Logo
/// News

4K Knipsenflut von Nikon - B700, A900 sowie alle neuen DL-Modelle

[10:10 Di,23.Februar 2016 [e]  von ]    

Nachdem Nikon ja kürzlich im Systemkamera-Bereich mit 4K nachgezogen ist, kommt nun auch eine Flut an Kompaktkameras, die allesamt 4K-UHD mit bis zu 25/30p beherrschen.

Auf der einen Seite gibt es mit der neuen DL-Serie ein Premium-Pendant zu Sonys RX10/100-Modellen. So kommt hier auch ein 1-Zoll-BSI Sensor mit 20,8 MP zum Einsatz, der je nach Modell mit einem eher weitwinkelingen (DL18-50 f/1.8-2.8), typischen (DL24-85 f/1.8-2.8) oder sehr großem (DL24-500 f/2.8-5.6) Brennweitenbereich ausgeliefert wird. Aufgezeichnet wird in MP4 (Video: H.264/MPEG-4 AVC, Audio: AAC stereo) mit noch unbekannter DatenrateDatenrate im Glossar erklärt auf SD/HC/XC.



nikon_alle



Alle DL-Kameras unterstützen auch die unkomprimierte HDMI-Ausgabe des Videosignals, allerdings laut Nikon "nur" mit bis zu 1920 x 1808 Pixeln. (Wir gehen einmal davon aus, dass diese Vertikalauflösung ein Druckfehler ist). Ein ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt scheint nicht integriert, dafür ein Bildstabilisator der beim Filmen optisch und elektronisch funktioniert. Ob das auch in 4K der Fall sein wird, ist noch nicht klar. Es gibt wohl einen Mikrofon-Eingang, jedoch konnten wir bis jetzt noch keinen Kopfhöreranschluss ausmachen.

Es soll auch in jedem Modell Picture Control-Konfigurationen geben. Ob diese jedoch auch nachladbar sind und ob Nikon Flat darunter ist, steht noch nicht fest. Die verbauten Touchscreen OLED-Displays scheinen mit ca 1 Mio Pixeln mittelmaß zu sein, das Zoom-Modell (DL24-500) integriert jedoch noch einen OLED-EVF mit der mit 2 Mio Pixeln schon mehr Schärfe verspricht. Für die beiden anderen Modelle lässt sich ein EVF-als Zubehör nachkaufen.

Alle DL-Modelle sollen ab Juni erhältlich sein:

Die Nikon DL24-85 f/1.8-2.8 für 769,00 EUR.
Die Nikon DL18-50 f/1.8-2.8 für von 959,00 EUR.
Die Nikon DL24-500 f/2.8-5.6 für 1.049,00 EUR.

Auch zwei noch kompaktere Modelle mit 1/2,3-Zoll-CMOS-Sensor können ab sofort 4K-Filmen (laut Datenblatt nur mit 30p). Sowohl die COOLPIX B700 als auch die COOLPIX A900 bieten mit optischem 60-fach bzw. 35-fach-Zoom Supertelebrennweite. Dafür gibt es unter anderem kein hohen Anfangsblenden, keinen Mikrofonanschluss, keine OLED-Displays und weniger ISO.

Die COOLPIX B700 kostet ab April 509,00 EUR, die COOLPIX A900 sogar nur 459,00 EUR.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass somit wohl vor allem die DL-Modelle für 4K Filmer interessant werden könnten, wobei Nikon offensichtlich keine revolutionären 4K-Asse wie RAW oder 10 BitBit im Glossar erklärt ProResProRes im Glossar erklärt im Ärmel hat. Dass auch der HDMI-Output auf FullHDFullHD im Glossar erklärt beschränkt ist zeigt ebenso deutlich, dass Nikon hier keine 4K-Vorreiterrolle einnehmen will.

Positiv könnte sich die Nikon Color Science erweisen, da die großen DSLRs hier meistens sehr ansprechende Farben out-of-the-box bieten. Und eine Überraschung kann auch noch das Debayering werden. Schließlich hätte Nikon hier mit 5K den nötigen Pixelüberschuss, um sauber auf 4K zu skalieren.

Ach ja. Wir haben auch schon Videosamples ausgegraben. Hier einmal die DL24-85 f/1.8-2.8:



Und der Vollständigkeit halber auch noch die COOLPIX B700:





Link mehr Informationen bei www.nikon.de

    
[51 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Olaf Kringel   19:53   27.02.
Na das sample aus dem slashcam Startpost gibt doch berechtigten Anlass zur Hoffnung :)

https://www.youtube.com/watch?v=ifkPQFRhE-Y ...weiterlesen
rush   18:55   27.02.
Olaf Kringel hat folgendes geschrieben:
Das die neuen kleinen 4K Nikons im direkten Vergleich so ein grottiges Bild erzeugen sollen, ...weiterlesen
Olaf Kringel   17:56   27.02.
Darth Schneider hat folgendes geschrieben:
Ps: Nichts für ungut, aber hier in diesem Forum wird ja fast nur salopp mal so was behaup...weiterlesen
Darth Schneider   10:14   27.02.
TaoTao hat folgendes geschrieben: Darth Schneider hat folgendes geschrieben: Syndikat hat folgendes geschrieben: rush hat ...weiterlesen
[ Alle Kommentare lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildZwei neue Festbrennweiten von Tamron: 85mm f/1.8 und 90mm f/2.8 Makro bildSony PXW-Z150: 4K (UHD) , 120 Fps, 12x Zoom, 1" stacked CMOS (BSI)


verwandte Newsmeldungen:
Camcorder:

Hybrid Log Gamma (HLG) auch für Sony FS5 und PXW-Z150 28.März 2017
Toshiba bringt schnelle Wireless-SD-Karte mit bis zu 64 GByte - FlashAir 22.März 2017
Came TV stellt Cage für Panasonic GH5 vor 20.März 2017
Bexel Clarity 800: Mini HFR-Kamera mit 480 fps 8.März 2017
Chrosziel kündigt Cage-System für die Panasonic GH5 an 7.März 2017
Blackmagic Design stellt URSA Mini Pro vor: 4.6K, ND-Filter, 4 Cardslots, uvm. für 6.805 Euro 3.März 2017
Blackmagic DaVinci Resolve - Mini und Micro Panel sowie Linux Version 2.März 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

Profi USB-C Monitor LG 32UD99 mit DCI-P3 21.März 2017
Came TV stellt Cage für Panasonic GH5 vor 20.März 2017
Bexel Clarity 800: Mini HFR-Kamera mit 480 fps 8.März 2017
Nokia bietet räumliches OZO Audio Format zur Lizensierung an 6.März 2017
1.000.000.000 Stunden YouTube-Videos werden täglich angesehen 5.März 2017
Sony Xperia XZ Premium - 4K Smartphone mit 960 fps Slow-Motion 27.Februar 2017
SmallHD stellt 17" DCI-P3 Referenz-Monitor 1703-P3 vor 17.Februar 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Formate

Video-DSLR:

Neue Canon EOS 77D, 800D und M6 - Alle mit DualPixel, keiner mit 4K 15.Februar 2017
Nikon: DL-Kameras abgekündigt und Gewinnwarnung 13.Februar 2017
Magic Lantern mit selbst lernenden Menü-Funktionen 6.Februar 2017
Pentax KP - APS-C DSLR jetzt auch mit 4K 25.Januar 2017
Panasonic Lumix FZ82 – 4K Bridge-Kamera für 349 Euro // CES 2017 4.Januar 2017
Neue MFT-Optiken von Panasonic - u.a. Leica 12-60mm // CES 2017 4.Januar 2017
Panasonic LUMIX GX800 - kompakte MFT mit 5 Min. 4K // CES 2017 4.Januar 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Video-DSLR


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Video-DSLR:
Canon EOS C700 - Handling, Testlabor und Fazit - Teil 2
Panasonic GH5 - Neue Funktionen und aktuelles Fazit
Canon EOS C 100 DAF Wie bekomme ich die optimale Bildqualität
Panasonic GH5 - Wer hat sie schon?
Canon EOS C700 - Skintones, Dual Pixel AF, Slowmotion u.a. - Teil 1
Bekommt die Canon EOS 5D Mk4 C-log per Firmware-Update?
Came TV stellt Cage für Panasonic GH5 vor
mehr Beiträge zum Thema Video-DSLR

Formate:
Aufnahme MiniDV Premiere Pro über JVC BR-DV3000E
Winkelkupplung SDI fuer BMCC
Dells Ultrasharp 8K Monitor UP3218K ab sofort in USA erhältlich fü
Final Cut Pro X und Magic Bullet - Farbraumverschiebung?
Probleme mit Atem Television Studio HD, Delook HDMI-SDI+AG-AC90
Gorillaz - Saturnz Barz (Spirit House) 360
Neuer 4Kp60 HDR Recoder für 995 Dollar von Atomos - Ninja Inferno
mehr Beiträge zum Thema Formate

Camcorder:
Aufnahme MiniDV Premiere Pro über JVC BR-DV3000E
Amateurfilmer, Kameramann/frau - 2 Tage 400 €
The Wrong Camera
Canon EOS C700 - Handling, Testlabor und Fazit - Teil 2
Blackmagic Ursa Mini Pro erster Gehversuch /ND, DR, Handling und Akku
Camcorder oder Actioncam für Maschinen Bewegungen
WLAN Reichweite der Sony HDR-AS100V verlängern?
mehr Beiträge zum Thema Camcorder


Archive

2017

März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
The Wrong Camera


update am 28.März 2017 - 16:33
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*