Logo Logo
/// 

Test : Canon EOS R5 C - Sensortest - Rolling Shutter, Debayering und Dynamik

von Fr, 13.Mai 2022 | 3 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Einleitung
 4K Debayering

Endlich hat es auch mal ein Serienmodell der Canon R5 C in unsere Redaktion geschafft, mit dem wir unsere üblichen Messungen durchführen konnten. Allzu große Unterschiede zur Canon R5 hatten wir dabei eigentlich nicht erwartet, obwohl deren Test nun schon fast zwei Jahre zurückliegt. Die zugrundeliegende Technik beider Kameras ist nach wie vor sehr ähnlich, nur beim thermischen Verhalten gibt es aufgrund des integrierten Lüfters größere Unterschiede. Der größte Unterschied für den Anwender ist dabei, dass die R5 C beim Filmen nicht zu einer Abschaltung durch Überhitzung neigt.



4K Debayering



Ein nicht so auffälliger, aber dennoch wichtiger Unterschied kam dann bei unseren Debayering-Messungen ans Licht: Es gibt gegenüber der R5 einen dritten Readout Modus:

Zuerst einmal beherrscht die Kamera bis 30p ein perfektes 4K-Debayering- egal ob im 8K-Modus aufgezeichnet und in der Post auf 4K skaliert oder bei interner 4K-Aufzeichnung inkl. Skalierung in der Kamera:

Die Canon EOS R5 C 4K-Debayering bis 30p



Es sind keine nennenswerten Artefakte auszumachen und die Auslesung entspricht bei der 4K-Aufzeichnung dem 4K HQ-Modus der Canon EOS R5.

Ganz anders verhält sich die R5 C beim Readout der vollen Sensorfläche mit 4K-Frameraten über 60p:

Die Canon EOS R5 C 4K-Debayering 72p bis 120p



Hier sieht man, dass definitiv nicht mehr alle Sensel in die Bildberechnung einbezogen werden, wodurch deutliche Artefakte bei allen 4K-Frameraten über 60p auftreten. Dieses Debayering-Verhalten zeigt die R5 bereits in allen 4K-Modi über 30p.

Von 32-60p hat Canon in der R5 C jedoch noch einen dritten Debayering-Modus implementiert, der nahezu so perfekt aussieht, wie das Debayering bis 4K30p:

Die Canon EOS R5 C 4K-Debayering 32p bis 60p



Der Unterschied zum 30p-Debayering fällt dabei nur im direkten Vergleich auf, jedoch scheinen die feinsten Details hierbei etwas unterdrückt zu werden und der Kontrast fällt etwas geringer aus. Gegenüber der "normalen" R5 hat die R5 C somit den klaren Vorteil auch bis 60p ein sauber skaliertes 4K-Signal aufzeichnen zu können.

Rolling Shutter / Dynamik / Fazit


Canon EOS R5im Vergleich mit:

Listenpreis: 4385 €
Markteinführung: August 2020
Sensorgrößen-Klasse:
Kleinbild-Vollformat, FX
Mount: RF-Mount

Platz 2 DSLR/DSLM Bestenliste
Panasonic GH5s
Listenpreis: 2499 €
Sensorgrößen-Klasse: Micro Four Thirds
Nikon Z7
Listenpreis: 3849 €
Kleinbild-Vollformat, FX

3 Seiten:
Einleitung / 4K Debayering
Rolling Shutter / Dynamik / Fazit
  

[3 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
iasi    22:04 am 22.10.2022
Ein weiterer Test: https://www.youtube.com/watch?v=3W5Mxu0V96Q
AndySeeon    18:03 am 13.5.2022
Das war auch das erste, was mir aufgefallen ist, als ich die ersten RAW- Bilder auf den Computer geladen habe. Das trifft sowohl auf die Fotos wie auch auf die Filmaufnahmen zu....weiterlesen
DKPost    16:48 am 13.5.2022
Bei dem Augentest sitzt bei der r5c in nicht-Raw aber der Fokus nicht richtig, oder? Ich habe hier auch schon einige Testaufnahmen gemacht, und ich konnte so einen Unterschied in...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Dynamic Shootout - Canon EOS R3: Hybride Alternative zur C70 oder Nikon Z9? Di, 13.Dezember 2022
Kürzlich hat sich noch einmal eine Canon EOS R3 bei uns eingefunden, die wir seinerzeit noch nicht nach unseren neuen Dynamik-Maßstäben beurteilen konnten. Das wollen wir nun nachholen...
Test: David gegen Goliath - Canon C70 gegen ARRI Alexa LF im Dynamic Shootout Di, 15.November 2022
Canons C70 lässt mit der frischen RAW-Aufzeichnung S35-Consumer Kameras deutlich hinter sich. Doch wie schlägt sich Canons relativ günstige Cine-Camera gegenüber dem Cine-Goliath ARRI LF?
Test: Im Auge der Dynamik - Canon C70 inkl. RAW noch einmal näher betrachtet Mo, 7.November 2022
In unseren Dynamik DSLM-Vergleichstests führt bislang die FUJI X-H2s unser APS-C/S35 Testfeld an. Eine Canon C70 besitzt ebenfalls einen S35-Sensor und kostet rund das Doppelte - aber verspricht dank DGO-Sensor noch mehr Dynamik...
Test: Die Dynamik der Sony FX30 näher betrachtet (inkl. RAW) So, 30.Oktober 2022
Sonys FX30 sorgt ja aktuell für viel Interesse, darum mussten wir uns sputen, unsere üblichen Betrachtungen zur Dynamik fertigzustellen. Was wir euch nun hiermit präsentieren dürfen...
Test: Alles Cine? Sony FX30 Sensor Test - Rolling Shutter und 4K-Debayering Mi, 19.Oktober 2022
Test: Dynamic Shootout - ARRI ALEXA Mini LF vs. Sony VENICE 2 mit 8K Di, 2.August 2022
Test: ARRI ALEXA Mini LF - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter Mo, 25.Juli 2022
Test: Canon EOS C70: 12 Bit RAW in der Praxis (inkl. Vergleich zu XF-AVC) Mi, 20.April 2022
Test: Sony Venice 2: Flaggschiff 8K RAW Cine-Kamera in der Praxis - ARRI LF Konkurrenz reloaded ... Fr, 18.März 2022
Test: Sony Venice 2 - 8K-Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter Mo, 14.März 2022
Test: Blackmagic URSA Broadcast G2 - Bildqualität, Debayering und Rolling Shutter Mi, 19.Januar 2022
Test: DJI Ronin 4D mit ProRes RAW und 3D LiDAR in der Praxis: Die Robotik-Film-Zukunft? Do, 4.November 2021


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 5.Februar 2023 - 12:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*