Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Infoseite // "raw converter" für FujiFinpix HS20



Frage von hannes:


Hat jemand die HS20 im Einsatz?
Welcher "raw converter" wird benutzt?

Danke

Space


Antwort von B.DeKid:

Quelle:

http://www.amazon.com/Fujifilm-FinePix- ... B004HO58OI

Review : HS20EXR First Look

User : beas62

15. Januar 2011
....The software accompanying the camera is not impressive, but it does what it needs to. It comes with picture management software Finepix Studio so you can view and organize your images. It also includes a RAW file converter (Silkypix) which allows you to adjust and save captured RAW images as TIF or JPEG images. Adobe Camera Raw didn't initially recognize the HS20's RAW format, but is now supported so if you are used to the Adobe workflow, you'll be happier with Adobe Camera Raw. ... http://www.silkypix.de/

........................

Ansonsten schau mal beim RAW Converter Progi deiner Wahl ob die Cam dort aufgeführt wird.

MfG
B.DeKid

Space


Antwort von hannes:

Danke,
ich wußte nicht, daß "Silkypix" der RAW-Converter ist.
Der ist in der 3er Version auf der CD und funktioniert auch ganz gut.

Welches Prog. nutzt du für HDR-Aufnahmen?

Space


Antwort von B.DeKid:

EnfuseGui

http://software.bergmark.com/enfuseGUI/Main.html

ist Open Source taugt sehr gut

.........................................

Nik HDR Efex Pro

http://www.niksoftware.com/hdrefexpro/de/entry.php

Kann man mal testen ist nicht verkehrt

..............................................

Ansonsten reicht mir Photoshop und das einzelne Bearbeiten der Ebenen nach meinem Geschmack.

Was bei Enfuse zB ganz nett ist

....

> Du hast zB ein einziges RAW Bild
> im RAW Converter lässt Du 2 weitere Versionen entwickeln - eine zu hell und eine zu dunkel
> Du schiebst das Orginal, Dunke und Hell in Enfuse und lässt es in den Standard Settings als Tif ausgeben
> Nun verwendest Du in Gimp/Photoshop das ENFUSE und das Orginal Bild

..... jetzt kannst Du durch Masken und Unterteilungen Anpassungen vornehmen und ganz nach Wunsch / Geschmack das Bild bearbeiten.

...................................

Ich bin nicht so der Freund von den "geläufigen HDR" Bildern , ich arbeite hier lieber selbst .

Vorteil an ENFUSE ist das man halt wirklich saubere Bilder erhält die zwar Anfangs etwas weich erscheinen aber nun mehr Potenzial für Kontraste und Sättigungen zu lassen.

...........................

Ich denke für den Anfang reicht das als Info , oder?

Wenn du mehr über HDR wissen möchtest kann ich Dir das an näheren mehr ins Detail gehenden Erklärungen versuchen etwas näher zu bringen.

********************************

Mit was für einem BildbearbeitungsProgi arbeitest Du ?

Erstellst Du mit der genannten Cam schon Belichtungsreihen ?

MfG
B.DeKid

**ANMERKUNG /TIP**

Ein gutes HDR /DRI hat immer folgendes

Beispiel Dachboden Scheune mit Fenster und draussen Bäume und Himmel

Eine Belichtung (Foto) sollte aufjedenfall den Himmel Blau , die Wolken weiss/grau und die Bäume grün darstellen .....

Ein anderes Bild sollte die Schatten / Ecken / Kanten in der Scheune die Balken mit Zeichnung / Maserung darstellen

Das Main Pic sollte ein Optimalen gesamt eindruck haben vom Dachboden ( hier muss der Himmel nich mehr Blau und die Ecken nicht mehr mit Details gezeichnet sein .)

Ergo Die Dunkelsten Bereiche haben Zeichnung , Die Hellsten Bereiche haben Zeichnung

Dies erreicht man oft nicht mehr durch die Automatische HDR Funktion der Cam sondern muss die Cam auf "M" stellen die Blende wählen und dann die Verschlusszeiten so verstellen das man eine Belichtungsreihe per Hand erstellt .... das mach ich oft so und schreib mir die Shutter Einstellungen sogar auf das Ich wenn ich ein Panorama mache nicht durcheinander komme
Denn es kann durchaus sein das man Shutter Zeiten von 20" bis 1/500 hat.

Ich mach dann meist sowas wie

..... Foto Hell > Dunkle Bereiche
20"
10"
5"
1"
1/4
1/15
..... Foto Optimal
1/40

..... Foto Dunkel > Helle Bereiche
1/80
1/125
1/200
1/400
1/600



Stativ und Kabelfernbedienung vorausgesetzt.


*************

Space


Antwort von hannes:

> Ich denke für den Anfang reicht das als Info , oder?

Das ist absolut ausreichend. Danke.
Ich habe bis dato mit der TZ7 gefilmt und fotografiert.
Jetzt habe ich leihweise die HS20 und teste damit ein wenig rum.

Das mit den RAW klappt ganz gut, ob wohl ich den Aufwand voraussichtlich nicht betreiben werde.
HDR habe ich bis jetzt in PI12 gemacht. Geht aber nur mit Aufnahmen vom Stativ bei Windstille. Positionskorrekturen kann man nämlich nicht vornehmen.
Fernauslöser habe ich für beide Kameras und die werden auch genutzt. Für die TZ7 habe ich mir einen Intervallgeber gebaut. Gibt prima Zeitrafferaufnahmen. ;-)

Wenns irgendwo hakt melde ich mich noch mal.

Space


Antwort von B.DeKid:

Hier das hab ich heut mal einwenig getestet zum Spass aus Langeweile ist ganz gut

http://www.sns-hdr.com/

**Nicht verwirren lassen die Webseite ist auf Polnisch das Progi ( man kann es rechts runterladen ) ist aber Standardgemäss auf Englisch lässt sich oben Rechts im Progi Fenster aber auf Deutsch umstellen.

.....................

Ja ein Stativ ist ganz gut für HDR sachen ginge natürlich auch bei Psydo HDR ( also Belichtungsstufen aus einem einzigen RAW entwickelt) auch ohne Stativ.

.......................

Ich würde nur in RAW fotografieren !!!

DU kannst dann viel besser die Quali bestimmen und eventuelle Fehler wie vielleicht mal falscher Weissabgleich , Unter / Überbelichtungen reparieren!

MfG
B.DeKid

Space


Antwort von B.DeKid:

SNS-HDR Lite + GUI Tutorial

....................

Ihr braucht folgende Datein

SNS-HDR_Lite.exe
http://www.sns-hdr.com/index.htm
** Dort auf der rechten Seite "Probierz SNS-HDR Lite" klicken > speichern **


sns_hdr_lite_gui.zip
http://w29.wrzuta.pl/plik/29ZKgHNicjR/sns-hdr_lite_gui
**Die runtergeladene Datei umbenennen und ".zip" anhängen**

....................

1. Installiert die "SNS-HDR_Lite.exe" in euer Wunsch Verzeichniss

2. Entpackt den Inhalt von "sns_hdr_lite_gui.zip" in das eben installierte Verzeichniss

3. Erstellt eine Verknüpfung der "SNS-HDR Lite GUI.exe" auf eueren Desktop und löscht die "SNS-HDR Lite" Verknüpfung

....................

4. Öffnet die "SNS-HDR Lite GUI.exe" Verknüpfung und ladet eure Bilderserie hinein > trefft eure Einstellung

5. Process Picture > dieses wird im UrsprungsOrdner abgespeichert

....................

Fertig > öffnet euer soeben erstelltes Bild im jeweiligen Bildbearbeitungs Progi

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Großes Update für DJI Mini 2 bringt Zoom für Photos, mehr Frameraten für 2.7K Videos und mehr
1000 euro budget - was kaufen für den anfang für bmpcc?
Apple: Starke Preissenkungen für SSDs und MacBook Air, Update für MacBook Pro
DJI: Neue Firmware für Ronin Gimbals bringt Support für mehr Kameras
Adobe Auto Frame für Premiere Pro: Automatisches Reframing von Videos für andere Seitenverhältnisse per AI // IBC 2019
Allrounder bietet Mitarbeit für lau für Produktionen in Hessen
Anfänger Frage was für Cine Objektiv(e) für die BMPCC 6k?
ARRI: Netflix Camera Approval und Production Guide für ALEXA Mini LF - SUPs für ALEXA Mini LF und LF
Lektüre-Empfehlung für die Feiertage: Leitfaden für DaVinci Resolve 16 Einsteiger
Shutterstock: Jahresabo für unbegrenzt viele lizenzfreie Soundtracks für 179 Euro
Panasonic Firmware Update für S1 und S1H Kameras für verbesserte V-Log Aufnahme
Timecode für 20 Euro für quasi alle Kameras
Alternative für Handgriffkabelverlängerung für C200?
DJI: Firmware Update für FPV Headset bringt Unterstützung für externe Displays
Viltrox-Objektive angekündigt: 33mm F1.4 für APS-C sowie Cine-Optik 20mm T2 für L-Mount
Fujifilm Webcam Tool für neue Kameras und bald auch für Macs
Suche Vorlage für Einverständniserklärung / Rechteabtretung für Film




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash