFD-Technologie nochmals beschleunigt. Dies zeigt sich bei der Serienbildaufnahme, die mit kontinuiericher Schärfenachführung (AF-C) 7 B/s im Fotomodus schafft – im AF-S Betrieb sind es sogar 12 B/s (100 JPEGs, 40 RAW).

GH4_SDI


Doch die wirklich fundamentalen Neuerungen sind dem Videobereich vorbehalten und der kann sich durchaus sehen lassen. Da es gar nicht so einfach ist, durch die komplexen Abhängigkeiten von Auflösung, Datenraten, Bildfrequenz und Kompressionsmethode durchzusteigen haben wir hier mal eine Grafik zusammengestrickt, die die einzelnen Videoformate der GH4 ganz gut illustriert:

Panasonic GH4 Videoformate, Bild und Datenraten

ContainerAuflösungSystem Freq.BildrateDatenrateKompression
MOV / MP44096x216024.00Hz24p100 MbpsIPB
 3840x216059.94Hz29.97 / 23.98p  
  50.00Hz25p  
  24.00Hz24p  
MP4 59.94Hz29.97 / 23.98p  
  50.00Hz25p  
MOV / MP41920x108059.94Hz59.94p / 29.97p / 23.98p200 MbpsAll-Intra
  50.00Hz50p  
  24.00Hz24p  
  59.94Hz59.94p / 29.97p / 23.98p100 MbpsIPB
  50.00Hz50p  
  24.00Hz24p  
  59.94Hz59.94p / 29.97p / 23.98p50 Mbps 
  50.00Hz50p  
  24.00Hz24p 

Die interne Aufzeichnung auf SD Karte erfolgt durchgängig mit 8 BitBit im Glossar erklärt 4:2:0. Wer 10 BitBit im Glossar erklärt benötigt muss extern aufzeichnen und hat dafür entweder den HDMI-Out zur Verfügung, der maximale 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt 10 BitBit im Glossar erklärt HD ausgeben kann (dann allerdings ohne interne Aufzeichnung) bzw. 8 BitBit im Glossar erklärt 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt extern via HDMIHDMI im Glossar erklärt bei paralleler (Backup-Aufzeichnung) auf SD Karte mit 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt 8 BitBit im Glossar erklärt oder die neue, optionale SDI-Schnittstelleneinheit (4xSDI, TC, 2xXLR,)

SDI


Wie sich der Grafik ebenfalls entnehmen lässt, sind 100 Mbit/sMbit/s im Glossar erklärt bei IPB KompressionKompression im Glossar erklärt den 4K-Formaten vorbehalten, während HD bis zu 200 Mbit/sMbit/s im Glossar erklärt auch All-Intra enkodieren kann.

Übrigens wird das 4K Bild der Panasonic GH4 aus dem 16 MP Sensor direkt herausgecroppt, womit die für 4K notwendigen PixelPixel im Glossar erklärt nativ ausgelesen werden, was ebenfalls der Auflösung zu Gute kommen dürfte, da keine Pixelinterpolation stattfindet. Allerdings verlängert sich für 4K damit der Cropfaktor um ca. 17%.

Hier nun noch einige videoafine Funktionen der neuen Pansonic GH4:

Das Fehlen eines farbigen Fokus Peakings sowie keine Zebra-Anzeige waren zwei unserer Hauptkritikpunkte beim Test des GH3 Vorgängers gewesen. Schön zu sehen, dass Panasonic hier jetzt zugelegt hat und mit der GH4 ein farbiges PeakingPeaking im Glossar erklärt anbietet. Auch eine neue Schwarzwerteinstellung findet sich bei der GH4, die sich in 31 Stufen einstellen lässt. Ebenfalls gut für Filmaufnahmen zu gebrauchen dürfte eine neu hinzuschaltbare Mittenmarkierung (Kreuz) sein.

Die Luminanzwerte der Panasonic GH4 lassen sich dreifach einstellen: Von 0-255 (Fullrange), von 16-235 sowie von 16-255. Damit wird die Abdeckung unterschiedlicher Farbräume gewährleistet. Eine entsprechende optionale Schaltung kennen wir in diesem Kamerasegment bislang noch gar nicht.

Die Zeitlupenfunktion reicht jetzt bis 96 B/s was einer vierfachen Zeitlupe auf 24p gerechnet entspricht.

Gradationskurven finden sich ebenfalls bei der GH4 – wir vermuten ein ähnliches Feature wie bei anderen Lumix Kompaktkameras. Ob es bei der GH4 reicht, um auch eine Log GammaGamma im Glossar erklärt Funktion herauszukitzeln, bleibt abzuwarten. Dafür kommt die GH4 mit einer sog. Cinema GammaGamma im Glossar erklärt Einstellung, von der wir jedoch noch nicht recht wissen, wie sie arbeitet und ob sie für anschließende Farbkorrekturen Spielraum zur Verfügung stellt wie man es vom 8-Bit Log-Material der Canon EOS C100 her kennt.

Apropos Canon EOS C100: Panasonic spricht bei der GH4 von einer nochmals deutlichen Steigerung der von 4K herunterskalierten HD-Qualität. Dies sollte bei all dem uns umgebenden 4K-Hype nicht vergessen werden. Damit könnte die Panasonic GH4 zu einem ernsthaften Konkurrenten zur Canon EOS C100 werden, deren HD-Videoqualität bislang mit zum Besten der Klasse zählt. Also HD bitte nicht aus den Augen verlieren – hier könnte noch was ziemlich Feines auf uns warten …

Panasonic hat bislang weder Preise noch Verfügbarkeiten für die GH4 mitgeteilt. Unser Eindruck von einem ersten Hands-On von einem Vorserienmodell war, dass hier noch einiges an Finalisierungsarbeit auf die fleissigen Panasonic Ingenieure wartet. Wir können uns derzeit nicht eine Auslieferung vor April diesen Jahres vorstellen.

Den Preis erwarten wir näher an den 2.000 Euro als an den 1.000 Euro dran aber sowohl bei der Verfügbarkeit als auch bei den Preisspekulationen lassen wir uns gerne eines Besseren belehren ... (UPDATE: der Body der Panasonic GH4 soll 1.499,- Euro kosten -- zur Newsmeldung)

Link mehr Informationen bei www.panasonic.com

Panasonic DMC-GH4im Vergleich mit:

Strassenpreis: 905 €
Markteinführung: April 2014
Sensorgrößen-Klasse:
Micro Four Thirds
Mount: Micro Four Thirds

Platz 12 DSLR/DSLM Bestenliste
Nikon D850
Strassenpreis: 3799 €
Sensorgrößen-Klasse: Kleinbild-Vollformat, FX
Nikon D500
Strassenpreis: 1607 €
Super35 / APS-C



    
[220 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Angry_C    19:15 am 21.2.2014
Ich hatte neulich auf einer Messe die Gelegenheit, durch den Viewfinder zu schauen. Vom Hocker hat er mich mich nicht gerissen. Da kriegen Systemkameras inzwischen bessere EVF hin...weiterlesen
Noxxxus    18:55 am 21.2.2014
Ich meinte das Dritte Video von oben. Das steht auch in meinem Post. Hab den Ext. Viewfinder auch schon gefunden. http://www.toneart-shop.de/alphatron-el ... tAodHR4Akg Der ist...weiterlesen
flykasper    09:00 am 21.2.2014
Ich hatte irgendwo gelesen, dass es eine Audio-Video Lösung sei und dann zu schnell gepostet. Wie gesagt Anfänger. Was wäre denn der günstigste praktikable SDI/HDMI Umsetzer?...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNikon D4s im Anflug, 1080/60p?, 4K? bildWebM und Theora in Adobe Premiere Pro und After Effects


verwandte Newsmeldungen:
Video-DSLR:

Leica CL -- kompakte APS-C Kamera mit EVF und 4K 25.November 2017
Panasonic Lumix DC-G9 mit 20MP 60fps Serienbildfunktion angekündigt 8.November 2017
Smartphones verdrängen Kompaktkameras - Nikon schließt Werk in China 31.Oktober 2017
Platz 1 für Nikon D850 im DxOMark Score (erstmalig 100 Punkte) 6.Oktober 2017
Canon EOS 100D - Bald Magic Lantern mit lossless RAW Aufzeichnung 4.Oktober 2017
Messevideo: URSA Mini Pro Zubehör - SSD Recorder und Nikon F-Mount // IBC 2017 25.September 2017
Messevideo: Neues URSA Mini Pro Zubehör - SSD Rekorder und Nikon F-Mount // IBC 2017 17.September 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Video-DSLR

Panasonic:

Panasonic stellt im Februar 2018 organischen 8K4K Sensor vor 7.Dezember 2017
Atomos 8.42 Update für Shogun Inferno mit 6G Kompatibilität für Panasonic EVA1, Alexa Mini u.a. 14.November 2017
Panasonic Lumix DC-G9 mit 20MP 60fps Serienbildfunktion angekündigt 8.November 2017
Panasonic GH5 Firmware 2.0 ist da: 400 Mbit/s ALL-I, Hybrid Log Gamma, u.v.m. 27.September 2017
Messevideo: Panasonic EVA1 - 5.7K external RAW, Menüs, Ergonomie, uvm. // IBC2017 16.September 2017
Erste Videoaufnahmen mit der S35-Kamera Panasonic EVA1 zur // IBC 2017 15.September 2017
Panasonic mischt jetzt auch bei HDR10+ mit // IFA 2017 1.September 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Panasonic

Philips: 32" QHD HDR Monitor mit 99% AdobeRGB und USB-C für 500 Euro 9.Dezember 2017
EIZO FlexScan EV2785: 4K UltraHD 27" IPS-Monitor mit USB-C 6.Dezember 2017
Camerimage: 4K reicht nicht -- große Sensoren und höhere Auflösungen sind die Zukunft 30.November 2017
HDMI Forum veröffentlicht Version 2.1 der HDMI-Spezifikation 29.November 2017
ZDF zeigt erste Serie in UltraHD HDR 26.November 2017
Leica CL -- kompakte APS-C Kamera mit EVF und 4K 25.November 2017
Vimeo unterstützt ab sofort HDR und 8K 19.November 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Formate


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Camcorder:
Final Cut Pro X 10.4: Neue Farbräder und -kurven, Canon RAW, HDR, 360 VR Video uvm.
Ext.Monitor mit Touch Focus für Canon DSLR
KipperTie REVOLVA Objektiv-Adapter mit integriertem ND-Filterrad für RED-Kameras
Panasonic G6 runtergefallen, lohnt sich Reperatur?
c100 mkii und Fokus mit dem Sigma 18-35mm 1.8
Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität
Panasonic GH5 Firmware Update 2.2: User-Button am Objektiv belegen u.a.
mehr Beiträge zum Thema Camcorder

Formate:
Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA
Vegas Pro 14 Edit für 20 Dollar im Humblebundle
Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität
Philips: 32" QHD HDR Monitor mit 99% AdobeRGB und USB-C für 500 Euro
25p deinterlacen
Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr
Spezifikationen TV - 25p zu 25i?
mehr Beiträge zum Thema Formate

Panasonic:
Panasonic G6 runtergefallen, lohnt sich Reperatur?
Panasonic GH5 Firmware Update 2.2: User-Button am Objektiv belegen u.a.
Panasonic stellt im Februar 2018 organischen 8K4K Sensor vor
Alte Panasonic hvx200 auf sdi und mit Webpresenter livestreamen
PANASONIC AU-EVA1: Handling, Vergleich zur Canon C200, Rigging, Sucher vs Monitor, Fazit uvm. Teil 2
lohnt sich panasonic g7, wenn man KEIN 4k nutzen will?
Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1
mehr Beiträge zum Thema Panasonic


Archive

2017

Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
28. Januar 2018/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – Jugend-Kurzfilmfestival
15-25. Februar 2018/ Berlin
Berlinale
17-22. Februar 2018/
Berlinale Talents
13-18. März 2018/ Graz
DIAGONALE
alle Termine und Einreichfristen


update am 14.Dezember 2017 - 18:15
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*